Standmixer Test und Vergleich


Eins, zwei, drei – fertig ist der Smoothie. Eine Banane, eine Mango, dazu Kokosmilch und kurz auf den Knopf gedrĂŒckt. Schon hat man einen Power-Drink, den alle lieben. Dank einem Standmixer sind solche Superdrinks heute im Handumdrehen fertig, die Anzahl der Rezepte ist endlos und reichen von verfĂŒhrerischer SĂŒĂŸe bis zum gesunden GrĂŒn.

Aber Mixer sind nicht nur perfekt fĂŒr die Herstellung von Smoothies. Mit Mixern kann man so viele verschiedene leckere Dinge im Handumdrehen zaubern, dass selbst eingefleischte Kochmuffel ohne einen Mixer heute kaum noch auskommen. Mixer sind die reinsten Wundermaschinen!

Was Standmixer alles können

Mit einem guten Mixer können Sie im Handumdrehen sĂŒĂŸe oder grĂŒne Smoothies herstellen. Als Basis fĂŒr einen Smoothie können Sie sogar tiefgefrorene Himbeeren oder Blaubeeren verwenden, sie gefroren pĂŒrieren und dadurch blitzschnell einen eiskalten Sommer-Smoothie zaubern (Hier der Test zu Smoothie Maker). Mit Obst und Joghurt produzieren Sie die Grundlage fĂŒr ein leckeres Joghurt-Eis. Mit etwas Milch wird das ganze zum durstlöschenden, aufgeschĂ€umten Milch-Shake. Sie können mit dem Mixer aber auch allerlei Suppen und natĂŒrlich Babynahrung pĂŒrieren.

FĂŒr Cocktails können Sie mit dem Mixer das Eis crushen oder GetrĂ€nke und Eis gemeinsam mixen und dann anschließend alles in das Cocktail-Glas sieben.
Sie können NĂŒsse und ParmesankĂ€se mahlen und KrĂ€uter hacken. Sie können ĂŒberhaupt alles zerkleinern, was zerkleinert werden muss. Aus normalem Toastbrot werden dank Mixer „Mie de pain“, die Semmelbrösel der Grand Cuisine. Mit manchen Mixern kann man auch Kaffeebohnen mahlen und feinste FĂŒllungen fĂŒr die gehobene KĂŒche produzieren.

Standmixer
Standmixer

Mit dem Standmixer Zeit und Geld sparen!

Eine pĂŒrierte GemĂŒsesuppe kann man kochen und dann durch ein Sieb oder eine „Flotte Lotte“ passieren. EiswĂŒrfel können in ein Tuch gepackt und mit einem schweren Gegenstand zertrĂŒmmert werden. Und NĂŒsse kann man mit einer NussmĂŒhle langsam per Hand zu Mehl reiben. Mit einem Mixer hat man diese Handgriffe blitzschnell erledigt. Eins, zwei, drei, auf den Knopf gedrĂŒckt – und fertig!

Besonders interessant wird der Standmixer fĂŒr gesundheitsbewusste Menschen. Heute werden in vielen SupermĂ€rkten fertige Smoothies angeboten, aber es ist wesentlich preisgĂŒnstiger, sich seine Smoothies selbst zu machen. Außerdem ist es gesĂŒnder, einen frisch gemixten Smoothie hier und jetzt zu trinken, als einen Smoothie im Glas zu haben, der vor ĂŒber einen Tag industriell hergestellt worden ist. Individuelle Smoothies kann man auch perfekt dem eigenen persönlichen Geschmack anpassen. Petersilie und Baby-Spinat, aufgemixt mit Mandelmilch, ergeben beispielsweise einen exzellenten Drink, den man bestimmt nicht fertig kaufen kann. Oder wie wĂ€re es mit etwas Blattsalat, frischem Koriander und Hafermilch? Alles ist möglich, nur der eigene Geschmack setzt noch Grenzen.

Welcher Standmixer passt zu wem?

Es gibt besondere Smoothie-Standmixer, deren FĂŒllbecher mit Deckel zu praktischen „to-Go“-Becher werden. Und es gibt raffinierte Maschinen, bei denen man mit anderen EinsĂ€tzen aus dem Mixer eine KĂŒchenmaschine machen kann, die dann hĂ€ckselt, rĂŒhrt oder knetet. Es gibt teure Hochleistungsmixer, die man auch in Profi-KĂŒchen findet und die fĂŒr anspruchsvolle Rezepte geeignet sind. Es gibt aber auch preiswerte Mixer, mit denen man sehr ordentliche Resultate erzielt. Schließlich und endlich gibt es auch noch Ă€ußerst gĂŒnstige GerĂ€te, deren Anschaffung sich nur lohnt, wenn man hauptsĂ€chlich Obst-Smoothies und Milch-Shakes machen will.

Es gibt Ă€ußerst stilvolle Mixer, es gibt Mixer im Retro-Look und es gibt praktische Teile, die man nach dem Benutzen in einer Schublade wegpacken kann.
Vor dem Kauf sollte man sich deshalb genau fragen, fĂŒr was man den Mixer benutzen will und welche Funktionen man sich wĂŒnscht. Soll er offen in der KĂŒche stehen und deshalb auch zur KĂŒche passen und ein SchmuckstĂŒck sein? Oder muss er in einen Schrank oder in eine Schublade passen, weil auf dem KĂŒchentisch kein Platz ist? Brauche ich ihn nur fĂŒr mich oder will ich meine ganze Familie damit verwöhnen?

Auf was man beim Kauf achten sollte

Bei einem Mixer sind der Motor und das Messer die beiden wichtigsten Teile! Das Messer sollte auf jeden Fall aus rostfreiem Edelstahl bestehen. Es gibt verschiedene Messertypen. Sie haben immer mehrere FlĂŒgel, je nach GrĂ¶ĂŸe des Mixers und je nach Preisklasse sind es zwei bis acht FlĂŒgel. Bei 6-bis-8-flĂŒgeligen Messern wird die Masse besonders gleichmĂ€ĂŸig pĂŒriert. Man kann damit z.B. fĂŒr sehr anspruchsvolle Rezepte die Fleisch- oder Fischfarce herstellen, also jene Masse, die Köche zum FĂŒllen von GemĂŒse, Fleisch und Fisch verwenden. Farce muss immer extrem feingehackt und luftig sein. Desto besser die Messer des Mixers sind, desto schöner wird die Farce.

Material

Die MixbehĂ€lter können aus Kunststoff, Glas und Edelstahl bestehen. Jedes Material hat seine Vor- und Nachteile. GlasbehĂ€lter sehen edel aus und vertragen außerdem sowohl große Hitze als auch große KĂ€lte. Sie sind jedoch auch meist recht schwer. Kunststoff-BehĂ€lter sind leicht, aber wesentlich empfindlicher. Leicht und gleichzeitig unempfindlich sind StahlbehĂ€lter. Leider kann man aber mit einem solchen BehĂ€lter nicht sehen, wie sich das Mix-Gut entwickelt. Vielleicht werden sie deshalb relativ selten angeboten, gehören aber dennoch manchmal zur Grundausstattung. Praktisch sind Standmixer mit austauschbaren BehĂ€ltern.

Üblicherweise fassen die Mix-BehĂ€lter eine FĂŒllmenge von 1.0 bis 2.0 Liter. Es gibt allerdings auch Standmixer, die BehĂ€lter mit verschiedenen GrĂ¶ĂŸen liefern. Einen kleinen fĂŒr NĂŒsse und kleine Smoothies, einen großen fĂŒr z.B. Suppen. Wenn man sich fĂŒr ein GerĂ€t entscheiden muss, sollte man bedenken, wie viele Portionen man jeweils produzieren will. Ein Single-Haushalt kann einen 2.0-MixbehĂ€lter meist nicht auffĂŒllen. FĂŒr einen 4-Personen-Haushalt dagegen ist ein Fassungsvermögen von 1.0 Litern mit Sicherheit auf Dauer zu klein.

Watt-Zahl

Wichtig ist auch der Deckel des MixbehĂ€lters. Die NachfĂŒllöffnung sollte groß, aber nicht zu groß sein. Man sollte ihn auch leicht abnehmen können. Deckel und MixbehĂ€lter sollten auf jeden Fall spĂŒlmaschinenfest sein. Die Leistung des Mixers ist an der Watt-Zahl und aus der daraus resultierenden Anzahl der Umdrehungen des Messers zu erkennen. Eine Daumenregel besagt, dass die Leistung besser wird, desto höher die Watt-Zahl ist. Bei den Umdrehungen ist ein direkter Vergleich leider oft nicht möglich, weil viele Hersteller dazu keine Angaben machen. Teure Hochleistungs-Mixer haben 950 bis 1200 Watt und bis zu 32.000 Umdrehungen pro Minute. Es gibt aber auch Mixer, die weniger als 200 Euro kosten und trotzdem 1200 Watt haben. Leider findet man jedoch in dieser Preisklasse zur Anzahl der Umdrehungen keine Angaben der Hersteller.

Preis

Besonders preisgĂŒnstige Mixer, die weniger als 50 Euro kosten und vor allem fĂŒr sĂŒĂŸe Smoothies und Babynahrung gedacht sind, haben nur noch 250 bis 600 Watt.
Wer Wert auf einen wirklich guten Standmixer legt und trotzdem nicht gleich ein teures Profi-GerĂ€t kaufen will, sollte auf die Anzahl der MesserflĂŒgel und auf eine hohe Watt-Zahl achten. Wenn beides ausreichend vorhanden ist, kann man auch mit einem Mittelklasse-Mixer Resultate erzielen, die denen eines Hochleistungs-Mixers sehr nahekommen. Desto höher die Watt-Zahl und die damit verbundene Anzahl der Umdrehungen ist, desto schneller sind Obst und GemĂŒse pĂŒriert. Vitamine bleiben bei einer schnellen Verarbeitung besser erhalten. Außerdem kann es bei langsamen Messern zu leichten GeschmacksverĂ€nderungen kommen, da langsames oder zu stumpfes Schneiden Bitterstoffe freisetzen können.

Das ist vor allem beim Schneiden und Hacken von KrĂ€utern ein sehr wichtiger Gesichtspunkt. Schwache Mixer tun sich beim Schneiden von rohem GemĂŒse außerdem generell oft schwer. Der Smoothie wird nicht so fein, wie man ihn gerne hĂ€tte, und es kitzelt im Hals beim Trinken. Gerade fĂŒr grĂŒne Smoothies sollte man deshalb lieber in ein technisch hochwertigeres GerĂ€t investieren.

Hochleistungsmixer haben oft den Vorteil, dass man die Geschwindigkeit stufenlos einstellen kann, wĂ€hrend es bei Mittelklassemixern oder bei preiswerten GerĂ€ten nur verschiedene Funktionsstufen gibt. Üblich sind drei bis fĂŒnf Funktionsstufen. Es ist wichtig, dass der Mixer zumindest eine Turbo-Stufe anbietet, weil man sie braucht, um Eis oder gefrorene Beeren crushen zu können. Sehr preisgĂŒnstige GerĂ€te, die gerne als Smoothie-Mixer angeboten werden, haben meist nur zwei Funktionsstufen.

Soll es ein bisschen mehr sein?

Einige Standmixer haben auch noch eine Kochfunktion. Mit diesen GerĂ€ten kann man z.B. kaltes, gekochtes GemĂŒse mit etwas Tomatensaft pĂŒrieren, gleichzeitig erwĂ€rmen und sich so mit einem einzigen GerĂ€t aus Resten eine GemĂŒsesuppe kochen. Einige GerĂ€te erreichen so hohe Temperaturen, dass man auch frisches, rohes GemĂŒse im BehĂ€lter kochen und anschließend pĂŒrieren kann. Wenn man gerne Suppen isst oder oft Babynahrung herstellt, ist diese Option bestimmt nicht uninteressant!

Last not least mĂŒssen Sie als KĂ€ufer entscheiden, ob ihr KĂŒchengerĂ€t noch etwas anderes als Mixen können sollte. Backen Sie hin und wieder oder machen Sie sich öfters einen Rohkost-Salat? Dann lohnt sich vielleicht die Investition in eine Allroundmaschine, bei der man den MixbehĂ€lter mit einer grĂ¶ĂŸeren SchĂŒssel austauschen kann. Über den Motor können dann Schneidescheiben fĂŒr Salate oder auch RĂŒhrhaken fĂŒr Teige zum Einsatz kommen. Hier mĂŒssen Sie dann eine grundlegende Entscheidung treffen: Soll der Mixer auch noch andere Funktionen haben oder wollen Sie eine große KĂŒchenmaschine, die auch mixen kann?
Man sollte jedoch nie vergessen, dass Standmixer, die „nur“ mixen, eine wunderbare Eigenschaft besitzen: Das GerĂ€t ist auch ohne großes Zusammenstecken von Maschinenteilen immer einsatzbereit und nicht zuletzt deshalb so schnell und so beliebt!

Philips HR2094/00: Leistungsstarker Standmixer mit Filter fĂŒr klare FruchtsĂ€fte

Der Motor des Philips HR2094/00 ĂŒberzeugt mit starken 750 Watt, mit denen sich wirklich alles zerkleinern lĂ€sst. Von Obst ĂŒber Backwaren bis hin zu Eis fĂŒr leckere FrĂŒchtecocktails. Die Geschwindigkeit des Motors lĂ€sst sich variabel auf einem großen und ĂŒbersichtlichen Bedienelement mit einem beleuchteten Display einstellen.

Ein echtes Highlight hĂ€lt der Standmixer fĂŒr Liebhaber von FruchtsĂ€ften bereit: Ein Filter, der Schalen und Kerne aus dem Saft entfernt. So lassen sich ohne viel Aufwand perfekte FruchtsĂ€fte und Fruchtcocktails zaubern. FrĂŒchte, Eis und bei Bedarf etwas Milch in den Mixer und fertig ist der gesunde Drink.

Zum Aufpeppen von GetrĂ€nken eignet sich ein wenig Eis hervorragend. DafĂŒr hat der Philips eine extra Taste, die gecrushtes Eis auf Knopfdruck aus EiswĂŒrfeln produziert. Auch fĂŒr Smoothies hat der Mixer eine eigene Taste.

Die Messer des Standmixers verfĂŒgen ĂŒber gezackte Klingen fĂŒr das optimale Ergebnis und lassen sich zur Reinigung leicht aus dem GerĂ€t entfernen und spĂŒlen. Der BehĂ€lter fasst 1,5 Liter und besteht aus Glas, was optimale Hygiene, leichte Reinigung und lange Lebensdauer garantiert.

AEG M 8000: Design-Standmixer in der Luxus-AusfĂŒhrung

Der Standmixer von AEG macht in jeder KĂŒche eine gute Figur: GlasbehĂ€lter und Motorblock sind optisch optimal aufeinander abgestimmt, was den Standmixer zu einem echten DesignstĂŒck macht. Vor allem in Gesellschaft ĂŒberzeugt das Aussehen des AEG M 8000, ihn auf Partys als Ice Crusher auf den Tisch zu stellen, ist kein Problem.

Der BehĂ€lter mit einem Fassungsvermögen von 1,6 Litern besteht aus eckigem Glas und ist mit einer Messskala versehen. Der Deckel verfĂŒgt ĂŒber eine Öffnung, so dass Zutaten beim Mixen einfach eingefĂŒllt werden können. Das GehĂ€use des Motorelements besteht aus hygienischem Druckguss-Aluminium und gibt dem Standmixer seinen hohen Designwert und seine Langlebigkeit in jeder KĂŒche.

Aber nicht nur die Ă€ußeren Werte ĂŒberzeugen, der AEG hat auch technisch richtig was drauf: Der Motor verfĂŒgt ĂŒber eine Leistung von 600 Watt, mit der sich selbst grĂ¶ĂŸere Mengen leicht zerkleinern lassen. Die Geschwindigkeit des Motors lĂ€sst sich in drei Stufen regeln. Außerdem verfĂŒgt der Standmixer ĂŒber eine beleuchtete Impuls-Taste, mit der sich der Mixer kurz anstellen lĂ€sst.

Der dicke Gummifuß sorgt fĂŒr einen sicheren Stand, das gezackte Messer mit sechs FlĂŒgeln lĂ€sst sich zur Reinigung einfach rausnehmen.

Standmixer reinigen – schnell und einfach

Schnellreinigung fĂŒr Zwischendurch

Zur schnellen Reinigung des Standmixers reicht es, wenn man den BehĂ€lter zur HĂ€lfte mit Wasser fĂŒllt und kurz auf höchster Stufe durchmixt. Die Reste im BehĂ€lter werden so einfach gelöst und können nun mit dem Wasser ausgeschĂŒttet werden. Bei Bedarf kann die Schnellreinigung auch noch einmal wiederholt werden.

GrĂŒndliche Reinigung

Zur grĂŒndlichen Reinigung, die bei regelmĂ€ĂŸiger Benutzung mindestens einmal in der Woche durchgefĂŒhrt werden sollte, trennt man Messer und BehĂ€lter voneinander. Das Messer wird vorsichtig unter heißem Wasser gespĂŒlt. Der BehĂ€lter kommt entweder in die SpĂŒlmaschine oder wird per Hand mit einem Schwamm und heißem Wasser sauber gemacht.

Tipp: GlasbehÀlter

Beim Kauf eines neuen Standmixers sollten Sie unbedingt darauf achten, dass das GerÀt einen GlasbehÀlter besitzt. Diese sind um einiges besser zu reinigen als billige KunststoffbehÀlter, da es im Kunststoff leicht zu Kratzern kommt, in denen sich Bakterien absetzen.

AEG Standmixer

AEG, das bedeutet „Aus Erfahrung Gut“ und genau so verhĂ€lt es sich auch bei den Standmixern und KĂŒchenmaschinen von AEG. So sind stufenlose Geschwindigkeitsregulierungen und Pulse-Funktionen nur Zwei der Technologien, die gerne in AEG Standmixern eingesetzt werden. Die verwendeten Messer ĂŒberzeugen durch ihre SchĂ€rfe und Langlebigkeit. Es gibt bei den AEG Standmixern fĂŒr jeden Bedarfsfall den richtigen Mixer.

Warum sind AEG Standmixer gut?

AEG steht seit je her fĂŒr QualitĂ€t und auch dieser Aspekt spiegelt sich bei der Verarbeitung der AEG Standmixer wieder. Weil bei der Herstellung nichts dem Zufall ĂŒberlassen wird und AEG nur die hochwertigsten Materialien verwendet kann man sich sicher sein das der AEG Standmixer hĂ€lt was er verspricht.

Die breite Palette an Möglichkeiten mit einem AEG Standmixer ĂŒberzeugen ebenfalls. Es ist ganz gleich ob man einen Vitamin Cocktail zaubern möchte oder ob man vorhat NĂŒsse zu zerkleinern. Das alles ist fĂŒr die Standmixer von AEG kein Problem. Und dabei sparen die AEG Standmixer massig an Zeit in der KĂŒche, da auch kompliziertere Rezepte mit diesen KĂŒchenhelfern kein Problem mehr sind.

AEG hat bei der Entwicklung der Standmixer aus der SB Serie beispielsweise TruFlow Titan beschichtete Messer verwendet. Das garantiert nicht nur eine hohe Leistung und eine schnelle Verarbeitung, sondern auch eine lange Lebensdauer der Messer. Mit bis zu 900 Watt zerkleinern die Standmixer der SB Serie mĂŒhelos NĂŒsse und Eis, so dass sich die AEG Standmixer ideal fĂŒr Smoothies und andere Gerichte eignen.

WofĂŒr benötige ich den AEG Standmixer eigentlich?

Die Einsatzgebiete von AEG Standmixern sind ebenso vielseitig wie die GerĂ€te selbst. Gerade in Zeiten, in denen man lieber alles selber macht weil man anhand der ganzen Skandale den Inhaltsstoffen von Speisen nicht mehr Glauben schenken mag macht es Sinn seine Speisen selbst zu zubereiten. Mit Standmixern lassen sich mĂŒhelos Saucen, Reismilch oder Sojamilch herstellen.

Wenn Sie frisch gebackene Eltern geworden sind werden Sie irgendwann zu dem Punkt kommen das Sie auch Babynahrung mit dem Standmixer herstellen wollen. Und dann wollen Sie einen Standmixer nicht mehr missen. Auch sogenannte „grĂŒne Smoothies“ lassen sich mit einem Standmixer von AEG zaubern.

Warum gehören die Blendtec Mixer zu den besten Mixern der Welt?

Blendtec, diesen Namen hat man sicher schon mal in der Verbindung zu „Will it blend“ gehört. Blendtec Mixer zerkleinern mĂŒhelos wirklich alles. Ob GolfbĂ€lle oder Telefone, nichts ist vor
diesen Leistungsmonstern sicher. Aber was macht Blendtec Mixer eigentlich aus? Diese Frage lÀsst sich mit 5 einfachen Antworten erklÀren:

Blendtec Mixer haben einen Ultra High Speed Motor

Blendtec verbaut in seine Mixer einige der leistungsstÀrksten Motoren der Industrie. Damit sichergestellt ist das man auch zuhause dieselbe Leistung erwarten kann wie im Restaurant oder Smoothie Shop

Blendtec Mixer haben einen unzerbrechlichen Sockel

Über den Sockel wir die Kraft vom Motor auf das Messer ĂŒbertragen. Wenn ein Mixer so leistungsstark ist wie die von Blendtec muss sichergestellt sein das dieser Sockel auch widerstandsfĂ€hig ist. Also wurden in die Blendtec Mixer gehĂ€rtete Metallteile anstelle von Plastik verbaut. So Ă€ndert sich auch nach Jahren der Benutzung die QualitĂ€t des Blendtec Mixers nicht.

Blendtec Mixer haben ein einfaches Interface

In den GerĂ€ten sind die modernsten Touch Controls verbaut. Diese sehen nicht nur großartig aus, sondern sie sorgen auch noch dafĂŒr, dass
das Reinigen des Mixers so leicht wie nie zu vor wird. Mit einer einfachen BerĂŒhrung können Sie so in Sekundenschnelle die perfekten Smoothies erstellen.

Haltbares Sicherheitsmesser

Die Messer in einem Blendtec Mixer sind aus kaltgeschmiedetem, gehÀrtetem Stahl und bis zu 80% dicker und zehnmal stÀrker als andere Messer. Im Gegensatz
zu anderen Messern ist das Blendtec Messer aber stumpf. Die BegrĂŒndung ist relativ simpel: Wenn sich das Messer mit bis zu 480km/h dreht braucht es garnicht
scharf zu sein, um mĂŒhelos alles zu zerkleinern. Anstatt Ice und geeiste FrĂŒchte klein zu schneiden pulverisiert ein Blendtec Messer das Mixgut regelrecht. Außerdem
ist das Messer beim Reinigen so keine Gefahr fĂŒr Schnittverletzungen

Leicht zu reinigender BehÀlter

Mit seinen fĂŒnf Seiten ist der BehĂ€lter so designet, dass die Zutaten direkt zum Messer gezogen werden. Das einzigartige Design des MixbehĂ€lters sorgt dafĂŒr das die Zutaten nicht einfach im Kreis herumwirbeln. Wenn die Zutaten durch die Fliehkraft nach außen und oben gedrĂ€ngt werden fallen Sie einfach wieder zurĂŒck zum Messer und werden so ideal zerkleinert. Kein stampfen, rĂŒtteln oder schĂŒtteln nötig.

Bosch Mixer

Die Firma Bosch bietet fĂŒnf verschiedene Standmixer und eine große Anzahl von verschiedenen Stabmixern an. Vom einfachen GerĂ€t fĂŒr den gelegentlichen Gebrauch bis zum Standmixer, der auch Eis crashen kann ist alles dabei. Auch kabellose Lösungen werden bei den Stabmixern angeboten.

Bosch Mixer StandgerÀte

Die Bosch Mixer sind als StandgerĂ€t sehr kompakt mit einem Bedienelement, das sich zentral an der Front befindet. Über diese Drehknopf kann der Mixer mit einer Hand bequem bedient werden. Die Motorleistung variiert zwischen 500 und 800 Watt, der Mixbecher hat bei allen Modellen ein nutzbares Volumen von 1,5 Liter. Der Mixbechers ist bei den meisten Modellen aus Thermoglas, wodurch eiskalte GetrĂ€nke und auch heiße Speisen pĂŒriert und gemixt werden können. Beim Basismodell, das nicht fĂŒr heiße Speisen ausgelegt ist, besteht er aus Kunststoff. Mixbecher, Messereinsatz und Deckel sind fĂŒr die Reinigung in der SpĂŒlmaschine geeignet. Das Easy-Klick-Messer kann schnell und einfach herausgenommen werden. Die Bosch Mixer haben 2 bis 5 Regelstufen fĂŒr den Mixvorgang oder sind stufenlos regelbar. Das Noise Reduction System sorgt dafĂŒr, dass die Mixer leiser sind als viele vergleichbare Modelle.

Rein optisch sind sich die Bosch Mixer zum Aufstellen sehr Ă€hnlich. Die Unterschiede finden sich bei der Leistung, dem Messer und dem Material des MixbehĂ€lters. Auch beim Zubehör gibt es kleine Unterschiede. So hilft der Smoothie-Filter störende Obstkerne aus dem MixgetrĂ€nk zu entfernen. Der Zerkleinerer ermöglicht auch kleine Mengen von NĂŒssen, Obst oder anderen Lebensmitteln mit dem Bosch-Mixer zu verarbeiten.

Bosch Mixer StabgerÀte

Die Bosch Mixer StabgerĂ€te bieten eine sehr große Auswahl, vom einfachen GerĂ€t zum Mixen und PĂŒrieren, bis hin zum Stabmixer der Leistungen wie eine kleine KĂŒchenmaschine erbringt. Die meisten GerĂ€te sind mit einer angenehmen Soft-Touch-OberflĂ€che ausgestattet und haben eine „Anti-Splash“-Technologie, die Spritzer beim PĂŒrieren verhindert. Die MixfĂŒĂŸe bestehen aus Metall oder Kunststoff und sind alle fĂŒr die Reinigung in der SpĂŒlmaschine geeignet. Ebenso die Zubehörteile, beispielsweise Messbecher, Schneebesen und weiteres Zubehör.

Die Leistung der Bosch Mixer StabgerĂ€te reicht von 300 bis 800 Watt, schaltbar in ein oder zwei Stufen, teilweise mit DrehzahlwĂ€hler. Ein Teil der GerĂ€te verfĂŒgt ĂŒber das vier-Klingen-Messer QuattroBladePro und eine zusĂ€tzliche Turbo-Taste. Das unterschiedliche Zubehör der Bosch Mixer ermöglicht eine Nutzung auch fĂŒr Raspeln und das Schneiden von Scheiben, bis hin zum Schlagen von Sahne und Eischnee, sowie der Zubereitung leichter Teige. Der Universal-Zerkleinerer dient dem Hacken von KrĂ€utern, NĂŒssen und anderen Lebensmitteln.

Die unterschiedlichen Modelle der Stabmixer werden teilweise in verschiedenen Farbkombinationen angeboten und können so dem Design der KĂŒche angepasst werden.

Im Bosch Mixer-Sortiment befindet sich auch ein kabelloses GerĂ€t, das ĂŒber Akku betrieben wird. Aufgeladen wird der Akku ĂŒber eine kombinierte Wand-/Tisch-Ladestation.

Braun Standmixer

Clever, effektiv und kraftvoll fĂŒr diese Punkte steht Braun mit seiner Identity Collection im Bereich der Standmixer. Hier hat man einfach alles was man braucht und was ein Standmixer können muss. Mit dem speziellen Design der MixbehĂ€lter werden optimale Mixergebnisse erzielt. FĂŒr jeden Anlass gibt es ein voreingestelltes Programm wie z.B. Eis-Crushen, Suppe, PĂŒree oder Smoothies. Außerdem verfĂŒgen die GerĂ€te aus der Identity Collection ĂŒber 11 Geschwindigkeitsstufen und einer Pulsfunktion. Mit 1000 Watt gehören die Mixer schon zur Oberklasse und ĂŒberzeugen dabei durch Ihre einheitlichen Mixergebnisse.

Phillips Mixer

Als sehr gute Helfer in der KĂŒche sollte in jeden Haushalt ein entsprechender Mixer der Marke Philips nicht fehlen. Solche praktischen Haushaltshelfer eigenen sich dazu, pĂŒriertes GemĂŒse oder Obst, leckere MixgetrĂ€nke, Eis-Crunch oder „Green Smoothies“ zuzubereiten.

Eigenschaften der Phillips Mixer

Die Mixer von Philips haben ein elegantes und klares Design. HĂ€ufig besteht der Hauptbestandteil aus hochwertigem Edelstahl. Auch die Bedienelemente sind gut und klar bedienbar angeordnet. Ebenfalls ist bei den Modellen von Philips ein Einstellrad fĂŒr die Geschwindigkeit der Messer vorhanden, das sich leichtgĂ€ngig bedienen lĂ€sst. Die MixbehĂ€lter bestehen aus kratzfestem Glas. Dadurch kann man mit den Mixern von Philips auch heiße Zutaten verarbeiten. Die dort eingesetzten BehĂ€lter sind stabil, liegen gut in der Hand und lassen sich problemlos in Form einer Einrasterung auf der Antriebseinheit andocken. Die eingesetzten Messer bestehen hĂ€ufig aus Edelstahl und sorgen dafĂŒr, dass die zu bearbeitenden Zutaten gut und gleichmĂ€ĂŸig zerkleinert werden.

ZusÀtzliches zu den Phillips Mixern

Bei den Mixern von Philips sind im Lieferumfang eine Antriebseinheit (die hĂ€ufig aus Edelstahl besteht), bis zu sechs Triple Messer aus Edelstahl, ein Mixbecher aus kratzfestem Glas, ein Messbecher, ein Teigschaber, eine Kabelaufwicklung sowie die Ausstattung mit Anti-Rutsch-FĂŒĂŸe enthalten. ZusĂ€tzlich werden eine ausfĂŒhrliche Bedienungsanleitung sowie eine Garantiekarte im Regelfall mitgeliefert.

Was ist ein Standmixer?

Standmixer sind elektrisch betriebene KĂŒchengerĂ€te, die zum Mischen von Lebensmitteln und FlĂŒssigkeiten oder zum PĂŒrieren von Speisen verwendet werden. Zu diesem Zweck werden PĂŒrierstĂ€be oder Messer in das GerĂ€t eingesetzt. Erste Standmixer gibt es seit den 1920er-Jahren. Diese GerĂ€te wurden damals vorwiegend in der Gastronomie zum Mischen von SĂ€ften oder Cocktails verwendet. Ein Standmixer besteht meistens aus einem Standfuss in dem ein regelbarer Elektromotor eingebaut ist. Darauf sitzt der eigentliche MixbehĂ€lter aus transparentem Kunststoff, Glas oder Edelstahl. Am Boden des MixbehĂ€lters befindet sich der Messerstern, der je nach Bauart zur Reinigung herausgenommen werden kann.

Oft werden Standmixer auch als Teil einer KĂŒchenmaschine verwendet. Durch die schnelle Rotation des Motors werden die eingegebenen Zutaten durch die Messer zerkleinert und vermischt. Rippen an den WĂ€nden des MixbehĂ€lters sorgen dafĂŒr, dass der Strom der zerkleinerten Zutaten wieder ins Zentrum zu den Messern geleitet wird wo diese weiter zerkleinert werden. Ein Deckel vermeidet das Verspritzen der FlĂŒssigkeit. Durch zusĂ€tzliche in Gegenrichtung rotierende Messer oder durch eine entsprechend lange Rotationsdauer lĂ€sst sich die gewĂŒnschte Feinheit des Mixguts erreichen. Eine lĂ€ngere Mixdauer fĂŒhrt durch Reibungseffekte zur ErwĂ€rmung des Mixguts und damit zu einer besseren Durchmischung. LeistungsfĂ€hige Mixer sind außerdem zum Zerkleinern von Eis und harten FrĂŒchten oder GemĂŒsen geeignet.

Gute Mixer haben eine gerine LĂ€rmemission

Gute Standmixer zeichnen sich durch eine stabile Bauweise und einer geringe LĂ€rmemission aus. Zur Zubereitung flĂŒssiger Delikatessen ist ein Standmixer das ideale Werkzeug. Mit Milch und frischem Obst lassen sich damit leckere Milchshakes oder FruchtsĂ€fte oder Smoothies herstellen. Auch Soßen, Suppen und Crushed Ice gelingen mit einem Standmixer im Handumdrehen. Im Gegensatz zum Standmixer ist ein Handmixer ein portabler Mixer mit zwei abnehmbaren Metallbesen oder Knethaken und einer variablen Drehzahl. Auch dieser Mixer ist ein grundlegendes KĂŒchenwerkzeug zum Mischen, Mixen und Schlagen von Lebensmitteln. Handmixer kommen in der KĂŒche beim Zubereiten von Schlagsahne, Pfannenkuchenteig oder einer Backmischung zum Einsatz. Tragbare Handmixer sind schon recht preiswert erhĂ€ltlich. Der Endpreis wird von der möglichen Drehzahl, Leistung und dem Zubehör bestimmt. Hochwertige Handmixer haben eine lange Lebensdauer.

Mini Standmixer haben max. 1 Liter als Volumen

FĂŒr Singles oder Paare sind Standmixer hĂ€ufig ĂŒberdimensioniert. Hier empfiehlt sich der Einsatz eines kompakten Zerkleinerers, auch Mini Standmixer genannt. Die GrĂ¶ĂŸe des MixbehĂ€lters betrĂ€gt hier zwischen 0,5 und 1 Liter. Einen entsprechend starken Motor vorausgesetzt, kann der Standmixer durchaus mit den Leistungen der großen GerĂ€te mithalten. Durch ihre kompakte Bauweise benötigen die GerĂ€te wenig Platz und sind mit einem moderaten Preis ideale kleine KĂŒchenhelfer.

Saft lÀsst sich durch einen Entsafter herstellen

Wenn es um das schnelle und effektive Entsaften von Obst oder GemĂŒse geht, bieten elektrische Entsafter ausgezeichnete Möglichkeiten. Je nach Bauweise lassen sich die Lebensmittel durch mechanischen Druck (Saftpressen), Zentrifugalkraft (Zentrifugenentsafter) oder durch Dampf (Dampfentsafter) entsaften. Bei einer Saftpresse wird das Obst oder GemĂŒse zunĂ€chst zerkleinert, ehe durch eine Schnecke horizontaler oder vertikaler Druck ausgeĂŒbt wird. Der Saft wird durch ein Sieb abgetrennt, die Reste (Trester) werden am Ende ausgeworfen. Durch die geringe Drehzahl der Schnecken wird der Saft schonend entfernt und eine unerwĂŒnschte Oxidation vermieden, was sonst zu NĂ€hrstoffverlusten fĂŒhren wĂŒrde. Zum Entsaften von hĂ€rterem Obst, GemĂŒse, Beeren oder GrĂ€sern wird gerne ein Zentrifugenentsafter genommen. Die Lebensmittel werden hier mit einer Reibscheibe oder Reibzylinder zerkleinert und durch die Zentrifugalkraft entsaftet. Je lĂ€nger die Lebensmittel geschleudert werden, desto höher die Saftausbeute. Zentrifugenentsafter werden auch gerne in der Gastronomie eingesetzt.

Dampfentsafter fĂŒr mehrere Kilo

Je nach GrĂ¶ĂŸe eigenen Sie Dampfentsafter fĂŒr mehrere Kilogramm Obst oder GemĂŒse. Die FrĂŒchte werden in einen Fruchtkorb gelegt. Darunter befindet sich Wasser, dass in diesem Dampfentsafter erhitzt wird. Durch die Hitze des Dampfes verlieren die Pflanzen ihren Saft, der nach unten abfließt. UnerwĂŒnschte Reste wie Stiele und Kerne verbleiben im Fruchtkorb. Der Arbeitsaufwand ist relativ gering, die Menge und QualitĂ€t des Saftes hĂ€ngen von der Temperatur des Dampfes ab. Aufgrund der Hitze wird ein Teil der Vitamine und Enzyme jedoch zerstört. Eine Spezialform der Saftpressen sind die Zitruspressen, die auf die Entsaftung von ZitrusfrĂŒchten spezialisiert sind. Die elektrisch angetriebenen GerĂ€te besitzen ein bis zwei Presskegel fĂŒr unterschiedliche FruchtgrĂ¶ĂŸen wie zum Beispiel Zitronen oder Grapefruits. Über AuslĂ€ufe gelangt der Saft direkt in ein bereitgestelltes Glas. Zum FrĂŒhstĂŒck ein frisch gepresster Orangensaft ist nicht nur gesund, man möchte auch nicht mehr darauf verzichten.

Ice Crusher werden immer beliebter

FĂŒr Menschen, die ihre GetrĂ€nke mit zerkleinerten Eis genießen oder Lebensmittel auf Eis prĂ€sentieren wollen, ist ein Ice Crusher ein hervorragendes GerĂ€t. Der Crusher wird mit EiswĂŒrfeln aus dem KĂŒhlschrank gefĂŒllt. Angetrieben durch eine Kurbel oder elektrisch zerkleinern Edelstahlmesser das Eis mĂŒhelos auf die gewĂŒnschte GrĂ¶ĂŸe, das aus einem AuffangbehĂ€lter entnommen werden kann. WĂ€hrend man Smoothies aus Obst noch mit einem normalen KĂŒchenmixer herstellen kann, ist fĂŒr die Zubereitung von grĂŒnen Smoothies ein Hochleistungsmixer erforderlich. Nur durch starke Motoren und eine hohe Umdrehungszahl gelingt es mit speziell geformten Messern die faserfreie Zerkleinerung von grĂŒnem GemĂŒse, KrĂ€utern oder GrĂ€sern. Durch das effektive Aufbrechen der ZellwĂ€nde bleiben enthaltenen Vitamine und Mineralstoffe erhalten und sind fĂŒr den Menschen zu nutzen.

Ein Cocktail oder Shake gelingt innerhalb von Minuten

Mit einem Shaker lĂ€sst sich nicht nur schnell ein Cocktail zusammenmixen, auch bei der Zubereitung energiereicher Drinks zum Beispiel fĂŒr als Eiweißshaker beim Bodybuilding sind diese GerĂ€te sehr praktisch. Die Handhabung ist kinderleicht: Nach dem EinfĂŒllen der einzelnen Komponenten werden diese im Shaker durch vertikale Drehbewegungen gemischt.

Handmixer

Als Handmixer werden tragbare elektrisch angetriebene Mixer mit zwei rotierenden und abnehmbaren Besen oder Knethaken aus Edelstahl bezeichnet. Ein solcher Mixer gehört als Grundausstattung in jede KĂŒche. GerĂ€te dieser Art werden zum Mischen, HandmixerRĂŒhren, Schlagen und Kneten von Lebensmitteln benutzt. Die Palette der Lebensmittel, die mit einem Handmixer bearbeitet werden können, ist sehr umfangreich. Diese GerĂ€te werden zum Beispiel zum Verquirlen von Eiern oder dem Schlagen von Sahne, zum Kneten von Kuchenteig oder zum Mischen von Salatdressing eingesetzt. Im Gegensatz zu Standmixern sind Handmixer von ihrer Bauform her eher fĂŒr kleinere Portionen geeignet. An viele Handmixer lassen sich ZusatzgerĂ€te zum Schneiden, Raspeln oder Zerkleinern von Lebensmitteln anbringen. Aufgrund ihrer Bauart und LeistungsfĂ€higkeit sind portable Mixer preiswerter als Standmixer.

So funktioniert ein Handmixer

Um einen Handmixer zu benutzen, werden zunĂ€chst die beiden Metallbesen oder Knethaken in das GerĂ€t gesteckt. Mit einem Schalter lĂ€sst sich der Mixer nicht nur einschalten, es können auch verschiedene Geschwindigkeitsstufen gewĂ€hlt werden. Nach dem Start arbeitet der Motor dann in der gewĂŒnschten Drehzahl. Zum Mixen wird das GerĂ€t in eine RĂŒhrschĂŒssel gehalten, in der sich das zu mischende Gut befindet. Durch die mechanische Drehung werden die Lebensmittel vermischt. Ein kraftvoller Motor sorgt fĂŒr die besten Ergebnisse. Danach sollte der Handmixer von der Stromquelle genommen und die RĂŒhrstĂ€be ĂŒber eine Auswurftaste entfernt werden. Falls nötig ist der Mixer mit einem weichen und feuchten Tuch zu reinigen. Die Metallhaken können im SpĂŒlbecken in warmem Seifenwasser oder in der SpĂŒlmaschine gereinigt werden.

Beratung beim Kauf

Wer nicht gleich Geld in einen großen Standmixer investieren möchte oder als Single nur kleine Portionen zubereiten will, fĂŒr den ist ein Handmixer ein einfaches, aber bequemes KĂŒchengerĂ€t. Achten Sie beim Kauf auf ein GerĂ€t mit einfacher Bedienung und geringer GerĂ€uschentwicklung. Kaufen Sie ein leistungsfĂ€higes GerĂ€t, dessen Motor genug Power fĂŒr alle anfallenden Arbeiten mitbringt. WĂ€hlen Sie ein Modell mit mindestens drei Geschwindigkeitsstufen. Entscheiden Sie sich fĂŒr ein GerĂ€t mit sinnvoller Zusatzausstattung. Achten Sie auch auf das Gewicht, einen Mixer mĂŒssen Sie manchmal 5 bis 10 Minuten in der Hand halten. Außerdem sollte das GerĂ€t leicht zu reinigen sein. Investieren Sie lieber etwas mehr Geld in ein MarkengerĂ€t, als einen Mixer mit geringerer Haltbarkeit zu erwerben. Auch Testberichte sind sehr hilfreich.

Top 10: Standmixer

AngebotBestseller Nr. 2

Letzte Aktualisierung am 20.03.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

PRODUKT KONFIGURATOR

SCHRITT 1: Wie soll die Preisklasse des Produkts sein?



Schreibe einen Kommentar

Hilfe einblenden

Meistervergleich.de - Hilfe: