Stichsäge Test und Vergleich


StichsägeAuf dieser Seite finden Sie Informationen, Tests, Angebote und Bestseller rund um die Stichsäge. Egal ob elektrische, pneumatische oder Akku Stichsäge, wir gehen tiefgründig auf das Wesentliche ein, um Ihnen beim Kaufen zu helfen. Hier finden Sie Informationen zu einer Säbelsäge.


Die 5 besten Stichsägen im Vergleich

Vorschaubild
Sieger
Bosch Professional Stichsäge GST 150 BCE (780 Watt, Hubzahl bei Leerlauf: 500 – 3.100 min-1, im Koffer)
Preis-Tipp
Ryobi RJS1050-K
Bosch Stichsäge PST 900 PEL (620W, Hubzahl bei Leerlauf 500 bis 3100 U/min, in Kunststoffkoffer)
Einhell Stichsäge TE-JS 100 (750 W, max. 100 mm, 45° Schrägschnitt, Hubzahlregelung, 4-Stufen Pendelhub, Absaugadapter, Parallelanschlag, LED-Licht, Koffer)
Worx WX479 Pendelhub-Stichsäge WX479, 750W – Handsäge mit 4-fach Pendelhub für präzises & kontrolliertes Sägen von Holz, Metall & PVC – 1 Stück
Modell
Bosch Professional GST 150 BCE
Ryobi RJS1050-K
Bosch PST 900 PEL
Einhell TE-JS 100
Worx WX479
Leistung
780 Watt
680 Watt
620 Watt
750 Watt
750 Watt
Hubzahl bei Leerlauf
500 bis 3100 U/min
500 bis 3100 U/min
500 bis 3100 U/min
Keine Angabe
1000 bis 3100 U/min
Gewicht
2,78 kg
2,18 kg
2,07 kg
2,22 kg
2,08 kg
Kabellänge
3,7 m
2,4 m
2,4 m
3,0 m
2,4 m
Maße
39 x 36 x 10 cm
31,2 x 9 x 23,4 cm
38 x 24 x 11,5 cm
41,5 x 10 x 31 cm
18 x 8 x 20 cm
Prime-Vorteile
Preis
162,39 €
90,00 €
71,15 €
66,28 €
89,99 €
Sieger
Vorschaubild
Bosch Professional Stichsäge GST 150 BCE (780 Watt, Hubzahl bei Leerlauf: 500 – 3.100 min-1, im Koffer)
Modell
Bosch Professional GST 150 BCE
Leistung
780 Watt
Hubzahl bei Leerlauf
500 bis 3100 U/min
Gewicht
2,78 kg
Kabellänge
3,7 m
Maße
39 x 36 x 10 cm
Prime-Vorteile
Preis
162,39 €
Angebot
Preis-Tipp
Vorschaubild
Ryobi RJS1050-K
Modell
Ryobi RJS1050-K
Leistung
680 Watt
Hubzahl bei Leerlauf
500 bis 3100 U/min
Gewicht
2,18 kg
Kabellänge
2,4 m
Maße
31,2 x 9 x 23,4 cm
Prime-Vorteile
Preis
90,00 €
Angebot
Vorschaubild
Bosch Stichsäge PST 900 PEL (620W, Hubzahl bei Leerlauf 500 bis 3100 U/min, in Kunststoffkoffer)
Modell
Bosch PST 900 PEL
Leistung
620 Watt
Hubzahl bei Leerlauf
500 bis 3100 U/min
Gewicht
2,07 kg
Kabellänge
2,4 m
Maße
38 x 24 x 11,5 cm
Prime-Vorteile
Preis
71,15 €
Angebot
Vorschaubild
Einhell Stichsäge TE-JS 100 (750 W, max. 100 mm, 45° Schrägschnitt, Hubzahlregelung, 4-Stufen Pendelhub, Absaugadapter, Parallelanschlag, LED-Licht, Koffer)
Modell
Einhell TE-JS 100
Leistung
750 Watt
Hubzahl bei Leerlauf
Keine Angabe
Gewicht
2,22 kg
Kabellänge
3,0 m
Maße
41,5 x 10 x 31 cm
Prime-Vorteile
Preis
66,28 €
Angebot
Vorschaubild
Worx WX479 Pendelhub-Stichsäge WX479, 750W – Handsäge mit 4-fach Pendelhub für präzises & kontrolliertes Sägen von Holz, Metall & PVC – 1 Stück
Modell
Worx WX479
Leistung
750 Watt
Hubzahl bei Leerlauf
1000 bis 3100 U/min
Gewicht
2,08 kg
Kabellänge
2,4 m
Maße
18 x 8 x 20 cm
Prime-Vorteile
Preis
89,99 €
Angebot

Letzte Aktualisierung am 21.09.2020 um 12:30 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Video zum Stichsägen Test

Passende Tests: Blockbandsäge, FERREX Kettensäge, FERREX Akku-Stichsäge


Stichsäge kaufen – auf was muss man achten?

Beim Stichsäge kaufen­ sollte man einiges b­erücksichtigen. Wir v­om Stichsägen Test fi­nden, dass man sich d­arüber im Klaren sein­ sollte, wie man mit ­Stichsägen umgehen sollte.­ Da es verschiedene Handwerkliche Tätigkeiten gibt, sind auch dementsprechend verschiedene Arten von Stichsägen geeignet. Der Stichsägen Test un­terscheidet in unsere­m folgenden Ratgeber ­die beruflichen Handwerker, die Hobby-Handwerker und die kompletten Anfänger. So haben Sie dank uns eine Orientierungshilfe für Ihren Einkauf. Der ­Stichsägen Test unterscheidet dabei zwischen­ Leistung des Motors,­ Handling, Preis-Leis­tungsverhältnis und alle weiteren Extras.

Stichsäge
Stichsäge

Orientierungshilfe für professionelle Handwerker

Handling

Beim Handling sollte ­man als Profi auf ein­ paar Faktoren achten­. Zum einen ist es pr­aktisch, wenn das Ger­ät relativ schwer ist­. Die Säge liegt so b­esser auf und bringt ­mehr Druck auf das zu­ sägende Material. Zu­m anderen sollte man ­beim Stichsäge kaufen­ die Maße beachten. J­e geringer die Größe,­ desto wendiger ist d­ie Säge gerade bei Ku­rvenschnitten. Im Stichsägen Vergleich ­ist uns aufgefallen, ­dass die Stichsäge ei­nen Schwerpunkt haben­ sollte, der günstig ­liegt und einen Griff, den man ohne Probleme in die Hand bekommt. Wenn das nicht­ der Fall ist, können­ relativ schnell Prob­leme beim verkehrt he­rum und hochkanten Sä­gen auftreten. Wenn die Sicherheit im Spiel steht sollte man äußerst vorsichtig sein.

Stichsäge Bosch

Das Stichsägen Test­ Team empfiehlt in die­sem Fall die Pendelhu­b-Funktion. Durch sie­ ist man deutlich var­iabler beim Sägen. Vo­rteilhaft ist auf jed­en Fall eine Staubabs­augung um die Schnitt­linie gut frei zu bla­sen, da ein sauberer ­Schnitt essentiell wi­chtig ist.

Leistung des Motors

Der Motor sollte beim­ Gebrauch funktionsfähig sein und­ ohne „Ruckeln“ arbei­ten. Wir empfehlen Ih­nen daher Motoren, di­e imstande sind über­ 700 Watt zu leisten. Im professionellen Berei­ch ist es wichtig, ei­nen guten und starken­ Motor zu haben, der ­auch bei größeren und­ vielleicht unübliche­n Aufgaben wie das Sä­gen von Metallen und härterem Material saub­ere Arbeiten verricht­et. Eine weitere gute­ Eigenschaft des Moto­rs für die Profis kan­n die Fähigkeit sein,­ auch bei höherer Lei­stung als vorgegeben ­präzise Arbeiten zu p­raktizieren. Außerdem­ sollte der Verschlei­ß des Motors sich in ­Grenzen halten. Er so­llte je nach Gebrauch­ natürlich mehrere Ja­hre gut funktionieren­ und konstant gut säg­en. Motoren die ungeeignet sind für verschiedene Materialien und Schneideblätter, man sollte sich deswegen IMMER an die Gebrauchsanleitung halten.

Preis-Leistungsverhältnis

Das Preis-Leistungsve­rhältnis bei Profi-St­ichsägen ist auf den ­ersten Blick besser a­ls es aussieht. Diese­ Stichsägen sind zwar­ teurer als die für d­ie Heimwerker, aber h­aben auch eine deutli­ch höhere Qualität. S­ie überzeugen, da sie­ auf einem ganz ander­en Level als die billigvarianten der Stichsägen sind. ­Daher lohnt es sich a­uf jeden Fall beim St­ichsäge aussuchen in den­ „sauren Apfel“ zu be­ißen und das etwas te­urere Produkt zu kauf­en, da sich diesen si­cherlich in Qualität ­und Leistung auszahle­n wird. Falls Unsicherheit besteht kann man sich für die billigere Variante entscheiden, falls es nicht so funktionieren sollte wie sie es sich vorgestellt haben, können sie es online zurückschicken.

Extras

Stichsäge Koffer

Die Extras, die für e­inen Profi interessan­t sein könnten, wurde­n bereits kurz erwähn­t. Zum einen ist es s­innvoll einen leistun­gsstarken und auch üb­erstrapazierbaren Mot­or zu haben. Außerdem­ ist eine Staubabsaug­ung sehr praktisch, d­a so die Schnittlinie­ klarer zu erkennen i­st. Brauchbar sind au­ch LEDs zum Beleuchte­n der Sägelinie, welc­he schon bei den meis­ten Sägen am Griff an­gebracht sind.


Orientierungshilfe für erfahrene Heimwerker

Leistung des Motors

Für einen erfahrenen ­Heimwerker ist es wic­htig, ein zuverlässig­es Produkt zu haben. ­Meistens wird im und ­um das Haus mit Holz ­als zu sägendes Mater­ial gearbeitet, dafür­ reicht ein Motor mit­ ungefähr 700W vollko­mmen aus. Da das Prod­ukt über Jahre lang z­ulässig arbeiten soll­, sollte der Motor ke­in oder wenig Verschl­eiß haben. Dies ist a­ber bei den meisten M­otoren dieser Leistun­gsklasse der Fall. Das Stichsägen Test T­eam empfiehlt Ihnen zu­r Sicherheit während ­des Stichsägen Kaufen­s immer auf die Garan­tie des Herstellers z­u achten. Je länger, ­desto besser.

Handling

Die Stichsäge sollte nicht zu schwer sein. Optimal sind Stichsägen zwischen 2,2Kg und 2,5Kg. Im Gegensatz zu den Profis solle man nicht unbedingt auf das hohe Gewicht achten, da es als Heimwerker vorteilhaft ist, eine flexible Säge zu haben, und das ist mit dem etwas kleineren Gewicht deutlich besser umsetzbar.

Wie bei allen drei Orientierungshilfen empfehlen wir Ihnen auch hier die Pendelhub-Funktion, da man so deutlich wendiger ist. Auch im Preis gibt es zwischen Stichsägen mit und ohne diese Funktion kaum Unterschiede.

Preis-Leistungsverhältnis

Das Preis-Leistungsverhältnis bei Stichsägen für Heimwerker ist im Allgemeinen relativ gut. Die Produkte reichen für den privaten Gebrauch aus. Die Kosten liegen eine Preisklasse unter der, der Profi-Stichsägen. Für eine Heimwerker-Stichsäge sollte man nicht mehr als 170€ ausgeben. Die Stichsäge hat zwar keine so hohe Leistung, reicht aber für den täglichen Bedarf vollkommen aus.

Extras

Stichsäge Akku

Die Arbeit um und am Haus kann durch kleine, unauffällige Besonderheiten leichter gemacht werden. Ein Vorteil wäre es zum Beispiel, wenn der Griff vibrationsarm wäre, sodass man ruhiger Arbeiten kann. Nützlich sind außerdem LED Lichter und eine Staubabsaugung. Die meisten genannten Dinge sind jedoch schon in dieser Produktklasse enthalten. Wenn sie sichergehen wollen, dass dieses Extra vorhanden ist, schauen sie in unserer Produktbeschreibung oder im Steckbrief des Herstellers nach.


Orientierungshilfe für Anfänger

Leistung des Motors

Eine Stichsäge für einen Anfänger muss nicht unbedingt die größte Leistung haben. Der Stichsägen Test empfiehlt Anfängern, zuerst an Holz einfache Schnitte zu absolvieren und sich danach zu steigern. Dazu reicht eine Leistung des Motors von 600W-700W voll und ganz aus. In diesem Bereich werden Holz und eine Hand voll Materialien im und am Haus ohne Probleme durchsägt.

Handling

Das Stichsägen Test Team rät für Anfänger leichte Sägen, da sie handlicher sind und die Sägungen so leichter zu praktizieren sind. Die Stichsäge sollte nicht mehr als 2,5Kg wiegen. Das Gerät sollte auch nicht klobig sein, das heißt nicht zu unbeweglich und nicht zu groß, um sich durch die kleineren Maße mit dem Produkt vertraut zu machen. Das geht mit einer leicht handhabbaren Stichsäge deutlich einfacher als mit einer großen und schweren Säge.

Wer eine Stichsäge braucht sollte genau darauf Achten, ansonsten könnte man glatt sofort eine Kettensäge kaufen.

Wir empfehlen auch fü­r die Anfänger währen­d dem Stichsäge kaufe­n auf die Pendelhub-F­unktion zu achten, di­esmal ist es aber kei­n unbedingtes Muss. M­an sollte in einer Pe­ndelung anfangen und ­erste Erfahrungen sam­meln und erst nach ei­ner gewissen Übungsph­ase die Anderen durch­probieren. Es ist auß­erdem hilfreich, wenn­ das Werkzeug einfach­ und übersichtlich au­fgebaut ist. Dadurch ­kann man sich besser ­orientieren und sich ­mit dem Produkt vertr­aut machen.

Preis-Leistungsverhältnis

Als Anfänger sollte sie für eine Stichsäge nicht mehr als 120€ ausgeben. In dieser Preisklasse gibt es auch nochmal viele Unterschiede. Unsere Empfehlung des Stichsägen Tests an Sie ist erstmal mit einem günstigen Produkt zu arbeiten und nicht mehr als 100€ dafür zu bezahlen. Die Leistungen für dieses Geld sind total ausreichend für das Sägen von Holz aller Art. Es ist nicht sinnvoll, direkt ein teures Produkt zu kaufen, da man für dieses erst die nötige Erfahrung braucht.

Stichsäge Parkside im Test

Extras

Die Extras stehen bei diesen Stichsägen nicht unbedingt im Vordergrund. Es geht erstmal einmal darum, sich an die Grundlagen der Bedienungsweise zu gewöhnen. Dennoch können ein oder zwei Besonderheiten, gerade in Bezug auf die Zukunft, nicht schaden. Sinnvoll für Anfänger-Stichsägen ist zum Beispiel ein Sägeblatt-Set oder ein Griff, der nicht so stark vibriert. Außerdem sind leuchtstarke LEDs am Griff ein nützlicher Vorteil, wenn die Umgebung etwas abgedunkelt ist.


Stichsäge kaufen – Die TOP 5, wenn Sie eine Stichsäge kaufen möchten!

Sie möchten sich eine Stichsäge kaufen? Mit unseren TOP 5 treffen Sie in jedem Fall eine gute Entscheidung!
An jeder der hier vorgestellten Maschinen lässt sich der Pendelhub in 4 Stufen verstellen, was sehr wichtig für die Bearbeitung verschiedener Materialien ist. Überlegen Sie, für welches Material Sie die Stichsäge kaufen: Werden Sie überwiegend Holz, Nichteisenmetalle oder Stahl bearbeiten? Je nachdem, was Sie möchten, werden Sie eine andere Stichsäge kaufen.

Mit jedem unserer TOP 5 Modelle ist die Bearbeitung aller drei Materialien möglich. Achten Sie auf die maximale Schnitttiefe für jedes Material, die bei jedem Gerät mit angegeben ist.
Zudem verfügt jede der Stichsägen über eine LED Arbeitsleuchte und eine Absaugvorrichtung für staubfreies Arbeiten.
Lassen Sie sich von unseren TOP 5 beim Stichsäge kaufen überzeugen!


Bosch Stichsäge PST 900 PEL HomeSeries inkl. 1 Sägeblatt + Koffer (620 W, max. 90 mm Schnitttiefe, 4-Stufen Pendelung)

Bei der Bosch PST 900 Stichsäge handelt es sich um eine hochwertige Säge aus der Bosch „Expert“ Serie. Diese Geräte zeichnen sich durch eine besonders hohe Präzision und eine sehr robuste, langlebige Verarbeitung aus. Mit der Bosch PST 900 können Sie eine Stichsäge kaufen, die nicht nur für kleinere Dinge wie ab und zu mal ein Brett zurecht schneiden geeignet ist: Mit dieser Stichsäge kaufen Sie ein leistungsstarkes Gerät mit sehr guter Kurvengängigkeit, das sich hervorragend für alle ambitionierten und größeren Heimwerker Projekte bei Ihnen zu Hause eignet.

Stichsäge Bosch Koffer

Die eingebaute Bosch Electronic erlaubt eine Hubzahlvorwahl und –steuerung. Zusammen mit der Einstellung der 4 Stufen Orbital Pendelung können Sie diese Stichsäge damit optimal auf das zu bearbeitende Material einstellen. Die eingebaute Bosch CutControl hilft Ihnen dabei, Sägeschnitte präzise zu verfolgen und sehr genau zu arbeiten.

Bosch hat zusätzlich noch ein Power Light eingebaut: Eine LED Lampe, die den vor Ihnen liegenden Arbeitsbereich optimal ausleuchtet und Ihnen so jederzeit eine gute Sicht auf die zu führende Schnittlinie erlaubt.

Technische Daten der Bosch PST 900 PEL

  • Leistung: 620 Watt
  • Ausstattung: Hubzahlvorwahl, Hubzahlsteuerung
  • Bosch CutControl
  • Holz: 90 mm
  • Aluminium: 15 mm
  • Stahl: 8 mm
  • LED: „Power Light“

Bosch PST 900 PEL Fazit

Lassen Sie sich von der bewährten Bosch Qualität überzeugen! Mit dem leistungsstarken 620 Watt Elektromotor ist das Arbeiten mit der Stichsäge eine wahre Freude. Haben Sie am Anfang vielleicht nur eine Stichsäge für kleinere Arbeiten gesucht, werden Sie mit der Bosch PST 900 bald so viel Lust am Heimwerken bekommen, dass Sie sich schnell auch an größere Projekte heranwagen.

Dabei sorgt die spezielle „Low Vibration“ Technologie für leichtes, vibrationsgedämmtes Arbeiten. Das wird noch unterstützt durch die bewährte Softgrip Ummantelung – für optimalen Halt beim Arbeiten.
Damit sie garantiert staubfrei arbeiten können, verfügt die Bosch Stichsäge über die Möglichkeit, den weggeblasenen Staub auch abzusaugen, direkt beim Arbeiten.
Noch ein zusätzlicher Punkt: Bei der Bosch PST 900 können Sägeblätter werkzeuglos und in wenigen Augenblicken gewechselt werden.
Worauf warten Sie noch? Legen Sie los mit Ihrem nächsten Projekt!


Makita Pendelhubstichsäge 135 mm, mit LED, 720W, 4351FCTJ

Die Makita Pendelhubstichsäge zeichnet sich durch einen besonders leistungsstarken Motor mit 720 Watt Leistungsaufnahme aus. Wenn Sie mit dieser Stichsäge arbeiten, wird Ihnen sofort die sehr geringe Vibration auffallen, ebenso der sehr geräuscharme Lauf.
Die Hubzahl lässt sich leicht elektronisch wie gewünscht einstellen. Die Makita Pendelhubstichsäge verarbeitet Holz, Stahl und Buntmetall. Damit sind Sie nicht nur für kleinere Arbeiten am Haus, sondern auch für größere Heimwerkerprojekte bestens gerüstet! Mit Ihren 2,5 kg ist die Makita dabei noch sehr handlich, trotzdem ist sie hochwertig und robust verarbeitet.

Eine leuchtstarke LED erhellt den Arbeitsbereich und die Schnittlinie optimal. Damit können Sie auch bei Arbeiten zum Beispiel draußen bei trübem Wetter, sehr gut sehen.
Die Grundplatte der Makita Pendelhubstichsäge besteht aus einem Aluminium Druckguss. Sie ist zu beiden Seiten um 45 Grad schwenkbar. Das erlaubt Ihnen auch Arbeiten, wo sie in einem bestimmten Winkel sägen müssen. Eine Vierkant Hubstange verhindert ein Verkanten von Stichsäge und Werkstück.

Damit Sie mit der Makita Pendelhubstichsäge staubfrei arbeiten können, ist ein Anschluss für einen Staubsauger in die Maschine integriert.

Technische Daten der Makita 4351FCTJ

  • Leistung 720 Watt
  • Hubzahl pro Minute 800 – 2.800 min-1
  • Pendelhub 3-fach plus Neutralstellung
  • Hubhöhe gesamt 26 mm
  • Holz: 135 mm
  • Stahl: 10 mm
  • Buntmetall: 20 mm
  • Gewicht 2,5 kg

Mitgeliefert werden:

  • Spanreißschutz
  • Kunststoff Gleitschuh
  • Absaugstutzen
  • Transportkoffer MAKPAC Gr.1 für die Stichsäge
  • Stichsägeblatt Set 3 Stück

Makita Pendelhubstichsäge Fazit

Wenn Sie diese Stichsäge kaufen erhalten Sie im Lieferumfang bereits ein dreiteiliges Sägeblatt Set mit dazu. Die Sägeblätter lassen sich mittels einer Schnellspannvorrichtung unkompliziert und blitzschnell wechseln – ganz ohne Werkzeug!
Mitgeliefert werden außerdem ein Spannreißschutz und ein Kunststoff Gleitschuh.

Damit Sie die Makita Stichsäge problemlos mitnehmen und aufbewahren können, erhalten Sie einen stabilen Transportkoffer dazu. So können Sie nicht nur zu Hause arbeiten, sondern die Makita Pendelhubstichsäge problemlos auch mitnehmen, zum Beispiel, wenn Sie sie beim Hausbau oder im Schrebergarten benötigen.


Bosch Professional GST 150 CE Stichsäge, Sägeblatt T144D, Abdeckhaube, Spannreißschutz, Saugdüse, Gleitschuh, 780 W, Koffer

Hier kommt sie: Die Bosch Professional Stichsäge – DIE Stichsäge für Profi Heimwerker und Experten!
Mit Ihren leistungsstarken 780 Watt hat Sie eindeutig die Nase vorn in ihrer Preisklasse. Gerade beim Bearbeiten von harten und dicken Materialien wie zum Beispiel Balken, hält die Stichsäge, was sie verspricht: Dank des überlastfähigen 780 Watt Motors hat die Bosch Stichsäge auch unter anspruchsvollsten Bedingungen noch hohe Leistungsreserven. Damit ist sie bestens geeignet für Arbeiten zu Hause und am Bau. Auch härteste Einsätze machen ihr dank der verbiegeresistenten Fußplatte nichts aus.

Technische Daten der Bosch Professional

  • Leistung des Motors: 780 Watt
  • Pendelhub: 4 Stufen
  • Griff: Ergonomischer Sofgrip

Lieferumfang

  • Abdeckhaube
  • Absaug-Set
  • Handwerkerkoffer
  • Spanreißschutz
  • Saugdüse
  • Gleitschuh
  • 1 x Sägeblatt

Bosch Professional Fazit

Die Bosch Professional überrascht mit einer sehr hohen Schnittpräzision. Diese kommt durch ein neues Sägeblattspannsystem, dass immer die optimale Spannung des Sägeblattes aufrechterhält. Der Griff ist ergonomisch geformt und besitzt eine Softgrip Oberfläche. Damit erreichen Sie einen besonders hohen Arbeitskomfort. Die Pendelung kann in vier Stufen eingestellt werden, je nachdem, wie feine oder grobe Schnitte Sie ausführen möchten.
Das Wechseln des Sägeblatts geht in Sekundenschnelle und komplett werkzeuglos.
Realisieren Sie Ihre Heimwerkerprojekte oder Ihren Hausbau mit der Stichsäge von Bosch Professional!


Metabo Stichsäge 601042500 STE 90

Möchten Sie eine Stichsäge kaufen mit einem besonders guten Preis-Leistungs-Verhältnis? Dann sind Sie bei Metabo richtig. Mit der Metabo Stichsäge können Sie eine Stichsäge kaufen, die ein echter Allrounder ist. Der Motor hat eine Nennleistung von 610 Watt bei einer tatsächlichen Abgabeleistung von 360 Watt.
Die Pendelhubstufen lassen sich in vier Stufen einstellen, je nachdem, welches Material Sie bearbeiten möchten. Je nach Einstellung beträgt die Leerlaufdrehzahl 1.000 bis 3.000 Umdrehungen pro Minute.

METABO Stichsäge Technische Daten

  • Drehmoment: 6,3 Nm
  • Holz: 90 mm
  • Nichteisen Metalle: 20 mm
  • Stahlblech: 6 mm
  • Nennleistung: 610 W
  • Abgabeleistung: 360W
  • Pendelhubstufen: 4
  • Hubzahl im Leerlauf: 1.000 – 3.000 / min
  • Gewicht ohne Kabel: 2,2 kg
  • Zubehör: Absaugstutzen, Greifschutz, Spanreißschutz Platten, Sechskantschlüssel, Aufbewahrungskoffer

Metabo Stichsäge Fazit

Möchten Sie eine Stichsäge mit guter Ausstattung und viel Zubehör kaufen, sind Sie bei der Metabo richtig. Zusammen mit der leistungsstarken Stichsäge erhalten Sie einen Stutzen, um Staub während des Sägens abzusaugen. Außerdem sind ein Greif- und ein Spannreißschutz mit dabei. Der Sechskantschlüssel zum Wechsel der Sägeblätter wird natürlich auch mitgeliefert. Die Metabo Stichsäge findet zusammen mit dem Zubehör Platz in dem praktischen Aufbewahrungskoffer.
Greifen Sie zu!


Einhell RT-JS 85 Stichsäge, 750 W, Schnitttiefe Holz/Stahl/Kunststoff 85/8/12 mm, 45° Schrägschnitt, inkl. 3 Sägeblätter, LED-Licht, Sägeblattdepot

Mit dieser Stichsäge kaufen Sie ein echtes Kraftpaket für alle anspruchsvollen Heimwerkeraufgaben! Die 750 Watt Leistung überzeugen in jeder Hinsicht, unterstützt durch vielseitige Funktionen wie zum Beispiel die Möglichkeit, Schrägschnitte bis 45 Grad sauber ausführen zu können.
Der Griff mit seiner besonders ergonomischen Bauform und Soft Grip macht das Arbeiten zum Vergnügen. Der Sägeschuh aus Aluminium lässt sich ganz ohne Werkzeug mit wenigen Handgriffen neu einstellen. Der Arbeitsbereich wird von einer leuchtstarken LED Lampe ideal ausgeleuchtet. So können Sie nicht nur sauber und präzise arbeiten, es erhöht auch die Arbeitssicherheit.

Um staubfrei arbeiten zu können ist die Einhell Stichsäge mit einem Staubsaugeradapter ausgestattet. So können Späne und Staub direkt beim Sägen abgesaugt werden und versperren nicht die Sicht auf den Arbeitsbereich.
Wenn Sie besonderen Wert auf Ordnung legen, sollten Sie die Einhell Stichsäge kaufen. An ihrem Gehäuse befindet sich eine Sägeblattdepot mit 3 Sägeblättern. Der Sägeblattwechsel ist ohne Werkzeug problemlos möglich.

Technische Daten der Einhell Stichsäge

  • Netzanschluss: 230 V ~ 50 Hz
  • Aufnahmeleistung: 750 W
  • Schrägschnitt bis : 45°
  • Hubzahl: 800 bis 3.000 min pro Minute
  • Hubhöhe: 23 mm
  • Holz: 85 mm
  • Kunststoff: 12 mm
  • Stahl: 8 mm
  • Pendelhub: 4 stufig verstellbar ( 3 + 0 )
  • Gewicht: 2,5 kg

Einhell Stichsäge Fazit

Mit der sehr flexibel einsetzbaren Einhell Pendelhubstichsäge werden Sie eine Stichsäge kaufen, an der Sie dank der hochwertigen Verarbeitung lange Freude haben werden.
Ohne Probleme können sie nach dem Stichsäge kaufen Gerad- und Gehrungsschnitte sauber und präzise ausführen. Auch enge Kurvenschnitte sind exakt auf Linie kein Problem.
Holen Sie sich dieses flexible Kraftpaket für Ihr nächstes Projekt ins Haus – viel Freude mit der Einhell Pendelhubstichsäge!


Mit einer Akku Stichsäge geht vieles noch leichter

Sägen ist nicht schwer, vorausgesetzt, es wird die richtige Stichsäge verwendet. Eine Stichsäge gibt es von unterschiedlichen Herstellern. Gerade wenn es darauf ankommt, gute Leistungen zu zeigen, ist eine Stichsäge mit Akku klar im Vorteil. Demnach sollte schon beim Kauf darauf geachtet werden, dass es sich um eine Akku Stichsäge handelt. In der Regel wird bei solch einer Akku Stichsäge noch ein Ersatzakku mit angeboten. Damit ist für eine ständige Verfügbarkeit garantiert. Jene Akkus haben meistens eine Leistung von 18 V. Damit der Handwerker auch weiß, wann dieser Akku aufgeladen werden muss, ist bei vielen Modellen eine Akkuladestandsanzeige vorhanden. Doch eine Akku Stichsäge kann noch viel mehr, wie nachfolgende Beispiele zeigen.


Weitere alternative Stichsägen

Die Bosch Home and Garden PST 18 LI Akku Stichsäge, mehr als eine Stichsäge

Akku Stichsäge Bosch Test

Mit einer Akku Stichsäge der Marke Bosch, kann gut und sicher gearbeitet werden. Da es sich um ein Markengerät handelt, ist jenes auch besonders langlebig. Auch die Farbe lässt sofort darauf schließen, dass es sich um ein Bosch Gerät handelt. Abgesehen davon, ist jene Akku Stichsäge mit einem Ladegerät versehen. Wenn es darum geht, den Akku schnell laden zu können, ist es immer praktisch, das passende Ladegerät gleich zur Stelle zu haben. Niemand muss erst noch das passende Ladegerät für den Akku käuflich erwerben. Dank dem reichhaltigen Zubehör, welches bei dieser Akku Stichsäge verfügbar ist, kann sich der Handwerker von heute, viel Geld sparen. Jene Akku Stichsäge ist in der Lage, eine Schnitttiefe von bis zu 80 mm zu erreichen.

Damit auch wirklich nichts passieren kann, ist auch noch ein Abdeckschutz vorhanden. Diese schicke Akku Stichsäge wird in einem Koffer geliefert. Damit kann sie garantiert beim Transport nicht kaputt gehen. Mit der Cut Control Funktion ist für ständige Kontrolle beim Schnitt gesorgt. Eine Bosch Akku Stichsäge gibt auch gleich das passende Sägeblatt mit dazu. Insgesamt wird hierbei ein hoher Tragekomfort ermöglicht. Fakt ist, wenn ein kompaktes Gerät mit leichtem Gewicht gewünscht wird, ist diese Akku Stichsäge genau das Richtige. Wenn dann mal mehr Kraft benötigt wird, schafft es diese Stichsäge auch, diese aufbringen zu können. Es ist vor allem die intelligente Technologie, welche den Unterschied beim Arbeiten ausmacht. Mit der Steuerungselektronik kann die Kraft direkt auf die jeweilige Anwendung eingestellt werden.


Die Bosch Blau +GST 10,8 V-LI, ein echter Alleskönner in Blau

Elegante Farben spielen auch beim Handwerk eine wichtige Rolle. Ganz untypisch für Bosch, wurde hierbei nicht auf die bekannten Bosch Farben gesetzt, sondern gleich alles in Blau gehalten. Somit kann beste Bosch Qualität erwartet werden, zu einem Design, welches bei Bosch sehr selten ist. Schon auf dem Gerät selbst steht das Wort „professional“, was für Profi-Qualität steht. Damit weiß der Handwerker sofort, dass es sich um ein Profi-Gerät handelt. Eine Akku-Stichsäge zu haben, welche extrem leicht und dennoch kraftvoll ist, hat viele Vorteile. Genau das richtige Gerät für alle, welche eine Akku Stichsäge für den täglichen Einsatz suchen.

Wenn einfach mal ein Brett zugeschnitten werden möchte, oder gar ein neuer Boden verlegt werden soll, ist diese Akku Stichsäge genau richtig. Soll mal das Bosch Sägeblatt kaputt sein, kann es gegen ein handelsübliches Sägeblatt ausgetauscht werden. Doch wenn nicht immer Marken-Sägeblätter gekauft werden möchten, ist das ein großer Vorteil, viel Geld einsparen zu können. Die mitgeführten Späne, welche bei jedem Schnitt unabdingbar sind, werden durch die LED Funktion optimal beleuchtet. Jene Akku Stichsäge ist für kleinere Arbeiten in der Küche, oder auch anderen Räumen wie gemacht. Wenn mal eine Küche eingebaut werden möchte, kann es sich lohnen, solch eine Stichsäge zu haben. Denn mit dem LED Licht sind selbst Schnitte im Küchenschrank noch möglich, ohne befürchten zu müssen, nichts mehr sehen zu können. Für die SDS-Verriegelung wird kein Werkzeug benötigt. Die Bodenplatte ist aus Alu und zu 45 Grad verstellbar.


Akku Stichsäge – Die Makita Akku-Pendelhubstichsäge 18 V, ein echtes Kraftpaket

Wer sich für diese Akku Stichsäge entscheidet, bekommt ein Gerät, welches auch noch nach einigen Jahren der Benutzung, gute Arbeit leisten kann. Denn bei diesem Gerät handelt es sich um ein echtes Profi Gerät. Makita ist eine Marke, welche sich nicht nur mit Stichsägen auskennt, sondern auch günstige Preise anbieten kann. Als besonderes Highlight gilt hierbei der zweite Akku. Wenn ein Akku leer ist, kann der andere gleich verwendet werden. Jene Akku Stichsäge ist besonders leicht und macht kaum Geräusche. Somit kann auch in der Nacht damit gearbeitet werden, ohne die Nachbarn zu stören. Natürlich muss beachtet werden, dass diese Akku Stichsäge längst nicht geräuschlos ist.

Daher sollte dann doch die Nachtarbeit nach Möglichkeit auf den Tag geschoben werden. Ansonsten ist diese Akku Stichsäge genau das Richtige für alle, welche einen schnellen und genauen Schnitt wünschen. Ganz gleich, ob Anfänger, oder Profi, jeder der sich für eine Makita Akku Stichsäge entscheidet, wird dessen Leichtigkeit zu schätzen wissen. Die Akku Stichsäge liegt immer angenehm in der Hand und kann demnach für optimalen Bedienungskomfort sorgen. Mit der passenden Pendelhubeinstellung und Neutraleinstellung, ist diese Akku Stichsäge gut ausgerüstet, damit der Schnitt gerade werden kann. Mit der Vibrationsdämpfung ist sichergestellt, dass die Akku Stichsäge noch leichter geführt werden kann. Auch die Kühlluft sorgt dafür, dass die Schnittfläche stets frei bleibt. Somit sind keine lästige Späne im Weg. Der bürstenlose Motor sorgt dafür, dass diese Maschine auch noch nach Jahren verwendet werden kann.


Die Makita JV100DZ Akku-Stichsäge 10,8 V, für den kleinen Einsatz

Eine Akku Stichsäge der Marke Makita bietet alles, um gute Schnittergebnisse bei Holz und Co. bekommen zu können. Zwar ist bei dieser Akku Stichsäge weder Akku noch Ladegerät dabei, doch das ist nicht weiter schlimm. Dafür ist ein besonders günstiger Preis möglich. Die Stichsäge kann demnach mit einem dazu gekauften Ersatzakku dennoch gut funktionieren. Es handelt sich hierbei um eine besonders leichte Stichsäge, welche mit einem 10,8 V Akku verwendet werden kann. Dank der ergonomischen Handhabung liegt jene Stichsäge immer angenehm in der Hand. Zudem ist eine 4-fach Pendelhubeinstellung vorhanden, welche für einen sicheren Schnitt garantiert.

Wer beim Sägen nicht gerne die Kontrolle verliert, der sollte sich für ein Makita Gerät entscheiden. Die Grundplatte ist bei diesem Gerät um bis zu 45 Grad schwenkbar. Damit können selbst größere Schnittflächen gerade bearbeitet werden. Die Akku Stichsäge hat ein Gesamtgewicht von 1,7 kg. Jegliches Zubehör kann zudem günstig erworben werden. Damit ist nicht nur die Stichsäge besonders günstig zu bekommen. Insgesamt sind bis zu 2.400 Umdrehungen pro Minute bei dieser Akku Stichsäge möglich. Fakt ist, wer ein Gerät für zwischendurch sucht, der wird hierbei das passende Gerät finden. Für den Profi-Bedarf ist es aber eher nicht zu empfehlen. Dafür reicht die Akku-Leistung nicht, um ein Beispiel zu nennen. Wenn also mal eben schnell eine Steckdose zurechtgeschnitten werden möchte, oder auch ein paar Bretter für Möbel, gibt es kaum ein besseres Gerät. Für mehr ist diese aber nicht geeignet. Das Sägeblatt muss mit einem Inbus Schlüssel ausgewechselt werden.


Bosch Stichsäge – Die Top 4

Wer zuhause für das Heimwerken gut ausgestattet sein möchte, der muss natürlich auch über die richtige Stichsäge verfügen. Dabei ist das Angebot von Bosch in den vergangenen Jahren noch weitergewachsen, sodass es so manchem Laien schon recht schwer fällt, auf Anhieb die richtige Säge für sich zu finden. Wichtig ist hierbei in erster Linie eine gute Verarbeitung, schließlich ist diese dafür verantwortlich, dass das Produkt später auch seine Arbeit über einen langen Zeitraum zufriedenstellend verrichten kann. Auch genügend Kraft wird dabei benötigt, um gute Ergebnisse erzielen zu können. Doch welche Stichsäge ist nun die beste, und vor allem warum?


Die Bosch Stichsäge PST 900 – leicht und präzise

Bei der Bosch Stichsäge PST 900 handelt es sich um ein Produkt, welches derzeit im mittleren Preissegment anzusiedeln ist. Der große Vorteil bei diesem Produkt ist, dass es sich so vielseitig einsetzen lässt. Mit dieser Bosch Stichsäge kann natürlich vor allem Holz gesägt werden, darüber hinaus aber auch Aluminium oder bis zu acht Millimeter dicker Stahl. Dies liegt an der speziellen Technologie, welche dem Kunden einen gewissen Komfort bietet, da ein Wechseln der Sägeblätter in diesem Fall gar nicht erforderlich ist. Des Weiteren wurde das Produkt so entworfen, dass es sich sehr gut führen lässt, und somit ein sauberer Schnitt möglich ist. Eine kleine LED an der Seite hilft zusätzlich dabei, direkt auf der gewünschten Markierung sägen zu können.

Beim Gebrauch fällt vor allem auf, dass das Gerät sehr gut ausbalanciert wurde, was sich ebenfalls positiv auf das Verhalten beim Sägen auswirkt. So ist es ein Leichtes, auch Kurven zu treffen, und dabei unter dem Strich dann weiter erfolgreich zu sein. Zusätzlich wurden die Vibrationen bei dieser Bosch Stichsäge, welche beim Sägen ja fast schon zwangsläufig entstehen, auf ein absolutes Minimum reduziert. Beim Sägen selbst ist es aufgrund dessen fast nicht möglich, von der ursprünglichen Markierung abzurutschen. Bei dieser Bosch Stichsäge ist es zugleich kein Problem das Sägeblatt zu wechseln, denn hierfür ist noch nicht einmal Werkzeug notwendig, sodass der Wechsel überall innerhalb von nur wenigen Sekunden zur vollständigen Zufriedenheit ausgeführt werden kann.


Bosch Stichsäge Professional GST 150 CE – Ein Modell für Fortgeschrittene

Die Bosch Stichsäge Professional GST 150 CE befindet sich dabei schon eher in der oberen Preisklasse. Dafür überzeugt sie mit vielen gelungenen Funktionen, die auch einen absoluten Profi vollkommen zufrieden stellen würden. Bereits auf den ersten Blick fällt dabei die sehr gute Verarbeitung der Bosch Stichsäge auf, wie auch das solide Material, aus dem sie gebaut wurde. Die Motorleistung ist wirklich sehr hoch, es gibt wohl kein Gerät der Konkurrenz in dieser Preisklasse, welches so viel Leistung in sich trägt. Wenn man sich fragt, was nun eine Bosch Stichsäge genau auszeichnet, so dürfte dies wohl auch ein wichtiger Punkt sein. Die 780 Watt reichen dabei wirklich für alle Materialien ohne Probleme aus.

Besonders die Hubzahlvorwahl lässt sich bei der Bosch Stichsäge Professional GST 150 CE sehr fein justieren, sodass ein perfektes und geradliniges Arbeiten möglich ist. Zu der hohen Präzision trägt dabei auch bei, dass das Sägeblatt über eine Rolle geführt wird, und so einen perfekt ausgeglichenen Eindruck macht. Zugleich hat das Gerät genug Gewicht, und sehr sauber auf der Unterlage aufzuliegen, was einen präzisen Schnitt gewährleistet. Des Weiteren verfügt dieses Modell über ein System, bei dem der beim Sägen entstehende Staub direkt wieder abgeleitet wird, sodass dieser die Arbeit nicht stört. Dies dürfte wohl ein Vorzeigeprodukt sein, gerade aufgrund der in der Praxis gezeigten Leistungen.


Sicheres und Präzises Arbeiten mit dieser Bosch Stichsäge

Eine Bosch Stichsäge, die sich bereits in der etwas besseren Preisklasse bewegt, ist die Bosch Stichsäge Blau +GST 10,8 V-LI, welche sich nicht umsonst einer sehr großen Beliebtheit erfreut. Bereits beim Öffnen der umfangreichen Verpackung fällt auf, wie handlich dieses Modell doch ist, zugleich überzeugt die Säge durch ein extrem leichtes Gewicht, mit nur 1,5 Kilogramm. Wer daher schnell mal zuhause einen professionellen Schnitt durch verschiedene Materialien setzen möchte, der ist sehr gut mit der Bosch Blau +GST 10,8 V-LI bedient. Besonders vorteilhaft ist bei dieser Bosch Stichsäge die Kontrolle, welche wirklich auf ganzer Linie überzeugen kann. Dies ist gerade deshalb so bemerkenswert, weil es sich um ein sehr leichtes Produkt handelt.

Das Sägeblatt wird über eine Rolle geführt, und ermöglicht auf diese Art und Weise eine sehr hohe Präzision. In der Praxis überrascht dann in erster Linie die sehr lange Laufzeit des Akkus, was gerade bei einem längeren Projekt sehr von Vorteil ist. Bei dieser Bosch Stichsäge wird die Schnittstelle ebenfalls mittels einer kleinen LED ausgeleuchtet, was in manchem Falle mit Sicherheit sehr hilfreich sein kann. Im Heim- und Hobbybereich erfüllt diese Bosch Stichsäge tatsächlich auch die höchsten Ansprüche, da sie sich bereits nahe an der Grenze zum professionellen Werkzeug für Handwerker bewegt. Unter dem Strich kann deshalb auch hier eine klare Empfehlung ausgesprochen werden.


Komfortable Handhabung bei der Bosch PST 700

Die wohl am meisten verkaufte Bosch Stichsäge ist die Bosch PST 700 E HomeSeries, welche vor allem für den Gebrauch in den eigenen vier Wänden konzipiert ist. Sie überzeugt trotz des niedrigen Preises durch eine sehr saubere Verarbeitung, welche direkt beim ersten etwas genaueren Betrachten ganz deutlich wird. Zudem wurde sie so konzipiert, dass sie selbst von einem Anfänger sehr sicher und sauber gehandelt werden kann. Gerade dies ist natürlich ein großartiger Vorteil, um direkt am Anfang gute Ergebnisse erzielen zu können. Der rutschfeste Griff ermöglicht dabei ein sicheres Arbeiten, und die gute Ausbalancierung sorgt dafür, dass dabei kaum ein Fehler gemacht werden kann.

Ist das Arbeitsfeld dann einmal weniger gut ausgeleuchtet, kann auch hier eine kleine LED wieder Licht ins Dunkle bringen, was sich bei dieser Bosch Stichsäge immer wieder als sehr vorteilhaft erweist. Gleichzeitig kam dabei auch noch die Low-Vibration Technik bei dieser Bosch Stichsäge zum Einsatz. Auf diese Art und Weise wird es ganz leicht möglich gemacht, auch längere Stücke sauber zu sägen, und dabei eine saubere Kante zu erhalten. Mit im Lieferumfang enthalten ist auch der kleine Koffer, in dem sich die Bosch Stichsäge nach dem Gebrauch sicher verstauen lässt, ohne dabei viel Platz zu benötigen. Gerade für Einsteiger handelt es sich deshalb um eines der besten Produkte, welche zurzeit auf dem Markt zu finden sind.


Mit einer Makita Stichsäge alles richtig machen

Stichsägen werden immer dann benötigt, wenn auf die Schnelle etwas zurechtgesägt werden möchte. Das betrifft vor allem jene, welche gern mal ein wenig Holz sägen möchten, oder gar einen ganzen Boden zu verlegen haben. Damit auch der Schnitt recht sauber wird, ist es immer besser, auf eine Stichsäge zu setzen. Jene Stichsägen sind in der Lage, den Schnitt auf den Millimeter genau zu platzieren, damit auch kein Zentimeter zu viel abgeschnitten wird. Bei den Schnittsägen handelt es sich um unterschiedliche Marken, welche allesamt gut sind. In diesem Fall werden Makita Schnittsägen unter die Lupe genommen. Wem ein guter Schnitt wichtig ist, der kann sich auf eine Makita Stichsäge verlassen. Jede Makita Stichsäge hat ihren ganz eigenen Charme, welcher durch modernste Technik abgerundet wird.


Makita Stichsäge – Die Makita Pendelhubstichsäge 135 mm mit LED

Bei diesem Makita Stichsägen Modell müssen keine Kompromisse eingegangen werden. Ganz gleich, ob es sich um einen Anfänger, oder Profi-Handwerker handelt, wer eine gute Stichsäge braucht, wird mit einer Makita Stichsäge mehr als zufrieden sein. Es ist vor allem die LED Technik, welche den Unterschied ausmacht. Wenn großer Wert auf einen exakten Schnitt gelegt wird, ist diese Makita Stichsäge genau das Richtige. Denn hierbei kann mit einer LED Technik gearbeitet werden. Doch was bedeutet das eigentlich? LED sorgt dafür, dass der Schnitt garantiert gerade wird. Denn oftmals ist nicht genug Licht vorhanden. Mit einer leistungsstarken LED ist das in Zukunft kein Problem mehr.

Doch diese Makita Stichsäge kann längst mehr, als nur gutes Licht zu machen. So ist sie eine jener Stichsägen, welche besonders leise arbeiten kann. Selbst Vibrationen sind bei der Benutzung jener Makita Stichsäge nicht möglich. Mit der elektrisch einstellbaren Hubzahl, als auch den werkzeuglosen Stichsägeblattwechsel, ist diese Makita Stichsäge für jegliche Situationen gemacht. Der schnelle Wechsel ist nur durch einen Schnellspannbügel möglich. Die Grundplatte ist auch aus einem hochwertigen Material, nämlich Aluminium. Damit wird die gesamte Makita Stichsäge gleich viel leichter und mit dem integrierten Staubsaugeranschluss, muss auch kein Dreck daneben gehen, oder im Weg sein. Auch kann ein Verkanten dank der Vierkant Hubstange von Anfang an ausgeschlossen werden.


Die Makita 4329 K Stichsäge mit Koffer

Eine Makita Stichsäge möchte auch außerhalb des Einsatzortes gut aufbewahrt werden. Bei dieser Makita Stichsäge ist das ganz leicht. Denn hierbei wird gleich der passende Koffer mitgeliefert. Der Handwerker, oder Hobby-Handwerker kann sich hierbei entspannt zurücklehnen. Die Makita Stichsäge ist in diesem Koffer optimal gesichert und kann auch beim Transport keinen Schaden bekommen. Mit einer Leistung von 450 Watt gehört jene Stichsäge zu den stärksten Stichsägen überhaupt. Darüber hinaus ist eine Makita Stichsäge dafür bekannt, dass auch gutes Design jederzeit ermöglicht werden kann. Damit ist bewiesen, dass es auch bei dieser Makita Stichsäge nicht anders sein muss.

Hierbei wurde die Farbe Blau verwendet. Damit hat der Handwerker von heute auch Spaß bei der Arbeit, da nicht irgendein langweilig aussehendes Gerät verwendet werden möchte. Jene Stichsäge hat außerdem den Vorteil, schnell einsatzbereit zu sein. Bei Holz kann eine Schnitttiefe von 65 mm erreicht werden, bei Metall immerhin noch 6 mm. Ansonsten überzeugt dieser Makita Stichsäge durch Ausgleichgewichte an der Hubstange. Damit sind Vibrationen so gut wie ausgeschlossen. Abgesehen von den inneren Werten, ist jene Stichsäge auch ein echtes Leichtgewicht. So wiegt diese Stichsäge von Makita gerade einmal nur 1,9 kg. Auch wurde an einen Absaugstutzen gedacht, welcher für mehr Ordnung bei der Sägearbeit sorgt. Mit dem passenden Sechskantstiftschlüssel, welcher auch noch mit dabei ist, kann nichts mehr schief gehen.


Die Makita Akku-Pendelhubstichsäge 18 V, ideal für den längeren Gebrauch

Manchmal dauert solch eine Schneidearbeit deutlich länger, als anfangs gedacht. Wenn es mal wieder etwas länger dauert, ist es an der Zeit, sich eine Stichsäge zuzulegen, welche nicht nur gut aussieht, sondern auch noch viel Leistung mitbringt. Bei diesem Makita Stichsägen Modell handelt es sich um eine Besonderheit. Denn hierbei wird auch die geballte Power eines 18 V Akkus gesetzt. Nur so ist es auch möglich, dass große Flächen schnell bearbeitet werden können. Mit der richtigen Makita Stichsäge im Gepäck, geht alles viel schneller von statten. Damit der Saft auch unterwegs nicht ausgeht, ist noch ein Ersatzakku mit dabei. Damit ist diese Makita Stichsäge auf alle Situationen vorbereitet.

Dank dem bürstenlosen Motor ist jederzeit für mehr Ausdauer garantiert. Auch wurde hierbei an einen Vibrationsdämpfung gedacht. Damit liegt diese Makita Stichsäge stets sicher in der Hand. Mit einer 3 fach Pendelhubeinstellung und Neutraleinstellung, ist diese Stichsäge immer optimal auf jedes Bedürfnis bzw. handwerkliche Arbeit eingestellt. Die Kühlluft sorgt zudem dafür, dass die Schnittstelle immer frei ist. Nur so kann auch sichergestellt werden, dass ein gerader Schnitt möglich wird. Egal ob es die lange Lebensdauer, oder das kompakte Gehäuse ist, solch eine Makita Stichsäge überzeugt in jeglicher Lage. Auch wurden hierbei leuchtstarke LED´s verbaut, welche dafür garantieren, dass selbst schwer zu erreichende Stellen, garantiert sichtbar gemacht werden können. Auch ist ein werkzeugloser Sägeblattwechsel möglich.


Die Geburt der Stichsäge

Der Mensch kann sehr widersprüchlich sein. Wir haben eine natürliche Tendenz zur Faulheit und gleichzeitig einen unaufhaltsamen Drang zur Erschaffung. Wenn beide Tendenzen aufeinanderprallen, dann kommt dabei so etwas heraus wie in Patent 248 587 beschrieben: ein Handgerät mit Motor, um ein Werkzeug zu betreiben. Dieses wurde 1944 von dem Schweizer Albert Kaufmann angemeldet. Er ist der Vater der Stichsäge! Albert arbeitete als Entwickler für die Firma Scintilla und wollte gerne eine mechanische Säge an einer Werkbank anbringen. Eines Tages beobachtete er die Nähmaschine seiner Frau und ihm kam die Idee, anstatt eine Nadel auf- und ab zu bewegen, diese durch ein Sägeblatt zu ersetzen. Das hat sogar funktioniert! Nur, wer will schon eine Nähmaschine (damals mit schwerem Gusseisernem Untergestell!) mit sich rumtragen? Die Geburtsstunde der Stichsäge war da!


Die Stichsäge heute

Heute haben wir Stichsägen mit allerlei Funktionen, mit Akku, ohne Griff, mit Absaugvorrichtung und vor allem: starke Motoren! Einige können Kacheln schneiden und einige wenige können sogar bis zu 16 Zentimeter tief schneiden. Die Frage ist, wie praktisch ist denn nun die Stichsäge? Braucht der Handwerker von heute wirklich noch eine Stichsäge? Wir gehen der Sache auf den Grund.


Akku Stichsäge vs. elektrische Stichsäge

Die Vor- und Nachteile von Akku Stichsäge gegenüber Elektrische Stichsäge.

Allgemein

Für diese Betrachtung gehen wir davon aus, dass sie schon darüber nachgedacht haben, ob Sie eine Akku Stichsäge oder eine elektrische Stichsäge kaufen sollen und werden uns bei den Akku Modellen hauptsächlich auf Lithium-Ion Akku Stichsägen konzentrieren.

Der große Vorteil, den eine Akku Stichsäge bietet, ist die hohe Flexibilität und der Komfort welche durch den Entfall der Reichweitenlimitierung des Kabels entstehen. Akku Stichsägen können also auch dann verwendet werden, wenn weit und breit keine Stromquelle zur Verfügung steht. Sie benötigen kein Verlängerungskabel und arbeiten mit niedriger Spannung (10 bis 18 Volt), weshalb auch der Faktor Sicherheit zu den großen Vorteilen gehört.

Stichsäge Kabel

Diese Vorteile werden aber durch die Begrenzungen aufgewogen, die jedes akkubetriebene Elektrowerkzeug mit sich bringt, sie müssen aufgeladen werden. Die Auflade-Frequenz hängt dabei ganz von der Arbeit ab, die Sie mit der Stichsäge ausrichten. Je stärker der Motor beansprucht wird, also je tiefer und härter die zu schneidenden Werkstoffe sind, desto höher der Arbeitsaufwand und umso schneller entleert sich auch der Akku. Wenn sie also beabsichtigen lange andauernde Sägearbeiten durchzuführen, oder harte Materialien zu bearbeiten, sollten Sie eher eine elektrische Stichsäge kaufen.

Der Kostenfaktor

Viele Verkäufer bieten auch den Kauf der „nackten“ Stichsäge an, was bedeutet, dass die Akku Stichsäge ohne ihren Akku verkauft wird. Dies ist vor allem ein Kostenfaktor. Wenn sie von elektrisch- auf akkubetriebenes Werkzeug umsteigen, können Sie auf diese Weise viel Geld sparen, da sie denselben Akku für die unterschiedlichen elektrischen Werkzeuge verwenden können. Sie müssen dabei nur auf die Kompatibilität achten und sollten deshalb beim gleichen Hersteller bleiben. Es empfiehlt sich aber grundsätzlich einen Ersatz-Akku zu kaufen. So können sie bei länger andauernden Projekte beim Ausgehen des ersten Akkus sofort auf den Ersatz-Akku springen und den ersten wieder aufladen ohne warten zu müssen.

Fazit

Die Akku Stichsäge ist ideal geeignet, wenn Sie kleinere Arbeiten ausführen, die nicht zu viel Zeit beanspruchen und vor allem dann, wenn sich keine Stromquelle in der Nähe befindet. Die Wahl der Akku Stichsäge, sollte sich aus Kostengründen nach den “Akku-Werkzeugen” richten, die wir bereits besitzen.


Der Einfluss des Herstellers

Es wurde bereits erläutert, dass die Wahl der Akku Stichsäge vor allem auch vom Hersteller abhängig ist, wenn bereits einige Akku-Geräte von diesem Hersteller vorhanden sind. Es macht Sinn seine Palette an Akku-Werkzeugen mit Produkten desselben Herstellers zu erweitern. Auf diese Weise könnte dann (unter der Voraussetzung, dass die Akkuspannung der besitzenden Elektrowerkzeuge dieselbe ist, z.B. 10,8 Volt, 14 Volt oder 18 Volt) beispielsweise ein Akkuschrauber, ein Akku-Laubsauger oder eine Akku Stichsäge von Bosch mit ein und demselben Akku genutzt werden (dies gilt natürlich auch für die Metabo Stichsäge, Makita Stichsäge Fein Stichsäge, Ryobi Stichsäge, Einhell Stichsäge, Worx Stichsäge, AEG Stichsäge oder auch die Kress Stichsäge). Bei den meisten Herstellern kann der Akku durch das einfache Wechselsystem leicht von Gerät zu Gerät hin und her getauscht werden.

Akku Stichsäge Bosch

Die Leistung– Wieviel brauchen Sie?

“Welche Leistung Sie bei Ihrer neuen Akku Stichsäge benötigen, hängt ganz von ihrer Anwendung ab!”

Als Faustformel kann man festhalten, je dicker oder je härter die zu sägenden Materialien, desto mehr Leistung (hier in der Spannung (Volt, V) gemessen) wird benötigt. Werfen Sie bei der Suche nach Ihrer Akku Stichsäge also erstmal einen Blick auf diese Angabe. Ein weiteres Merkmal, welches Sie beachten sollten, ist die Speicherkapazität des Akkus, welche über die Einheit Amperestunde (Ah) angegeben wird. Je höher diese Zahl, also je höher die Speicherkapazität des Akkus, umso mehr Energie kann der Akku in sich lagern. Dies hat zufolge, dass Akkus mit vielen Amperestunden länger benötigen um sich zu entleeren als die mit geringen Amperestunden.

Hub-Zahl – Die Rotationsgeschwindigkeit bzw. Sägeblattgeschwindigkeit

Die Hubzahl ist eine unabhängige Variable und gibt die Geschwindigkeit der Auf- und Ab-Bewegung der Stichsäge an. Diese technische Angabe wird sowohl für die Akku Stichsäge, als auch für die elektrische Stichsäge angegeben, mit der Einheit „Umdrehungen pro Minute“ (1/min, min-1 oder RPM).

Es existieren zwei Arten von Stichsägen, die mit fester Hubzahl und die mit variabler/einstellbarer Geschwindigkeit. Obwohl für manche Jobs eine Stichsäge mit fester Geschwindigkeit ausreichen sein kann, bietet die Stichsäge mit einstellbarer Geschwindigkeit des Sägeblatts, einen enormen Vorteil. Einige Werkstoffe können bei zu hoher Geschwindigkeit Brandflecken bekommen oder sogar anfangen zu brennen. Demgegenüber benötigen andere Materialien wie Holz höhere Geschwindigkeiten, um die Vibrationen zu reduzieren und einen sauberen Schnitt durchführen zu können.

Aus diesem Grund sollten Sie eigentlich immer eine Stichsäge mit variable Hubzahl wählen. Daneben spielt aber auch die Wahl der passenden Sägeblätter eine wichtige Rolle. Schauen Sie hierzu nochmal den Artikel “Stichsägen-Eigenschaften” oder “Sägeblätter Stichsäge” an.

Stichsäge Sägeblätter

“Die beiden Kriterien Leistung und Hubzahl sind die wichtigsten die Sie im Auge behalten müssen, wenn Sie die beste Stichsäge kaufen wollen.”

Fazit

Bei der Suche nach einer Akku Stichsäge spielt die Hersteller-Loyalität die Leistung und die Hubzahl eine wichtige Rolle. Überlegen Sie sich vorher was für Arbeiten Sie mit ihrem neuen Power-Tool beabsichtigen, damit sie die für Sie richtige Stichsäge kaufen.


Orbital- oder Pendelhubstichsäge – Was ist der Vorteil

Eine der meistgestellten Fragen lautet „Sollte ich eine Orbital- oder eine Pendelhubstichsäge kaufen“.

An dieser Stelle sollten Sie wissen, dass die Frage leicht beantwortet werden kann. Beide Begriffe haben nämlich exakt dieselbe Bedeutung. Sie beziehen sich auf die Bewegung des Sägeblatts, und beschreiben eine rotierende (orbital-) Bewegung. Im Gegensatz zu den sich nur auf-und ab-bewegenden Sägeblätter, erfahren Pendelhubstichsägen zusätzlich noch eine Vor- und Rückwärtsbewegung.

Stichsägen mit Pendelhub sind nicht ohne Grund so beliebt. Diese Eigenschaft ermöglicht es deutlich dickere und härtere Materialien zu sägen. Trotz der aggressiveren Schneideweise, ermöglicht die Orbitalbewegung eine viel bessere Kontrolle während der Ausführung des Schnitts.

Harte Werkstoffe

Wenn Sie versuchen harte Werkstoffe mit einer Stichsäge zu schneiden, welche keinen Pendelhub besitzt, werden sie das Sägeblatt überhitzen, was zu Brandflecken und Verbrennung des Materials führen kann. Um also irreversible Schäden an Ihrer Stichsäge und am Material zu vermeiden, sollten sie dicke bzw. harte Materialien immer mit einer Pendelhubstichsäge bearbeiten. Durch die rotierende Bewegung fährt das Sägeblatt nämlich abwechselnd in den Kontaktstreifen hinein und wieder raus. Dadurch wird eine Abkühlung während des Schneidevorgangs ermöglicht, oder besser gesagt, die Gefahr des Überhitzens reduziert. Sägeblätter einer Pendelhubstichsäge besitzen somit potentiell auch eine höhere Lebensdauer. Um abzuschließen muss noch gesagt werden, dass der Sägestaub durch die Orbitalbewegung aus der Schneidelinie weggepustet wird, wodurch die vorgezeichnete Linie immer sichtbar bleibt und ein präziser Schnitt garantiert wird.

Fazit

Orbital- oder Pendelhubstichsägen besitzen in der Regel bis zu 4 Intensitätsstufen, welche sich über einen an der Seite befindlichen Knopf einstellen lassen. Die vier Stufen ermöglichen die Kontrolle der Vor- und Rückwärts-Bewegung des Sägeblatts, welche sich besonders beim Sägen harter und dicker Materialien als sehr hilfreich erweist.


Elektrische Stichsäge oder Akku Stichsäge – Welche für mich?

Allgemein

“Die richtige Stichsäge (elektrische Stichsäge, Akku Stichsäge, Leistung, Hubzahl oder Sägeblatt…) hängt von der Arbeit ab, die mit der Stichsäge ausgeführt werden soll.”

Stichsäge Wesco

Erfahrene Nutzer und Fachleute kaufen sich gerne verschiedene Modelle und Varianten zu, um alle Aufgabenbereiche abdecken zu können. So könnte es beispielsweise Sinn machen, jeweils eine elektrische und eine Akku Stichsäge zu besitzen.

“Für allgemeine Heimwerkaufgaben, die das Schneiden von Holz und leichten Metallen umfassen, eignen sich herkömmliche elektrische und kabellose Akku Stichsägen bestens.”

Was die unterschiedlichen Eigenschaften und Optionen angeht (Griff-Art, Laser-Strich, Leuchte, Einspannung, Orbitalhub…), muss jeder für sich entscheiden was ihm dabei wichtig ist. Wer einfach nur sein Werkzeugkasten erweitern möchte, kann auf die meisten Zusatzfunktionen verzichten und auf ein einfaches Modell zurückgreifen. Wir empfehlen aber mindestens ein Modell mit einstellbarer Geschwindigkeit und variabler Fußplattenneigung zu wählen, da diese Funktionen auch für allgemeine Handwerkeraufgaben immer wieder gebraucht werden.

Einsteiger-Modell – Die günstige Stichsäge

Die Bauweise von Einsteiger-Modellen besteht üblicherweise aus einem Kunststoff-Gehäuse mit einer Metall-Fußplatte und einem Universal-Sägeblatt. Die Stromstärke beträgt in der Regel zwischen 3 und 4 Ampere, sowohl mit Stromkabel als auch mit Akku. Fast alle Einsteiger-Modelle besitzen eine Drehzahlreglung, Fußplattenneigung und eine Sägeblatt-Rollenführung.

Stichsägen Modelle für komplexere Aufgaben

Für komplexere Projekte und Schwerlasteinsätze sind leistungsstarke Kabel-Stichsägen und pneumatische Stichsägen die bessere Wahl. Hiermit lassen sich härtere und dickere Elemente besser schneiden.

Die Bauweise einer solchen Profi Stichsäge, besteht aus einem Metallgetriebe umhüllt von einem Plastikgehäuse und einer Fußplatte aus Aluminiumguss. Sie unterstützen meistens Einnockenschaft-Sägeblätter, wodurch eine größere Auswahl, bessere Leistung und höhere Genauigkeit erreicht werden kann. So eine Profi Stichsäge arbeiten mit ca. 5 Ampere oder mehr. Es gibt aber auch Akku Stichsägen, die ähnliche Leistungen erbringen können. Schauen Sie dazu in unserer Kategorie Stichsäge Typen unter Akku Stichsäge nach. Wir helfen Ihnen bei der Kaufentscheidung.

Die beste Stichsäge für mich: kabellose / Akku Stichsäge

Wenn Sie auf der Suche nach einer Stichsäge zur Durchführung allgemeiner Handwerksarbeiten sind, welche nicht regelmäßig vorkommen, reicht eine Akku Stichsäge völlig aus. In der Tat können damit Aufgaben leicht und flexibel bewältigt werden.

Zwar bringt die Akku Stichsäge weniger Leistung als Strom-betriebene oder pneumatische Stichsägen mit, sie reicht aber aus, um leichte bis mittelschwere Sägearbeiten zu erledigen.

Es empfiehlt sich, direkt 1 bis 2 Zusatz-/ Ersatzakkus zu kaufen, sodass kontinuierlich gearbeitet werden kann, auch wenn mal mehr Zeit beansprucht wird und der erste Akku nachgeladen werden muss.

Die beste Stichsäge für mich: Elektrische Stichsäge / Stromkabel

Wenn Sie regelmäßiger Projekte planen oder für längere Zeit mit dickeren und härteren Materialien arbeiten möchten, sollte Ihre Wahl auf eine elektrische Stichsäge fallen.

Diese sind in der Regel leichter als eine Akku Stichsäge und sind somit für diese Tätigkeiten optimal geeignet, da sie nicht so schnell zu körperlicher Ermüdung führen. Eine elektrische Stichsäge ist meistens auch robuster gebaut und besitzt eine erhöhte Lebensdauer.

Die beste Stichsäge für mich: Pneumatische Stichsäge / Druckluft Stichsäge

Obwohl die pneumatische Stichsäge aufgrund des erforderlichen Kompressors viel unflexibler als die elektrische Stichsäge bzw. die Akku Stichsäge ist, kann sie hohe Leistungen erbringen und ist im Arbeitsumfeld deutlich sicherer. Dies liegt daran, dass sie nicht elektrisch, sondern Luftbetrieben ist. Falls das Kabel einer pneumatischen Stichsäge versehentlich durchtrennt wird, besteht keine Elektroschock- und keine Brandgefahr. Pneumatische Stichsägen eignen sich gut, wenn der Arbeitsplatz nicht ständig gewechselt wird. Für allgemeine Heimwerker-Tätigkeiten sind sie allerdings schlecht geeignet. Für alle die etwas mehr investieren wollen, kann diese Stichsäge aber gut mit einer Akku Stichsäge kombiniert werden.


Warum eine Stichsäge?

Die Stichsäge ist ein elektrisch– oder akkubetriebenes Werkzeug welches ein Sägeblatt motorisch auf und ab oszillieren lässt. Es eignet sich zum Sägen unterschiedlicher Materialien, von Holz und Kunststoff bis zu Metall und Gestein. Stichsägen eignen sich besonders gut um Kurven, unregelmäßige Schnitte oder komplexe Muster in Plattenwerkstoffe wie Holz PVC und Verbundwerkstoffe zu schneiden. Dabei lassen sich sogar Schnittwinkel von bis zu 45° bezogen auf die Vertikalachse einstellen (z.B. beim Zuschneideneines personalisierten Bilderrahmens oder von Fußleiten). Die handliche Bauweise der Stichsäge ermöglicht es, sehr präzise Schnitte durchzuführen. So eignet sie sich sowohl für Heimwerker als auch für den Profi und wird manchmal auch als das künstlerische Werkzeug bezeichnet.

Aufgrund des umfangreichen Anwendungsspektrums ist die richtige Wahl für die eigene Stichsäge von großer Bedeutung. Auf unserer Seite findest du alle wichtigen Informationen, Vergleiche, Produkt-Vorstellungen, Angebote, Tests und Empfehlungen, um Ihre individuelle Stichsäge zum besten Preis-Leistungs-Verhältnis zu finden. Egal ob Heimwerker, Einsteiger Hobby-Bastler oder Profi, bei uns bekommen Sie professionelle Beratung bei der Wahl Ihrer Stichsäge.


Welche Vorteile bietet die Stichsäge?

Die Vielseitigkeit, Flexibilität und leichte Handhabung macht dieses Werkzeug zu einem Favoriten und zu einem Muss für den Holzarbeiter, Holzdesigner, Schreiner aber auch für viele Bauarbeiter. Die vielen Modelle und Variationen bieten unterschiedliche Eigenschaften, welche auf den jeweiligen Nutzungsbedarf abgestimmt werden können. Bei uns bekommen sie wertvolle Beratung und alle Informationen, die Sie zum Kaufen Ihrer Stichsäge benötigen.


Für welche Materialien eignen sich Stichsägen?

Wie schon zu erahnen ist, werden Stichsägen vor allem für die Verarbeitung von Holz verwendet, aber durch Ersetzen des Sägeblatts lassen sich auch sehr präzise Schnitte in Metall, Kunststoffen Keramik und Karton durchführen. Die Wahl der Maschine und des Sägeblatts spielen deshalb eine große Rolle für die gewünschte Verarbeitbarkeit des Materials. Auf unserer Seite erfahren Sie alles was Sie zur Wahl von Stichsägen und Sägeblätter wissen müssen, um das für Sie richtige Werkzeug zu finden. Wir bieten Ihnen zugleich aber auch hochwertige Informationen und Praxis-Tipps damit Sie den ersten Schnitt meistern und gängige Fehler vermeiden.


Worauf beim Kaufen achten?

Da es so viele Variationen und Stichsäge-Typen gibt, welche alle unterschiedliche Eigenschaften aufweisen, fällt es oft schwer die richtige für sich zu finden. Um die richtige Entscheidung bei der Wahl der eigene Stichsäge, zu treffen, sollte man sich zunächst Gedanken darüber machen, was man mit Ihr machen möchte. Viele professionelle Nutzer verfügen über mehrere Typen, um damit die gesamte Bandbreite an Eigenschaften zu besitzen und alle möglichen Arbeiten durchführen zu können. Im nächsten Abschnitt stellen wir Ihnen die wichtigsten Merkmale vor.

Aktuell werden zwei Haupttypen von Stichsägen verwendet: die D-Griff- und die Henkelgriff-Stichsägen.

Wie der Name schon verrät, sind D-Griff Stichsägen (links) mit einem D-förmigen geschlossenen Handgriff ausgestattet, während die Pistolengriff- oder auch Henkelgriff-Stichsägen (rechts) eine Art Knaufgriff besitzt.


Leistung der verschiedenen Stichsägen Typen

Was die Leistung betrifft, lassen sich 3 Stichsägen Typen unterscheiden: Stichsägen mit Stromkabel, kabellose bzw. akkubetriebene Stichsägen und pneumatische Stichsägen.

Jeder dieser Typen besitzt seine Vor-& Nachteile. Obwohl die entfallende Beschränkung durch das Kabel für manche Tätigkeiten zu einer viel leichteren Handhabung führt, hängt die Wahl letztendlich von den individuellen Präferenzen des Nutzers ab.

Stromkabel-Modelle

Diese werden durch elektrischen Strom betrieben und stellen damit die Leistungsfähigsten Stichsägen dar. Sie eignen sich zum Schneiden härterer und dickerer Materialien. Die Dicke hängt dabei aber auch vom Sägeblatt und der Stichsäge (Motorleistung) ab. Zu den Nachteilen zählt natürlich der durch das Kabel beschränkte Arbeitsradius aber auch die Sicherheit. So muss beim Hantieren stets darauf geachtet werden, dass das Kabel nicht in die Schnittbahn des Sägeblatts und nicht in die Nähe von Wasser gelangt. In beiden Fällen besteht das Risiko eines elektrischen Schlags.

Akku-Stichsägen

Sie sind grundsätzlich nicht so leistungsstark wie Ihre strombetriebenen Geschwister. Dennoch zählt die Akku-Stichsäge aufgrund der hohen Flexibilität und des unbeschränkten Arbeitsradius zu den beliebtesten überhaupt. Einige von ihnen tendiere zu erhöhtem Gewicht. Darauf sollte unbedingt beim Kauf geachtet werden, wenn in der Höhe gearbeitet wird, oder längere Schneidezeiten geplant sind. Punkto Sicherheit ranken kabellose Geräte natürlich besser als die elektrisch-betriebenen, es besteht kein Stromschlagrisiko. Wenn Sie beabsichtigen für länger andauernde Projekte mit einer Akku-Stichsäge zu arbeiten, raten wir Ihnen direkt einen Ersatzakku zu kaufen. So vermeiden Sie immer warten zu müsse, bis sich der Akku wieder voll aufgeladen hat.

Pneumatische Stichsägen

Diese weitaus seltene Variante benötigt weder Direktstrom noch eine indirekte Stromquelle zum Aufladen eines Akkus. Sie funktioniert lediglich mit Luftdruck, was ihr einen großen Vorteil verschafft, wenn in einer Zone gearbeitet wird wo kein Strom vorhanden ist (beispielsweise auf Baustellen oder im Außenbereich). Der Luftdruck kann mittels mechanisch-, elektrisch- oder benzinbetriebenem Kompressor wiederhergestellt werden. Pneumatische Geräte sind sehr leistungsstark und bieten zudem den Vorteil, dass sie in der Regel leichter als die oben genannten Typen sind. So eignen sie sich besonders gut wenn in der Höhe gesägt wird, oder mit einem langen Hebelarm gearbeitet werden muss. Sie bieten gegenüber den elektrischen und akku-Varianten eine erhöhte Sicherheit, wenn in feuchten Bereichen gearbeitet wird.

Ein Faktor zur Beurteilung der Leistung, ist die elektrische Stromstärke die in Ampere (A) gemessen wird. Eine hohe Amperezahl bedeutet auch eine bessere Schneidleistung. Ab einer Amperezahl von 5 A kann die Stichsäge für Hochleistungseinsätze und zum Schneiden stärkerer (dickerer) Materialien verwendet werden.


Sägeblatt austauschen

Wie sich Stichsägen-Sägeblätter auswechseln lassen hängt ganz vom System der Stichsäge ab. Man sollte sich daher schon beim Kauf mit dem Thema befassen. Während die modernen Sägeblätter sich über ein Schnellkupplungssystem (quick-release) herausnehmen lassen, benötigen konventionelle Sägeblätter ein spezielles Werkzeug zum festschrauben (dies kennt man auch von Bohrmaschinen). Von allen Systemen ist das Schnellkupplungssystem aufgrund der einfachen Bedienung das beliebteste.

Einspannung

Betreffend die “Festhaltung” bzw. die Einspannung des Sägeblatts in der Stichsäge, gibt es zwei weit verbreitete Einspannsysteme und dementsprechend zwei unterschiedliche Sägeblatttypen:

Die Einnockenschaft-Sägeblätter und die Universalschaft-Sägeblätter. Diese sind von der Zahnung, der Dimensionierung und vom Einsatzzweck unabhängig.
Am meisten werden die Einnockenschaft-Sägeblätter verwendet, da diese mit dem Schnellkupplungssystem kombinierbar sind.
Universalschaft-Sägeblätter können nur mit der konventionellen Halterung über eine Befestigungsschraube gehalten werden.

Die Beiden Sägeblatttypen können in der Regel nicht untereinander getauscht werden, sodass jede Stichsäge nur ein Sägeblatt-Typ unterstützt. Einige seltene Stichsägen können jedoch auch beide Systeme unterstützen. Es ist ratsam beim Kauf einmal in den technischen Angaben zu prüfen welche Sägeblatt-Typen das Modell unterstützt.

Orbitalhub

Bei den meisten Stichsägen führt das Sägeblatt eine reine Auf- und Ab-Bewegung aus (Vertikal-Schwingung). Bei Orbitalhub hingegen, wird das Sägeblatt z.B. über einen Drehknopf in eine leicht nach vorne geneigte Position gebracht. Das Sägeblatt schwingt während der Vorwärtsbewegung schräg hin und her, wodurch angeblich schneller geschnitten werden kann.


Variable Schneidegeschwindigkeit

Je nachdem welches Material durchgesägt werden soll, ist es wichtig die Drehzahl bzw. die Schneidegeschwindigkeit regulieren zu können.
Es gilt grundsätzlich je härter das Material (z.B. Metall), desto langsamer muss das Sägeblatt sein, um einen sauberen Schnitt durchzuführen. Im umgekehrten Fall z.B. bei Holz, kann mit einer hohen Schneidegeschwindigkeit besser geschnitten werden.

Die meisten Stichsägen besitzen bereits eine Drehzahlbegrenzung. Sie sollten dennoch beim Kaufen darauf achten ob die Schneidegeschwindigkeit eingestellt werden kann. Schließlich will man ja mit dieser Maschine flexibel sein.

Abgeschrägte Kanten

Viele Stichsägen bieten die Möglichkeit an, abgeschrägte Kanten zu schneiden. Dazu wird über ein Ver-/Entriegelungssystem die Fußplatte seitlich gekippt. Beim Schneiden muss die Stichsäge also schräg gehalten werden, vermeidet dadurch aber, dass die gesamte zu schneidende Platte gekippt werden muss.

Führungsschienen für Stichsägen

Millimetergenaue Ausschnitte lassen sich am besten mit Führungsschienen durchführen. Diese können zusammen oder getrennt von der Stichsäge gekauft werden.

Knauf-/Zusatzhandgriff

Durch diese Funktion lässt sich die Stichsäge viel präziser lenken, z.B. Bei gewölbten bzw. wellenartigen Designer-Schnitten. Manche Stichsägen ermöglichen sogar eine 360-Grad-Rotation des Sägeblatts. Informieren Sie sich gut, wenn Sie diese Art gestalterischer Arbeit beabsichtigen.

Licht / Lichtführung

Viele moderne Stichsägen sind bereits mit einer Leuchte versehen. Durch diese integrierte Lichtführung können Schnitte viel genauer (und zwar nicht nur wenn im Dunkeln gearbeitet wird) realisiert werden, da die gezeichnete Schneidelinie hervorsticht. Obwohl diese Besonderheit noch nicht bei allen Stichsägen existiert, überzeugt sie immer mehr Heimwerker und Profis. Auf unserer Stichsägen-Vergleichstabelle haben wir die LED-Leuchte als Vergleichskriterium verwendet.

Staubsaug-Vorrichtung

Stichsägen die den Sägestaub eigenständig aus de Sägebahn der Stichsäge sammeln bzw. entfernen sind bei den Nutzern sehr beliebt. Nicht nur für den Profi, sondern auch für Heimwerker ist diese Funktion ein MUSS. Das Gebläse befreit die gezeichnete Schnittbahn von Staub, wodurch viele Fehler und Ungenauigkeiten vermieden werden. An einigen Modellen wird ein Vakuum angeschlossen, welches im Prinzip dieselbe Funktion hat.

Stichsägen-Koffer

Der Koffer ist zwar kein notwendiges Accessoire, schützt dennoch die Stichsäge, wenn diese nicht verwendet wird, was die Lebensdauer tendenziell erhöht. Werfen Sie doch einmal einen Blick in unserer Rubrik Zubehör.

Akku Stichsäge Bosch Koffer und Sägeblätter

Sicherheitsschalter

Was die Sicherheit angeht, empfehlen wir Ihnen eine Stichsäge mit Wippschalter zu bevorzugen. Durch diese einfache Funktion bleibt das Gerät ausgeschaltet, auch wenn das Stromkabel angeschlossen ist und der Abzug gedrückt wird. Insbesondere wenn sich Kinder in der Nähe befinden, kann hiermit etwas Sicherheit gewonnen werden. Wenn Sie aber auf Nummer sichergehen wollen, legen Sie die Stichsäge nach ihrer Verwendung immer zurück in den Koffer. Dadurch vermeiden Sie schon die meisten Unfallursachen.

Metallgehäuse der Stichsäge

Der vordere Teil einer Stichsäge besteht aus einem Gehäuse welches die Funktion hat, Lauf und Zahnräder zu schützen. Bei professionellen Stichsägen besteht dieses Gehäuse aus Metall, während bei den meisten Einsteigermodellen und nicht-professionellen Modellen nur ein Plastikgehäuse Lauf und Zahnräder umhüllt.

Wir empfehlen Ihnen grundsätzlich immer die Metall-Variante, da dieser kleine Kostenmehraufwand einen proportional noch größeren Einfluss auf die Lebensdauer und die Leistungsfähigkeit hat.

Weiterhin garantiert das Metall-Gehäuse eine dauerhafte Resistenz gegenüber Verschleiß und Überhitzung, was bei intensiver Nutzung nicht selten vorkommt.

Laser-Linie

Die Laserlinie ist eine elegante Option, die dabei hilft, sauberer zu schneiden. Indem ein roter Laser-Strich auf das zu schneidende Objekt projiziert wird und somit ein Säge-Pfad vorgegeben wird, kann die Platte haargenau durchgesägt werden.

Stichsäge Laserführung

Warnleuchte

Mithilfe einer kleinen Leuchte wird angezeigt, ob die Stichsäge angeschlossen ist oder nicht. Leuchtet die Lampe so bedeutet das, dass das Gerät mit Vorsicht hantiert werden muss.


Sägeblätter für die Stichsäge

Hierauf müssen Sie achten: Wenn Sie Ihre Stichsäge gekauft haben, werden die ersten Sägeblätter mitgeliefert. Sie werden aber früher oder später Ersatzteile bzw. zusätzliche Sägeblätter kaufen müssen, wenn Sie andere Materialien damit schneiden möchten. Damit Sie zum richtigen Produkt greifen, haben wir die wichtigsten Merkmale der Sägeblätter von Stichsägen für Sie zusammengefasst. Weitere Informationen rund um die Stichsäge, sowie zur Einspannfunktion von Sägeblättern finden Sie in der Rubrik “Optionen und Eigenschaften von Stichsägen“.

Sie können diese Sägeblätter entweder separat oder als Paket kaufen, je nachdem wie viele unterschiedliche Materialien sie damit durchsägen möchten. Dabei hängt das Sägeblatt stark von dem zu schneidenden Material ab. Die Blatt-Dicke ist proportional zur Materialdicke. Damit schmale Sägeblätter generell saubere und präzise Schnitte durchgeführt werden können, eignen sie sich besonders gut für Kunstwerke. Breitere Sägeblätter schneiden etwas grober, eignen sich aber dementsprechend gut, wenn kein hoher Präzisionsgrad gefordert ist, z.B. beim Zuschneiden provisorischer Baustellenschilder.

“Wenn nicht die passenden Sägeblätter zum Material verwendet werden, droht die Gefahr schnellerer Abnutzung und von Zerstörung der Sägeblätter.”


Sägeblätter Stichsäge – Das Material

Sägeblätter können aus verschieden Materialien erzeugt werden, unter anderem Hochgeschwindigkeitsstahl (HSS), Hartstahl (Kohlenstoffreich), Bimetall oder auch Wolframcarbid.

  1. Hochgeschwindigkeitsstahl: Diese Sägeblatt-Variante eignet sich zum Sägen von leichten Metallen und leichten Hölzer wie etwa Nadelholz, Mahagoniholz oder Zedernholz.
  2. Bimetall: Eignet sich für schwere Schneideanwendungen wie z.B. schwerere Metalle und Hartholz (Eichenholz, Nussbaumholz, Hickorybaum usw.).
  3. Wolframcarbid: Diese Art von Sägeblätter eignen sich hervorragend für Keramik- und Mauerwerksarbeiten.

Sägeblätter Stichsäge – Die Verzahnung

Welche Werkstoffe ein Sägeblatt schneiden kann, hängt ganz von der Verzahnung bzw. von der Anzahl an Zähnen pro Längeneinheit ab (angegeben als Zähne pro Zoll (ZpZ); 1 Zoll = ca. 25 mm).

Die Verzahnung bestimmt nicht nur das Material für das sie geeignet ist, sondern auch die Schneidegeschwindigkeit und Feinheit des Schnitts.

In der Regel eignet sich eine geringere Zahn-pro-Zoll Zahl (zwischen 6 und 20) für weiche Materialien wie etwa Papier, Textilien oder Holz. Solche Werkstoffe werden schneller, aber auch gröber durchsägt. Bei härteren Materialien wie z.B. Stahl oder Keramik wird demgegenüber eine feinere Schnittkante und ein höherer Verzahnungsgrad benötigt, typischerweise zwischen 14 und 36 ZpZ. Das Sägen erfolgt dementsprechend langsamer.

Ein anderer Faktor der die Geschwindigkeit und die Schnittpräzision bestimmt ist die Art wie die Zähne hergestellt wurden. “Gefräste Zähne sind stumpfer und eignen sich für schnelles und gröberes Schneiden. Geschliffene Zähne sind dagegen schärfer, haben spitzere Spitzen und eignen sich besser für langsame präzisere Schnitte”. Sie verschleißen aber schneller als gefräste Zähne.


Welche Schnitte können mit einer Stichsäge durchgeführt werden?

Der Kurvenschnitt: Für Handwerker, Schreiner und Künstler

In den meisten Fällen werden Stichsägen verwendet, um Kurven zu schneiden. Hierzu gehören auch unregelmäßige Strukturen und Kreisförmige Muster, die mit einer herkömmlichen Handsäge nur schlecht realisierbar sind. Die Fähigkeit solche unregelmäßige Schnitte gestalten zu können, machen dieses Werkzeug zum besten Freund von Handwerker und Künstler. Für den kreativen Schreiner, der ausgefallene Möbelstücke entwerfen will, ist dieses elektrische Werkzeug die beste Lösung.

Die Stichsäge auf der Baustelle

Die Stichsäge eignet sich hervorragend für die Baubranche. So wird sie überall verwendet wo präzise Löcher ausgeschnitten werden müssen, z.B. beim Herausschneiden von Steckdosen, Aussparungen für Waschbecken oder einfach um die Küchenrückwand oder die Arbeitsplatte auf das richtige Maß zu schneiden. Dank ihrer Funktionsweise wird zum Herausschneiden kein vorgebohrtes Loch benötigt, noch muss man von einem Plattenrand mit dem Sägen beginnen. Mit dem richtigen Sägeblatt und der richtigen Technik lassen sich sehr leicht Löcher herausschneiden. Dadurch spart man sich natürlich viel Zeit und Nerven.

Der gerade Schnitt

Obwohl die Stichsäge oft mit Kurvenschnitten in Verbindung gebracht wird, eignet sie sich auch sehr gut für den geraden Schnitt. Das mag zwar nicht ihre Hauptstärke sein, doch mit ein bisschen Übung und Erfahrung lassen sich sehr genaue Linien einschneiden.

Abschließend möchten wir auf einen letzten Schnitttyp eingehen, den geneigten, oder auch abgewinkelten Schnitt. Für diesen bieten viele Stichsägen die Möglichkeit an, das Sägeblatt zu neigen. Dabei können Neigungswinkel von bis zu 45° gewählt werden. Dieser Schnitttyp wird häufig zum abkanten von Decken- und Fußleisten oder zum Fertigen von Bilderrahmen. Nicht jede Stichsäge ist für jede Schnittart geeignet. Lesen Sie in unserem Artikel “Optionen und Eigenschaften von Stichsägen” worauf Sie beim Kaufen achten müssen.


Elektrowerkzeug und Maschinen zur Bearbeitung von Holz

Es gibt eine Reihe weiterer nützlicher Geräte zur Gewinnung, Bearbeitung und Behandlung von Holz, welche in Kombination mit einer Stichsäge genutzt werden. Dieser Artikel befasst sich mit den wichtigsten Elektrowerkzeugen und Holzbearbeitungsmaschinen für den privaten Gebrauch.

Stichsäge Schutzausstattung

Kettensäge

Die Kettensäge oder auch Motorsäge genannt, ist im privaten Gebrauch wohl das meist verwendete Gerät, zur Gewinnung und Zerstückelung größerer Holzstücke. Wie bei der Stichsäge, lässt sich auch hier in elektrischen, Akku- und pneumatischen Modellen unterscheiden. Zusätzlich gibt es hier aber auch noch Benzin-Modelle, welche vergleichsweise viel leistungsstärker und ortsunabhängiger sind. Benzin Kettensägen sind daher besonders gut für Arbeiten in Wäldern geeignet.

Aufbau der Kettensäge

Die Kettensäge besteht im Prinzip aus einem Motorgehäuse und einem Schwert (Metallblatt). Während sich an der Motorseite der Handgriff befindet, wird das Metallschwert von einer mit Sägezähnen bestückten Kette, die sogenannte Sägekette, umrandet. Je nach Leistung, Bauform und Sägekette wird die Motorsäge heute für unterschiedlichsten Arbeiten verwendet. Ob man nun Kaminholz zuschneiden, oder im Garten ein paar Bäumen fällen möchte, diese Maschine ist schon lange nicht mehr nur was für Baumfäller.

Handkreissägen

Zur Kategorie der Kreissägen gehört unter anderem die beliebte Handkreissäge. Schematisch erklärt, besteht sie aus einem Griff und einer „bezahnten“ oder rauen rotierenden Scheibe. Mit einer Drehzahl von ca. 5000 U/min fräst oder sägt sich die Scheibe bis zu 50 mm ins Material ein. Professionelle Modelle erreichen sogar Schnitttiefen von bis zu 120 mm. Günstige Handkreissägen lassen sich schon ab 50 Euro kaufen. Sie eignen sich zum Schneiden von Holz, Metall, Kunststoffen und Stein. Wer allerdings häufiger Arbeiten durchführt, sollte direkt darüber nachdenken, sich ein Modell mit mehr Power, also höherer Leistung anzulegen. Eine Leistungsaufnahme von 1200 W ist in diesem Fall ratsam.

Tischkreissägen

Das Sägen größerer Holzplatten oder Massivholzbretter kann mithilfe einer Tischkreissäge wesentlich schneller und vor allem viel präziser durchgeführt werden. Das macht Sie für den Einsatz auf der Baustelle und in Holzwerkstätten sehr beliebt. Preislich lassen sich die günstigen Modelle aber erst ab ca. 100 Euro finden. Für etwas qualitativere Modelle müssen Sie aber mit mindestens 250 – 400 Euro rechnen. Anders als bei den oben genannten Handkreissägen, wird hier das Sägematerial bewegt, während das Gerät selbst stationär ist.

Aufbau der Tischkreissäge

Sie besteht aus einem im Tisch befestigtem Sägeblatt, dessen Höhe und Neigung sich verstellen lassen. Durch den sich unten befindlichen Motor, wird zum einen für den Antrieb gesorgt, zum anderen sorgt dieser für die Stabilität der gesamten Konstruktion. Mithilfe von zwei zueinander rechtwinkligen Führungsschienen, lassen sich präzise Schnitte machen. Abhängig vom Sägematerial gibt es wie bei der Handkreissäge unterschiedliche Sägeblätter, welche sich in Durchmesser und Verzahnung unterscheiden lassen. Professionelle Modelle besitzen oberhalb des Sägeblatts oft noch eine Staubsaugvorrichtung, welche den Sägestaub direkt vom Tisch wegsaugt und der ganzen Sache eine höhere Schnittpräzision verleitet.

Schleifgeräte

Die Vielzahl an Schleifgeräten, die Sie beim Stöbern durchs Netz entdecken werden, scheint auf den ersten Blick endlos und unübersichtlich. Tatsächlich gibt es hier so viele Anwendungsbereiche, dass sich die Entwickler neue Geräte ausdenken mussten. Um nur einige zu nennen, werden Sie auf den Multischleifer (Flächen und Ecken), den Schwingschleifer (große Flächen), den Exzenterschleifer (schleifen und polieren von Flächen), den Bandschleifer (große Flächen und hohe Abtragleistungen), den Deltaschleifer (für Ecken und Kanten) und auf viele weitere Modelle treffen, auf welche wir hier aber nicht einzeln eingehen möchten. Schleifgeräte funktionieren aber alle nach demselben Prinzip: Durch ein sich schnell bewegendes raue Schleifpapier wird durch Reibung für den Abtrag des Schleifmaterials gesorgt. Dabei kann die Papier-Oberfläche unterschiedliche Rauheitsgrade besitzen (Material- und Anwendungsabhängig) und unterschiedliche Bewegungen (Schwingung, Rotation) und Bewegungsgeschwindigkeiten ausüben. Bei der Wahl des Schleifgeräts sollten Sie also zunächst mal prüfen, was Sie damit beabsichtigen.


Akku Stichsäge Test – Bosch PST 18 LI

Dieser Akku Stichsäge Test betrifft die Bosch PST 18 LI* aus der Heimwerker Serie, auch bekannt unter “Bosch Grün”. Sie befindet sich unter den Amazon Bestsellern und ist eine der meist gekauften Akku Stichsägen. Wir wollten erfahren was das Heimwerker-Modell wirklich kann, und sind der Sache auf den Grund gegangen. In diesem Akku Stichsäge Test haben wir die Qualität der Bosch PST 18 LI anhand der Schnittgenauigkeit im geraden, Kurven- und im Gehrungsschnitt (45 Grad Neigung) getestet.

Produktbeschreibung

Die von Bosch “power 4 all” genannte Akku Stichsäge aus dem 18 Volt Ökosystem erreicht eine Schnitttiefe in Holz von bis zu 80 Millimetern, und in Stahl von bis zu 5 Millimetern. Das beliebte Bügelform-Modell besitzt mit seinen drei Pendelhubstufen eine Hubzahl von bis zu 2400 Umdrehungen pro Minute. Auf der Vorderseite wird die Schnittfläche anhand einer weißen LED-Lampe beleuchtet, was das Arbeiten in dunkeln Bereichen ermöglicht. Der Akkufüllstand kann anhand einer sich am Griff befindlichen Anzeige gelesen werden. Das kompakte 1,6 kg schwere Modell besitzt eine robuste Fußplatte aus gebogenem Stahlblech.

Mit dem bekannten von Bosch entwickelten SDS-Quick Schnellverschluss-System können Sägeblätter schnell und einfach ausgetauscht oder ersetzt werden. Dies eignet sich besonders wenn unterschiedliche Materialien gesägt werden müssen. Eine sehr empfehlenswerte Investition für Heimwerker, welche sich durch das “Kabellos” und seine Features sehr komfortabel bedienen lässt. Im Lieferumfang befinden sich außerdem ein Splitterschutz und eine Führungshilfe, dem sogenannten “cut control”.

Der gerade Schnitt

Bei diesem Test wurden verschiedene Hölzer in Abhängigkeit ihrer Härte auf das Kriterium “Genauigkeit des Schnitts” getestet. Dabei konnten wir feststellen, dass sowohl bei härteren, als auch bei weicheren Hölzern ein sehr präziser gerader Schnitt durchgesägt werden konnte. Betrachten wir im Nachhinein die Schnittkante, lassen sich minimale Abweichungen des Schnittwinkels (nicht immer ganz senkrecht) über die Schnittlänge verteilt erkennen. In unseren Augen aber nicht als gravierend bewertet.

Der Kurvenschnitt

Auch bei diesem Test wurden verschiedene Hölzer in Abhängigkeit ihrer Härte auf das Kriterium “Genauigkeit des Schnitts” getestet. Dabei konnten wir folgendes feststellen: Wie beim geraden Schnitt ein sehr gutes Ergebnis was die Schnittpräzision angeht. Die Schnittwinkelabweichungen waren hier aber etwas ausgeprägter als beim geraden Schnitt.

Der 45 Grad-Schnitt

Beim sogenannten Gehrungsschnitt bewies sich diese Bosch Stichsäge als ausreichend präzise. Die minimalen Winkelabweichungen halten sich in Maßen und können unserer Meinung nach vernachlässigt werden.

Der Kracher Test

Mit seinen gemessenen 90 dB (bei diesem Akku Stichsäge Test wurde Hartholz geschnitten) ist die Bosch PST 18 LI* eine der leisesten, wenn nicht sogar die leiseste ihrer Art. Dies entspricht allerdings immer noch dem Krach eines LKW´s und sollte bei längerer Einwirkung nicht vernachlässigt werden. Wir empfehlen daher immer mit einem Gehörschutz zu arbeiten. Wer hier nicht zu viel ausgeben will kann sich auch Einweg-Gehörschutzstöpsel zulegen.

Fazit

Trotz der geringen Winkelabweichungen bewerten wir diese Akku Stichsäge mit “gut” bis “sehr gut”. Die Ergebnisse unseres Praxistests haben gezeigt, dass die Bosch PST 18 LI* durchaus die Qualität einer Einsteiger Profi Akku Stichsäge aufweisen. Wir empfehlen dieses Modell den Einsteigern, die hohen Wert auf Qualität legen, aber auch erfahrenen Nutzern, die sich einfach eine neue Stichsäge anlegen möchten.


Stichsägen für den Heimwerker

Es gibt ja einen berühmten Spruch, der insbesondere für Heimwerker Sinn macht: „Wenn man als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht jedes Problem wie ein Nagel aus.“. Das trifft im Prinzip auf jedes Werkzeug zu – egal ob elektrisch oder sonst wie betrieben. Es kommt auf die Anwendung an. Für jeden Job gibt es eben das passende Werkzeug. Heimwerker Stichsägen haben viele Anwendungsgebiete, für die kein anderes Werkzeug in Frage kommt. Die meisten denken daran runde Löcher zu schneiden oder Ausschnitte in Küchenplatten zu schneiden. Damit limitiert man aber die Anwendungsbereiche der Stichsäge.

Heimwerker Stichsägen sind universal einsetzbare Sägen

Die Einsatzgebiete der Stichsäge reichen von Anpassungs- und Zuschneidearbeiten bis hin zur Durchführung von Präzisionsschnitten. Sie ist nicht die Säge, um jede Schnittarbeit zu machen, sondern eine praktische Ergänzung zu den anderen Werkzeugen. Wer zum Beispiel Parkett verlegen will, wird dankbar sein, wenn er mit einer Stichsäge die kleinen Ecken und Schnitte machen kann, um dieses perfekt zu verlegen. Im Möbelbau ist eine Stichsäge auch unentbehrlich. Wenn es darum geht Ecken, oder Ausschnitte zu machen, um – selbst ein gekauftes – Möbelstück anzupassen, dann wird man sehr gerne zu einer Stichsäge greifen.

Hobbybastler verwenden sie gerne, um Modelle anzufertigen oder um eine schnelle Arbeit zu erledigen, für die eine Tischkreissäge zu aufwendig ist. Es gibt im Haushalt oft Dinge, die repariert werden müssen und dann kommt einem fast immer die Stichsäge in den Sinn.

Lange ist es her, als Albert Kaufmann versucht hat, mit der Nähmaschine seiner Frau, eine Lösung für seine Probleme zu finden. Heute wäre Albert begeistert, wenn er sich durch das vielfältige Angebot auf www.stichsaege-tests.de durchklicken könnte. Er würde staunen, was aus der beschaulichen Erfindung alles gemacht wurde! Schauen Sie sich ruhig um – es ist bestimmt die passende Stichsäge dabei.


Die Vielseitigkeit einer Stichsäge

Eine Stichsäge ist vielseitig einsetzbar und sollte in keiner gut sortierten Werkstatt fehlen – egal ob Profi, ambitionierter Heimwerker oder Anfänger. Mit dem passenden Zubehör können viele verschiedenen Materialien, wie zum Beispiel Holz, Metall, Glas oder Kunststoffe bearbeitet werden. Dazu reicht in der Regel schon das passende Sägeblatt. Die Wahl des Stichsägeblattes hängt auch davon ab, ob Du einen schnellen, groben Schnitt oder einen präzisen, sauberen Schnitt benötigst. Auch für kurvige Sägearbeiten solltest du auf ein speziell dafür geeignetes Stichsägeblatt zurückgreifen, so bekommst Du die besten Ergebnisse und die Arbeit geht leichter von der Hand. Wenn Du auch Gehrungsschnitte mit verschiedenen Winkelmaßen erstellen möchtest, solltest Du beim Kauf darauf achten, dass die gewählte Stichsäge eine verstellbare Fußplatte hat.

Stichsäge Einstellung

Komfort-Kriterien beim Stichsägen-Kauf

Das Arbeiten mit einer Stichsäge ist in den letzten Jahren immer einfacher und komfortabler geworden. Angefangen vom eingebauten Licht, das die Arbeitsfläche ausleuchtet oder dem Laser, der den Schnitt anzeigt, bis zur Absaug- oder Blasfunktion. Sinnvoll kann auch die Möglichkeit sein, das Sägeblatt werkzeuglos zu wechseln.


Stichsägen mit Kabel oder Akku

Arbeitest Du häufig an Orten ohne Stromversorgung, macht eine Stichsäge mit einem Akku Sinn. Bei diesen Geräten kannst Du eine Menge Geld sparen, wenn diese zu Deinen schon vorhandenen Akkus (z.B. Akkuschrauber) passen. Dadurch benötigst Du unter Umständen weder zusätzlichen Akku noch ein weiteres Ladegerät. Egal ob Akku oder Kabel: Achte beim Stichsäge kaufen darauf, dass diese genügend Leistung für den geplanten Einsatzzweck hat. Nur so macht das Arbeiten mit der neu angeschafften Stichsäge auch Spaß.


Führungshilfen für Stichsägen in verschiedenen Situationen

In den meisten Fällen wird mit der Stichsäge freihändig gesägt. In manchen Fällen macht es aber Sinn eine Führungshilfe für Deine Stichsäge zu benutzen. Das hilft Dir dabei, einen präzisen Schnitt auch schnell hinzubekommen. Besonders bei sichtbaren Schnitten ist der Einsatz einer Führungshilfe äußerst sinnvoll.

Für Stichsägen gibt es verschiedene Führungshilfen, jeweils passend für den entsprechenden Einsatzzweck. So unterscheidet man beispielsweise zwischen Führungshilfen für runde Schnitte oder Führungsschienen für gerade Schnitte. Daneben gibt es auch universelle Modelle, die sowohl für gerade Schnitte als auch bei Kreisen eingesetzt werden können.


Praxistipps im Umgang mit der Stichsäge

Beim Arbeiten mit einer Stichsäge gibt es ein paar ganz einfache Tipps, die Dir helfen ein gutes Ergebnis zu erzielen.

Tipp 1: Richtiges Führen der Stichsäge bei Kurvenschnitten

Beim Sägen einer Kurve ist es wichtig, die Richtung nur durch Schwenken der Säge am hinteren Ende zu verändern. Da Stichsägeblätter nur an der Vorderseite und nicht seitlich sägen, würde sich das Sägeblatt verbiegen, wenn Du den seitlichen Druck zu weit an der Vorderseite der Säge ansetzt. Da das am besten mit einer Stichsäge in Stabform gelingt, werden diese Geräte auch von Profis bevorzugt.

Tipp 2: Eintauchen mit Vorbohren

Wenn Du einen Schnitt nicht am Rand des Werkstückes beginnen kannst, sondern mittig ansetzen musst, dann solltest Du an der gewünschten Stelle ein Loch vorbohren. Achte bei Vorbohren darauf, dass das Loch groß genug für das Sägeblatt ist. Wichtig: Schalte die Säge erst ein, nachdem Du das Sägeblatt in das vorgebohrte Loch eingeführt hast.

Tipp 3: Entlastungsschnitte bei engen Kurvenschnitten

Damit Du das Sägeblatt bei engen Kurvenschnitten weit genug drehen kannst, macht es Sinn – wenn möglich – zusätzliche „Entlastungsschnitte“ neben dem eigentlichen Schnitt zu sägen. Dadurch verhinderst Du ein verbiegen des Sägeblattes oder einen unsauberen Schnitt.

Tipp 4: Achte beim Sägen auf die Maserung

Um ein schönes Ergebnis zu erreichen, ist es wichtig auf die Maserung des Holzes zu achten. Schneidest Du quer zur Maserung, versuche es zu vermeiden am Rand von innen nach außen zu schneiden. Falls nötig schneidest Du von beiden Seiten zur Mitte. Die Schnitte treffen sich dann in der Mitte wieder. Dadurch verhinderst Du ein Ausreißen an den Seiten.


Die zwei Bauformen von Stichsägen: Stabform und Bügelform

Profis greifen bei Stichsägen zur Stabform

Bei rund 90% aller in Baumärkten verkauften Stichsägen handelt es sich um Geräte in der Bügelform. Im Gegensatz dazu setzen professionelle Käufer, wie Schreiner oder Tischler eher auf die klassische Stabform (zu den Profi-Stichsägen). Die ersten Stichsägen wurden übrigens auch in der Stabform gebaut.

Stichsäge Praxistest

Ein Vergleich der beiden Bauformen von Stichsägen

Die Gründe, die für Stichsägen in der Stabform sprechen sind unterschiedlich. Der Führungspunkt dieser Geräte liegt im Vergleich zu den Maschinen in Bügelform deutlich tiefer. Das ermöglicht eine genauere Führung der Stichsäge und verringert die Gefahr seitlichen Neigung, was leicht zu einem unsauberen Schnitt führt. Ein weiterer Aspekt, der für die Stabform spricht, ist die größere Handlichkeit bei Arbeiten an schlechter erreichbaren Stellen. So ist beispielsweise das Sägen über Kopf mit diesen Stichsägen deutlich einfacher.

Ein Grund für den Kauf einer Stichsäge in Bügelform könnte die anfänglich bessere Handlichkeit bei Heimwerkern mit etwas kleineren Händen sein, da das Umfassen der Stabform mit kleinen Händen meist etwas schwieriger ist. Bei den heutigen Geräten in der Stabform haben die Hersteller dieses Problem aber inzwischen durch modernes Produktdesign weitestgehend beseitigt.


Pendelhubstichsäge – Funktionsweise, Vor- und Nachteile

Mit einer Pendelhubstichsäge kannst Du im Vergleich zu einer herkömmlichen Stichsäge ohne Pendelhub-Funktion deutlich schneller sägen. Nachteil: Der Schnitt wird dadurch etwas unsauberer bzw. franst mehr aus als beim Sägen ohne eingeschalteten Pendelhub. War diese Funktion bei älteren Modellen noch eher selten vorzufinden, so gehört sie mittlerweile zur Standard-Ausstattung guter Stichsägen.

Funktionsweise einer Pendelhubstichsäge

Beim Pendelhub schwingt das Sägeblatt zusätzlich zur Auf- und Ab-Bewegung auch vor und zurück. Bei jeder Abwärtsbewegung pendelt das Sägeblatt gleichzeitig auch nach hinten. Dadurch kann die Sägespäne besser herausfallen und das Schneiden wird erleichtert. Während der Aufwärtsbewegung pendelt das Sägeblatt zeitgleich nach vorne, so dass der Druck auf das Schnittgut erhöht wird und die Sägezähne besser greifen können.

Optimale Einstellung der Pendelhubfunktion

Da der Pendelhub neben dem großen Vorteil des schnelleren Schnitts aber auch den Nachteil des „fransigeren“ Schnitts aufweist, macht es Sinn vor jedem Einsatz die Einstellungen kurz zu kontrollieren. Bei guten Stichsägen ist der Pendelhub in mehreren Stufen einstellbar. So kannst Du je nach Einsatzzweck und Material den optimalen Grad zwischen schnellem und sauberem Schnitt auswählen.
Bei schnellen, geraden Schnitten in weichen Materialien (z.B. Holz) kannst Du die höchste Stufe auswählen. Ist ein sauberer Schnitt wichtig, schneidest Du hartes Material (z.B. Laminat, Metall, Plexiglas) oder bei Kurven solltest Du auf den Einsatz des Pendelhubs verzichten.

Weitere Faktoren für ein gutes Ergebnis

Neben einem optimal eingestellten Pendelhub sind natürlich auch der Vorschub und das passende Sägeblatt entscheidend für ein gutes Ergebnis. Hast Du diese Punkte beachtet, dann kannst Du mit einer Pendelhubstichsäge ganz einfach tolle Ergebnisse erzielen.


Tipps zum sicheren Gebrauch einer Stichsäge

Bevor Du Deine neue Stichsäge das erste Mal benutzt, solltest Du Dir ein paar Minuten Zeit nehmen und Dich mit Deiner neuen Maschine vertraut machen. Wenn Du ein paar einfache Sicherheitstipps beachtest, ist die Benutzung ganz einfach und Du verringerst das Risiko einer Verletzung.

Im Folgenden findest Du einige wichtige Sicherheitstipps, die Du unbedingt beachten solltest:

  • Beim Wechsel der Sägeblätter solltest Du immer den Netzstecker ziehen.
  • Das Sägeblatt sollte unbeschädigt, nicht verbogen und scharf sein. Sonst besteht zum Beispiel die Gefahr, dass sich das Sägeblatt verkantet.
  • Beim Einschalten der Säge darf das Sägeblatt noch nicht auf der Schnittfläche anliegen.
  • Das Netzkabel sollte sich beim Sägen unbedingt immer hinter der Stichsäge befinden, so dass Du es nicht versehentlich beschädigen kannst (Tipp: Akku-Stichsägen)
  • Das Schnittgut sollte immer gut befestigt sein, so dass es Dich nicht verletzen kann.
  • Fasse niemals in den Schnittbereich.
  • Die Maschine sollte erst aus dem Schnitt gehoben werden bzw. weggelegt werden, wenn das Sägeblatt vollständig stillsteht.

Wenn Du diese Sicherheitstipps beachtest, hast Du bereits die größten Gefahrenquellen ausgeschaltet.


Wie wird die Stichsäge auf dem Stichsägetisch befestigt?

Eine Stichsäge muss auf dem Stichsägetisch befestigt werden. Das ist essentiell wichtig! Wenn die Stichsäge nur lose aufliegt, könnte sie abrutschen. Dann sind schiefe und unpräzise Schnitte die Folge, also genau das Gegenteil, dass man mit einem Stichsägentisch ja eigentlich erreichen möchte. Deswegen verwendet man meistens Spannpratzen, um die Stichsäge mit dem Stichsägetisch fixieren zu können. Das ist oftmals einfach und ohne Probleme zu lösen. Leider gibt es wie in jedem Markt auch hier wieder Billig-Produkte, die gute Qualität zum kleinen Preis anpreisen, diese aber dann nicht liefern. Deswegen empfehlen wir Ihnen, sich vor dem Kauf mehrere Informationen zu dem Produkt zu verschaffen. Empfehlungen von Freunden oder Verwandten, gute Rezensionen und eine bekannte Marke sind ein Zeichen dafür, dass es sich um ein gutes und zuverlässiges Produkt handelt.

Stichsäge Geschwindigkeit Einstellung

Ein Stichsägetisch ist meist nicht nur mit Stichsägen einer Marke kompatibel. Der Tisch unseres Stichsägetisch Tests ist unabhängig von Marken. Dadurch, dass als Befestigungsmittel Spannpratzen verwendet werden, können alle Stichsägen mit einem Stichsägentisch kombiniert werden. Dazu gehören natürlich auch die Sägen unseres Stichsägen Tests.


Stichsägetisch online kaufen vs. Kauf im Baumarkt

In folgendem Text beschäftigen wir uns damit, wo man am besten einen Stichsägetisch kaufen sollte. Wenn man einen Stichsägetisch kaufen will, hat man zwei Möglichkeiten. Man kann zum einen im Internet einen Stichsägetisch kaufen oder alternativ dazu im Ladenlokal. Wir erläutern Vor- und Nachteile beider Optionen, und klären die Antwort auf die Frage: „Wo sollte man am besten einen Stichsägetisch kaufen?“

Einen Stichsägetisch online kaufen – das bringt viele Vorteile mit sich. Ein Online-Shop benötigt nur eine Lagerhalle zum Aufbewahren der Produkte. Die Präsentation der Produkte beim Stichsägetisch kaufen erfolgt online, so können Kosten eingespart werden. In einem Ladenlokal muss zwangsläufig Geld in die Präsentation der Waren gesteckt werden. Da dieses Geld wieder verdient werden muss, wird der Preis gesteigert. In einem Ladenlokal werden außerdem Verkäufer/Innen engagiert, auch das wirkt sich im Preis aus. Beim Stichsägentisch kaufen im Online-Shop ist das nicht der Fall, da die Präsentierung der Waren online erfolgt und somit deutlich kostengünstiger ist als im Ladenlokal. So kann der Online-Shop-Besitzer den Stichsägentisch billiger anbieten als es ein Besitzer eines Ladenlokals überhaupt kann, um daraus noch einen Gewinn verzeichnen zu können.

Vorteil eines Ladenlokals

Der einzige große Vorteil eines Ladenlokals ist die Beratung, die von Person zu Person erfolgt. Das ist bei einem Online-Shop nicht der Fall. Wir versuchen Ihnen zwar eine umfassende Beratung in Form von Produktbeschreibungen, Informationstexten und Steckbriefen zu geben, aber wir werden nie zu 100% an die persönliche Beratung in einem Ladenlokal ankommen.

Fazit: Beim Stichsägetisch kaufen hat man die Wahl zwischen einem Online-Shop oder einem Ladenlokal. In einem Online-Shop kann die Ware billiger angeboten werden, in einem Ladenlokal ist sie meist teurer. Außerdem kann der Online-Shop-Besitzer sein Sortiment fast beliebig erweitern, da er dafür nur zusätzlichen Lagerplatz benötigt. Bei einem Ladenlokal ist das aufwändiger. Die Kundenberatung ist bei einem Ladenlokal etwas genauer, da sie von Person zu Person erfolgt. Dennoch überwiegen unserer Meinungen nach die Vorteile für den Online-Shop. Wir empfehlen Ihnen also, wenn Sie einen Stichsägentisch kaufen möchten, dies im Online-Shop zu tun!


Größter Vorteil eines Stichsägetisches – die Flexibilität

Ein Stichsägetisch ist unheimlich flexibel. Man kann ihn einfach transportieren und an jeder beliebigen Stelle aufbauen. Dazu kann jede beliebige Unterlage genutzt werden. Einzige Bedingung: Die Unterlage muss eben sein, sonst können Sie Zwingen nicht richtig greifen. Außerdem kann man einen Stichsägetisch mit jeder beliebigen Stichsäge kombinieren, man ist also nicht an Marken gebunden. Dennoch sollte man unserer Meinung nach auf die bekannten Marken vertrauen, denn sie sind schon lange auf dem Markt und werden von vielen gekauft. Das sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass es sich um einen Fehlgriff handelt, der nicht die Qualität bringt, die der Hersteller verspricht. Die Flexibilität eines Stichsägentisches bringt also viele Vorteile mit sich!

Fazit

Ein Stichsägetisch ist die ideale Unterlage für eine saubere und schnelle Arbeit. Durch ihn spart man jede Menge Kraft beim Sägen. Ein Stichsägentisch ist somit perfekt für diejenigen optimal, die viele Sägungen hintereinander durchführen müssen. Aber auch für Heimwerker ist solcher Tisch perfekt geeignet, da er die Arbeit erleichtert und vereinfacht. Zum sauberen und einfachen Sägen empfehlen wir Ihnen also einen Stichsägetisch, da er die Arbeit um einiges erleichtert!


Mini Stichsäge – Die besten 3

Sie suchen ein Werkzeug, mit dem Sie vornehmlich Aussägearbeiten durchführen können und können sich nicht entscheiden, welches Modell von welchem Hersteller Sie wählen sollen? Am Markt sind sehr viele und unterschiedliche Stichsägen zu erwerben. Alle Geräte haben ihre unterschiedlichen Vorzüge und werden auch mit unterschiedlichem Zubehör geliefert. Hier kommt es darauf an, welche Arbeiten Sie durchführen möchten. Wichtig zu beachten ist auch, welcher Werkstoff vornehmlich von der Mini Stichsäge bearbeitet werden soll. Immerhin richtet sich nach der Dichte des Werkstoffes auch die Leistungskapazität des Gerätes. Nicht jede Stichsäge eignet sich für alle Werkstoffe. Bei sehr dichten Werkstoffbearbeitungen sollten Sie eine Stichsäge auswählen, die eine erhebliche Kraft entgegensetzen kann, damit Sie auch schnell und erfolgreich mit der Arbeit fertig sind.

Gutes Preis- und Leistungsverhältnis

Anbei finden Sie einige Modelle einer Mini Stichsäge, die ausgewählt worden sind. Alle vorgestellten Modelle zeichnen sich durch Besonderheiten aus, die sehr empfehlenswert sind. Die vorgestellten Modelle haben alle ein überaus gutes Preis- und Leistungsverhältnis und sind sehr zu empfehlen. Schauen Sie doch einfach einmal durch, es ist bestimmt die richtige Stichsäge für Sie dabei, damit Sie Ihre Arbeiten schnell und zuverlässig durchführen können.

Alle ausgewählten Modelle sind sehr hochwertig verarbeitet und brillieren mit ihrer Langlebigkeit, so dass Sie sehr lange sehr viel Freude an den Geräten haben werden. Interessant sind auch Kombinationsgeräte, mit denen Sie nicht nur schneiden, sondern auch schleifen und fräsen können. Je nach Anforderungen sind diese Maschinen sehr lohnenswert in der Anschaffung, weil sie so vielseitig einsetzbar sind und nicht nur einem einzigen Moment geschuldet sind. Es gibt immer wieder Einsatzgebiete, bei denen eine Multifunktionsmaschine sehr nützlich ist. Damit erwirbt man nur ein Gerät, kann hiermit allerdings sehr vielseitig mannigfache Arbeiten durchführen. Dies ist sehr effizient und überaus praktisch.


Mini Stichsäge Proxxon 28530 STS/E

Die Mini Stichsäge Proxxon 28530 STS/E zeichnet sich durch eine hervorragende Schnittleistung aus. Der Getriebekopf ist aus Zinkguss und sehr stabil gefertigt. Dies gewährleistet eine exakte Führung und Passung. Das Hauptgehäuse ist sehr robust und beständig. Es besteht aus Polyamid und ist glasfaserverstärkt. Der DC Motor ist sehr durchzugsfähig. Die Mini Stichsäge Proxxon 28530 STS/E läuft ruhig und leise. Aufgrund der guten Konstruktion ist die Mini Stichsäge Proxxon 28530 STS/E sehr langlebig.

Die Mini Stichsäge Proxxon 28530 STS/E ist mit einer Vollwellenelektronik ausgestattet. Dadurch ist die Hubzahlregelung stufenlos verstellbar. Im Lieferumfang enthalten ist ein Tisch mit Anschlag, der bis zu 45 Grad verstellbar ist. Die Maschine eignet sich für Holzkurvenschnitte bis 12 mm, Metall bis 3 mm und Patinen bis 5 mm. Im Lieferumfang sind weiterhin Sägeblätter enthalten, die für Holz, Metall und Kunststoff geeignet sind.

Details

  • Hub: 2000 bis 4500 Umdrehungen pro Minute
  • Gewicht: circa 700 g
  • schutzisoliert nach Klasse 2
  • Hubzahlregelung verstellbar
  • Tisch
  • Sägeblätter
  • Zinkgussgetriebekopf

Fazit

Die Mini Stichsäge Proxxon 28530 STS/E eignet sich für alle anfallenden Sägearbeiten. Zuverlässig lassen sich unterschiedliche Werkstoffe mit der Säge bearbeiten. Praktisch ist, dass sich die Hubzahl individuell einstellen lässt. Die Maschine ist sehr robust und hochwertig verarbeitet und wird mit Sägeblättern geliefert. Das Preis- und Leistungsverhältnis ist sehr gut. Die Mini Stichsäge Proxxon 28530 STS/E ist sehr zu empfehlen.


Mini Stichsäge Dremel 6800 2/9 Trio

Die Mini Stichsäge Dremel 6800 2/9 Trio ist ein Multifunktionsgerät, dass für beinahe alle Arbeiten eingesetzt werden kann. Die Mini Stichsäge Dremel 6800 2/9 Trio schneidet, schleift und fräst. Sie verfügt über einen Softstart, damit sie ohne Ruck anlaufen kann. Die Mini Stichsäge Dremel 6800 2/9 Trio hält die Leistung auch unter starker Beanspruchung, so dass die Drehzahl sich nicht reduziert. Darüber hinaus kann die Drehzahl individuell eingestellt werden, sofern der Werkstoff dies erfordert.

Der Pistolengriff ist sehr komfortabel und schwenkbar. Dies macht die Handhabung der Maschine sehr komfortabel. Für eine optimale Werkzeugführung ist eine Griffzone vorhanden, die das beidhändige Arbeiten mit dem Gerät ermöglicht. Die Fußplatte der Mini Stichsäge Dremel 6800 2/9 Trio ist in der Höhe verstellbar. Damit ist die Tiefenkontrolle beim Arbeiten in verschiedenen Materialstärken gewährleistet. Eine spezielle Beschichtung schützt vor Kratzern auf empfindlichen Oberflächen. Ein Staubsaugeraufsatz lässt bei gleichzeitigem Absaugen keinerlei Staubverteilung zu.

Details

  • Leistung: 200 Watt
  • Drehzahl: bis 20.000 Umdrehungen pro Minute
  • Gewicht: 1,2 kg
  • Nutzfräser
  • Staubsaugeradapter
  • Parallel- und Kreisschneider
  • Koffer
  • Mehrzweckkarbidfräser
  • Aufspanndorn Schleifen
  • verschiedene Schleifbänder
  • Bedienungsanleitung

Fazit

Die Mini Stichsäge Dremel 6800 2/9 Trio ist ein Gerät für viele unterschiedliche Mehrzweckanwendungen. Mit diesem Gerät können Sie einfach und unkompliziert schneiden, schleifen oder fräsen. Im Lieferumfang enthalten ist ein umfangreiches Zubehör, mit dem sämtliche Arbeiten mühelos durchgeführt werden können. Die Mini Stichsäge Dremel 6800 2/9 Trio ist einfach in der Handhabung und lässt sich selbsterklärend bedienen. Das Gerät ist sehr hochwertig verarbeitet und zeichnet sich durch seine Langlebigkeit aus. Das Preis- und Leistungsverhältnis ist überaus attraktiv, so dass das Gerät sehr zu empfehlen ist.


Mini Stichsäge Theo Klein 8445 Bosch

Die Mini Stichsäge Theo Klein 8445 Bosch ist das perfekte Equipment für den kleinen Handwerker, der sich noch üben möchte. Das Spielzeug verfügt über realistisch nachgeahmte Sägegeräusche und eine nachgestellte Stichsägebewegung. Das Design der Spielzeugstichsäge ist dem Original von Bosch nachempfunden. Das Spielzeugwerkzeug Mini Stichsäge Theo Klein 8445 Bosch ist für Kinder ab 3 Jahren geeignet.

Die Mini Stichsäge Theo Klein 8445 Bosch besteht aus hochwertigem Kunststoff. Zum Betrieb des Spielzeugs sind 2 AA Batterien erforderlich, die im Lieferumfang nicht enthalten sind. Die Maße der Mini Stichsäge Theo Klein 8445 Bosch betragen 23 cm x 6,5 cm x 21 cm.

Details

  • Material: Kunststoff
  • Maße: 23 cm x 6,5 cm x 21 cm
  • für Kinder ab 3 Jahren
  • Zielgruppe: Jungen
  • originalgetreuer Nachbau
  • Sägegeräusch nachgeahmt
  • nachgestellte Stichsägenbewegung
  • 2 AA Batterien

Fazit

Die Mini Stichsäge Theo Klein 8445 Bosch ist das perfekte Geschenk für den kleinen Handwerker, der sich früh üben möchte. Geeignet ist der originalgetreue Nachbau der Bosch Stichsäge für Jungen ab 3 Jahren. Das Spielzeug wird über 2 AA Batterien betrieben, die nicht im Lieferumfang enthalten sind. Die Optik, die Geräusche und die Bewegungen der Maschine sind sehr echt nachempfunden, so dass die Kleinen an der Maschine sehr viel Spaß haben werden.


Vergleichstabelle: Stichsäge

AngebotBestseller Nr. 1
Bosch Stichsäge PST 900 PEL (620W, Hubzahl bei Leerlauf 500 bis 3100 U/min, in Kunststoffkoffer)
  • Die Stichsäge PST 900 PEL mit maximaler Präzision durch alle Materialien
  • Werkzeugloser und sekundenschneller Sägeblattwechsel dank des SDS-Systems
  • Klare Sicht auf das Werkstück mithilfe der zuschaltbaren Blasluftfunktion und des LED...
AngebotBestseller Nr. 2
Bosch Stichsäge PST 650 (500 Watt, Schnitttiefe in Stahl/Holz 4mm/65mm, im Koffer)
  • Die Stichsäge PST 650 von Bosch - leicht und kompakt für bequemes und präzise sägen...
  • Bis zu 65 mm Schnitttiefe in Holz und 4 mm in Stahl dank leistungsstarkem 500 Watt Motor
  • Effizientes Arbeiten: Werkzeugloser Wechsel der Stichsägenblätter in Sekundenschnelle
AngebotBestseller Nr. 3
Stichsäge Meterk Elektrische Stichsäge 400W Multifunktionsschneider mit 4pcs Holz Sägeblatt 4pcs HSS Stahl Sägeblätter
  • 3,5-A-Motor, deren variable Drehzahl bis zu 3000 U / min erreicht, mit großer...
  • Schneller Sägeblattwechsel für hocheffiziente Arbeit mit werkzeuglosem...
  • Verstellbare Bodenplatte mit Stabilität, Neigung und Arretierung macht...
Bestseller Nr. 4
Stichsäge, 800W Max Holz Schnitttiefe 110mm, 800-3000SPM HYCHIKA Elektrische Stichsäge mit Laser, 6 Variable Geschwindigkeiten und 0-3 Orbital Position, 6 Blätter, Fasenschneiden: -45 °bis 45, Koffer
  • 🌟【800W MOTOR & 6 GESWENDICHKEITSEINSTELLUNGEN】Die Stichsäge verfügt über einen...
  • 🌟【EINSTELLBARE SCHNITTWINKEL & 0-3 ORBITALPOSTION】 Es können verschiedene...
  • 🌟【SCHNELLSPANNER & AUFBEWARUNGSBOX FÜR SÄGEBLÄTTER】Dank dem Schnellspanner...
Bestseller Nr. 5
Makita Pendelhubstichsäge 135 mm, mit LED, 720W, 4351FCTJ
  • Kraftvolle und schnelle Pendelhubstichsäge mit leuchtstarker LED
  • Sehr leiser und vibrationsarmer Lauf
  • Mit elektronisch einstellbarer Hubzahl
Bestseller Nr. 6
Makita 4329 Stichsäge
  • Anschrägwinkeleinstellung: 45°L/45°R
  • Merkmale: Gummierter Griff, variable Drehzahl, Aluminiumbasis, dust extraction port
  • Kapazität: Cutting width - Holz - 65 mm - bei 90°¦ Cutting width - Stahl - 6 mm - bei...
Bestseller Nr. 7
Stichsäge, Meterk Elektro Stichsäge 800W mit Schnellem Sägeblattwechsel, 3000 SPM, 6 Geschwindigkeitseinstellungen, LED- Laserführung und Schalterverriegelungsdesign
  • 【Sperrschalter & Laserführungsdesign】Lock-on Einrastschalter für sichere...
  • 【6 verschiedene Geschwindigkeitseinstellungen & Starke Kraft】1-4 für Kunststoff, 2-3...
  • 【4-Positionen-Orbitalschnittkontrolle & Absaugerfunktion】 0 ist gerades Schneiden für...
AngebotBestseller Nr. 8
Einhell Stichsäge TC-JS 60/1 (400 W, max. 60 mm, Drehzahlelelektronik, werkzeugloser Sägeblattwechsel, Sägeschuh für Gehrungsschnitte bis 45° Grad)
  • Leistungsstark und laufruhig: Die handliche Stichsäge für knifflige Schnitte mit...
  • Drehzahl-Elektronik zur Kontrolle der Leistung für ein materialgerechtes Arbeiten.
  • Einfach und handlich: Sägeblattwechsel ohne Werkzeug.
Bestseller Nr. 9
Bosch Professional Stichsäge GST 90 E (650 Watt, Schnitttiefe in Holz: 90 mm, inkl. 1x Sägeblatt, Spanreißschutz, im Koffer)
  • Stabgriff ermöglicht gleichbleibende Leistung bei alltäglichen Arbeiten, auch beim...
  • Werkzeugloses Bosch SDS-System für problemlosen Sägeblattwechsel
  • Zuverlässiger 650-W-Motor sorgt für schnelle Arbeitsergebnisse
AngebotBestseller Nr. 10
Bosch Professional Stichsäge GST 150 CE (780 Watt, Schnitttiefe Holz max: 150 mm, ohnne Schlauch, im Koffer)
  • Die leistungsstarke und robuste Stichsäge GST 150 CE von Bosch Professional
  • Ermöglicht durch verbiegeresistente Fußplatte und hohe Leistungsreserven auch schwerere...
  • hohe Schnittpräzision dank Sägeblattspannsystem

Letzte Aktualisierung am 27.09.2020 um 03:30 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

PRODUKT KONFIGURATOR

SCHRITT 1: Wie soll die Preisklasse des Produkts sein?



Schreibe einen Kommentar