Fenstersauger und Fensterreiniger Test/Vergleich


FenstersaugerEs gibt zwei bevorzugte Arten, die Fenster zu reinigen. In beiden Arten macht man das Fenster nass und reinigt dieses. Danach zieht man es ab mit einem Fensterabzieher oder saugt es auf mit einem Fensterreiniger oder auch Fenstersauger genannt. Der Vorteil von einem Fenstersauger ist, dass es keine Streifen hinterlässt, die man mühsam mit einem Tuch abwischen muss.

Auch die nervigen Wasserpfützen auf der Fensterbank, Boden, Parkett oder Teppich wird hier vermieden. Dementsprechend spart man sich viel Zeit. Halten die Fensterreiniger das was sie versprechen? Hier vergleichen wir alles und testen die Geräte, völlig unabhängig und sehr ehrlich. Da leider viele Webseiten (auch in dieser Sparte) unseriös sind, wollten wir für euch eine informative, ehrliche und neutrale Seite bieten.

Leifheit Fenstersauger 51003

Passende Tests: Saugroboter, Laubsauger, Aschesauger, Nass-Trockensauger, Staubsauger, Handstaubsauger, Duschabzieher, WPC Reiniger


Die 5 besten Fenstersauger im Vergleich

Vorschaubild
Sieger
Kärcher Akku-Fenstersauger WV 6 Plus (Extra lange Akkulaufzeit: 100 min, wechselbare Absaugdüse, Sprühflasche mit Mikrofaserbezug, Fensterreiniger-Konzentrat 20 ml, ohne Sonderzubehör)
Preis-Tipp
Leifheit Fenstersauger Set Dry and Clean mit Stiel und Einwascher für 360° streifenfreie Reinigung, Fensterreiniger verwendbar bis zu 35 min, Fensterputzer mit Stand-by-Automatik und Click-System
AEG WX7-90A2B Fenstersauger (Inkl. Zubehör + Abziehlippen aus Naturkautschuk, Sprühflasche, nur 60 db(A), breite Saugdüse, 3 LED-Ladekontrollleuchte, 110 ml Wassertank, 90 min Laufzeit, türkis/grau)
Bosch Akku Fenstersauger GlassVAC Premium Set (für Fenster, Spiegel und Dusche, Laufzeit: ca. 35 Fenster, im Karton)
AEG WX7-60CE1 Fenstersauger (Inkl. Zubehör + Abziehlippen aus Naturkautschuk, Sprühflasche, nur 60 db(A), breite Saugdüse, 1 LED-Indikator, 110 ml Wassertank, 60 min Laufzeit, orange/grau)
Modell
Kärcher WV 6 Plus
Leifheit 51003
AEG WX7-90A2B
Bosch GlassVAC
AEG WX7-60CE1
Reinigungsleistung pro Akkuladung
300 m²
100 m²
270 m²
105 m²
180 m²
Tankvolumen
150 ml
110 ml
110 ml
100 ml
110 ml
Akkulaufzeit
100 min
35 min
90 min
30 min
60 min
Akkuladezeit
45 min
180 min
180 min
130 min
135 min
Breite der Absaugdüse
28 cm
29 cm
29 cm
26,6 cm
29 cm
Maße
12,6 x 28 x 31 cm
15 x 28 x 31,5 cm
15 x 29 x 27 cm
29 x 19 x 15 cm
15 x 29 x 27 cm
Gewicht
1,2 Kg
739 g
0,65 Kg
699 g
650 g
Prime-Vorteil
-
Preis
72,04 €
48,73 €
85,00 €
46,45 €
69,99 €
Sieger
Vorschaubild
Kärcher Akku-Fenstersauger WV 6 Plus (Extra lange Akkulaufzeit: 100 min, wechselbare Absaugdüse, Sprühflasche mit Mikrofaserbezug, Fensterreiniger-Konzentrat 20 ml, ohne Sonderzubehör)
Modell
Kärcher WV 6 Plus
Reinigungsleistung pro Akkuladung
300 m²
Tankvolumen
150 ml
Akkulaufzeit
100 min
Akkuladezeit
45 min
Breite der Absaugdüse
28 cm
Maße
12,6 x 28 x 31 cm
Gewicht
1,2 Kg
Prime-Vorteil
Preis
72,04 €
Angebot
Preis-Tipp
Vorschaubild
Leifheit Fenstersauger Set Dry and Clean mit Stiel und Einwascher für 360° streifenfreie Reinigung, Fensterreiniger verwendbar bis zu 35 min, Fensterputzer mit Stand-by-Automatik und Click-System
Modell
Leifheit 51003
Reinigungsleistung pro Akkuladung
100 m²
Tankvolumen
110 ml
Akkulaufzeit
35 min
Akkuladezeit
180 min
Breite der Absaugdüse
29 cm
Maße
15 x 28 x 31,5 cm
Gewicht
739 g
Prime-Vorteil
Preis
48,73 €
Angebot
Vorschaubild
AEG WX7-90A2B Fenstersauger (Inkl. Zubehör + Abziehlippen aus Naturkautschuk, Sprühflasche, nur 60 db(A), breite Saugdüse, 3 LED-Ladekontrollleuchte, 110 ml Wassertank, 90 min Laufzeit, türkis/grau)
Modell
AEG WX7-90A2B
Reinigungsleistung pro Akkuladung
270 m²
Tankvolumen
110 ml
Akkulaufzeit
90 min
Akkuladezeit
180 min
Breite der Absaugdüse
29 cm
Maße
15 x 29 x 27 cm
Gewicht
0,65 Kg
Prime-Vorteil
-
Preis
85,00 €
Angebot
Vorschaubild
Bosch Akku Fenstersauger GlassVAC Premium Set (für Fenster, Spiegel und Dusche, Laufzeit: ca. 35 Fenster, im Karton)
Modell
Bosch GlassVAC
Reinigungsleistung pro Akkuladung
105 m²
Tankvolumen
100 ml
Akkulaufzeit
30 min
Akkuladezeit
130 min
Breite der Absaugdüse
26,6 cm
Maße
29 x 19 x 15 cm
Gewicht
699 g
Prime-Vorteil
Preis
46,45 €
Angebot
Vorschaubild
AEG WX7-60CE1 Fenstersauger (Inkl. Zubehör + Abziehlippen aus Naturkautschuk, Sprühflasche, nur 60 db(A), breite Saugdüse, 1 LED-Indikator, 110 ml Wassertank, 60 min Laufzeit, orange/grau)
Modell
AEG WX7-60CE1
Reinigungsleistung pro Akkuladung
180 m²
Tankvolumen
110 ml
Akkulaufzeit
60 min
Akkuladezeit
135 min
Breite der Absaugdüse
29 cm
Maße
15 x 29 x 27 cm
Gewicht
650 g
Prime-Vorteil
Preis
69,99 €
Angebot

Letzte Aktualisierung am 7.07.2020 um 11:50 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Video zum Fenstersauger Test


Fensterreiniger im Test

Die Fenster einer Räumlichkeit sind die Schnittstelle zur Außenwelt. Genau deshalb sollten sie sauber sein, um einen möglichst original belassenen Ausblick bieten zu können. Je nach Größe und Art des Fensters gibt es verschiedene Möglichkeiten, sie effektiv und zeitsparend zu reinigen. Der folgende Fensterreiniger Test soll einige davon vorstellen und erklären, warum gerade sie besonders tauglich sind. Im Zuge dessen sind ein paar wichtige Fragen zu klären:

  • Lohnt sich ein automatischer Fenstersauger im Vergleich zur rein manuellen Ausführung?
  • Welcher Fensterreiniger hat die beste Reinigungsleistung?
  • Welche Rolle spielt die Verarbeitung und Materialqualität beim Kauf?
  • Ist der Name des Herstellers zu berücksichtigen?

Weil das Sortiment für Fensterreiniger groß und unübersichtlich ist, kommt es für Sie auf die Wahl der richtigen Kaufkriterien an. Wichtige Eckdaten betreffen beispielsweise die Art der Verarbeitung, die Vielfalt der Ausstattung oder die Qualität der Reinigungsleistung. Das alles können Sie im Fensterreiniger Test erfahren.


Leifheit Fenstersauger 51003

Leifheit Fenstersauger 51003 Test

Der Leifheit Fenstersauger hat im Fensterreiniger Test eine insgesamt gute Figur gemacht. Er weist eine Größe von 15 x 28 x 31,5 cm und ein Gewicht von 739 Gramm auf. Es handelt sich um ein hochwertig verarbeitetes Gerät, das vor allem durch die Vielfalt des Komplett-Sets punkten kann. Im Fensterreiniger Test bestand das Set aus einem Fenstereinwascher, einem automatischen Fenstersauger sowie einem 43-cm-langen-Stiel. Hinzu kam ein Rundumbezug, um das gleichzeitige Reinigen von Ecken, Rahmen und Scheibe zu ermöglichen. Inkludiert war auch ein Fenstersauger, mit welchem ein tropffreies Abziehen von schrägen Dachfenstern und Wintergärten möglich wird.

Leifheit Fenstersauger 51003 Abzieher

Auf diese Weise ergeben sich keine Pfützen, weder auf dem Boden noch auf dem Fensterrahmen. Des Weiteren profitieren Sie von der extra langen Laufzeit, die dank dem automatischen Standby bis zu 30 Minuten andauern kann. Besonders gut lassen sich damit glatte Oberflächen wie Fliesen, Spiegel oder Duschkabinen reinigen.

Leifheit Fenstersauger 51003 Lieferumfang

Leifheit Fenstersauger 51003: Details

  • Produktabmessungen: 15 x 28 x 31,5 cm
  • Gewicht: 739 Gramm
  • effektive Reinigung glatter Oberflächen
  • keine Batterien benötigt
Leifheit Fenstersauger 51003 Verlägerungsgriff

Kärcher Fenstersauger WV 50 plus

Auch der Kärcher Fenstersauger WV 50 plus hat am Fensterreiniger Test teilgenommen. Es handelt sich um ein kleines Produkt, mit Abmessungen von 13 x 9 x 35,5 cm und einem Gewicht von gerade einmal 699 g. Für den Betrieb ist eine Lithium-Ion-Batterie nötig, welche bereits integriert ist. Somit entfällt der Nachkauf von Ersatzbatterien. Sobald der Akku eingesetzt ist, können Sie sofort mit der Arbeit beginnen. Es muss nichts Zusätzliches kombiniert werden.

Kärcher Fenstersauger WV 50 plus Test

Das Gerät ermöglicht die elektrische Absaugung des Wassers, womit Sie größere Wasseransammlungen ganz einfach vermeiden können. Zudem profitieren Sie ganz klar von der kompakten, aber dennoch hochwertigen Bauweise des sehr leichten Gerätes. Auch mit der Bedienung dürfte Ihnen das Produkt keine Schwierigkeiten bereiten.

Kärcher Fenstersauger WV 50 plus

Kärcher Fenstersauger WV 50 plus: Details

  • Größe: 13 x 9 x 35,5 cm
  • Gewicht: 699 g
  • Akku betriebenes Gerät
  • kompakt und leicht in der Bauweise
  • solide Verarbeitung
  • kraftvoller Akku

Kärcher WV 6 Plus

Auch der Kärcher WV 6 Plus hat es in den Fensterreiniger Test geschafft. Er punktet vor allem durch seine kompakte Größe und sein geringes Gewicht. Die Produktabmessungen betragen 12,6 x 28 x 31 cm bei einem Gewicht von knapp 1200 Gramm. Im Lieferumfang enthalten ist ein Lithium-Ion-Akku, welchen Sie bei zu starker Abnutzung nachkaufen müssten. Damit Sie von einer bestmöglichen Reinigung profitieren, werden verschiedene Aufsätze mitgeliefert. Inkludiert ist auch eine Saugfunktion, mit welcher sich die lästige Pfützenbildung umgehen lässt.

Kärcher WV 6 Plus Lieferumfang

Das Schmutzwasser wird in einem eingebauten 150-ml-Behälter gesammelt und müsste hinterher entsorgt werden. Es ist unwahrscheinlich, dass Sie den Behälter während der Arbeitszeit schon leeren müssen, da der Akku gerade einmal 100 Minuten hält. Im Fensterreiniger Test konnten prinzipiell alle Fensterarten gereinigt werden, nur war es bei Dachfenstern ein wenig komplizierter. Hier sollten Sie vor allem darauf achten, dass der Fenstergriff nicht im Weg steht. Ist das nicht der Fall, können sie sowohl Innen- als auch Außenseite mühelos putzen.

Kärcher WV 6 Plus Test

Kärcher WV75 Plus: Details

  • Abmessungen: 12,6 x 28 x 31 cm
  • Gewicht 1200 g
  • betrieben durch Lithium-Ion-Akku
  • inklusive 150-ml-Schmutzwasserbehälter
  • praktische Saugfunktion
Kärcher WV 6 Plus Sprühflasche mit Mikrofaserbezug

Cleanmaxx Akku Fensterreiniger 3-in-1

Mit dem Cleanmaxx Fensterreiniger bekommen Sie ein besonders handliches, einfach zu bedienendes und preiswertes Gerät. Es misst 41 x 11,5 x 14,5 cm und wiegt 1,5 Kilogramm. Sie können das Produkt als Fenstersauger, als Nasssauger und sogar als Trockensauger verwenden.

Cleanmaxx Akku Fensterreiniger 3-in-1 Test

Im Fensterreiniger Test ist jedoch das etwas klein geratene Fassungsvolumen von 0,1 l negativ aufgefallen. Durch die effektive Wasserabsaugung entsteht kein herabtropfendes Wasser mehr. Gerade deshalb können Sie den Cleanmaxx Fensterreiniger vor allem zum Reinigen glatter Flächen verwenden, wie zum Beispiel Spiegel, Fliesen oder Fenster.

Cleanmaxx Akku Fensterreiniger 3-in-1 Lieferumfang

Darüber hinaus profitieren sie vom kabellosen Akkubetrieb, wodurch sie garantiert jede Stelle erreichen. Im Lieferumfang inkludiert ist außerdem eine spezielle Fensterlippe mit einer Länge von 28 cm. Der Akku hat im Fensterreiniger Test bis zu 30 Minuten halten können. Sie bekommen also ein 3-in-1-Gerät, das nicht nur Fenster reinigen kann, sondern auch als herkömmlicher Handstaubsauger dienen kann. Hierzu müssen Sie lediglich den erforderlichen Aufsatz wechseln und eventuell das Schmutzwasser des vorangehenden Betriebes entsorgen. Besonders gründliche Ergebnisse erzielen Sie durch das mitgelieferte Spezial-Mikrofasertuch sowie der extra breiten Fensterlippe.

Cleanmaxx Akku Fensterreiniger 3-in-1

Cleanmaxx Akku Fensterreiniger 3-in-1: Details

  • Größe: 41 x 11,5 x 14,5 cm
  • Gewicht: 1,5 kg
  • ideal für glatte Flächen
  • optimaler Bedienkomfort durch Akkubetrieb
  • spezielle Fensterlippe und Mikrofasertuch

Leifheit Fenstersauger 51113

Der Leifheit Fenstersauger hat im Fensterreiniger Test besonders gut abgeschnitten. Er ist nicht nur relativ günstig, sondern auch leistungsfähig zugleich. Seine Abmessungen von 29 x 10,5 x 38 cm sind, ebenso wie das Gewicht von 1,2 kg, als durchschnittlich einzustufen. Des Weiteren handelt es sich um ein elektrisch verkabeltes Produkt, weshalb sie auch keinen Wechselakku oder Batterien benötigen werden. Insgesamt bringt es das Gerät auf eine extra lange Einsatzzeit.

Leifheit Fensterreiniger
Leifheit Fensterreiniger

Im Fensterreiniger Test konnte der Leifheit Fenstersauger Wischwasser vernünftig von der Scheibe absaugen. Zu keinem Zeitpunkt entstanden nasse Flächen auf dem Boden oder dem Fensterrahmen. Sie können ihn daher optimal für Oberflächen wie Fliesen, Duschkabinen oder Spiegel verwenden. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass dieses Modell mit allen anderen Leifheit Click-Systemen kompatibel ist. Somit eignet es sich auch, zum Reinigen von Dachfenstern, Wintergärten oder hohen Fenstern. Der Fensterreiniger Test hat weiterhin ergeben, dass sie von der energieeffizienten Arbeitsweise des Leifheit Fenstersaugers profitieren können. Dieser enthält nämlich eine Abschaltelektronik.

Leifheit Fenstersauger 51113: Details

  • Größe: 29 x 10,5 x 38 cm
  • Gewicht: 1,2 kg
  • elektrische Verkabelung
  • extra starker Akku
  • energieeffizienter Betrieb durch Abschaltelektronik
  • einfache Handhabung
  • solide Verarbeitung

Was ist ein Fenstersauger?

Wenn du noch nicht weißt was es ist erklären wir dir gerne alles. Der Fensterreiniger oder auch Fenstersauger genannt ist kurz beschrieben ein Handstaubsauger für Fenstergläser. Diese wurde von Kärcher erfunden und ist noch ein relativ neues Haushaltsgerät. Es ist eine Frage der Zeit bis mehrere diese Technik anbieten wird. Zurzeit ist Kärcher der größte Anbieter in diesen Bereich, gefolgt von Leifheit.

Fenstersauger
Fenstersauger

Die Funktionsweise ist bei allen Fensterreiniger ähnlich und wird meistens Akkubetrieben, da ein Stromkabel beim Fenste putzen stören könnte. Viele Fensterreiniger werden mit einem Lithium-Ionen-Akku betrieben, der über das mitgelieferte Akkuladegerät aufgeladen wird. Vor der Nutzung des Fensterreiniger muss der Akku aufgeladen werden, die etwa bis zu 4 Stunden dauern kann. Anschließend kann man dann sofort alle Fenster streifenfrei putzen.


Fenster streifenfrei putzen

Die Handhabung des Fensterreinigers ist unkompliziert und verschafft streifenfreie Fenster. Bevor du den Fensterreiniger einsetzt, musst du das Fenster mit einem Glasreiniger einsprühen und putzen. Kärcher und Leifheit liefern meistens ein Komplettset aus Glasreiniger, Mikrofaserwischer und Sprühflasche mit. Wie funktioniert es? Der Fensterreiniger saugt das Schmutzwasser auf in einem integrierten Behälter und hinterlässt ein streifenfreies Fenster. Es spart Zeit, da man nicht die Streifen hinterher putzen muss. In der Zwischenzeit kann man bis zu 3 weiteren Gläser reinigen.

So viel Zeitersparnis bringt der Fensterreiniger. Deswegen empfehlen wir dir lieber auf Fensterreiniger zu greifen, anstatt auf Fensterabzieher. Den Fensterrahmen muss man eigentlich nicht abwischen, jedoch empfehlen wir dir trotzdem mit einem Tuch drüber zu wischen. Weil sich sehr viel Schmutz sammelt. Nach dem saugen musst du den Rahmen rundherum mit einem Tuch abwischen. Um dir die Wahl zu erleichtern testen wir alle gängige Fensterreiniger Modelle.


Die Anwendung des Fensterreiniger im Überblick

Einsprühen

Befeuchte zuerst deine Reinigungsfläche mit einer Sprühflasche, die meistens beim Fensterreiniger Set dabei ist.

Reinigen

Anschließend wische es mit dem Mikrofaserwischer oder einem Tuch. Damit löst du den Schmutz von der Fläche.

Absaugen

Zum Schluss sauge das Schmutzwasser mit dem Fensterreiniger, ob senkrecht oder Waagrecht. Alles sollte sauber und streifenfrei sein.


Die Vorteile und Nachteile vom Fensterreiniger

  • Einfache Bedienung
  • Zeitersparnis bis zu dreimal schneller
  • Fenster streifenfrei putzen und ohne tropfen
  • In manchen Positionen kann das Wasser aus der Luftschlitze rauskommen. Zum Beispiel, wenn du es auf dem Kopf stellst und gleichzeitig saugst. Jedoch nicht bei allen Modellen.
  • Bei sehr starken Verschmutzungen hilft der Fensterreiniger kaum. Da musst du meistens zuerst vorschruppen.

Was kann der Fensterreiniger noch putzen?

Der Akku-Fensterreiniger kann alles streifenfrei putzen, was eine glatte Oberfläche hat. Wandfliesen, Spiegel oder Tische alles kein Problem für einen Fensterreiniger. Die Anwendung ist dieselbe, einsprühen – reinigen und absaugen. Natürlich kannst du auch die Küchenkästen damit putzen oder abgeräumte Regale oder sogar dein Fernseher. Sei kreativ und schau was du damit putzen kannst.


Die Möglichkeiten, um Fenster zu reinigen

Fenster per Hand reinigen

Die natürlich bekannteste Methode ein Fenster zu reinigen ist, die Handarbeit. Mit Lappen, Leder oder Zeitungspapier wird den Scheiben, Spiegeln und auch Fliesen zu Leibe gerückt.
Viele Methoden für ein Ziel: Streifen und schlierenfreie Glasflächen. Jede Methode und jedes Utensil, wie auch die verschiedenen chemischen Glasreiniger haben ihre Vor- und Nachteile.

Fenstersauger mit Akku

Relativ jung aber schon weit verbreitet, haben sich die Fenstersauger mit Akku mittlerweile am Markt etabliert. Am bekanntesten ist hier wohl Kärcher und auch die Konkurrenten sehen, abgesehen von der Farbe, dem Platzhirsch sehr ähnlich. Die Ergonomie gibt hier relativ enge Gestaltungsgrenzen vor.

Leifheit Fenstersauger 51003 Bedienelemente

Fensterputzroboter

Noch jünger und neuer sind Fensterreinigungsroboter. Diese müssen an die Scheibe gesetzt werden und reinigen dann die Fläche von alleine. Unterschiedliche Konzepte erfordern unterschiedliche Handhabungen. Sauber bis in die Ecke wird vielleicht noch nicht ganz geschafft. Aber besonders bei großen Flächen können die Roboter eine große Hilfe darstellen.


Arten von Reinigern

Alle bei uns gelisteten Arten von Reinigern, wie Fenstersauger, Fensterabzieher, Fensterroboter und chemische Reiniger sind Sie hier übersichtlich beisammen.

  • Fenstersauger
  • Fensterroboter
  • Fensterabzieher
  • Chemische Reiniger

Die besten Fensterreiniger im Vergleich

Da es immer schwieriger wird, eine Übersicht zu behalten, haben wir hier für Sie eine Vergleichsübersicht der derzeit beliebtesten Fensterreiniger geschaffen. Dabei haben wir versucht, einen Querschnitt durch die derzeit beliebtesten Fenstersauger und Fensterreiniger zu ziehen. Fenster-Roboter spielen hier derzeit noch keine Rolle.

Das Produkt UNGER Glasreinigungs Set praktisches Starter Set für die Glasreinigung haben wir dem Vileda Profi Fensterwischer und dem Vileda Profi Fensterwischer Abzieher vorgezogen, da die Kundenmeinungen hier klar das Set von Unger als qualitativ höherwertig bezeichnen.

Produkte, die sich zwar offensichtlich gut verkaufen und somit weit vorne landen, die aber schlechte Bewertungen haben, haben wir ausgefiltert.


Schnellübersicht – günstig und bestbewertet

Hier finden Sie eine Auswahl an günstigen Fensterreinigern und Zubehör und die am besten bewerteten Produkte Artikel daraus. Umso komplexer die Funktionen werden, umso eher ist auch mehr Kritik zu finden. Also haben Fenstersauger tendenziell eher ein paar schlechte Bewertungen als reine Fensterreiniger oder Fensterabzieher. Vereineinheitlichen lässt sich das aber leider nicht. So bekommen manche simplen Markenartikel schnell mal das Fett ab, da bei einer Marke auch der billigste Artikel gewisse Anforderungen erfüllen muss. Im Gegenzug kommen manche NoName Billigartikel relativ gut durch, weil dann oft „um diesen Preis darf man sich eben nicht mehr erwarten“ als Argument kommt.


Auflistung aller Marken

Um den Überblick behalten zu können, können Sie in den Teilbereichen auf einzelnen Seiten suchen. So gibt es die Seiten Arten von Reinigern und Zubehör neben dieser Marken-Seite. Wir glauben, dass Sie so einfacher und übersichtlicher Ihr Produkt entdecken können.

Alle bei uns gelisteten Marken von Fensterreinigern, Fenstersaugern und Glasreinigern finden Sie hier übersichtlich vereint.
Klicken Sie einfach auf den Markennamen, der Sie interessiert und schon sehen Sie alle Produkte dieser Marke.

  • Comag
  • Ecovacs
  • Kärcher
  • Leifheit
  • Mellerud
  • PWDP
  • Sichler
  • Unger
  • Vileda

Leifheit Fensterreiniger

Der Name Leifheit ist schon seit langem ein Synonym für hochwertige Haushaltswaren. Eine breite Vielfalt an Produkten beispielsweise rund um das Thema Reinigung ist Kennzeichen des Unternehmens. Auch auf dem Gebiet der Fensterreinigung verfügt Leifheit über eine große Erfahrung: Neben Fensterwischern und effektiven Glasreinigern stellt die Firma Fensterreiniger her, die praktisch und hilfreich bei der Reinigung von Fenstern sowie anderer glatter Flächen sind.

Die Vorteile der Leifheit Fensterreiniger

Nachdem das Fenster wie gewohnt eingewaschen wurde, lässt sich mit dem Gerät das Wasser von der Scheibe entfernen. Dieses kann somit nicht auf den Fensterrahmen oder auf den Boden tropfen. Auch Schmutzreste und die Reinigungsmittelrückstände werden abgesogen. Ein Nachwischen entfällt, die Scheiben sind klar und streifenfrei. Ein weiterer Vorteil des Fensterreinigers liegt in der energiesparenden Standby-Funktion, in die das Gerät selbsttätig wechselt, wenn es zwischendurch nicht gebraucht wird. Dadurch verlängert sich die Akkulaufzeit. Der Leifheit Fensterreiniger lässt sich einfach anwenden und eignet sich unter anderem auch für Fliesen und Duschwände.

Einzeln oder im Set

Der Fensterreiniger ist mit oder ohne Stiel erhältlich. Dieser ermöglicht die Reinigung von schwer erreichbaren Fenstern. Um das Einwaschen ebenfalls mit einem Produkt von Leifheit durchführen zu können, empfiehlt sich das Set Fensterreiniger mit Wischer. Mit diesem Einwascher lässt sich gleichzeitig der Rahmen säubern. Das Komplett-Set bietet die Möglichkeit, für alles gerüstet zu sein.


Kärcher Fensterreiniger

Mit dem Namen Kärcher ist die Reinigungstechnik untrennbar verbunden. Vom ersten Hochdruckreiniger, welcher 1950 auf den Markt kam, reicht die Produktpalette heute von Kehrmaschinen bis zu Fensterreinigern. Das Unternehmen Kärcher blickt auf eine lange Firmengeschichte zurück und ist auch international bekannt. Die 40000 Servicestationen in über 190 Ländern sorgen weltweit für einen umfassenden Service. Mit dem Fensterreiniger hat ein weiteres modernes Gerät Einzug in die Haushalte geschafft und erleichtert viele Reinigungsarbeiten.

Seine Anwendungsgebiete erstrecken sich vom Fensterputzen über Fliesen reinigen bis zum Säubern von Duschkabinen und Glastüren. Die besondere Technik reinigt im ersten Schritt die zu behandelnde Fläche und saugt im zweiten Schritt überschüssiges Wasser wieder auf. Damit gehören Putzlappen und Wischeimer zumindest beim Fensterputzen der Vergangenheit an, lästiges Nachwischen entfällt und die Fenster sind trotzdem streifenfrei sauber. Bei dem Fensterreiniger von Kärcher stört beim Putzen auch kein elektrisches Kabel oder ein Wasserschlauch, die Konstruktion ermöglicht die Reinigung durch Akku-Fensterreiniger und einer Sprühflasche. Trotzdem sind die Geräte handlich und leicht zu bedienen.

Die Fensterreiniger von Kärcher bestehen ihren Test in der Praxis, der Aufsatz erreicht die gesamte Fensterscheibe bis zum Rahmen und der Akku lässt sich im Handumdrehen wechseln (Nur paar Modelle von Kärcher kannst du selber, deinen Akku wechseln). Alle Geräte werden unter Berücksichtigung von Nachhaltigkeit hergestellt und auch deshalb lässt sich das Schmutzwasser problemlos entsorgen. Mit einem Fensterreiniger im Haushalt wird nicht nur viel Zeit beim Putzen eingespart, auch das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Produktbeschreibungen: Plus und Premium

Kärcher kann ein wenig verwirrend sein, denn es gibt die Produkte meistens 2 Fach als Premium oder Plus. Natürlich gibt es auch noch weitere Produktpakete, die sie zusammen verkaufen. Jedoch wollen wir euch hier nun mal den Unterscheid von Plus und Premium erläutern.

Wenn Kärcher Plus erwähnt heißt es folgende Sachen sind im Produkt enthalten: Fenstersauger, Akku, Saugdüse (breit), Ladegerät, Sprühflasche mit Mikrofaserwischbezug und Glasreiniger-Konzentrat (20 ml)

Sollte Kärcher Premium erwähnt werden ist es einfach dasselbe wie Plus, noch mit einer zusätzlichen schmäleren Saugdüse.


Auch ein Fenstersauger braucht Pflege

Fenstersauger sind einfach zu reinigen

Fenstersauger der verschiedenen Hersteller haben alle eines gemeinsam:
Keiner ist selbstreinigend.

Das bedeutet, dass auch diese Geräte ein Minimum an Pflege benötigen, um nicht selbst zur Dreckschleuder zu werden.

Grundsätzliche Vorgehensweise

Wie bei allen elektrisch betriebenen Geräten, dieses vor der Reinigung ausschalten. Da die Fenstersauger alle akkubetrieben sind, braucht man sie nicht vom Netz trennen (wie die Putzroboter oder eventuell Dampfreiniger).

Für eine einfache Grund- oder Grobreinigung, mit einem nur feuchten Lappen das Gerät und die Abziehlippe abwischen. Um gründlicher zu reinigen, nimmt man das Gerät auseinander.

Da der Ablauf der Reinigung bei den meisten Geräten sehr ähnlich ist, erfolgt die Beschreibung dessen hier nun am Beispiel des sehr verbreiteten Kärcher WV 50 Fenstersaugers (die Sprühflasche muss nicht in jedem Paket enthalten sein!).

Beachten Sie aber unbedingt die Angaben des Herstellers Ihres Gerätes! Auch Kärcher bietet in seiner Bedienungsanleitung weiterführende Informationen zu diesem Gerät. Beachten Sie auch diese!

  1. Die Saugdüse entriegeln und vom Abscheider nehmen
  2. Den Abscheider entriegeln und auch vom Gerät trennen
  3. Den Abscheider und die Saugdüse gründlich unter fließendem Wasser reinigen (nicht Spülmaschinen geeignet!)
  4. Nun den Schmutzwassertank vom Grundgerät abnehmen, den Verschluss drehen und herausziehen
  5. Den Tank entleeren, gut mit klarem Wasser ausspülen und wieder verschließen
  6. Wischbezug von der Sprühflasche abnehmen du ebenfalls unter fließendem Wasser reinigen. Alternativ darf der Mikrofaser Wischbezug auch in der
  7. Wachmaschine mit bis zu 60°C gewaschen werden (keinen Weichspüler verwenden!)
  8. Das Grundgerät niemals unter fließendem Wasser reinigen! Die Elektrik könnte Schaden nehmen! Nur mit einem feuchten Tuch gründlich putzen.
  9. Vor dem Zusammenbau alle Teile trocknen lassen
  10. Akku vollständig aufladen

Die Lagerung sollte an einem trockenen Platz sein.

Die Bedeutung der Akkuanzeige:

  • Langsames blinken bedeutet, dass der Akku schwach ist und geladen werden muss.
  • Eine schnell blinkende Anzeige deutet auf einen Schaden des Gerätes hin. Wenden Sie sich an einen Händler um Hilfe.

Zur weiteren Wartung des Gerätes gehört es auch, dass die Abziehlippe regelmäßig überprüft wird und auf Beschädigungen kontrolliert wird. Erstens kann man kleine Risse optisch erkennen, und zweitens verrät das zarte darüberstreichen mit einem Finger sehr viel über den Zustand der Abziehlippe. Drittens zeigen Schlieren am Fenster an, dass die Abziehlippe eventuell nicht mehr in Ordnung ist.
Bei diesem Kärcher Modell, WV 50, kann die Abziehlippe seitlich herausgezogen werden. Man kann diese dann wenden, mit Wasser oder einem Reiniger befeuchtet wieder in die Halterung eingeschoben werden. Sind auf beiden Seiten die Kanten verschliessen, muss die Silikonlippe ersetzt und ausgetauscht werden.

Der Schmutzwassertank hat eine Markierung, über die hinaus nicht befüllt werden sollte! Denn ist zu viel Schmutzwasser im Tank, also mehr als 100 ml, kann Schmutzwasser auslaufen und in das Grundgerät gelangen. Dort kann es zu irreparablen Schäden führen! Darum lieber den Schmutzwassertank einmal zu oft, als einmal zu wenig entleeren.


Fensterputzen ist eine gefährliche Tätigkeit

Um Ihrer Sicherheit willen ein paar einfache Tipps

Man mag es kaum glauben, aber das Thema Sicherheit ist gerade im Haushalt ein großes Thema. Es sollen im Schnitt der letzten Jahre in Deutschland rund 8.300 Menschen bei Unfällen im Haushalt verstorben sein. Quelle: Morgenpost.de

Ein paar einfache Tipps zu sehr häufigen Unfallursachen

Stürze belegen einen Top-Rang bei den Unfällen im Haushalt. Rund um das Fensterputzen sind Stürze von Leitern, über im Weg stehende Behältnisse und verursacht durch ausrutschen die üblichen Verdächtigen. Verstellte Möbelstücke und Eimer stellen große Stolperfallen dar. Die Möbel stehen an einem unüblichen Platz, da man sie zur Seite geräumt hat. Und im Eifer des Gefechts vergisst man darauf und übersieht sie. Der oder die Eimer mit dem Reinigungswasser hat auch die dumme Angewohnheit, einfach permanent im Wege zu stehen. Verschüttetes oder während des Putzens herunter getropftes Wasser führt, besonders auf Fliesenböden, zu Rutschbahnen.

Leitern, falsch oder eben nicht verwendet, stellen immer eine große Gefahr dar. Wenn man sich bei einer Leiter zu weit seitlich hinausbeugt, gerät die Leiter wegen des hohen Schwerpunktes sehr leicht ins Kippen. Darum immer eine zu der Aufgabe passende Leiter verwenden und diese unbedingt richtig und sicher aufstellen! Verwendet man stattdessen lieber ein Möbelstück, kann es ebenfalls schnell dazu kommen, dass das gute Stück wegkippt oder man von diesem abrutscht. Möbelstücke sind sehr verführerisch, weil sie schon an der „richtigen“ Stelle stehen. Trotzdem sind sie absolut keine geeigneten Kletterhilfen!

Bevor Sie starten:

  • Räumen Sie den Platz vor dem Fenster großzügig frei
  • Breiten Sie, wenn nötig eine nicht rutschende Plane aus
  • Ziehen Sie feste Schuhe an – keine Schlappen!
  • Verwenden Sie eine passende Leiter
  • Verzichten Sie auf Turnübungen auf und mit der Leiter

Chemische Reiniger

Besonders die Reiniger stellen eine eigene Gefahrenquelle dar. Spritzer in die Augen können von unangenehmen bis gefährliche Auswirkungen auf Ihr Augenlicht haben. Aber auch die Haut kann durch aggressive und säurehaltige Mittel angegriffen werden. Beachten Sie immer die Etiketten der Reiniger, um im Fall der Fälle einem Arzt Auskunft geben zu können. Oder Sie nehmen gleich die ganze Flasche mit zum Arzt.

Fenstersauger chemische Reinigungsmittel

Erste Hilfe bei …

… Augenkontakt

  • Augen so schnell als möglich und
  • Mindestens 10 Minuten lange
  • Mit weit geöffneten Augenlidern
  • Unter fließendes Wasser halten.

… Einatmen von Dämpfen

  • Weg von der Quelle der Dämpfe
  • An die frische Luft und
  • Ruhig durchatmen
  • Helfer warnen.

… Hautkontakt

  • Betroffene Kleidungsstücke schnell ausziehen
  • Betroffene Hautstellen gründlich unter fließendem Wasser spülen
  • Mit Seife und Wasser nicht verätzte Haut nachreinigen

… Einnahme

  • Nach Einnahme schnellstmöglich den Euronotruf 112 wählen
  • Keinesfalls Erbrechen herbeiführen
  • Keine Flüssigkeiten verabreichen oder zu trinken geben (Arzt fragen!)
  • Ärztliche Anweisungen einholen

Suchen Sie nach der Erstversorgung möglichst schnell einen Arzt auf!


Fensterreiniger: Tipps und Tricks

Fensterreiniger und Fensterreinigungsmittel

Bei einem Fensterreiniger handelt es sich um ein technisches Gerät, das sowohl mit oder ohne Hüftgurt, in verschiedenen Längen sowie als Sauger oder als Abzieher mit oder ohne Stoffbezug erhältlich ist. Ein Fensterreinigungsmittel ist dagegen eine chemische Substanz, die vor allem dazu dient, grobe Verschmutzungen zu entfernen und einen wasser- sowie schmutzabweisenden Film auf dem betreffenden Glas zu hinterlassen.

Dabei eignen sich sowohl die Fensterreiniger als auch die Fensterreinigungsmittel sowohl für eine private als auch für eine industrielle Anwendung. Unterschiede gibt es hier aber in erster Linie in der Größe und im Zubehör.

Besonders gut sind die Fensterreiniger dabei natürlich für große Glasflächen geeignet, aber auch Spiegel und Fliesen sowie andere glatte Flächen lassen sich mit ihnen bearbeiten. Wer dagegen einen Wintergarten oder sogenannte Atelierfenster besitzt, kommt um Fensterreiniger ohnehin kaum herum, denn sie vereinfachen nicht nur die Pflege der betreffenden Flächen, sondern sparen zudem auch Geld, da nicht soviel Pflegemittel verwendet werden muss.

Bei einer leichten Verschmutzung der Fenster genügt es beispielsweise, diese nur mit Wasser zu reinigen, das mit einem einfachen Spülmittel versetzt wurde. Ein spezielles Fensterreinigungsmittel ist in diesem Fall gar nicht immer nötig. Durch das Abziehen werden leichte Verschmutzungen beseitigt, die zuvor durch das Spülmittel gelöst wurden.

Da im Spülmittel regelmäßig auch ein Fettlöser enthalten ist, bietet sich diese Variante aber auch für Autoscheiben an, die beispielsweise gerade in den Sommermonaten regelmäßig von den Spuren auftreffender Insekten gereinigt werden müssen. Hier hat also jeder eine praktische Variante für die Pflege von Glasflächen jeder Art zur Hand.


Fensterreiniger für die private Anwendung

Wer einen Fensterreiniger für die private Anwendung sucht, hat dabei verschiedene Möglichkeiten, um das passende Modell für jeden Anspruch zu finden. Hier sollte man sich allerdings bereits im Vorfeld darüber klar werden, was mit dem betreffenden Fensterreiniger gereinigt werden soll bzw. wie groß die zu bearbeitende Glasfläche ist.

Dies klingt zwar zuerst merkwürdig, ist aber nicht mehr so unlogisch, wenn man die zur Verfügung stehenden Fensterreiniger in ihrer Größe und Ausstattung sowie auch in Hinsicht auf den zu zahlenden Preis analysieren will oder muss. Immerhin macht es wenig Sinn ein sehr teures Modell mit Hüftgurt und mehreren Teleskopstangen unterschiedlicher Länge zu kaufen, wenn damit nur die Autoscheiben des privaten Kleinwagens gesäubert werden sollen.

Ein Busunternehmer oder Spediteur, der dagegen die Front- und Seitenscheiben seiner Fahrzeuge bearbeiten lassen will, kann auf Teleskopstangen aber beispielsweise keinesfalls verzichten. Ein ähnlicher Vergleich kann bei der Verwendung in einer Mietwohnung mit durchschnittlichen Fenstern und einer Verwendung in einer Villa mit Glasfronten und Wintergarten gezogen werden. Ist die Frage der Verwendung geklärt, so sollte man sich die in Frage kommenden Angebote genau durchlesen.

Immerhin handelt es sich in allen genannten Bereichen um eine private Verwendung. Industrielle Fensterreiniger sind hier nicht zu empfehlen, da sie oftmals bereits über integrierte Hochdruckreiniger-Module und einen entsprechenden Anschluss an Wasserversorgungen verfügen. Sie kämen – wenn überhaupt – in privater Hinsicht nur für die Fahrzeugsreinigung in Frage, wobei dann hier darauf zu achten wäre, dass die eingestellte Barzahl nicht zu hoch ist. Auf jeden Fall lohnt es sich auch hier, im Internet zu recherchieren.


Professionelle Fensterreiniger günstig erwerben

Wer sich in gewerblicher und auch in privater Hinsicht für eine professionelle Reinigung seiner Fenster bzw. der beauftragten Fenster interessiert, sollte sich regelmäßig über neue Modelle und Anwendungsmöglichkeiten informieren. Hier bietet sich beispielsweise das Internet als sinnvolles Medium an, wobei auch dort in den zahlreichen gute geführten Online Shops gleich die passenden Modelle zu vernünftigen Preisen bestellt werden können.

Eine der neuesten Entdeckungen ist dabei momentan sicher der Kärcher VW60 Plus Fenstersauger mit Hüftgurt und Tasche, bei dem es sich um den weltweit ersten Fenstersauger überhaupt handelt. Dabei wird der Fenstersauger mit Hilfe eines Akkus betrieben, der über genügend Ladekapazität für etwa 15 Fenster verfügt. Dabei beträgt die Ladezeit des Akkus etwa 3 Stunden, so dass sich in gewerblicher Hinsicht durchaus die Anschaffung mehrere Modelle dieser Art empfehlen. Die Laufzeit von 20 Minuten ist dabei sicher noch ausbaufähig, wobei sich ein solches Gerät aber durchaus vor allem für Hotels eignen kann. Der Tank besitzt dabei ein Fassungsvermögen von 100 ml, wobei die Arbeitsbreite der Saugdüsen etwa 280 mm entspricht.

Ein weiteres Plus ist dabei, dass dieses Modell nicht nur für Fenster, sondern auch gleichzeitig für Spiegel und andere glatte Flächen, wie beispielsweise Fliesen, verwendet werden kann. Durch die Schmutzwasserabsaugung wird dieses aufgefangen, ohne zu tropfen, so dass hier von einem sehr zeitsparenden Arbeitsvorgang ausgegangen werden kann. Dabei hinterlässt dieser Fensterreiniger keine Streifen und ist daher besonders hygienisch, da ein Nachwischen oder zusätzliches Polieren grundsätzlich entfällt. Durch den Hüftgurt kann das Gerät umgeschnallt werden und ist somit inklusive Reinigungsmittel immer griffbereit.


Fensterreinigen mit dem richtigen Zubehör

Wer seine Fenster sauber und vor allem ohne Streifen haben möchte, kann dies ohne Probleme und vor allem ohne starke Reiniger machen. Es gibt verschiedene Methoden seine Fenster spiegelblank zu putzen. Nicht immer müssen dazu unnötig viele Reiniger gekauft werden. Wer weiß wie es geht braucht hier oft nur pures, reines Wasser und schon sind die Fenster sauber.

Microfaser

Das Zauberwort beim Fenster Reinigen heißt Microfaser. Diese benötigt keine Reiniger und macht trotzdem strahlend sauber. Hier gibt es bereits einige Fensterreiniger, die aus dem Wundermaterial bestehen. Dazu muss der Reiniger einfach nur angefeuchtet werden und über das Fenster geführt werden. Solche mechanischen Reiniger besitzen immer auch eine Gummilippe, mit der das Wasser einfach abgezogen wird. Die Ränder fährt man dann mit einem sauberen Tuch nach und schon ist alles sauber. Wer weiß mit diesem Gerät umzugehen, der hat in Zukunft immer saubere Fenster ohne Streifen.
Doch Fenster können auch ohne mechanischen Fensterreiniger sauber werden. Dazu wird mit einem Tuch das Fenster gereinigt und dann mit einem trockenen Mikrofasertuch nachgerieben. Auch in diesem Fall sind die Fenster wieder strahlend sauber und müssen nicht nachgerieben werden.

Ammenmärchen

Es gibt viele alte Tipps, die angeblich die Fenster zum Strahlen bringen sollen. Doch einige sind wirklich nicht zu empfehlen. Dazu gehört es, die Scheiben mit Zitronensäure zu behandeln. Den Fensterscheiben schadet diese Säure nicht, aber wer hier nicht aufpasst, hat einen Schaden am Fensterrahmen. Ebenso unsinnig ist es, die Fenster mit einer alten Zeitung abzureiben. Die Fenster bekommen Schlieren, weiße Fensterrahmen werden verschmutzt und von den Händen ganz zu schweigen. Auch Essigreiniger und Shampoo sind nicht zu empfehlende Reiniger für die Fenster. Hier wird immer zu viel auf die Fenster aufgetragen und es ist im Anschluss sehr schwierig, diese wieder zu reinigen.

Jeder sollte sich einmal Gedanken machen und versuchen seine Fenster nur mit Wasser zu reinigen. Unerlässlich dazu ist aber als Fensterreiniger die Mikrofaser. Sie suchen für sich einen passenden Fensterreiniger? Finden Sie online die besten Produkte.


Fensterreinigungsmittel für die private und gewerbliche Anwendung

Ein Fensterreinigungsmittel für die private und bzw. oder gewerbliche Anwendung sollte immer dann verwendet werden, wenn grobe Verschmutzungen zu beseitigen sind. Dabei empfiehlt sich beispielsweise der Kärcher RM500 Fensterreiniger Profi.

Für die private Anwendung ist er in 500 ml Flaschen erhältlich, die bequem in verschiedenen Online Shops im Internet bestellt werden können. Dabei passt dieses Reinigungsmittel bestens zum Kärcher WV50 Plus, einem hochwertigen Fensterreiniger. Dieses Produkt eignet sich bestens für die Reinigung aller glatten Glas- und Spiegelflächen. Dabei ist es zum einen ein sehr guter Glasreiniger für die Anwendung mit einem Fensterreiniger, kann aber auch manuell verwendet werden. Es ist biologisch abbaubar und schont somit die Umwelt, wobei es einen ungefähren pH-Wert von 10 als Konzentrat besitzt. Es ermöglicht die streifenfreie Reinigung aller Glasflächen und entfernt sogar Fettfilme jeder Art, Hautfett, Insektenrückstände und Emissionen.

Damit kann es sowohl gewerblich als auch privat gute Dienste leisten und sogar Autoscheiben und bzw. oder Autospiegel wieder streifenfrei reinigen. Wer sich dabei umfassend über dieses Produkt informieren möchte, sollte also in den Blogs und Shops im Internet recherchieren. Hier steht häufig auch ein bestens geschulter Kundensupport für alle Fragen der interessierten potenziellen Kunden zur Verfügung. Eine entsprechende Kontaktaufnahme kann dabei sowohl auf elektronischem als auch auf telefonischem Wege erfolgen, wobei für einen gewünschten Rückruf immer der Termin der besten Erreichbarkeit sowie eine gültige Telefonnummer angegeben werden sollten. Hierbei lassen sich beispielsweise auch Sonderkonditionen für die Abnahme größerer Mengen im Rahmen einer gewerblichen Anwendung besprechen oder ein Vorführtermin des Reinigungsmittels und eines passenden Fensterreinigers vereinbaren.


Fensterreiniger für die industrielle Anwendung

Ein Fensterreiniger für die industrielle Anwendung sollte immer im speziellen Fachhandel oder direkt ab Werk gekauft werden. Er ist regelmäßig Bestandteil einer gewerblichen Ausrüstung und wird von Hausmeisterservice Unternehmen und gewerblichen Gebäudereinigern verwendet.
Dabei gilt es hier zwischen einer Reinigung herkömmlicher Fenster und einer Reinigung von Glasfronten oder Fassaden zu unterscheiden.

Bei der normalen Fensterreinigung, wie sie auch im Rahmen der privaten Wohnungs- und Hauspflege stattfindet, genügt natürlich immer ein herkömmlicher Fensterreiniger, wie er in jedem Drogeriemarkt erhältlich ist. Für die Reinigung von – vor allem äußeren – Glasfronten oder entsprechend verglasten Fassaden sollte dagegen lieber auf ein Modell zurückgegriffen werden, das über einen integrierten Hochdruckreiniger verfügt. Hier ist gleichzeitig für eine Wasserversorgung gesorgt, so dass nicht ständig mit der Hebebühne nach unten gefahren und frisches Wasser geholt werden muss.

In der Regel verfügen diese Geräte über einen Hüftgurt und verschieden lange Teleskopstangen, so das natürlich auch hier für jedes Objekt das passende Modell zusammengestellt werden kann. Da diese industriellen Fensterreiniger über ein reichhaltiges Zubehör verfügen, ist natürlich auch der Preis höher als bei einem herkömmlichen Modell.

Darüber hinaus kann in der industriellen Anwendung natürlich auch eine Verwendung eines Fensterreinigungsmittels wichtig sein, da die zu reinigenden Glasfronten doch regelmäßig eine stärkere Verschmutzung aufweisen als dies jetzt bei Fahrzeugscheiben oder normalen Wohnraumfenstern der Fall ist. Hier kann man beispielsweise auf den Kärcher RM500 Fensterreiniger Profi zurückgreifen, bei dem es sich um eine hochwirksame Lösung handelt, das aber auch durchaus für eine private Anwendung in Wohnräumen geeignet ist. Die Bestellung kann problemlos im Internet erfolgen.


Mit einer Versiegelung bleiben die Scheiben sauber

Das Fensterputzen gehört sicher zu den unbeliebtesten Aufgaben in einem Haushalt und wird gerne immer wieder hinausgeschoben, bis es schließlich nicht mehr anders geht und man zu Eimer, Lappen und Glasreiniger greifen muss. Jeder hofft nach einem Fensterputz, dass die Fenster möglichst lange sauber bleiben und man diese Arbeit nicht so schnell wiederholen muss.

Doch mit etwas Pech kann es vorkommen, dass bereits kurze Zeit nach der Reinigung ein heftiger Regenguss das Fenster so aussehen lässt, wie vor dem putzen. Das ist ärgerlich, kostet Zeit und macht die Arbeit nicht unbedingt beliebter. Doch das muss nicht sein und eine Abhilfe schafft hier die Versiegelung von Glasscheiben. Bei diesem Verfahren wird dafür gesorgt, dass der Schmutz an der Glasscheibe einfach abprallt. Im Allgemeinen ist dieses Verfahren auch oftmals unter dem Namen Lotusblumeneffekt bekannt, da diese Pflanze sich nach demselben Prinzip reinigt.

Schmutz haftet nicht mehr an den Scheiben

Durch die Versiegelung des Glases wird erreicht, das die Oberfläche so glatt wird, dass der Schmutz keine Haftung mehr daran findet und wirklich daran abprallt. Dieses Verfahren ist mit Sicherheit nicht neu, denn schon vor einigen Jahren gab es speziell solche angefertigten Scheiben, die aber ihren stolzen Preis hatten und die sich nicht unbedingt jeder leisten konnte. Heute gibt es im Fachhandel oder bei zahlreichen Internet-Portalen solche Versiegelungsmittel zu kaufen.

Angeboten werden diese speziell für die herkömmlichen Fensterscheiben und auch für Autoscheiben. Darauf sollte man beim Kauf aber achten, da je nach Verwendung das Mittel auch extra dafür angefertigt wurde. Der Vorgang des Versiegelns ist aber ganz einfach. Zuerst kommt die unerfreuliche Arbeit und das Fenster muss vorher gründlich geputzt werden und völlig frei von Schmutz und Fettrückständen sein. Dann wird das Mittel zur Glasversiegelung mit einem weichen Tuch auf die Scheibe poliert und muss noch einige Minuten eintrocknen. Das war es dann auch schon und die Scheibe bleibt lange sauber und muss nicht geputzt werden.


Fazit zum Fensterreiniger Test

Wenn Sie den Fensterreiniger Test betrachten, so stechen vor allem zwei Produkte heraus. So konnte der Kärcher WV75 Plus vor allem durch seine hochwertige Verarbeitung und überdurchschnittlich gute Leistung überzeugen. Er siedelt sich im etwas höheren Preissegment an und ist eine hervorragende Empfehlung, wenn Sie vorrangig nach Qualität schauen.

Fenstersauger Test

Im Gegensatz dazu steht der Leifheit Fenstersauger 51113, der zwar ein paar Einbußen in der Verarbeitung und Materialqualität hinnehmen musste, jedoch auf diese Weise deutlich günstiger verkauft werden kann. Was den Fensterreiniger Test angeht, handelt es sich hierbei um das Gerät mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis. Es bietet Ihnen alle Funktionen, und zwar zum bestmöglichen Preis. Doch auch die anderen Geräte, die am Fensterreiniger Test teilgenommen haben, sind nicht zu vernachlässigen. Sie alle haben gute Bewertungen erzielt und alle Testkriterien mit Bravour absolvieren können.


Top 10: Fenstersauger

AngebotBestseller Nr. 1
Kärcher Akku Fenstersauger WV 2 Premium Black Edition (Akkulaufzeit: 35 min, 2x wechselbare Absaugdüsen - breit und schmal, Sprühflasche mit Mikrofaserbezug, Fensterreiniger-Konzentrat 20 ml)
  • Diese Limited Edition im gelb-schwarzen Design zum 10 jährigen Jubiläum unterscheidet...
  • Die Limited Edition bietet mit 35 Minuten Akkulaufzeit 40 Prozent mehr als der WV 2
  • Zusammen mit der Sprühflasche, dem Mikrofaser-Wischbezug, Reinigungsmittel und einer...
AngebotBestseller Nr. 2
Leifheit Fenstersauger Set Dry and Clean mit Stiel und Einwascher für 360° streifenfreie Reinigung, Fensterreiniger verwendbar bis zu 35 min, Fensterputzer mit Stand-by-Automatik und Click-System
  • Click-System - Der Abzieher verfügt über das patentierte Leifheit Click-System: dank...
  • Streifenfreie Reinigung - Mit dem Fensterputzgerät ist die streifen- und tropffreie...
  • 360 Grad verwendbar - Dieser Fenster Reiniger kann nicht nur waagerecht, sondern auch...
AngebotBestseller Nr. 3
Bosch Akku Fenstersauger GlassVAC Premium Set (für Fenster, Spiegel und Dusche, Laufzeit: ca. 35 Fenster, im Karton)
  • Der Akku Fensterreiniger GlassVAC eignet sich für die Reinigung von Fenstern, Dusche,...
  • Reinigung von bis zu 35 Fenstern: Lange Akkulaufzeit, unterbrechungsfreies Arbeiten und...
  • Einfache Handhabung: Einsatz des Fensterwischers auch unter engen Platzverhältnissen dank...
AngebotBestseller Nr. 4
Kärcher Akku Fenstersauger WV 5 Plus N (Akkulaufzeit: 35 min, entnehmbarer Akku, 2 Absaugdüsen - schmal/breit, Sprühflasche mit Mikrofaserbezug, Fenstereiniger-Konzentrat 20 ml)
  • 2 Düsen: Je nach Größe der Reinigungsfläche kann sowohl die schmale als auch die...
  • Mit einer Akkulaufzeit von 35 Minuten reinigt der WV 5 Premium mit Lithium-Ionen-Akku etwa...
  • Der integrierte Wassertank lässt sich einfach und ohne Wasser- und Schmutzkontakt...
AngebotBestseller Nr. 5
Vileda Windomatic Power Fenstersauger
  • Inhalt: 1 Windomatic POWER Fenstersauger, 1 Akku- Ladegerät, 1 Saugdüse (27 cm breit)
  • Glänzende Ergebnisse: Windomatic POWER sorgt für tropfen- und streifenfreie Fenster in...
  • NEU mit 2 Saugstufen: Zusätzliche „MAX“ Saugstufe für 50% Extra-Saugkraft bei sehr...
AngebotBestseller Nr. 6
Kärcher Akku-Fenstersauger WV 6 Plus (Extra lange Akkulaufzeit: 100 min, wechselbare Absaugdüse, Sprühflasche mit Mikrofaserbezug, Fensterreiniger-Konzentrat 20 ml, ohne Sonderzubehör)
  • Mit einer extra langen Laufzeit von 100 Minuten ist ein unterbrechungsfreies Reinigen...
  • Die Ladezustandsanzeige liefert einen minutengenauen Restlaufwert des Akkus und die...
  • Der integrierte Wassertank lässt sich einfach und ohne Wasser- und Schmutzkontakt...
AngebotBestseller Nr. 7
MVPOWER Fensterreiniger Akku Fenstersauger inkl. Abzieher mit Gummilippe | Sprühflasche mit Mikrofaserwischer | Alu-Teleskopstiel, Elektrischer Fensterputzer für streifenfreie Fenster
  • 【Höhe Leistung】 Mit Intelligent- Technologie ermöglicht dieser Fenstersauger bis zu...
  • 【Mit einer Teleskopstange 】- Teleskopstange von 44-75cm verstellbar. Sie können...
  • 【360°Drehen】 Dank dem flexiblem Kopf ist das Fensterputzer drehbar. Mit der 280 mm...
AngebotBestseller Nr. 8
Tilswall Akku Fenstersauger Lithium-Power-Akku Sprühflasche mit waschbarem Mikrofaser-Wischbezug geeignet für Fenster, Spiegel, Laufzeit: ca. 35 Minuten
  • 🌊 【2000mAh LI-ION AKKU=LÄNGER ALS 35 MINUTEN ARBEITSZEIT】Langlebig mit einem...
  • 🌊【SAUBER UND SCHNELL】Der eingebaute Staubsauger sammelt beim Reinigen...
  • 🌊【STAUBSAUGEN UND WISCHEN GLEICHZEITIG】Während die Maschine die Oberfläche...
Bestseller Nr. 9
KORONA Fenstersauger 80100 Akku-Fensterreiniger inkl. Sprühflasche und Mikrofasertuch
  • PRAKTISCH: leichtes Befüllen durch abnehmbaren Wassertank und mit 100 ml...
  • KONTROLLE: Akkubetrieb mit 20 Minuten Laufzeit; beim Ladevorgang leuchtet die Kontroll-LED...
  • LEISTUNGSSTARK: Mit 12 Watt bei einem 28 cm breiten Saugkopf, wird alles Schmutzwasser in...
AngebotBestseller Nr. 10
AEG Fenstersauger WX7-60 A2 (60 Min. Laufzeit, Lithium-Power-Akku, inkl. 2 Aufsätze, Sprühflasche mit waschbarem Mikrofaser-Wischbezug
  • Der AEG Fensterreiniger WX7 überzeugt mit einer langen Akku-Laufzeit von 60 Minuten ohne...
  • In nur 3 Schritten reinigen Sie Ihre Fenster schnell und einfach: 1. Sprühen, 2. Wischen...
  • Der kompakte und handliche AEG Fensterreiniger sorgt für strefenfreie Ergebnisse, egal in...

Letzte Aktualisierung am 7.07.2020 um 11:50 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

PRODUKT KONFIGURATOR

SCHRITT 1: Wie soll die Preisklasse des Produkts sein?



Schreibe einen Kommentar

Hilfe einblenden

Meistervergleich.de - Hilfe: