Kinderwagen im Test und Vergleich


Kinderwagen TestNoch bevor der Nachwuchs zur Welt kommt, sollten Eltern sich ĂŒber den passenden Kinderwagen ihre Gedanken machen. Eine Entscheidung, die mitunter keine leichte ist, gibt es doch eine Vielzahl entsprechender Kombinationsmöglichkeiten fĂŒr die so genannten Kombikinderwagen, die heutzutage absolut im Trend liegen. Das liegt vor allem daran, dass diese zum einen grundlegende Anforderungen an einen Kinderwagen beipflichten – dem bequemen Transport des Nachwuchses – und zum anderen aber auch praktische Helfer im Alltag sind und nĂŒtzliche Zusatzfunktionen bieten – eben Kombifunktionen.

Dann ist da aber auch die Frage des Designs zu klĂ€ren – die VĂ€ter mögen oftmals sportliche Designs, wĂ€hrend die MĂŒtter eher Wert auf eine praktische Handhabung des Kinderwagens legen. Innerhalb des nun folgenden Artikels sollen deshalb interessante Tipps und Tricks rund um das Thema Kombikinderwagen kaufen gegeben werden. Ziel ist es ausserdem, mit unserer Seite, einen guten Überblick ĂŒber die derzeitigen Modelle auf dem Markt fĂŒr Kombikinderwagen kaufen zu geben. Um dabei die potentielle Kaufentscheidung etwas zu erleichtern.

Weitere Tests: Babyschale, Babywippe, Babyphone, Hochstuhl


Die 5 besten Kinderwagen im Vergleich

Vorschaubild
Sieger
Knorr-Baby 3100-01 Kombikinderwagen Voletto Sport, schwarz-lemon
Preis-Tipp
Bergsteiger Venedig Nostalgie Kinderwagen 3 in 1 Retro Kombikinderwagen Megaset 10 teilig inkl. Babyschale, Babywanne, Sportwagen und Zubehör (chocolate)
Bergsteiger Capri Kinderwagen 3 in 1 Kombikinderwagen Megaset 10 teilig inkl. Babyschale, Babywanne, Sportwagen und Zubehör
CYBEX Gold Kombikinderwagen Balios S mit Kinderwagenaufsatz Cot S, Ab Geburt bis 17 kg (ca. 4 Jahre), Manhattan Grey
Maxi Cosi Adorra Kombi Kinderwagen, mit Liegeposition, großem Einkaufskorb, einhĂ€ndigem Faltmechanismus und geringem Gewicht, nutzbar ab Geburt bis ca. 3,5 Jahre, 0-15 kg, Nomad Grey (grau)
Modell
Knorr-Baby Voletto Sport
Bergsteiger Venedig 3-in-1
Bergsteiger Capri 3-in-1
Cybex Gold Balios S
Maxi-Cosi Adorra
Typ
Kom­bik­in­der­wagen
Kom­bik­in­der­wagen
Kom­bik­in­der­wagen
Kom­bik­in­der­wagen
Kom­bik­in­der­wagen
Max. Körpergewicht
15 kg
17 kg
17 kg
17 kg
15 kg
Feststellbremse
Federung
Regenschutz
Eigengewicht
16 kg
13 kg
14 kg
15,6 kg
12 kg
Prime-Vorteil
-
-
-
Preis
330,00 €
499,90 €
399,90 €
445,55 €
343,53 €
Sieger
Vorschaubild
Knorr-Baby 3100-01 Kombikinderwagen Voletto Sport, schwarz-lemon
Modell
Knorr-Baby Voletto Sport
Typ
Kom­bik­in­der­wagen
Max. Körpergewicht
15 kg
Feststellbremse
Federung
Regenschutz
Eigengewicht
16 kg
Prime-Vorteil
-
Preis
330,00 €
Angebot
Preis-Tipp
Vorschaubild
Bergsteiger Venedig Nostalgie Kinderwagen 3 in 1 Retro Kombikinderwagen Megaset 10 teilig inkl. Babyschale, Babywanne, Sportwagen und Zubehör (chocolate)
Modell
Bergsteiger Venedig 3-in-1
Typ
Kom­bik­in­der­wagen
Max. Körpergewicht
17 kg
Feststellbremse
Federung
Regenschutz
Eigengewicht
13 kg
Prime-Vorteil
-
Preis
499,90 €
Angebot
Vorschaubild
Bergsteiger Capri Kinderwagen 3 in 1 Kombikinderwagen Megaset 10 teilig inkl. Babyschale, Babywanne, Sportwagen und Zubehör
Modell
Bergsteiger Capri 3-in-1
Typ
Kom­bik­in­der­wagen
Max. Körpergewicht
17 kg
Feststellbremse
Federung
Regenschutz
Eigengewicht
14 kg
Prime-Vorteil
-
Preis
399,90 €
Angebot
Vorschaubild
CYBEX Gold Kombikinderwagen Balios S mit Kinderwagenaufsatz Cot S, Ab Geburt bis 17 kg (ca. 4 Jahre), Manhattan Grey
Modell
Cybex Gold Balios S
Typ
Kom­bik­in­der­wagen
Max. Körpergewicht
17 kg
Feststellbremse
Federung
Regenschutz
Eigengewicht
15,6 kg
Prime-Vorteil
Preis
445,55 €
Angebot
Vorschaubild
Maxi Cosi Adorra Kombi Kinderwagen, mit Liegeposition, großem Einkaufskorb, einhĂ€ndigem Faltmechanismus und geringem Gewicht, nutzbar ab Geburt bis ca. 3,5 Jahre, 0-15 kg, Nomad Grey (grau)
Modell
Maxi-Cosi Adorra
Typ
Kom­bik­in­der­wagen
Max. Körpergewicht
15 kg
Feststellbremse
Federung
Regenschutz
Eigengewicht
12 kg
Prime-Vorteil
Preis
343,53 €
Angebot

Letzte Aktualisierung am 24.03.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Was ist ein Kombikinderwagen?

Vor dem Kombikinderwagen kaufen sollten sie natĂŒrlich zuerst einmal wissen, was ein Kombikinderwagen ĂŒberhaupt ist – hierbei handelt es sich um einen Multifunktionskinderwagen, in welchem zum einen SĂ€uglinge und zum anderen auch Kleinkinder transportiert werden können. Im Kombikinderwagen kaufen Ratgeber sind dementsprechend auch nur Baby Kinderwagen zu finden, die ohne Motor, aber von den Eltern bewegt werden. Zu unterscheiden gilt es hier in dreirĂ€drige Kombikinderwagen sowie in vierrĂ€drige Kombikinderwagen, welche die sicherere Variante darstellen.

Kinderwagen

Entscheidende Vorteile bei einem Baby Kinderwagen sind die lenkbare Vorderachse sowie die stabile Hinterachse, die ein genaues und stoßfreies Schieben des Wagens ermöglichen. Die Baby Kinderwagen mit Kombifunktion können demnach den Gegebenheiten angepasst werden – wĂ€chst das Kind, kann die Halterung fĂŒr den Kindersitz entsprechend angepasst werden. Zudem können in einem Kombikinderwagen auch zwei oder drei SĂ€uglinge oder Kleinkinder untergebracht werden – entsprechend dieser Thematik haben wir auf unserer Seite auch diverse VorschlĂ€ge im Bereich Kombikinderwagen kaufen fĂŒr mehrere SĂ€uglinge oder Kleinkinder. Des weiteren gibt es mehrere Varianten der Kombikinderwagen – hier kann der SĂ€ugling oder das Kleinkind entweder vertikal oder horizontal gelagert sein.


Kombikinderwagen mit Dach

Es finden sich aber auch Kombikinderwagen mit einem ganz besonders praktischen Utensil wieder: Und zwar mit dem hinzufĂŒgbaren Dach, welches als Zubehörteil an den Kombikinderwagen angebracht werden kann und den Nachwuchs so auch bei unbequemer Witterung vor Ă€ußeren EinflĂŒssen wie z.B. NĂ€sse oder KĂ€lte schĂŒtzt. Ein weiteres Kombinationselemente des Kombikinderwagens ist die zusĂ€tzliche FußstĂŒtze, die besonders das Ein- sowie das Aussteigen aus dem Kombikinderwagen erleichtern. Zumal kann der Kombikinderwagen bei Bedarf auch schnell zusammengeklappt werden, was vor allem in Situationen mit Platzmangel wie z.B. in der Bahn, ein Riesenvorteil ist.

Kombikinderwagen mit Dach

FĂŒr was fĂŒr ein Kombikinderwagen sich die potentiellen Kunden schlussendlich entscheiden, dass hĂ€ngt von den ganz individuellen Anforderungen, die an das Kombikinderwagen kaufen gestellt werden. Schlussendlich hĂ€ngt es auch davon ab, wo, wann und wie oft der Kombikinderwagen bewegt werden soll. Auf geebneten Straßen sowie auch fĂŒr den Gebrauch daheim benötigt es natĂŒrlich andere Kombikinderwagen, als auf holprigen Waldwegen oder aus in Bus oder Bahn.


Kinderwagen mit Luftreifen werden zum VergnĂŒgen

Ist es besser, wenn der Kinderwagen ĂŒber Luftreifen verfĂŒgt? Immer öfters wird die Frage von werdenden Eltern gestellt. Auf jeden Fall ist es viel bequemer, das Baby auch ĂŒber holpriges Kopfsteinpflaster und anderen unebenen Straßen gemĂŒtlich zu schieben. Dazu sollte nicht ĂŒbermĂ€ĂŸig Kraft aufgewendet werden oder es wird befĂŒrchtet, dass das Kind aus dem Schlaf erwacht. Keiner liegt gerne in einem Kinderwagen, der hin und her rĂŒttelt. Mit der Luftbereifung wird die Fahrt mit dem Kinderwagen zu einem VergnĂŒgen. Eine gute Lösung ist hier der Kinderwagen mit Luftreifen.


Was ist besser Luftreifen oder Hartgummi?

Ein Kinderwagen Luftreifen ist nicht nur fĂŒr das Baby von Bedeutung, sondern auch die Person, die den Kinderwagen fĂ€hrt. Beim Schieben eines Kinderwagens sind weniger Hindernisse vorhanden. Das Handling ist einfacher, wenn der Kinderwagen mit LuftrĂ€der ausgestattet wurde. Der Vorteil, er lĂ€sst sich weicher und ruhiger schieben und der Kinderwagen ist in der FĂŒhrung nicht so unhandlich. Viel Zeit verbringt das Baby in sitzendem, schlafendem und liegendem Zustand im Kinderwagen. Besonders wichtig ist hierbei, dass sich das Kind in dem Kinderwagen wohl fĂŒhlt. Dadurch wird dem Baby im Kinderwagen ein guter Schlaf ermöglicht. Wichtig ist dies fĂŒr die weitere Entwicklung des Kindes.

Luftreifen

Luftreifen können auch einen Platten verursachen?

Die Argumentation, in einen Luftreifen muss permanent neue Luft gepumpt werden trifft nur dann zu, wenn es sich um ein billiges Produkt handelt. SelbstverstĂ€ndlich muss auch bei einem hochwertigen Kinderwagen hin und wieder die Luft kontrolliert werden. Im Regelfall trifft es nicht zu, dass die Reifen stĂ€ndig neu aufgepumpt werden mĂŒssen. Sie werden schnell bemerken, dass es fĂŒr das Kind von Vorteil ist, einen Kinderwagen mit Luftreifen zu selektieren. Der RĂŒcken des Kindes leidet nicht. Die Reifen aus Vollgummi sind zuerst bequemer in der Wartung, aber die Gesundheit des Kindes spielt eine grĂ¶ĂŸere Rolle.


Der perfekte Kinderwagen fĂŒr die Urlaubstage

Im Bedarfsfall werden Luftreifen in fast jedem einschlĂ€gigen Fachhandel angeboten. Sie besitzen nicht nur eine attraktive Optik, sondern die praktischen AnsprĂŒche der Ă€ngstlichen Eltern wird erfĂŒllt. Ein Kinderwagen mit Luftreifen ist einfach zu manövrieren. Der Service ist hervorragend und nicht nur eventuelle Verschleißteile können unverzĂŒglich nachgekauft werden. Zusammengeklappt ist dieser Kinderwagen nicht nur leicht, auch passt er einfach in den Kofferraum des Pkws. Einfach ist die Mitnahme des Kinderwagens in öffentlichen Verkehrsmitteln. Das Kind profitiert hier von einer guten Federung und Polsterung. Trotzdem können Sie die GemĂŒtlichkeit durch eine weiche Matratze noch ein wenig erhöhen.


Die Gesichtspunkte fĂŒr eine Luftbereifung

In der Anschaffung ist ein Kinderwagen mit Luftbereifung ein wenig teurer. Die Luftbereifung ist bei Kombi-Modellen, Buggys und Dreirad Kinderwagen zu finden. Die LuftrĂ€der am Kinderwagen sind praktisch mit den RĂ€dern eines Fahrrades vergleichbar und eventuelle ErschĂŒtterungen werden gedĂ€mpft. Steine und Äste auf dem Weg werden vom Kleinkind nicht unverzĂŒglich wahrgenommen und es wird ein angenehmes FahrgefĂŒhl vermittelt. Jedoch sind die Vorteile unĂŒbersehbar:

  • LĂ€ngere Haltbarkeit der Modelle
  • Leise Rollbewegung
  • Gute Haftung zum Untergrund
  • Niedriger Abrollwiderstand
  • Einstellbarer variabler Reifendruck
  • Luftreifen unterstĂŒtzen die Federung
  • Einfacher Nachkauf von Ersatzteilen
  • Mehr Komfort

Welche RĂ€der sind fĂŒr einen Kinderwagen erforderlich?

Eltern auf dem Land, die Schotter- und Waldwege sowie holprige Straßen bevorzugen, nutzen in den meisten FĂ€llen einen Kinderwagen mit GelĂ€ndetauglichkeit. Gut gefederte Modelle und große RĂ€der sind hier notwendig. Familien in der City bevorzugen wendige Kinderwagen. Der Platz ist minimal, jedoch ist der Untergrund in den meisten FĂ€llen flach. In der Innenstadt, im Bus, vorbei an Baustellen, in der Straßenbahn oder auf engen Fußwegen zeigen Kinderwagen mit leichter Bereifung und schwenkbaren VorderrĂ€der ihre StĂ€rken. Den meisten Komfort beim Fahren offerieren LuftrĂ€der. Die Federung des Kinderwagens wird unterstĂŒtzt, harte Unebenheiten gedĂ€mpft und der RĂŒcken des Kleinkindes geschont.

Hartgummi

Die FlexibilitÀt der Kinderwagenreifen

Ein zusĂ€tzlicher Aspekt neben dem Material des Reifens ist die FlexibilitĂ€t. Bei der Enge in Shopping Malls, spielt die FlexibilitĂ€t des Kinderwagens und der Reifen eine wichtige Rolle. Ein Kinderwagen mit Luftreifen und vier feststehenden Reifen sind ungeeignet. In diesem Umfeld ist keine entspannte Fortbewegung möglich. Aus diesem Grunde wurden schon lange Jogger und Dreirad-Kinderwagen prĂ€sentiert, die man fĂŒr diese AktivitĂ€ten kann. Die Kinderwagen Luftreifen sind als VorderrĂ€der komplett drehbar und im Regelfall können Sie aus dem Stand eine 360 Grad Drehung vollziehen. Beim Kauf ist darauf zu achten, dass die Reifen bei den klassischen Kinderwagen einfach zu bewegen sind.


Welcher Kinderwagen mit Luftreifen ist besser geeignet?

Der Kinderwagen mit Luftreifen stellt also fĂŒr unterschiedliche Modelle nur einen Oberbegriff dar. Sie besitzen differenzierte Vorteile und eignen sich außerdem fĂŒr unterschiedliche Einsatzbereiche. Eine große Bedeutung sollte die Bereifung, die Lenkung sowie die Bremse erhalten. Der traditionelle Kinderwagen mit Luftreifen ist ideal fĂŒr Neugeborene und erfordert dabei einen Austausch nach sechs Monaten. Das praktischste Modell von allen Kinderwagen ist daher der Kombi-Kinderwagen. Dieser wĂ€chst mit dem Kind und ist außerdem bestens geeignet fĂŒr unebenes GelĂ€nde. Ein Buggy ist sehr praktisch und dabei komfortabel. FĂŒr SĂ€uglinge ungeeignet, kann man den Kinderwagen mit Luftreifen deshalb bereits ab dem 8. Lebensmonat nutzen.


Sicherheit ist wichtig

Ein Kinderwagen mit Luftreifen sollte nicht ohne GS-Zeichen und TÜV-Plakette gekauft werden Dadurch wird dokumentiert, dass durch Tests ein Minimum an Sicherheit besteht. Ein ausreichend gepolstertes Gurtsystem bietet daher dem Kind einen Schutz vor dem Herausfallen. Die Gurte schneiden dabei nicht unangenehm ein. Der Kinderwagen muss außerdem genĂŒgend Reflektoren besitzen, damit er in der Dunkelheit rechtzeitig erkannt wird. Falls nicht vorhanden, dringend nachrĂŒsten! Im Laden oder vor der ersten Nutzung des Kinderwagens ist deshalb die Kippsicherheit zu ĂŒberprĂŒfen. Stiftung Warentest oder Öko-Test ĂŒberprĂŒfen daher exakt additionale Druckstellen, die bei den Mindestanforderungen von TÜV und GS keine BerĂŒcksichtigung finden.


Unsere Meinung zu der Auswahl der Reifen

Bei der Auswahl der Reifen ist insbesondere der Einsatzzweck und die Nutzung wichtig. Oftmals muss man Kinderwagen sogar zweimal kaufen, weil man beim ersten Mal an der falschen Stelle spart. Trotzdem sollte man bei der Auswahl und dem Kauf eines Kinderwagens nicht exakt auf jeden Euro achten. Auch bei einem Kinderwagen mit Luftreifen sollten die Bewertungen der Modelle gezielt gelesen werden. Sie werden feststellen, ein Kritikpunkt ist hier oftmals die Reifen. HĂ€ufig liegt es daher an der falschen Nutzung. Ein Kinderwagen mit Luftbereifung ist ein wenig teurer, die Investition lohnt sich auf jeden Fall. Auch ein Loch im Reifen kann man schnell flicken.


Ein Vergleich kann beim Kombikinderwagen kaufen helfen

Es ist bei der großen Auswahl an gĂŒnstige Kinderwagen nie leicht, den richtigen Kinderwagen zu finden. Doch wenn man vergleicht, oder auf ein paar Dinge achtet, gelingt das Kombikinderwagen kaufen wie von selbst. Ein guter Kombikinderwagen lĂ€sst sich vor allem an den vielen Eigenschaften erkennen, welche ein Kombikinderwagen mitbringen sollte. Und so sind es vor allem Dinge wie bequeme Kombikinderwagen, als auch sichere Kombikinderwagen, welche eine wichtige Position einnehmen. Sofern sich Eltern dann fĂŒr einen Ökotest Kombikinderwagen entschieden haben, mĂŒssen dabei auch keine Abstriche im Alltag gemacht werden. Denn die RĂ€der, auf welchen diese Ökotest Kinderwagen stehen, sind nicht nur robust, sondern auch hochwertig. Und so können außerdem selbst die wildesten Manöwer solch einem Kombikinderwagen nichts anhaben. Weil immer wieder neue Kombikinderwagen Modelle auf den Markt kommen, kann es sich lohnen, hierbei ausfĂŒhrlich zu vergleichen. Gerade jene, welche gĂŒnstige Kinderwagen kaufen wollen.

Kombikinderwagen mit Zubehör

Wenn nun ein Kombikinderwagen gekauft wird, sind es vor allem die vielen Farben, welche dazu einladen, sich fĂŒr einen Kombikinderwagen zu entscheiden. HauptsĂ€chlich sind es aber warme Farbtöne, welche bei den hochwertigen KombikinderwĂ€gen vermehrt auftauchen und somit nach außen hinzeigen, dass man mehr erwartet kann. Warum sich also mit weniger zufriedengeben? Die Liste der guten KombikinderwĂ€gen ist dabei lang. Und so sind es vor allem Eigenschaften wie die 5-Punkt Gurtsicherung, als auch die Federung, welche dafĂŒr sorgen können, dass das Kind immer sicher in der Babyschale aufgehoben ist. Sofern es sich dann um ein 3 in 1 Kombikinderwagen handelt, lĂ€sst sich diese Schale auch entnehmen. Ideal also fĂŒr alle Eltern, welche viel mit dem Auto unterwegs sind.


Die besten Kinderwagen im Vergleich

Viele werdende Eltern stellen sich die Fragen „Wie finde ich den besten Kinderwagen?“ oder „Welcher Kinderwagen ist der richtige fĂŒr uns?“. Viele denken sich den richtigen Kinderwagen kaufen ist schwer. Durch unseren Kinderwagen Test und Ratgeber helfen wir Ihnen, diese Fragen zu beantworten. Außerdem helfen wir bei der Auswahl und dabei durch die große Masse der Kinderwagen hindurch zu schauen. Mit uns finden Sie Ihren Wunschkinderwagen, denn auf dieser Seite werden immer die neuesten und besten Modelle vorgestellt. Wir helfen Ihnen einen 100% passenden Kinderwagen zu kaufen!

Kinderwagen im Vergleich

Gleich hier auf der Startseite sind einige RatschlĂ€ge fĂŒr Kinderwagen zu finden. So können Sie ganz einfach die Top Modelle miteinander vergleichen.

Neben diesen, finden Sie aber noch zahlreiche andere Modelle mit ausfĂŒhrlichen Beschreibungen auf den entsprechenden Unterseiten dieser Webseite. Dort erklĂ€ren wir Ihnen ganz genau, worauf Sie beim Kauf eines modernen Kinderwagens achten sollten.

Wir haben Ihnen als Verbraucherportal schon einen Großteil der Arbeit abgenommen und mit Hilfe bestehender Testberichte und Kundenrezensionen eine Übersicht von verschiedenen Bestseller- Kinderwagen und Preis-Sieger-Kinderwagen erstellt.


ABC , Bugaboo , Joolz & Co - Welcher Kinderwagen passt zu mir? | Test | mamiblock
Dieses Video ansehen auf YouTube.

Wegweiser – Welche Art von Kinderwagen kaufen?

Sie möchten sich einen neuen Kinderwagen kaufen, doch bei der Vielzahl an Modellen fĂŒhlen Sie sich leicht verloren? Ob Kombikinderwagen, Zwillingskinderwagen, Babywagen, Buggy, Geschwisterkinderwagen, Maxi Cosi Kinderwagen oder gar ein 3in1 Set -wir helfen Ihnen das geeignete Kinderwagenmodell zu finden. Es gibt unzĂ€hlige Marken und Kinderwagenkonzepte, doch eigentlich ist es nicht so schwer einen geeigneten Kinderwagen zu finden. Voraussetzung ist allerdings, dass man weiß welche AnsprĂŒche die Familie hat. Die nachfolgenden Artikel sollen Ihnen dabei helfen, den Wunschkinderwagen zu finden.

Kinderwagen Aufsatz

Welcher Kinderwagen fĂŒr welchen Zweck – Die Vorteile und Nachteile

Im folgenden Abschnitt werden wir kurz die Funktionen der verschiedenen Kinderwagen-Typen aufgreifen und deren Vorteile sowie die Nachteile zusammenfassen, damit Sie schnell einen Vergleich bekommen. Welcher Kinderwagen ist fĂŒr Sie der Beste? Genau diese Frage hĂ€ngt von unterschiedlichen Faktoren ab und kann erst zu einem spĂ€teren Zeitpunkt beantwortet werden.

Kinderwagen Vorteile und Nachteile

Es gibt Modelle, die besser fĂŒr die Stadt geeignet sind, oder auch Produkte, mit denen man problemlos durch WĂ€lder und Parkanlagen spazieren gehen kann. Außerdem spielt die GrĂ¶ĂŸe eine wichtige Rolle, da der Kinderwagen gegebenenfalls auch im Fahrzeug transportiert werden soll. Schließlich brauchen Sie noch zusĂ€tzlichen Platz fĂŒr weiteres Zubehör, wenn Sie mit Ihrem Kleinkind oder Baby unterwegs sind.


Kombikinderwagen

Diese Modelle werden am meisten gekauft, da sie wie der Name es schon sagt, ein Gestell fĂŒr verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten bieten. Wenn Dein Baby selbststĂ€ndig sitzen kann und dann natĂŒrlich mehr sehen möchte, setzt Du einfach die Sitzeinheit auf das Gestell und schon hast Du einen Sportwagen. Je nach Modell bestehen diese aus einer stabilen Wanne oder Tragetasche und einer Sitzeinheit. Oft wird der Kombikinderwagen auch als 3in1- Set bezeichnet. Zudem kann man eine Erweiterung kaufen, auch „All in One“ – Variante genannt, bei der eine Babyschale dabei ist. Die Babyschale kann direkt auf Gestell geklemmt werden.

Verschiedene Testinstitute bestĂ€tigen, dass der Kombikinderwagen an jedes Kindesalter anpassbar ist. Vorteilhaft ist, dass sich die RĂŒckenlehne so gestalten lĂ€sst, dass die Babywanne einfach aufgesetzt werden kann und der Sportsitz in verschiedene Richtungen anpassen lĂ€sst.

Vorteile:

  • Sehr gut fĂŒr unsichere geeignet (Allrounder)
  • Von der Geburt bis ins Kindesalter benutzbar
  • RĂŒckenschonend: Da das GestĂ€nge verstellbar ist, können Sie den Wagen in die fĂŒr Sie optimale Schiebehöhe bringen.
  • Flexibel: Dadurch, dass Sie den Babyautositz bzw. einen Maxi Cosi montieren können, sind Sie mit wenigen Handgriffen auf alle EventualitĂ€ten vorbereitet.
  • Im Set zu kaufen (3in1, 2in1) mit Babywanne und Tragetasche
  • Gutes Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis

Nachteile:

  • Gute Kombikinderwagen haben einen stolzen Anschaffungspreis, der sich aufgrund ihrer Langlebigkeit jedoch relativiert.
  • Viele Modelle sind relativ sperrig und können daher nur in rĂ€umlich entsprechend großzĂŒgigen Autos transportiert werden. DarĂŒber hinaus haben Kombikinderwagen hĂ€ufig ein relativ schweres Gestell.

Erstlingskinderwagen

Beim Erstlingskinderwagen handelt es sich um ein GefĂ€hrt, welches speziell fĂŒr SĂ€uglinge geeignet ist. Viele Eltern entscheiden sich zu Beginn fĂŒr den klassischen Liegekinderwagen. Dieser besitzt eine optimale Federung, die den BabyrĂŒcken schont und sorgt dafĂŒr, dass das Baby entspannt schlafen kann – auch bei lĂ€ngeren SpaziergĂ€ngen. Oft ist er mit einem Verdeck ausgestattet und bietet eine gute StabilitĂ€t. Da die Babys jedoch schnell allein sitzen können, muss der Liegewagen allerdings nach einem halben bis dreiviertel Jahr durch einen anderen ersetzt werden. Hier lohnt sich der Kauf eines Buggys oder Kombikinderwagen.

Vorteile:

  • Nostalgische Optik
  • Sehr gute Federung durch luftgefĂŒllte Reifen
  • RĂŒckenschonend fĂŒr Babys

Nachteile:

  • Kurze Nutzdauer, da Kinder schnell selbst sitzen können und wollen
  • MĂ€chtige Modelle benötigen viel Platz

Buggy

Sobald Ihr Kleinkind selbst sitzen kann und erste Gehversuche gestartet hat, ist der Buggy die richtige Wahl. Der Buggy ist auch sehr gut fĂŒr die Stadt geeignet, da er klein und dank der schwenkbaren VorderrĂ€der wendig ist. Somit passt er in jede kleine Gasse und wird gern als Reisekinderwagen oder Einkaufskinderwagen verwendet und mit Netzen ausgestattet. Unter den Buggys gibt es natĂŒrlich noch speziellere Modelle. Shopper zum Beispiel haben große Körbe und passende Ablagen, die sich fĂŒr EinkĂ€ufe eignen. Reise Modelle haben oft keine Federung und besitzen einfache KunststoffrĂ€der, was sie zwar leichter zum Transportieren macht, aber weniger Komfort fĂŒr Ihr Kind bieten.

Vorteile:

  • Handlich und leicht zusammenklappbar
  • Wendig und flexibel im Alltag und beim Sport
  • Nicht viel Platz zum verstauen notwendig
  • Kinderwagen fĂŒr den Urlaub
  • Varientenvielfalt

Nachteile:

  • Nicht fĂŒr Neugeborene
  • teilweise unkomfortabel und damit nicht fĂŒr lĂ€ngere SpaziergĂ€nge geeignet

Jogger- Kinderwagen / Sportwagen

Der Jogger Kinderwagen besitzt nur drei RĂ€der. Die anderen Kinderwagen besitzen im Vergleich dazu vier RĂ€der. Dadurch wird der Sportwagen aber sehr wendig und leicht. Besonders fĂŒr sportliche Eltern ist der Jogger gedacht, die nicht auf den Sport verzichten und Ihr Kind nicht aus den Augen lassen wollen. Der Jogger-Kinderwagen ist fĂŒr lange Runden oder sogar MarathonlĂ€ufe mit dem kleinen SĂ€ugling gedacht Die SitzflĂ€che ist oft niedrig und der Schwerpunkt wird damit auch nach unten verlagert. Jogger sind fĂŒr die sportlichen AktivitĂ€ten extra mit großen Luftreifen und einer sehr guten Federung ausgestattet. Zudem wird die Sicherheit durch Fangleinen gewĂ€hrleistet, falls es tatsĂ€chlich mal zu einem Sturz kommen sollte. Da die Belastung fĂŒr Ihr Kind und den Kinderwagen allerdings hoch ist, muss beim Kauf unbedingt auf eine gute QualitĂ€t geachtet werden!

Vorteile:

  • Leichtes Gewicht
  • Sehr wendig und flexibel
  • fĂŒr sportliche AktivitĂ€ten geeignet
  • Platzsparend
  • Optimal fĂŒr Urlaube oder AusflĂŒge

Nachteile:

  • Oft wenig Stauraum

Geschwisterkinderwagen / Mehrlingskinderwagen

Zwillingskinderwagen oder auch Geschwisterkinderwagen genannt, sind fĂŒr mehrere Kinder gedacht. Ob es sich um Zwillinge oder Kinder in verschiedenem Alter handelt, spielt keine Rolle. Die Kleinen können hintereinander oder auch nebeneinandersitzen. Bei der Benutzung mit den Kindern nebeneinander, kann ein Geschwisterkinderwagen im Vergleich zu anderen aber schnell ziemlich breit werden. Dies kann bei engen Gassen oder kleinen KofferrĂ€umen schnell zum Problem werden. Die Zwillings- bzw. Tandemkinderwagen sind sehr praktisch. Viele Modelle bieten die Möglichkeit bei unterschiedlichem Alter der Kinder, dass die Babys liegen, wĂ€hrend das grĂ¶ĂŸere Kind sitzen kann.

Vorteile:

  • Platz fĂŒr mehrere Kinder (auch in verschiedenem Alter)
  • Sitzmöglichkeit hintereinander oder nebeneinander

Nachteile:

  • Viel Platz wird benötigt
  • nicht so flexibel und wendig wie andere

NatĂŒrlich gibt es auch noch andere Modelle auf dem Markt zu kaufen. Hierunter gehören Behindertenkinderwagen oder auch Komplettsets. Die Behindertenkinderwagen sind speziell fĂŒr eingeschrĂ€nkte Kinder und werden auch als Rehawagen angeboten. Beim Kauf eines solchen Modells sollten Sie sich allerdings von dem entsprechenden Facharzt beraten lassen.


Zubehör: Autositz und KinderfahrradanhÀnger

Viele Hersteller bieten natĂŒrlich auch die Möglichkeit zum Kauf von Zubehör. Wie im oberen Teil schon erwĂ€hnt, gibt es auch Kinderwagen mit Babyschalle, die als Kindersitz im Auto verwendet werden kann. Dadurch muss man das Kind nicht erst aufwecken, wenn es einmal schlĂ€ft, sondern kann einfach die Babyschale ins Auto umlagern. Diese sollte aber aufgrund von möglichen gesundheitlichen FolgeschĂ€den nicht oft benutzt werden!

Kinderwagen Zubehör

Beim Kauf eines FahrradanhĂ€ngers gibt es ebenfalls vieles zu beachten. Je nach BedĂŒrfnis kann zwischen Einsitzer, Zweisitzer, vielseitigen Funktionen, dem Gewicht und StoßdĂ€mpfern unterschieden werden. Hier sollten auf jeden Fall auf die entsprechende Sicherheit den Komfort und die QualitĂ€t geachtet werden.

Als weiteres Zubehör können Sie zu Ihrem Kinderwagen kaufen:

  • Babyschale fĂŒr das Auto
  • Becher- und Flaschenhalter
  • Fußsack
  • Einkaufstaschen
  • Griffpolster
  • Mitfahrbrett fĂŒr ein weiteres Kind
  • Moskitonetz
  • Reflektoren
  • Regenhaube
  • Sitzverkleinerer
  • Sonnenschirm
  • spezielles Spielzeug
  • Transporttaschen
  • Wickelunterlage und Wickeltasche
  • zusĂ€tzliche Sitzpolster

Auf der Zubehör Seite finden Sie ausfĂŒhrlichere Vergleiche dazu.


Warum ist ein Kinderwagen Vergleich sinnvoll?

Viele GrĂŒnde sprechen dafĂŒr einen Kinderwagen vergleich durchzufĂŒhren bevor man sich einen Kinderwagen kauft. Beispielsweise kann man diese Aspekte berĂŒcksichtigen:

  • Die Kosten fĂŒr den Kinderwagen
  • Das Design und die NĂŒtzlichkeit
  • Die Vielfalt der Benutzungsarten
  • Die Pflege des Kinderwagens
  • Die Maße
  • Die AblageflĂ€chen
  • Die Bremsen
  • Die Materialien
  • Die Belastbarkeit
  • Die Sicherheit

Oft wird ĂŒber die Kosten fĂŒr einen Kinderwagen nachgedacht. Dabei sollte der Kinderwagen den AnsprĂŒchen der Familie gerecht werden und den Komfort des Nachwuchses sichern. Der Kinderwagen sollte aber fĂŒr die Eltern leicht zu schieben und zu bedienen sein. Darauf wird im Folgenden genauer eingegangen.


Darauf sollte beim Kinderwagenkauf geachtet werden!

Nachdem sich die Eltern bewusst sind, welchen Typ sie benötigen, gilt es noch weitere Kriterien zu beachten. FĂŒr den Kauf sind Aspekte wie Gewicht, GrĂ¶ĂŸe, Ausstattung, Materialien und die Sicherheit von Bedeutung. Es sollte aber beachtet werden, dass es nicht den einen perfekten Kinderwagen fĂŒr alle Familiensituationen gibt. Daher ist genau zu ĂŒberlegen, welcher Kinderwagen oder welches Kinderwagenset fĂŒr die eigene Situation am besten geeignet ist.


GrĂ¶ĂŸe

Wie vielseitig und flexibel soll der Kinderwagen sein? Dabei ist die GrĂ¶ĂŸe im zusammengeklappten und aufgeklappten Zustand sehr wichtig. Ein großer Kinderwagen bietet mehr Komfort fĂŒr Ihr Kind und mehr Stauraum fĂŒr Zubehör und EinkĂ€ufe. Allerdings kann er in engen TreppenhĂ€usern oder EinkaufshĂ€usern zum Nachteil werden, da dieser viel Platz benötigt. DarĂŒber hinaus sollte der Kinderwagen in den Kofferraum ihres Autos passen, wenn er auch unterwegs verwendet werden soll.

Kinderwagen Rahmen

Vor dem Kauf sollte der Kofferraum in diesem Fall ausgemessen werden und nach dem Kauf sollte unbedingt direkt ein Test stattfinden. In öffentlichen Verkehrsmitteln sind große Kinderwagen aufgrund der Platzknappheit allerdings oft nicht geeignet. Kompakte Kinderwagen haben eine Höhe von 25 bis 30cm im zusammengeklappten Zustand. Ein kleiner Kinderbuggy schafft hierzu im Vergleich 20cm. FĂŒr die LiegeflĂ€che der Kleinen rĂ€t die Stiftung Warentest zu einer LĂ€nge von 78-80cm und einer Breite bis 35cm.


Gewicht

Gerade beim Gewicht sollte darauf geachtet werden, fĂŒr welche Benutzung der Kinderwagen gedacht ist. Wenn KinderwĂ€gen oft Treppen hinauf – und hinab getragen werden mĂŒssen, eignet sich ein leichter Kinderwagen besser. Auch beim Verstauen zum Beispiel im Kofferraum kann ein schwerer Kinderwagen zum Kraftakt werden. Buggys sollten eine Gewichtsgrenze von vier bis fĂŒnf Kilogramm nicht ĂŒberschreiten und Kombikinderwagen liegen gut bei zehn Kilogramm. Leichte Modelle werden heutzutage mit einem Aluminiumrahmen angefertigt.

Vorteil darin gegenĂŒber den Stahlrahmen ist auch, dass Aluminium nicht rosten kann und leichter ist. Allgemein ist aber wichtig, dass ein Kind bis maximal 15 Kilogramm darin sicher transportiert werden kann. FĂŒr schwerere Kinder wird es da schon schwieriger ein geeignetes Modell zu finden.


Ausstattung

Die richtige Ausstattung ist nötig, um Ihrem Kind den entsprechenden Komfort fĂŒr lĂ€ngere Touren oder verschiedene Situationen zu bieten. Liege- und SitzflĂ€che sowie FußstĂŒtzen und die RĂŒckenlehne sind dabei wichtige Kriterien. Zudem muss ĂŒberdacht werden, ob nur der Kinderwagen oder ein ganzes Set inklusive Wickeltasche, Regenschutz und anderem gekauft werden soll.

Regenschutz

Ein Verdeck soll die Kleinen vor bestimmten WitterungseinflĂŒssen schĂŒtzen. Ein Sonnenverdeck schĂŒtzt zum Beispiel vor Sonnenbrand. Dabei sollten die Materialien UV-schutzfĂ€hig sein. Ein Vorteil wĂ€re, wenn das Verdeck verstellbar ist. Transparente Kunststoffhauben bieten zusĂ€tzlichen Schutz vor Regen oder Wind. Dabei können die Eltern Ihr Kind weiterhin beobachten und dieses kann die Umgebung trotzdem voll wahrnehmen.


RĂ€der / Bereifung

Die richtigen RĂ€der eines Kinderwagens sind wichtig fĂŒr verschiedene Aspekte. Reifen sind wichtig, um die SchlĂ€ge und StĂ¶ĂŸe abzufedern, aber auch, dass sich der Kinderwagen leicht schieben lĂ€sst. Wenn der Kinderwagen fĂŒr sportliche AktivitĂ€ten eingesetzt werden soll, sollten große Reifen gewĂ€hlt werden. Ob festfixierbare oder bewegliche RĂ€der hĂ€ngt davon ab, fĂŒr welche Situationen der Kinderwagen benutzt werden soll.

In Testberichten lassen sich dabei große Unterschiede feststellen. Auch beim Material gibt es beispielsweise RĂ€der aus Kunststoff oder luftgefĂŒllte Varianten. In der Regel sind grĂ¶ĂŸere RĂ€der allerdings sicherer als kleine RĂ€der. Der Abstand der einzelnen RĂ€der sollte nicht zu gering sein damit eine gute Standfestigkeit gewĂ€hrleistet wird. Durch die großen RĂ€der wird der Kinderwagen zwar meist schwerer, die Schwenkbarkeit und die leichte Lenkung sind trotzdem gegeben. Außerdem sind Kinderwagen mit großen RĂ€dern vorteilhaft fĂŒr unbefestigte Wege, KinderwĂ€gen mit kleinen RĂ€dern dagegen meist fĂŒr das Einkaufen in der Stadt oder asphaltierte Straßen geeignet. Bei KinderwĂ€gen mit vier RĂ€dern sollten schwenkbare VorderrĂ€der vorhanden sein, damit sich der Kinderwagen um die eigene Achse drehen kann.


Sicherheit

Beim Kinderwagen kaufen sollte unbedingt auf gute Bremsen geachtet werden. Diese verhindern das Wegrollen des Kinderwagens und bieten in öffentlichen Verkehrsmitteln Sicherheit. Ideal ist es, wenn zwei RÀder gleichzeitig blockiert werden können.

TÜV oder GS- Siegel am Innenfutter

Wichtig beim Kauf eines Kinderwagens oder Buggy ist der vorhandene TÜV oder GS- Siegel. KinderwĂ€gen werden vom TÜV unter der Sicherheitsnorm EN1888 getestet und untersucht und mĂŒssen von allen Herstellern eingehalten werden. Kindersitze, die gleichzeitig fĂŒr Ihr Auto geeignet sind, fallen unter die Norm ECE 44/04.

Bei der Sicherheit kann allerdings noch auf weitere Kriterien geachtet werden:

  • Eine Kindersicherung, die verhindert, dass die Kleinen den Klappmechanismus des Kinderwagens selbst auslösen
  • Ein SicherheitsbĂŒgel, der verhindert, dass Ihr Kind aus dem Kinderwagen fĂ€llt
  • Ein Sicherheitsgurt oder Drei-Punkt-System bzw. FĂŒnf-Punkt-System, das Ihr Kind sichert
  • Reflektoren fĂŒr mehr Sicherheit in der Dunkelheit oder ein ganzes Beleuchtungssystem

Die Materialien

Wichtig beim Kinderwagen kaufen ist auch darauf zu achten, aus welchen Materialien dieser besteht. In zahlreichen Kinderwagen Tests wurde offengelegt, dass die Materialien mangelhaft sind. Zwar ist das Design bei vielen Eltern ausschlaggebender, jedoch sollte Ihr Kind wichtiger sein als eine Vielfalt an Varianten mit sĂŒĂŸen Motiven, schönen Farben oder Retro Design. Das Material sollte kindgerecht verarbeitet sein. Das kann man oft schon am Geruch feststellen. Umso mehr das Material nach Chemie riecht, desto mehr wurde es behandelt. Dabei sind die eigentlichen Absichten, die Reinigung des Kinderwagens so einfach wie möglich zu halten.


Kinderwagen Test der Stiftung Warentest – Kinderwagen im Vergleich

Die Stiftung Warentest hat beim Kinderwagen Test insgesamt 14 verschiedene Modelle getestet. Die Hersteller waren unter anderem ABC Design, Bugaboo, Teutonia, Britax, Knorr-Baby, Moon, Joolz und weitere. Nur 3 Modelle sind gut, vier davon sind sogar mangelhaft und enthalten Schadstoffe. Eltern, die einen solchen Kinderwagen besitzen, sollten von Ihrem GewÀhrleistungsrecht Gebrauch machen.

Nur 2 von 14 getesteten Modellen ĂŒberzeugten die Stiftung Warentest beim Kinderwagen Test und gehen daher als Testsieger hervor. Mit 2,1 „gut“ gewinnt der Britax Go Big gegenĂŒber des ABC Design Condor 4 ( 2,2 – „gut“) den Test.

Im Test der Stiftung Warentest ĂŒberzeugte der Britax Go Big mit einer Gesamtwertung von „gut“ (2,1). In der Kategorie „Haltbarkeit“ schaffte der Kinderwagen sogar die Bestnote sehr gut (1,0), bei den anderen Bewertungskriterien Handhabung, Schadstoffe und kindgerechte Gestaltung bewegte sich der Go Big immerhin noch im „guten“ Bereich. Nur bei der Sicherheit musste der Kinderwagen zurĂŒckstecken: Dort schaffte der Testsieger mit der Wertung 2,7 nur ein „befriedigend“ – durch den dunklen Stoff ist der Kinderwagen abends und nachts nĂ€mlich kaum zu sehen


Die getesteten Kinderwagen-Modelle im Kinderwagen Test der Stiftung Warentest:

  • Britax Go Big (gut)
  • ABC Design Condor 4 (gut)
  • Joolz Geo Earth (gut)
  • Moon Nuova City (befriedigend)
  • Joie Chrome DLX (befriedigend)
  • Hauck Maxan 4 Trio (ausreichend)
  • Naturkind Varius Pro (ausreichend)
  • Osann Pep (ausreichend)
  • Bugaboo Buffalo (mangelhaft)
  • Teutonia Bliss (mangelhaft)
  • Bergsteiger Capri (mangelhaft)
  • Knorr Baby Noxxter (mangelhaft)

Zu den gefundenen Schadstoffen zĂ€hlen unter anderem das Flammschutzmittel Tris-Dichlorpropylphosphat (TDCPP) und poly­zyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK) in den Kindergriffen einiger Kinderwagen. Die hohen AbzĂŒge beim Test von Kinderwagen rechtfertigt die Stiftung Warentest damit, dass die Kinder die Griffe festhalten und dran lutschen können. Deshalb gibt es fĂŒr vom Kind erreichbare Materialen Grenzwerte fĂŒr die Schadstoffe.

Getesteten Kinderwagen-Modelle

Die Stiftung Warentest und Ökotest sind bekannt fĂŒr kritische Tests von VerbrauchsgĂŒtern. In regelmĂ€ĂŸigen AbstĂ€nden werden Kombikinderwagen auf ihre Tauglichkeit getestet. In den Jahren 2015 und 2016 veröffentliche die Stiftung Warentest drei Berichte, zwei ĂŒber Kinderwagen und einen ĂŒber Buggys. Kinderwagen, sei es ein Buggy, Jogger oder Kombikinderwagen sind teuer in der Anschaffung. Daher lohnt es sich, vor dem Kauf zu recherchieren und sich bei den einzelnen Kinderwagen ĂŒber das Preis- LeistungsverhĂ€ltnis zu orientieren.


Welche Kinderwagen Marken sind die Besten?

Bekannte Kinderwagen Hersteller sind zum Beispiel:

  • ABC Design
  • Bergsteiger
  • Britax Römer
  • Knorr-Baby
  • Teutonia
  • Joie
  • Hartan
  • Gesslein
  • Hauck
  • Chicco
  • Maxi-Cosi

Seit Jahren sind die Marken in dieser Kinderwagen Branche tÀtig und haben sich durch die Erfahrung einen starken Namen gemacht. Diese Marken finden sich oftmals und werden prÀzise unter die Lupe genommen.

Kinderwagen Gesslein

Warum sollten Sie Ihren Kinderwagen online kaufen?

Im Internet finden Sie direkt Kinderwagen Vergleichstests und können sich einen Überblick verschaffen, welcher Kinderwagen im Test gewinnt. Außerdem ist das Internet viel breiter aufgestellt wie jeder HĂ€ndler und die Preise sind nicht ĂŒberall dieselben. Wir versuchen deshalb immer Ihnen die bestmöglichen Preise anzubieten. Zudem haben Sie die Möglichkeit, die riesige Auswahl durch den Kinderwagen Filter auszudĂŒnnen. Dies geschieht viel schneller, das heißt, dass es weniger Zeit in Anspruch nimmt sowie weniger Arbeit macht.


Zum Schluss: Der Kinderwagen Ratgeber

  • Welcher Kinderwagen ist nun der richtige fĂŒr Sie?
  • Welches Modell erfĂŒllt Ihre AnsprĂŒche?

Dazu sollten Sie sich diese Fragen stellen:

  • Wo möchten Sie mit dem Kinderwagen ĂŒberall entlanglaufen? Welches Terrain herrscht dort?
  • In welchem Alter befindet sich Ihr Kind? Kann es allein Sitzen?

Tipp: Zeit nehmen zum Kinderwagen kaufen

Um eine gute Entscheidung zu treffen, sollten Sie sich Zeit lassen. All ihre BedĂŒrfnisse wie Komfort, Sicherheit und Design sollten bei jedem Kinderwagen Kauf eine Rolle spielen.


Aber wann den Kinderwagen kaufen?

Wir haben eher die Erfahrung gemacht, dass es zu einer guten Vorbereitung zĂ€hlen sollte, möglichst viele organisatorische Dinge – und dazu zĂ€hlt auch ein Kauf von einem Kinderwagen – schon vor der Geburt erledigt sein sollten. Warum? Damit euer Baby nach der Geburt eure volle Aufmerksamkeit bekommen kann und weil es sein kann, dass ihr eure volle Energie dafĂŒr benötigen werden. Aber Sie sollten sich dabei bewusst sein, wie viele Kinder es wirklich werden.


Bestseller: Kinderwagen

AngebotBestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 5

Letzte Aktualisierung am 24.03.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

PRODUKT KONFIGURATOR

SCHRITT 1: Wie soll die Preisklasse des Produkts sein?



Schreibe einen Kommentar

Hilfe einblenden

Meistervergleich.de - Hilfe: