Rasentrimmer Test und Vergleich


RasentrimmerRasentrimmer gehören zur Grundausstattung für eine perfekte Rasenpflege. Während der Rasenmäher auf geraden Flächen eingesetzt wird, haben sich Trimmer auf schwierigen Flächen wie Rasenkanten bewährt. Es gibt mehrere Modelle auf dem Markt, die für verschiedene Standorte empfohlen werden. Wir haben uns die einzelnen Versionen für Sie angeschaut und verglichen. Lesen Sie weiter und finden Sie heraus, welcher Rasentrimmer für Ihre Bedürfnisse am besten geeignet ist!

Dort, wo Akku-Rasenmäher an ihre Grenzen stoßen, fangen die Rasentrimmer und seine „großen Brüder“ – die leistungsstarken elektrischen Motorsensen und Freischneider – an zu arbeiten: An Rasenkanten, Zäunen, Bäumen, Hecken, Sträuchern oder schmalen Ecken sorgen sie für den Schnitt, der nötig ist, um Ihrem Garten einen perfekten Abschluss zu geben.

Mit unserem Rasentrimmer-Test haben wir neben dem Motor und der Batterie auch die aktuellen Modelle getestet und Gartenliebhaber mit den wichtigsten Informationen für die richtige Kaufentscheidung versorgt.

Passende Tests: Mikroklee, Unkrautbürste für Stihl FS 38, Kärcher Mähroboter RLM 4, Güde Benzinrasenmäher Big Wheeler 514 7in1, PARKSIDE Heißluft Unkrautvernichter PUV 2000 A1


Die 5 besten Rasentrimmer im Vergleich

Vorschaubild
Sieger
Black+Decker Akku-Rasentrimmer (Powercommand EasyFeed, 18V 4,0Ah, inkl. Akku und Ladegerät, 30 cm Schnittbreite, für größere Flächen) STC1840EPC
Preis-Tipp
Einhell Akku Rasentrimmer GE-CT 18 Li Set Power X-Change (Lithium Ionen, 18 V, 24 cm Schnittbreite, teleskopierbar, inkl. 2,0 Ah Akku und Ladegerät)
Bosch Akku Rasentrimmer EasyGrassCut 18-230 (1x Akku, 18 Volt System, Schnittkreisdurchmesser 23 cm, im Karton)
Makita UR3000 Rasentrimmer 450 W
Black + Decker Elektro-Rasentrimmer-/kantenschneider (550W, 30 cm Schnittbreite, E-Drive, AFS automatische Fadenverlängerung, werkzeuglos umstellen von Trimmen auf Kantenschneiden)
Modell
Black&Decker STC1840EPC
Einhell GE-CT 18
Bosch EasyGrassCut 18-230
Makita UR3000
Black+Decker BESTA530
Typ
Akku
Akku
Akku
Elektro
Elektro
Teleskopstiel
Zugentlastung
Leistung
18 V / 4 Ah
18 V / 2 Ah
18 V / 2 Ah
450 Watt
550 Watt
Schnittbreite
30 cm
24 cm
23 cm
30 cm
30 cm
Schneidsystem
Einzelfaden
Fadenspule
Einzelfaden
Fadenspule
Fadenspule
Lautstärke
80 dB(A)
82 dB(A)
83 dB(A)
75,1 dB(A)
80 dB(A)
Gewicht
2,8 Kg
2,15 Kg
2,1 Kg
2,6 Kg
2,6 Kg
Prime-Vorteil
-
Preis
109,99 €
87,72 €
92,60 €
69,60 €
62,99 €
Sieger
Vorschaubild
Black+Decker Akku-Rasentrimmer (Powercommand EasyFeed, 18V 4,0Ah, inkl. Akku und Ladegerät, 30 cm Schnittbreite, für größere Flächen) STC1840EPC
Modell
Black&Decker STC1840EPC
Typ
Akku
Teleskopstiel
Zugentlastung
Leistung
18 V / 4 Ah
Schnittbreite
30 cm
Schneidsystem
Einzelfaden
Lautstärke
80 dB(A)
Gewicht
2,8 Kg
Prime-Vorteil
Preis
109,99 €
Angebot
Preis-Tipp
Vorschaubild
Einhell Akku Rasentrimmer GE-CT 18 Li Set Power X-Change (Lithium Ionen, 18 V, 24 cm Schnittbreite, teleskopierbar, inkl. 2,0 Ah Akku und Ladegerät)
Modell
Einhell GE-CT 18
Typ
Akku
Teleskopstiel
Zugentlastung
Leistung
18 V / 2 Ah
Schnittbreite
24 cm
Schneidsystem
Fadenspule
Lautstärke
82 dB(A)
Gewicht
2,15 Kg
Prime-Vorteil
Preis
87,72 €
Angebot
Vorschaubild
Bosch Akku Rasentrimmer EasyGrassCut 18-230 (1x Akku, 18 Volt System, Schnittkreisdurchmesser 23 cm, im Karton)
Modell
Bosch EasyGrassCut 18-230
Typ
Akku
Teleskopstiel
Zugentlastung
Leistung
18 V / 2 Ah
Schnittbreite
23 cm
Schneidsystem
Einzelfaden
Lautstärke
83 dB(A)
Gewicht
2,1 Kg
Prime-Vorteil
Preis
92,60 €
Angebot
Vorschaubild
Makita UR3000 Rasentrimmer 450 W
Modell
Makita UR3000
Typ
Elektro
Teleskopstiel
Zugentlastung
Leistung
450 Watt
Schnittbreite
30 cm
Schneidsystem
Fadenspule
Lautstärke
75,1 dB(A)
Gewicht
2,6 Kg
Prime-Vorteil
-
Preis
69,60 €
Angebot
Vorschaubild
Black + Decker Elektro-Rasentrimmer-/kantenschneider (550W, 30 cm Schnittbreite, E-Drive, AFS automatische Fadenverlängerung, werkzeuglos umstellen von Trimmen auf Kantenschneiden)
Modell
Black+Decker BESTA530
Typ
Elektro
Teleskopstiel
Zugentlastung
Leistung
550 Watt
Schnittbreite
30 cm
Schneidsystem
Fadenspule
Lautstärke
80 dB(A)
Gewicht
2,6 Kg
Prime-Vorteil
Preis
62,99 €
Angebot

Letzte Aktualisierung am 30.11.2020 um 12:39 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Video zum Rasentrimmer Test


Rasentrimmer-Test im Test

Akku-Rasentrimmer werden hauptsächlich dort eingesetzt, wo Elektro-Rasenmäher aufgrund ihrer Größe oder ihres Gewichts nicht eingesetzt werden können (z. B. unter Hecken, Büschen, schwer zugänglichen Stellen oder an Rasenkanten). Im Vergleich zu Benzin-Rasentrimmer sind Akku-Rasentrimmer viel leiser.

Der durchschnittliche Schalldruckpegel beträgt 75 dB(A). Das geht leicht auf die Nerven der Nachbarn. Darüber hinaus werden bei der Gartenarbeit keine schädlichen Abgase freigesetzt und es ist kein Betanken mit Benzin oder Öl erforderlich. Im Gegensatz zu benzinbetrieben Rasentrimmer ist die Reichweite auch nicht durch Kabel begrenzt.


Bosch ART 26-18 LI

Der wiederaufladbare Trimmer ART 26-18 LI hat ein ergonomisches Design. Die richtige Arbeitshöhe kann mit dem Teleskopstiel (80-115 cm) mit fast einer Hand eingestellt werden. Dank seines geringen Gewichts (2,4 kg) ist der Akku-Rasentrimmer leicht zu transportieren und kann überall im Garten eingesetzt werden. Auch der optionale Griff erleichtert die Handhabung.

Bosch ART 26-18 LI Rasentrimmer

Das Akku-Management-System stellt auch sicher, dass die volle Geschwindigkeit beibehalten wird, bis die Batterie leer ist. Allmähliche Leistungsminderungen werden vermieden. Kurze Ladezeiten (nur eine Stunde) und die Lithium-Ionen-Technologie sorgen dafür, dass der Akku schnell einsatzbereit ist. Er ist nicht nur austauschbar, sondern auch mit anderen Gardena 18 Volt und Heimwerker-Gartengeräten kompatibel. Es ist außerdem mit dem einzigartigen Bosch Electronic Cell Production für elektronische Zellen ausgestattet. Dadurch wird eine Überladung oder Überhitzung der Batterie verhindert.

Bosch ART 26-18 LI Griff

Die 2-Speed-Motor-Kontrolle gewährleistet optimale Schnittgeschwindigkeiten für die jeweilige Anwendung.

Bosch ART 26-18 LI Test

Das moderne „Durablade“-Messer ist aus einem sehr stabilen, aber flexiblen Nylon-Verbundmaterial hergestellt. Sobald dieser auf ein Stein trifft, wird das Messer in die dafür entwickelte Grundplatte automatisch eingeklappt. Dadurch erhöht sich die Lebensdauer von Durablade-Messern um bis zu zwölf Mal länger als bei anderen Kunststoffmessern. Der große Schnittdurchmesser (26 cm) sorgt für eine schnelle Ausführung der Arbeiten.

Bosch ART 26-18 LI Praxistest

Der Trimmerkopf kann zum präzisen Mähen von Rasenkanten um 90 Grad gedreht werden.

Technische Daten auf einen Blick

  • Gewicht: 2,4 kg
  • Größe: 78 x 29,6 x 15,2 cm
  • Batterieart: Lithium-Ionen
  • Akku-Leistung: 18V / 1,5 Ah
  • Ladezeit: 1h
  • Laufzeit: 26 min
  • Farbe: grün
  • Klingen: „Durablade“-Messer
  • Schnittkreisdurchmesser: 26 cm

Fazit: Bosch ART 26-18 LI

Ideal für jeden mit einem kantigen Garten oder wie zum Beispiel für ein hoch gewachsenen Rasen, selbst diejenigen, die bereits über Bosch-Geräte verfügen, werden mit der Austauschbarkeit der Batterien zufrieden sein.


Black+Decker GLC3630L20 LI

Die neue „E-Drive Technology“ sticht besonders beim Akku-Rasentrimmer Black+Decker LI hervor. Der Akku-Trimmer ist mit einem leistungsstarken Schwungradmotor ausgestattet und speichert die kinetische Energie des Mähers. Durch den E-Drive Zahnradantrieb gewährleistet es eine präzise Arbeit, sogar in hohem oder nassem Gras bleiben die Schnittkanten präzise.

Black+Decker GLC3630L20 LI Test

Dank der Umschaltung von 1,3 Ah auf 2 Ah kann die LI-Batterie bis zu 36 V für eine bis zu 50 % längere Betriebsdauer verwendet werden und es können bis zu 2500 Meter geschnitten werden. Mit der integrierten Batterie-Ladezustandsanzeige können Sie jederzeit den Ladezustand der Batterie überprüfen. Das Ladegerät und die Batterie sind im Lieferumfang enthalten. 

Die E-Control-Drehzahlwahl ermöglicht es Ihnen, kontinuierlich zwischen maximaler Betriebszeit (Eco-Modus) und maximaler Leistung (Turbo-Modus) zu wählen. Auf diese Weise werden Arbeitszeiten und Leistung immer optimal an den jeweiligen Arbeitsplatz angepasst.

Um die Bedienung zu erleichtern, kann der Teleskopgriff der Maschine auf die Körpergröße des Benutzers eingestellt werden, auch der vollautomatisch verlängerte Faden erleichtert die Arbeit.

Der Akku-Rasentrimmer hat mehrere Funktionen und kann leicht in einen Rasentrimmer umgebaut werden.

Technische Daten auf einen Blick

  • Gewicht: 3,5 kg
  • Größe: 110,4 x 24,2 x 11,2 cm
  • Batterieart: Lithium-Ionen
  • Akku-Leistung: 36V/ 2 Ah
  • Ladezeit: 1h
  • Laufzeit (Turbo-/Eco-Modus): 26 min/ 41 min
  • Farbe: schwarz/orange/silber
  • Klingen: Schnur
  • Schnittkreisdurchmesser: 30 cm

Fazit: Black+Decker GLC3630L20 LI

Dank des Leistungsfähigen Motor können mit diesen Akku-Rasentrimmer große Flächen sehr erfolgreich bearbeitet werden. Mit der Wahl zwischen Turbo- und Eco-Modus ist diese Maschine auch für diejenigen geeignet, die Flexibilität schätzen.


Makita DUR181Z

Dieser sehr kompakte Akku-Rasentrimmer ist sehr einfach, zu handhaben, und eignet sich hervorragend für den Einsatz zu Hause und im Garten. Der teleskopische Schaft kann um bis zu 180 mm verstellt werden, um eine angenehme Arbeitsposition zu gewährleisten. Gleichzeitig sorgt der in fünf Stufen schwenkbare Schneidkopf für optimale Ergebnisse. Zum Randbeschnitt kann der Druckkopf auch um 180 Grad gedreht werden. Dank seines Universalgriffs lässt sich der Akku-Trimmer bequem in der Hand halten.

Makita DUR181Z Rasentrimmer

Dank der Batteriekapazitätsanzeige sind keine Überraschungen zu erwarten, alle Makita 18 Volt und 36 Volt Akkus sind für das Gerät geeignet.

Makita DUR181Z Akku

Der Mähfaden kann durch ein leichtes Drücken auf dem Spulenkopf auf den Boden geschnitten werden (Tap & Go-Technologie), und die Fadenspule kann leicht wieder aufgewickelt werden. Überzeugend ist auch der niedrige Geräuschpegel von 82 dB und der leichte, Akku-Rasentrimmer. Gleichzeitig ist er immer noch in der Lage, nicht nur Gras, sondern auch Unkraut und Brennnesseln mit einer Schnittbreite von 26 cm zu schneiden. Dank der hohen Leerlaufdrehzahl wird der Rasen in kürzester Zeit gemäht.

Makita DUR181Z Rasentrimmer Praxistest

Ein Schultergurt, eine Schutzbrille und acht Meter Nylonfaden sind als Zubehör im Lieferumfang enthalten, sodass die Arbeit sofort beginnen kann.

Technische Daten auf einen Blick

  • Gewicht: 3,1 kg
  • Größe: 123 x 21,5 x 17,5 cm
  • Batterieart:
  • Akku-Leistung: 18V/ 4Ah (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • Ladezeit: 36 min
  • Laufzeit: 60 min
  • Farbe: schwarz/ blau/ metallisch
  • Schneidwerkzeug: 1-Faden-Schneidkopf
  • Schnittbreite: 260mm

Fazit: Makita DUR181Z

Dieses kostengünstige und kompakte Gerät besticht vor allem Einsteiger durch sein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Perfektionisten werden mit der fünffach verstellbaren Neigung des Schneidkopfes zufrieden sein.


Gardena Turbotrimmer EasyCut LI-18/23R

Der Gardena Akku-Rasentrimmer ist besonders einfach, zu bedienen und ideal zum Mähen schwer zugänglicher Stellen. Die Neigungsverstellung des am Trimmerkopf montierten Handgriffs erleichtert das Schneiden unter einer Gartenbank oder einem Trampolin. Beim Beschneiden in der Nähe von Blumenbeeten verhindert eine klappbare Schutzabdeckung, das beschädigen von Blumen.

Gardena Turbotrimmer EasyCut LI 18-23R Schneidsystem

Der extra lange, leicht verstellbare Griff garantiert eine ergonomische Arbeitshöhe und eine gute Arbeitsposition. Der Teleskopstiel lässt sich leicht an Ihre Körpergröße anpassen und garantiert so eine aufrechte Haltung. Der kabellose Trimmer wiegt nur 2,4 kg und ist sehr leicht. Ein Sicherheitsschalter verhindert das versehentliche Einschalten des Geräts.

Gardena Turbotrimmer EasyCut LI 18-23R Lieferumfang

Der Lithium-Ionen-Akku ist austauschbar und garantiert einen kraftvollen, gleichmäßigen Schnitt. Darüber hinaus zeigt die Batterieladeanzeige an, wann die Batterie aufgeladen werden muss. Das Werkzeug wird mit einer Batterie, einem Ladegerät, einem Magazin für Ersatzmesser und zwanzig Ersatzklingen geliefert und kann ohne Werkzeug installiert werden.

Gardena Turbotrimmer EasyCut LI 18-23R

Das RotorCut-System liefert besonders präzise Schneidergebnisse und arbeitet sehr leise.

Fazit: Gardena Turbotrimmer EasyCut LI-18/23R

Dieser Akku-Rasentrimmer arbeitet sehr präzise und ist dennoch sehr preiswert. Wenn ein Rasen neben einem Blumenbeet gemäht werden muss, ist der klappbare Pflanzenschutzbügel sehr nützlich. Seine einfache Handhabung und sein geringes Gewicht machen ihn nicht nur zu einem kraftschonenden Gerät, sondern er ist auch für ältere Menschen leicht bedienbar.


Black+Decker STC1820CM

Dieses Rasenpflegegerät kombiniert auf elegante Weise die Fähigkeiten eines Rasenmähers mit denen eines Akku-Rasentrimmers. Das „3-in-1“-Gerät mäht, trimmt und schneidet die Kanten. Er erreicht zunächst eine einheitliche Schnitthöhe und ist ideal für kleine Gebiete und schwieriges Gelände. Die Schnitthöhe kann auf jede beliebige Höhe im Bereich von 40-60 mm eingestellt werden, dadurch lässt sich die gewünschte Höhe präzise justieren.

Black+Decker STC1820CM Rasentrimmer

Mit einem einzigen Handgriff kann der Mäher ohne Werkzeug in einen Akku- Rasentrimmer umgebaut werden. Der patentierte Zahnradantrieb gewährleistet eine konstante Leistung des Mähwerks auch bei hohem oder nassem Gras. Die automatische Geschwindigkeitsreduzierung beim Mähen und die integrierte Führung sorgen für eine optimale Rasenkante.

Black+Decker STC1820CM Lieferumfang

Dank dem Teleskopgriff, einem Gewicht von 4,7 kg und die Kabellosigkeit lässt sich dieses Gerät leicht führen. Mit einer Schnittbreite von 280 mm und einem Geräuschpegel von nur 60 dB erzielt der Akku-Rasentrimmer mit einem 6 Meter langem Faden, und der Breite von 1,5 mm beeindruckende Ergebnisse.

Black+Decker STC1820CM Aufsatz

Ein Akku und eine Ladestation sind bereits im Lieferumfang enthalten. Mit nur einer Akkuladung können Sie bis zu 1.500 Meter weit schneiden. Er kann auch im ECO-Modus betrieben werden, um Energie zu sparen. Mit der 24-monatigen Garantie von Black & Decker brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen, wenn Sie auf Schwierigkeiten stoßen. Die geringe Größe dieses nützlichen Werkzeugs macht es leicht zu reinigen, und das Verstauen des Gerätes gelingt problemlos.

Black+Decker STC1820CM Griff

Fazit: Black+Decker STC1820CM

Dieses multifunktionale Gerät ist ideal für einen kleinen Garten, dank seiner Vielseitigkeit können Sie mit dieser praktischen Mehrzweckmaschine in einem kleinen Garten auf den Mäher verzichten.


Was ist ein Rasentrimmer?

Ein Rasentrimmer ist ein Werkzeug, was dazu dient, schwer zugängliche Flächen zu bearbeiten, die ein gewöhnlicher Benzin-Rasenmäher nicht erreicht, wie zum Beispiel Rasenkanten. Es gibt oft mehrere verschiedene Energiequellen, die ein Rasentrimmer zum Arbeiten antreiben.

Durch die zwei vorhandenen ergonomischen Griffe, die für eine optimale Handhabung sorgen entfernt sich das Unkraut oder zu hoch gewachsenes Gras mühelos, dazu besteht das Schneidesystem eines Trimmers aus einer Fadenspule die Nylonfäden oder Kunstoffmesser zum Bearbeiten verwenden.


Wie teuer ist ein guter Rasentrimmer?

Der Preis lässt sich in Kategorien von Einsteiger-Gärten für Hobbygärtner bis zum Profigerät für professionelle Landschaftsgärtner unterteilen.

Geräte mit Stromversorgung beginnen bei etwa 20 Euro und sind damit eine gute Grundoption für Hobbygärtner mit wenig Platz im Garten und geraden Kanten, doch der Preis kann sich auf bis zu 170 Euro erhöhen. Etwa 40 Euro, für einen Akku-Rasentrimmer, die teurer einsteigen als ein Strom-Vernetzer Trimmer. Allerdings ist auch bei Akku-Trimmer eine Preisspanne von bis zu circa 650 Euro möglich.

Rasentrimmer-TypPreisspanne
Elektroca. 20 – 170 €
Akkuca. 40 – 650 €
Benzinca. 80 – 1300 €

Bei einem Benzin-Trimmer startet der Preis bei etwa 80 Euro, doch dieser kann sich für ein Profigerät auch auf bis zu 1300 Euro steigern.


Wie ist die richtige Handhabung von einem Rasentrimmer? 

Der Trimmer startet immer per Knopfdruck, doch vorerst muss das Kabel in die Steckdose, der Akku eingelegt werden oder der Benzintank gefüllt werden.

Vor der Arbeit sollten sie überprüfen, ob die Messerklingen oder die Spule richtig eingesetzt ist. Das Schneide-System sorgt dann durch Rotation für einen angenehmen passenden Rasenschnitt.

Der Trimmer verfügt normalerweise über ein automatisches Faden- oder Messer-System, das mit Rotation arbeitet.

Um die Drehzahl bei erhöhtem Gras hochzuhalten, können sie die Arbeit mit dem Trimmer kurz stoppen und diesen dann wieder einschalten.


Wie unterscheiden sich Rasentrimmer von Motorsensen? 

Während ein Rasentrimmer für das Mähen von Gras und die Bekämpfung von leichtem Unkraut wie auch für das Bearbeiten von Ecken und Kanten konzipiert ist, wird eine Motorsense für Hecken, Büsche und großes Unkraut – in der Regel Hölzerne wurzeln – verwendet.

Ausgerüstet ist eine Motorsense zudem mit Bügelhandgriffen, dadurch fällt die Handhabung auch etwas komplizierter aus als bei einem Rasentrimmer und die Motorsense lässt sich nicht per Einhand Knopfdruck starten.

Es gibt jedoch Namen im Internet, die einen Rasentrimmer ähneln, aber sie nennen diesen öfter Mals Motorsense.


Welcher Rasentrimmer ist der Richtige für mich?

Für Rasenmäher gibt es grundsätzlich drei verschiedene Arten der Antriebsarten: Akku, Strom und Benzin. Ein elektrischer Rasentrimmer hat eine unbegrenzte Lebensdauer, benötigt aber einen Netzanschluss. In diesem Fall kann er auch zum Mähen ganzer Rasenflächen verwendet werden.

Akku-Rasentrimmer und benzinbetriebene Rasentrimmer benötigen keine Steckdose in der Nähe. Ihre Reichweite ist jedoch begrenzt: Wenn die Batterie oder der Tank leer sind, ist das Mähen erstmals beendet. Beide Mähwerke bieten eine hohe Flexibilität beim Mähen, da sie kein störendes Kabel haben, können sie auch zum Mähen in eher ungewöhnlichen Arbeitspositionen eingesetzt werden.

Im Allgemeinen ist das Mähen mit einem Rasentrimmer eine angenehme Erfahrung. Die Arbeit wird in aufrechter Position ausgeführt, es besteht keine Notwendigkeit, sich zu bücken oder zu neigen. Die meisten Maschinen haben rotierende Trimmerköpfe, die auf 90 Grad eingestellt werden können. Dadurch wird das Mähen unter Bänken, am Bordstein oder an Bäumen leichter.


Die wichtigsten Kriterien für den Kauf eines Mähers

  • Leichtes Gewicht
  • hohe Akkukapazität (min. 18 V)
  • Höhenverstellbarkeit
  • schwenkbarer Schneidkopf
  • Ersatzspulen, Ersatzmesser, Ersatz Akkus verfügbar.
  • Kantenschutz
  • Geringes Gewicht
  • Leistung in Watt (min. 400 W)
  • Messer-Trimmer oder Fadentrimmer?
  • Höhenverstellbar
  • schwenkbarer Schneidkopf
  • Kantenschutz
  • Gewicht
  • Leistung
  • 2- oder 4- Takter
  • Höhenverstellbar
  • Tragegurt
  • Lautstärke


Welcher Rasentrimmer-Typ passt zu meinen Garten?

Wenn Sie auf der Suche nach einem Rasentrimmer zum Rasenmähen sind, sollten Sie Dinge wie Rasengröße und Stromanschluss berücksichtigen. Ein elektrischer Rasenmäher sollte nicht in einem kleinen Gebiet eingesetzt werden, in dem es eine Stromversorgung gibt. Es funktioniert ohne Leistungsverlust und muss nicht aufgeladen oder mit Benzin nachgefüllt werden. 

Große Flächen sind eher ein Ort zum Mähen von Akku- und benzinbetriebenen Rasenmähern. Wenn das Befüllen eines Tanks/Batterie nicht für das gesamte Gebiet ausreicht, ist es ratsam, ein Ersatzakku zu kaufen oder einen Zusatztank bereitzustellen. Wenn der Trimmer nur für bestimmte Bereiche des Gartens benötigt wird, sind alle drei Modelle geeignet. In diesem Fall sind die örtlichen Gegebenheiten vor Ort und die persönlichen Präferenzen entscheidend.

Wenn Sie beabsichtigen, einen Rasentrimmer zu kaufen, müssen Sie im Voraus drei Fragen beantworten:

  • Wie groß ist der Rasen?
  • Ist der Rasen frei von Hindernissen oder schwer zugänglichen Problembereichen?
  • Muss man außer Gras auch hartnäckige Dinge wie höheres Gras, verholzter Wildwuchs oder dünnere Äste mähen?

Messer oder Faden?

Akku-Rasentrimmer sind in der Regel mit Messern ausgestattet. Schneidesysteme erfordern deutlich höhere Schnittgeschwindigkeiten, die mit Akku-Rasentrimmer in der Regel nicht erreicht werden. Messer hingegen können dank ihres Gewichts auch bei niedrigen Geschwindigkeiten sauber schneiden.

Rasentrimmer Faden

Alles über die Schneidesysteme von Rasentrimmern

Der Trimmer rotiert das Schneidwerkzeug immer mit hoher Geschwindigkeit durch den Motor und der Antriebswelle. Egal ob Faden, Messerblatt oder Kunststoffmesser – der Schneidaufsatz spielt eine entscheidende Rolle bei der Arbeitsweise und das Ergebnis.

  • Faden
  • Messer
  • Messer-/Sägeblatt

Nylonfäden werden als Standard in Rasentrimmern mit Einfach- oder Doppelfadenspulen verwendet. Der Vorteil dieser Fadenkopf-Trimmer ist die Flexibilität der Schneidwerkzeuge. Wenn ein Faden auf Widerstände wie Zäune oder Baumwurzeln stößt, ist er – im Gegensatz zu einer Klinge – weniger stark. Wenn sich der Faden durch mechanische Kräfte verkürzt, ist auch das kein Problem: Bei modernen Rasentrimmer-Modellen lässt sich der Faden bequem per Knopfdruck aus der integrierten Fadenspule „herausziehen“. Bei Rasentrimmern mit vollautomatischer Faden-Verfolgen wird die Fadenlänge von selbst wieder nachgezogen.

Das rotierende Kunststoffmesser, auch Messerflügel genannt, hat als Schneidwerkzeug eine sehr hohe Schnittleistung und ist ideal, um starkes Unkraut mit dem Mäher zu entfernen. Wie bereits erwähnt, kann eine mechanische starke Beanspruchung zum Bruch oder zur Zerstörung der Klinge führen. Daher wird sorgfältiges und vorsichtiges Arbeiten empfohlen, um eine Beschädigung der Klinge zu vermeiden. Höhere Schnittleistung bedeutet natürlich auch einen höheren Preis im Vergleich zu herkömmlichen Rasenmähern mit Fadensystem.

Für den semiprofessionellen und professionellen Einsatz verwenden Motorsensen Messerblätter als Schneidwerkzeuge. Sie sind in verschiedenen Formen und Ausführungen erhältlich – von Dickicht Messer über Mähmesser bis hin zu Sägeblatt für Holz. Für Ihre Motorsense gibt es für jede Anwendung und für jede Art von Wildwuchs eine passende Schnittlösung.


Das Schneidwerk von den Rasentrimmern

Die heutigen Rasentrimmer schneiden auf zwei Arten. Oft wird ein Trimmerfaden verwendet, und das ist ein um eine Spule gewickelter Nylonfaden. Dieser Faden ist unter dem Gerät befestigt und ragt einige Zentimeter aus der Spule heraus. Der Schneidkopf rotiert und das Gras wird mit somit geschnitten. Heute werden zunehmend auch Einweg-Schneidemesser verwendet. Auch hier rotiert der Schneidkopf und schneidet das Gras. Kunststoffmesser sind ziemlich unsichtbar, wenn sie nicht mit härteren Materialien in Berührung kommen.

Die Messerklingen müssen ausgetauscht werden, denn wenn sie mit Metall oder Steinen in Berührung kommen, werden sie stumpf. Ihr Austausch ist jedoch in der Regel recht einfach. Der Fadentrimmer wird hauptsächlich dort eingesetzt, wo die Gefahr besteht, die Kanten von festen Rasenflächen oder Zäunen zu treffen. Nutzt sich der Faden des Trimmers ab, dann stellt er sich automatisch in der Länge nach. Wenn Sie den Faden manuell verlängern möchten, erfordert dies oft etwas Fingerspitzengefühl. Die Qualität des Trimmerfadens ist immer entscheidend, da er weder zu weich noch zu dünn sein darf. Wenn sie richtig funktionieren, sind die Kosten für beide Systeme in etwa gleich hoch.


Akku-Rasentrimmer

Freiheit, solange der Akku reicht: Für die Akku-Trimmer wird kein Netzkabel benötigt. Auf diese Weise können Sie schnell und bequem loslegen, doch die Akkuladung hält nicht lange.

Für perfektes Mähen ist z. B. der Akku-Rasenmäher Gardena, Bosch oder Makita die richtige Wahl. Das Rasenmähen kann als Verzierung des Rasens mit Zuckerguss beschrieben werden, genau wie das Backen eines Kuchens. Das Trimmen ist nicht wirklich notwendig, aber ein Feinschliff für sichtbare Unterschiede ist notwendig. Ein gewöhnlicher Rasen kann sich schnell in einen sehr optisch beeindruckenden Rasen verwandeln.

Vor allem das kabellose Arbeiten ist absolut in Mode, und die Nachfrage nach Akku- Rasentrimmern ist sehr hoch. Hobbygärtner sind oft verärgert über den ständig wachsenden Rasen, weil er fast jede Woche gemäht werden kann, weil er so schnell wächst. Natürlich ist das Wachstum des Rasens auch weitgehend von den Wetterbedingungen abhängig. Wenn Sie Ihren Rasen kontrollieren wollen, können Sie den Einsatz eines Rasentrimmers in Betracht ziehen.


Welcher Akku ist der Richtige?

Lithium-Ionen-Akkus sind etwa 60 % kleiner und leichter als Nickel-Cadmium-Akkus. Sie halten länger, haben keinen Memory-Effekt und entladen sich so gut wie nie selbst. Sie werden oft ausgetauscht, und selbst die Unterbrechung des Ladevorgangs schadet ihnen nicht.

Diese Technologie ersetzt viele der Nachteile herkömmlicher Akku-Rasentrimmer und dürfte ein wesentliches Unterscheidungsmerkmal bei der Kaufentscheidung sein.


Warum einen Akku-Rasentrimmer?

Beim Kauf eines Trimmers müssen Sie berücksichtigen, ob er Akku-, Benzin- oder Strombetrieben ist. Die meisten Menschen nutzen heute einen Akku-Trimmer, weil niemand ein Kabel hinter sich herziehen will. Die Entscheidung kann zwischen der Benzin-Option und der Akku-Option getroffen werden. Der große Vorteil eines akkubetriebenen Geräts ist, dass der Akku viel leichter ist als die Benzin-Version.

Ein voller Benzintank kann viel Gewicht bedeuten. Manchmal müssen Arbeiter bis zu zehn Kilogramm mehr bewegen. Ein wiederaufladbarer Rasentrimmer ist besser und angenehmer, er belastet Ihre Ohren praktisch nicht, weil es sehr leise arbeitet. Hier macht die Benzin Version viel mehr Lärm. Heutzutage sind Rasentrimmer bereits sehr handlich und klein, und jeder Gartenbesitzer kann mit ihnen einen gleichmäßigen Rasen anlegen. Dank der kabellosen Bewegungsfreiheit sind auch die schwierigsten Stellen leicht zugänglich und die Maschinen arbeiten sehr präzise an Böschungen und Schneidkanten.

Leistungsstarke Motoren und Lithium-Ionen-Akkus

Hersteller wie Bosch bieten leistungsstarke Motoren und Lithium-Ionen-Akkus an. Darüber hinaus sind ein verstellbarer Teleskopgriff und ein rotierender Schneidkopf zur einfachen Arbeit erhältlich. Das macht ihn zu einem Gartengerät, das wesentlich flexibler einsetzbar ist als ein herkömmlicher Benzinrasenmäher. Es ist sehr einfach, kleine Rasenflächen mit Bordsteinkanten, Böschungen, wie auch anderen schwer zugänglichen Stellen zu mähen.

Dank der Akkuversion gibt es wie bei Benzinmotoren keine Probleme mit Abgasen oder Luftverschmutzung. Ohne Kabel sind Akku-Rasentrimmer auch viel sicherer in der Anwendung und die Geräte können über eine größere Fläche eingesetzt werden als kabel betriebene Rasentrimmer. Elektrische und Akku-Rasentrimmer eignen sich nicht zum Mähen von hartnäckigem Material wie Stein oder holz. Rasentrimmer sind nicht für diese Aufgabe konzipiert, dafür ist eine Motorsense besser geeignet.


Leerlaufverluste vermeiden!

Der Stromverbrauch eines Akku-Rasentrimmers kann nicht mit dem eines kabelgebundenen Rasentrimmers verglichen werden. Mit einem Akku-Rasentrimmer sind Stromverbrauch und Leistung wesentlich geringer. In diesem Fall entstehen die Kosten nicht durch direktes Mähen, sondern durch das Aufladen des Akkus. Mit einem Batterieladegerät liegen die Energiekosten und der Energieverbrauch in einem niedrigen Prozentsatz.

Das Ladegerät sollte niemals dauerhaft an das Stromnetz angeschlossen werden, da dies minimale Leerlauf Verluste verursachen kann. Verlust im Ruhezustand bedeutet, dass Strom verbraucht wird, ohne dass das Gerät benutzt wird. Selbst wenn der Akku nicht wieder aufgeladen wird, kann es zu unnötigem Energieverbrauch kommen. Wenn Sie kein Risiko eingehen wollen, trennen Sie das Ladegerät nach dem Ladevorgang einfach ab. Wenn der Stecker entfernt wird, gibt es keinen Stromverbrauch.


Wie funktioniert ein Akku-Rasenmäher?

Eine Motorsense verwendet Schneideblätter oder Metallfäden anstelle von Schneidwerkzeugen, aber Akku-Rasentrimmer verwenden in der Regel Kunststoffmesser oder Nylonfaden. Dank der schnellen Rotation ist ein präziser Schnitt möglich. Die Rotationsgeschwindigkeit sollte nicht zu niedrig sein, obwohl dies bei Preiswerteren-Modellen der Fall ist. Die Drehzahl sollte daher etwa 800-10000 U/min betragen.


Was sollte ich beim Kauf eines Akku-Rasenmähers beachten?

Um bequem mit einem Akku-Rasenmäher arbeiten zu können, sollte das Gewicht 4 kg nicht überschreiten. Auch die höhenverstellbare Teleskopstange erleichtert die Arbeit. Sowohl Lithium-Ionen- als auch Nickel-Cadmium-Akkus werden behandelt. Nickel-Cadmium-Akkus wird normalerweise wieder aufgeladen, wenn sie fast leer sind.

Dies ist wichtig, damit die Kapazität mit der Zeit nicht abnimmt und der sogenannte Memory-Effekt des Akkus auftritt. Nachdem Aufladen sollte der Akku ebenfalls einige Tage lang verwendet werden, da der Ladevorgang auch die Betriebszeit verkürzt. Lithium-Ionen-Akkus sind technisch besser und können häufiger aufgeladen werden. Selbst wenn sie wieder aufgeladen werden, können sie lange Zeit ohne größere Verluste gelagert werden. In der Regel sollte eine Ladestation immer mit einem Rasentrimmer ausgestattet sein.


Elektro-Rasentrimmer

Dieser elektrische Trimmer hat immer genug Saft und Kraft, wenn Sie ihn brauchen. Es ist nicht notwendig, den Akku vor oder während der Gartenarbeit aufzuladen.

Die Arbeit mit Kabeln ist Geschmackssache, genau wie das Rasenmähen.


Vorteile beim Elektro-Rasentrimmer

Elektro-Rasentrimmer sind leicht, kompakt und immer einsatzbereit, ohne dass der Akku aufgeladen oder der Tank gefüllt werden muss. Einfach einstecken und schon kann es losgehen. Aus diesem Grund sind kabelgebundene Modelle immer für kleine, nicht zu verwinkelte Gärten mit einer Stromversorgung in der Nähe zu empfehlen.

Wie die Akku-Modelle können elektrische Rasenmäher aufgrund des wesentlich geringeren Geräuschpegels spontan am frühen Abend eingesetzt werden, ohne die Nachbarn zu stören.


Schneidsysteme eines Elektro-Rasentrimmers

Elektrische Rasenmäher sind serienmäßig mit Fadenspulen ausgestattet. Die Dicke des Fadens ist entscheidend für die Schneidleistung – je dicker der Draht, desto leistungsfähiger ist der Trimmer. Zunehmend gibt es Maschinen auf dem Markt, die rotierende Kunststoffmesser anstelle von Kunststofffäden verwenden. Der Vorteil ist ein viel schärferer und gleichmäßigen Schnitt. Der Nachteil ist, dass die Klingen empfindlicher sind. Wenn sie mit einem Hindernis in Berührung kommen, können sie beschädigt werden oder zerbrechen. Die Fäden schneiden nicht so sauber und präzise, aber sie sind viel flexibler, wenn sie mit Mauern, Zäunen, Wurzeln usw. in Berührung kommen.


Aufgabenbereich von Elektro-Rasentrimmer

Dank ihrer insgesamt ausgewogenen Leistungsbilanz sind Elektro-Rasentrimmer ideal für kleine und mittelgroße Gärten. Sie eignen sich nur mäßig für dichtes Gestrüpp oder hartnäckiges Gebüsch.


Ergonomie beim elektrischen Rasentrimmer

Fast alle Modelle in unserem Elektro-Rasentrimmer Test verfügen zudem über höhenverstellbare Teleskopstiele und einstellbare zwei Handgriffe, die eine perfekte Anpassung an individuelle Körpermaße ermöglichen. Darüber hinaus sind sie mit schwenk- und drehbaren Schneidköpfen ausgestattet, die einen leichten Zugang zu schwer zugänglichen Stellen wie Bänken, Büschen oder Trampolinen ermöglichen. Der um 90 Grad drehbare Kopf ermöglicht eine präzise Rasenbearbeitung.


Kabelzugentlastung

Auch die Qualität der Kabelzugentlastung sollte nicht vernachlässigt werden. Hier sollten Sie ein Modell wählen, mit dem die Kunden gute Erfahrungen gemacht haben und bei dem das ankommende Kabel nicht zu stramm wird oder bei Bewegung allzu leicht aus der Verankerung rutscht.

Bleibt nur noch zu sagen, dass mit mehr Motorleistung die Leistung des Trimmers steigt – mit dem Unterschied je nach verwendetem Schneidsystem, also Faden oder Messer. Aber das versteht sich von selbst.


Dies ist wichtig beim Kauf eines Elektro-Rasentrimmers

  • geringes Gewicht
  • Leistung in Watt (min. 400 W)
  • Messer- oder Fadentrimmer?
  • Höhenverstellbar
  • schwenkbarer Messerkopf
  • Kantenschutz
  • Kabelzug

Benzin-Rasentrimmer

Selbst durch dichtes oder dickeres Gestrüpp kann der Benzinmotor problemlos arbeiten. Der Verbrennungsmotor bietet hohe Geschwindigkeiten und eine größere Reichweite, aber auch für mehr Gewicht und Lärm, und das gefällt nicht jedem.


Vorteile beim Benzin-Rasentrimmer

Benzin-Rasentrimmer sind echte Arbeitstiere, was man immer sehen kann, wenn sie bei der Arbeit von echten Profis eingesetzt werden. Die Vorteile liegen auf der Hand: Benzinbetriebene Rasentrimmer, Freischneider beziehungsweise Motorsensen garantieren Bewegungsfreiheit, benötigen keine Kabel und kein Akku und sind so leistungsstark, dass sie effektiv durch Büsche und holzigen Gestrüpp schneiden können.


Gewicht und Tank

Diese Leistung geht einher mit etwas mehr Lärm, Abgasen und natürlich mit dem Gewicht, das dieses Gerät mit sich bringt. Denn an der Spitze befindet sich nicht nur der Motor, sondern auch der Kraftstofftank, in dem Sie den Kraftstoff während der Trimmzeit mitführen müssen, je nach Modell sind dies 1 – 1,5 Liter mehr zu tragen. Da Benzin-Rasentrimmer vorzugsweise auf großen, unebenen Flächen eingesetzt werden, sollten Sie ihr Gewicht von bis zu 9 kg nicht unterschätzen.


Ergonomie eines Benzin-Rasentrimmers

Die Testsieger unserer Benzin-Trimmer sind mit speziellen Schultergurten und Griffen (zwei Bedienarten) ausgestattet, mit denen die Geräte auch über längere Zeiträume präzise und ohne Gegendruck arbeiten können. Schließlich braucht man zwei Hände frei, um den Motor zu steuern, und auf der anderen Seite für die Sensenbewegung.


Schneidsysteme bei einem Benzin-Rasentrimmer

Benzin-Rasentrimmer sind auch in Bezug auf die Mähsysteme flexibler. Neben den üblich rotierenden Fadenspulen gibt es auch eine Vielzahl von Klingentypen – von Gras-Messern bis hin zu Holz-Sägeblättern.


Arbeitssicherheit

Bei der Arbeit mit Benzinmotoren ist in allen Fällen eine vollständige Schutzausrüstung vorgeschrieben. Sicherheitsschuhe, Handschuhe, Schutzbrille (Ein schnittfester Helm bei Bedarf) und Gehörschutz müssen einwandfrei getragen werden.


Welche Motoren haben die Benzin-Rasentrimmer?

Im semi-professionellen Bereich werden vermehrt 2-Takt-Motoren eingesetzt, Profis, setzen auf 4-Takt-Motoren.


Hauptunterschiede der Motoren

4-Takt

  • nur mit Benzin gefüllt
  • ohne Gemisch
  • weniger Kraftstoffverbrauch
  • weniger Abgase
  • ungleichmäßiges Drehmoment und damit mehr Vibrationen
  • Anfälliger für Wartung.
  • Lärmbelastung

2-Takt

  • Gefüllt mit Benzin-Öl-Gemisch (Angaben des Herstellers beachten!)
  • mehr Kraftstoffverbrauch
  • mehr Abgase
  • Gleichmäßiges Drehmoment
  • weniger Vibrationen
  • weniger Wartung
  • Unangenehme und wahrnehmbare Lautstärke
  • kostengünstigere Produktion.

Dies ist wichtig beim Kauf eines Benzin-Rasentrimmers

  • Gewicht 
  • Leistung
  • 2- oder 4- Takter
  • höhenverstellbar
  • Tragegurt
  • Lautstärke

Wissenswertes zu Freischneidern, Grastrimmern und Rasentrimmern

Wenig Gewicht beim Rasentrimmer

Spätestens nach einer halben Stunde Arbeit mit dem neuen Rasentrimmer wird gespürt, wie wichtig das Gewicht des neuen Gartengerätes ist. Im Allgemeinen wiegt ein Benzin-Trimmer viel mehr als ein elektrisch betriebenes Modell. Im Falle eines Akkubetrieben-Modells muss auch das Gewicht des Akkus berücksichtigt werden, dass normalerweise zwischen 400 und 500 Gramm wiegt.

WICHTIG: Achten Sie auf das Gewicht!


Die richtige Körperhaltung beim Trimmen

Wenn Sie bereits Rückenprobleme haben oder diese von vornherein vermeiden wollen, sollten Sie darauf achten, dass die Höhe Ihres Mähers mit einem Teleskopstiel und/oder einem zweiten verstellbaren Griff verstellbar ist. Praktisch ist es auch, mit dem schwenkbaren Schneidkopf z. B. einen Busch, ein Gartentrampolin oder unter einer Bank zu schneiden.

WICHTIG: Achten Sie immer auf eine stabile aufrechte Körperhaltung!


Sorgen sie für Akku Nachschub

Der Rasentrimmer war billig, aber hat Sie eine Ersatzklinge ein Vermögen gekostet? Informieren Sie sich vor dem Kauf eines Rasentrimmers, wie teuer Ersatz- oder Verschleißteile wie Fäden, Spulen, Messer und eventuell Ersatzakkus für Ihr Favorit-Modell sind.

Auch bei preiswerten, namenlosen Maschinen können Teile nur schwer oder gar nicht erhältlich sein, und gängige Marken passen möglicherweise nicht.

WICHTIG: Bevor Sie einen Rasentrimmer kaufen, erkundigen Sie sich im Online-Shop oder bei einem Baumarkt nach Ersatz- und Verschleißteilen.


Halten Sie immer Abstand zum Trimmer

Kantenschutz schützt nicht nur Ihre Pflanzen und möglicherweise Sie selbst, sondern auch Ihr Schnittgerät.

WICHTIG: Kantenschutz schützt nicht nur Ihre Pflanzen!


Sicherheit beim Arbeiten mit dem Rasentrimmer

Starke Motoren, hohe Geschwindigkeit, scharfe Schneidwerkzeuge: Bei der Arbeit mit Rasentrimmern, Freischneidern usw. müssen Sie äußerst vorsichtig sein und sich auf Ihre Arbeit konzentrieren. Achten Sie stets auf die Sicherheit anderer Menschen, Haustiere und Ihrer eigenen. Mit den richtigen Sicherheitsmaßnahmen können Sie unnötige Verletzungsrisiken vermeiden.

  • Tragen Sie festes Schuhwerk. Für leistungsstärkere Antriebe empfehlen wir Sicherheitsschuhe mit Stahlkappen.
  • Tragen Sie eine Schutzbrille. Dadurch werden Ihre Augen vor herumfliegenden Splittern, Grasschnitt oder Steinen geschützt.
  • Tragen Sie Arbeitshandschuhe. Bei der Verwendung von Messerklingen empfehlen wir auch einen Anzug, der Sie vor dem Schneiden schützt.
  • Setzen Sie Gehörschutz auf! Benzinmotoren erreichen oft einen Geräuschpegel von mehr als 100 Dezibel. Gehörschutz ist für die Sicherheit am Arbeitsplatz vorgeschrieben und sollte privat auch bei solch einer Arbeit verwendet werden.

FAQ: Fragen und Antworten zu Rasentrimmern

Welches sind die verschiedenen Arten von Rasentrimmern?

Es gibt eine Vielfalt von Rasentrimmern auf dem Markt, die am häufigsten verwendeten, sind Akku-Rasentrimmer, Benzin-Rasentrimmer und ein weiteres Beispiel der Elektro-Rasentrimmer. Dabei können sie selbst über ein Faden- oder Messer-System entscheiden, je nachdem was für sie am besten geeignet ist. Um den idealen Rasentrimmer für sie zu finden, sollten sie sich die verschiedenen Modelle angucken und vergleichen, den unter den Modellen gibt es verschiedene Eigenschaften und eventuell verhilft eine Eigenschaft innen zum Kauf.


Wann sollten Sie einen Rasentrimmer verwenden?

Abhängig von der Größe und der Ebene der zu bearbeitenden Fläche, spielt der Klingen- oder Messertyp auch eine wichtige Rolle. Sollten sie eine kleine Rasenfläche zum Bearbeiten haben, die auf Standard ausgelegt ist, wie das kein hartnäckiges Material vorhanden ist (Stein, Äste, Bäume) dann können sie sich zwischen einem Elektro- oder Akku-Modell entscheiden. Sollt dies aber nicht der Fall sein und sie haben eine große Rasenfläche mit hartnäckigem Material, welches bearbeitet werden soll und es befindet sich kein Steckdosenanschluss in der Nähe, dann empfehlen wir einen Akku-Rasentrimmer oder im Bestfall einen Benzin-Rasentrimmer mit einer Messerklinge.


Wie lange hält der Akku eines Rasentrimmers?

Die Akkulaufzeit ist abhängig vom Hersteller und Modell, jedoch kann man sagen das der Akku während des Mähens zwischen 20 und bis zu 60 Minuten hält.


Welche Schneidesysteme gibt es bei Rasentrimmern?

Viele Rasentrimmer besitzen das Messersystem, aber Fadensysteme sind eine gute Wahl um Rasenkanten oder drum herum zu Trimmen. Bei beiden Varianten ist aber das regelmäßige Austauschen, der Messer oder der Fäden gegeben.


Was sollten Sie bei der Verwendung von Fadenspulen beachten?

Man sollte auf jeden Fall beachten das man an steinen oder stabilen Sträuchern wie auch Ästen daran vorbei trimmt, denn trotz dessen das es Fadenspulen gibt die Ein- oder zweifädig sind, sind diese nicht für solch eine Härte ausgelegt. Die zweifädigen Spulen haben oft einen dünneren Faden für zum Beispiel weiche Grashalme und einen dickeren faden für stabileres Gewächs wie Gestrüpp(kleinere Äste oder Büsche).


Kann eine Fadenspule selber leicht austauschen?

Eine Fadenspule können sie von selbst Austauschen, doch bei Unstimmigkeiten an dem Gerät sollten sie ein Fachmann aufsuchen vor allem dann, wenn die Garantie noch gültig ist.


Wie sollte man den Trimmer über den Winter lagern?

Es sollte erstmals eine Reinigung des Trimmers stattfinden bevor sie diesen über den Winter Lagern, den Akku zu schonen herausnehmen, sofern sie einen Akku-Rasentrimmer besitzen. Aufbewahren sollten sie einen Rasentrimmer an einem Kühlen und sauberen Platz, mit dieser Vorgehensweise sollte ihr Rasentrimmer den Winter überstehen und sie können im nächsten Frühjahr wieder loslegen.


Top 10: Rasentrimmer

AngebotBestseller Nr. 1
Bosch Akku Rasentrimmer EasyGrassCut 18-230 (1x Akku, 18 Volt System, Schnittkreisdurchmesser 23 cm, im Karton)
  • Die Easy Gartengeräte von Bosch - handliche Helfer für alle kleinen Projekte
  • Kontinuierlicher Schnitt: Durch semi-automatische Spule, die immer für eine optimale...
  • Angenehme Arbeit: Dank kraftvollem Motor, leichtem Gewicht und verstellbarem Griff -...
AngebotBestseller Nr. 2
WORX WG163E.1 20V Akku-Rasentrimmer –​​ Inkl. Li-Ion Akku, Ladestation, Spule, Sicherheitsschutz und Rad zum Kantenschneiden
  • Der WORX Rasentrimmer mit 20V Akkubetrieb überzeugt durch die praktische 2-in-1 Funktion:...
  • Schwer zugängliche Stellen? Kein Problem dank drehbarem Schneidekopf: Der Rasentrimmer...
  • Komfortables Rasenmähen: Die Teleskopstange und der Handgriff sind höhenverstellbar und...
AngebotBestseller Nr. 3
Bosch Rasentrimmer EasyGrassCut 23 (280 Watt, Schnittkreisdurchmesser 23 cm, im Karton)
  • Die Easy Gartengeräte von Bosch - handliche Helfer, für alle kleinen Projekte
  • Ein qualitativ hochwertiges Arbeitsergebnis dank dem kraftvollen Motor und optimaler...
  • Kontinuierliches Schneiden dank semi-automatischer Spule, welche immer für eine optimale...
AngebotBestseller Nr. 4
Black+Decker Akku-Rasentrimmer (Powercommand EasyFeed, 18V 4,0Ah, inkl. Akku und Ladegerät, 30 cm Schnittbreite, für größere Flächen) STC1840EPC
  • 2 in 1: Leichte und werkzeuglose Umstellung von Trimmen auf Kantenschneiden mit...
  • Powercommand Easy Feed: Einfache und selbstbestimmte Steuerung der Fadenverlängerung auf...
  • 30 cm Schnittbreite für schnellen Arbeitsfortschritt / Einsatz auf größeren Flächen....
AngebotBestseller Nr. 5
GARDENA Elektro-Trimmer EasyCut 450/25: Rasentrimmer mit verstellbarem Griff abwinkelbarem Trimmerkopf und ausklappbarem Pflanzenschutzbügel, 250 mm Schnittkreis (9870-20)
  • Der komfortable Turbo-Trimmer: Ideal für kleinere und mittlere Gärten und Rasenflächen,...
  • Für leichtes Arbeiten an schwer zugänglichen Stellen: Ergonomisches Arbeiten durch...
  • Ermüdungsfreies Arbeiten: Mit einem Gewicht von nur 2.5 kg geht das Trimmen Ihres Rasens...
AngebotBestseller Nr. 6
Einhell Akku-Rasentrimmer GE-CT 18 Li-Solo Power X-Change (Li-Ion, 18 V, 24 cm Schnittbreite, 8500 U/min, dreh- und neigbarer Motorkopf, Flowerguard, ohne Akku und Ladegerät)
  • Das leichte und ergonomische Kraftpaket mit dem innovativen Einhell Power X-Change...
  • Volle Flexibilität in jeder Ecke des Gartens durch Teleskop-Führungsholm und...
  • +/- 90 Grad drehbarer Motorkopf für präzises Kantenschneiden und 5-fache...
AngebotBestseller Nr. 7
Makita DUR181RF Akku-Rasentrimmer 18 V
  • Kompakter und handlicher Rasentrimmer für Haus und Garten
  • Teleskopierbarer Schaft mit einem Verstellbereich von 180 mm
  • Schneidkopf in 5 Stufen neigbar
AngebotBestseller Nr. 8
Makita DUR181Z Akku-Rasentrimmer 18 V Lithium-Ion nur Maschine ohne Ladegerät und Akku
  • Rasentrimmer 18 V
  • Werkzeuge und Werkzeuge aus der Herstellung - Ihre beste Qualität
  • Die besten Werkzeuge sowohl für den Alltag als auch für diejenigen, die beste Leistung...
AngebotBestseller Nr. 9
Einhell Elektro-Rasentrimmer GC-ET 4530 Set (Motorkopf 4-fach neigbar & 180° drehbar, Alu-Führungsholm stufenlos teleskopierbar, Flowerguard)
  • Handlich und robust: der Elektro-Rasentrimmer für feine Arbeiten und ein akkurates...
  • Kritische Stellen einfach meistern: mit dem Einhell "Flowerguard" und einem...
  • Bequem auch unzugängliche Stellen erreichen mit dem vierfach neigbaren und 180° Grad...
AngebotBestseller Nr. 10
Einhell Akku Rasentrimmer GC-CT 18/24 Li P Kit Power X-Change (Lithium Ionen, 18 V, 8.500 U./Min, 24 cm Schnittbreite, inkl. 20 Stück Kunststoffmesser, 1,5 Ah Akku und Ladegerät)
  • Mit einer Schnittbreite von 24 cm und 8500 Umdrehung/Min rückt der Akku-Rasentrimmer dem...
  • Als Leichtgewicht seiner Klasse ist der Akku-Rasentrimmer bequem zu führen. Für...
  • Sowohl der Zusatzhandgriff wie auch das Gehäuse des Akku-Rasentrimmers von Einhell sind...

Letzte Aktualisierung am 30.11.2020 um 12:39 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

PRODUKT KONFIGURATOR

SCHRITT 1: Wie soll die Preisklasse des Produkts sein?



Schreibe einen Kommentar