Rückenstützgürtel bzw. Rückenbandage Test und Vergleich


RückenstützgürtelDie Wirbelsäule ist das tragende, stabilisierende und stützende Körpergerüst: Ihre geschwungene Doppel-S-Form – mit 24 Wirbeln und 23 beweglichen Bandscheiben – ermöglicht Drehung und Beweglichkeit, wirksame Dämpfung sowie eine aufrechte Haltung. Eine hochwertige Rückenbandage stellt als moderne Orthese für Wirbelsäule und Rücken eine effektive Unterstützung dieser Aufgaben dar.

Sie unterstützt und schützt die Wirbelsäule und erfüllt zahlreiche vorteilhafte und präventive Funktionen gleichzeitig. Wir geben Ihnen einen umfassenden Überblick, wofür eine Rückenbandage geeignet ist, wann sie getragen werden kann oder sollte (oder auch eher nicht), sowie im Weiteren hilfreiche Infos zu unterschiedlichen Arten von Rückenbandagen.

Rückenbandage Test

Passende Tests: Gymnastikmatte & Yogamatte, Vibrationsplatte, Fitness Armband, Laufband, Crosstrainer, Stepper, Fitnessrad / Fitnessbike, Trampolin, Ergometer, Akupunkturgerät, Zehenspreizer, InstaLife Acupressuurbandage, Anti Stress Ball, MEDISANA Fußsprudelbad, SILVERCREST Schulterheizkissen, SENSIPLAST Rückenbandage


Die 5 besten Rückenstützgürtel im Vergleich

Vorschaubild
Sieger
Clever Yellow Rückenstütze, Rückengurt für den Lendenbereich, Bandage für Schmerzlinderung, Verletzungsprävention, Rückenstabilisation, perfekte Anpassung, AgileBak
Preis-Tipp
SUNNEY Haltungskorrektur, Geradehalter zur Schultergurt Rückenstütze und Schulter Haltungskorrektur Linderung von Rückenschmerzen, Verstellbare Haltungskorrektur Rücken Damen und Herren
FREETOO Rückenbandage mit Stützstreben und Verstellbare Zuggurte und Atmungsaktiver Nylonstoff ideal für Arbeitsschutz entlastet die Rückenmuskulatur und zur Haltungskorrektur
FREETOO Rückenbandage mit Stützstreben Verstellbare Zuggurte und atmungsaktiver Nylonstoff ideal für Arbeitsschutz entlastet die Rückenmuskulatur zur Haltungskorrektur
Haltungskorrektur, MS.DEAR Haltungskorrektur Geradehalter Rückenstütze, Atmungsaktiv Verstellbare Geradehalter Rückenstütze für Damen& Herren, Linderung von Schulterschmerzen (Taille 35"- 42", L)
Marke
Clever Yellow
SUNNEY
FREETOO
FREETOO
MS.DEAR
Größen
S - XL
Einheitsgröße
S - XXL
S - XXL
S - XL
Waschbar
Verschluss
Klettverschluss
Klettverschluss
Klettverschluss
Klettverschluss
Klettverschluss
Gewicht
252 g
99,8 g
260 g
280 g
301 g
Prime-Vorteil
-
-
-
Preis
Preis nicht verfügbar
9,99 €
Preis nicht verfügbar
Preis nicht verfügbar
19,99 €
Sieger
Vorschaubild
Clever Yellow Rückenstütze, Rückengurt für den Lendenbereich, Bandage für Schmerzlinderung, Verletzungsprävention, Rückenstabilisation, perfekte Anpassung, AgileBak
Marke
Clever Yellow
Größen
S - XL
Waschbar
Verschluss
Klettverschluss
Gewicht
252 g
Prime-Vorteil
-
Preis
Preis nicht verfügbar
Angebot
Preis-Tipp
Vorschaubild
SUNNEY Haltungskorrektur, Geradehalter zur Schultergurt Rückenstütze und Schulter Haltungskorrektur Linderung von Rückenschmerzen, Verstellbare Haltungskorrektur Rücken Damen und Herren
Marke
SUNNEY
Größen
Einheitsgröße
Waschbar
Verschluss
Klettverschluss
Gewicht
99,8 g
Prime-Vorteil
Preis
9,99 €
Angebot
Vorschaubild
FREETOO Rückenbandage mit Stützstreben und Verstellbare Zuggurte und Atmungsaktiver Nylonstoff ideal für Arbeitsschutz entlastet die Rückenmuskulatur und zur Haltungskorrektur
Marke
FREETOO
Größen
S - XXL
Waschbar
Verschluss
Klettverschluss
Gewicht
260 g
Prime-Vorteil
-
Preis
Preis nicht verfügbar
Angebot
Vorschaubild
FREETOO Rückenbandage mit Stützstreben Verstellbare Zuggurte und atmungsaktiver Nylonstoff ideal für Arbeitsschutz entlastet die Rückenmuskulatur zur Haltungskorrektur
Marke
FREETOO
Größen
S - XXL
Waschbar
Verschluss
Klettverschluss
Gewicht
280 g
Prime-Vorteil
-
Preis
Preis nicht verfügbar
Angebot
Vorschaubild
Haltungskorrektur, MS.DEAR Haltungskorrektur Geradehalter Rückenstütze, Atmungsaktiv Verstellbare Geradehalter Rückenstütze für Damen& Herren, Linderung von Schulterschmerzen (Taille 35"- 42", L)
Marke
MS.DEAR
Größen
S - XL
Waschbar
Verschluss
Klettverschluss
Gewicht
301 g
Prime-Vorteil
Preis
19,99 €
Angebot

Letzte Aktualisierung am 21.09.2020 um 15:10 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Video zum Rückenbandage Test


Alle Rückenstützgürtel Hersteller auf einem Blick

SUAVER, Hydas, ZJchao, LOREY, Clever Yellow, FREETOO, Supportiback, TURBO Med, Bracoo, BeFit24, MYCARBON, ZSZBACE, Agia, TEX


Rückenbandage: Denken Sie an Ihren Rücken

Die Wirbelsäule erfüllt zahlreiche Aufgaben und Funktionen. Von ihr gehen nicht nur alle Skelettteile aus, sie stabilisiert und stützt uns auch, hält den Körper in Balance und Bewegung. Nicht allein aufgrund der mannigfachen Belastungen, die unser Kreuz Tag für Tag zu tragen hat, sondern auch wegen des „modernen“ Lebensstils gehören Rückenschmerzen, Haltungsprobleme und andere Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates und insbesondere der Wirbelsäule heutzutage zu den häufigsten Leiden. Eine moderne Rückenbandage kann hier bereits präventiv zum Einsatz kommen, aber ebenso bei bereits bestehenden Rückenproblemen äußerst sinnvoll und hilfreich sein.

Rückenstützgürtel Test

Aufgrund mangelnder Bewegung sowie falscher Haltung und Belastung wird die Wirbelsäule all zu oft in Mitleidenschaft gezogen. Eine unzureichend ausgebildete Rückenmuskulatur führt dann zu Muskelverspannungen, Fehlhaltungen, Blockaden und nicht selten zu Schmerzen und Bewegungseinschränkungen. Auf lange Sicht kann dies auch zu verfrühten Abnutzungserscheinungen und Bandscheibenschäden führen. Eine gute Rückenbandage kann helfen, diesen Teufelskreis zu durchbrechen, Fehlstellungen und Defizite zu korrigieren und dem Rücken den notwendigen Halt zu geben. Auf diese Weise kann eine innovative Rückenbandage Schmerzen lindern und der Entstehung bzw. weiteren Verschlechterung von Rückenproblemen vorbeugen.

Die Vorteile einer Rückenbandage

Eine Rückenbandage kann in vielen Fällen spürbare Vorteile bringen. Sie dient einerseits der Schonung und Unterstützung des Rückens, andererseits hilft sie bei bereits bestehenden Problemen, Schmerzen zu lindern und Fehlhaltungen zu korrigieren. Eine Rückenbandage kommt insbesondere bei den sehr häufig auftretenden Beschwerden im Lendenwirbelsäulenbereich zum Einsatz. Hier dient sie zur Schmerzlinderung und Stabilisierung: Vor allem auch nach einer Operation oder einem Unfall kann sie die Remobilisierung und Regeneration des Rückens effektiv unterstützen. Dadurch wird nicht nur der Therapieverlauf begünstigt, sondern es werden auch falsche oder übermäßige Belastungen und Bewegungen minimiert. Indem eine Rückenbandage falsche Bewegungen, Überdrehung oder schädliche Ausgleichsbewegungen zu vermeiden hilft, stellt sie einen wirkungsvollen Schutz der Wirbelsäule dar. Auch viele Sportler nutzen eine Rückenbandage, um nach einer Rückenverletzung oder trotz Rückenschmerzen in angemessener Weise ihr Training fortführen zu können.

Rückenstützgürtel Einstellgurte

Wie funktioniert und hilft eine Rückenbandage?

Bei den meisten Menschen ist die Muskulatur des Rückens nicht ausreichend vorhanden bzw. trainiert – muskuläre Schwäche, Fehlhaltungen und Schmerzen können die Folge sein. Eine Rückenbandage kann in diesem Fall helfen, indem sie den Rücken, vor allem die Lendenwirbelsäule, stabilisiert und damit auch die Muskulatur unterstützt. Dies führt zu einer Entlastung der Wirbelsäule, was auch die Bandscheiben positiv zu spüren bekommen. Wenn bereits eine Überbelastung der Muskulatur vorliegt, so kann eine Rückenbandage vor einer weiteren Verschlechterung dieser Überlastung und damit einhergehenden Schäden schützen.

Rückenbandage Verschluss

Die Körperhaltung verbessert sich ebenfalls durch das Tragen einer geeigneten Rückenbandage. Eine weitere positive Auswirkung der Bandage: Sie kann häufige Fehl- und Überbelastungen abfangen, die im Alltag bei Bewegung, beim Heben und Tragen von schweren Lasten etc. auftreten. Damit wirkt eine Rückenbandage durch ihre vielfältige Wirkungsweise schonend, schützend und schmerzlindernd und ermöglicht auch eine Fortsetzung bzw. einen Wiedereinstieg in alltägliche Bewegungsabläufe oder das Training, z.B. nach einem Bandscheibenvorfall, einer Verletzung oder Operation.

Rückenbandage Tipps: Wann ist die spezielle Orthese sinnvoll?

Da es verschiedene Arten von Rückenbandagen gibt, sollte bei der Auswahl das individuelle Problem und Beschwerdebild unbedingt beachtet werden. Von der elastischen Rückenbandage bei reinen muskulären Problemen bis hin zu deutlich stabilisierenden und speziell verstärkten Rückenbandagen bei schwerwiegenden Symptomen.

Aufgrund der Vielzahl an möglichen Beschwerden und Erkrankungen der Wirbelsäule ist es in jedem Falle ratsam und wichtig, mit einem Arzt vorher Rücksprache zu halten, welche Rückenbandage sinnvoll ist und in welcher Weise (wann, wie oft, wie lange etc.) sie getragen werden sollte. Eine Rückenbandage kann in vielen Fällen zum Einsatz kommen, z.B.

  • wenn Sie bereits länger, starke oder chronische Rückenschmerzen haben;
  • als Unterstützung und zur möglichst schmerzfreien Ausübung von alltäglichen Bewegungs- und Arbeitsabläufen sowie beim (Wiedereinstieg in den) Sport;
  • als optimale Unterstützung nach Bandscheibenvorfall, Unfall und Operation usw., um die Rückengesundheit wiederherzustellen und den Einstieg in Trainings- und Rehaprogramm zu ermöglichen und zu erleichtern.

Rückenbandage Nutzen und Nebenwirkungen

Wie bei vielen anderen Therapieformen oder Hilfsmitteln kann es auch bei einer Rückenbandage bei sehr langer Verwendung oder durch dauerhaftes Tragen zu einem Gewöhnungseffekt kommen. Aus diesem Grund ist eine ärztliche Rücksprache so wichtig und notwendig. Wenn sich die Muskulatur zu sehr daran gewöhnt, nur noch teilweise Funktionen und Bewegungsabläufe übernehmen zu müssen, kann sie auf Dauer atrophieren, also sich unverhältnismäßig zurückbilden. Dies würde wiederum vorhandene Rückenprobleme verstärken, weshalb eine Verwendung der Rückenbandage in der richtigen Art und Weise sowie einer gesunden Dosierung entscheidend ist.

Daneben ist zu beachten, dass eine Rückenbandage mehr oder weniger auch zu Bewegungseinschränkungen führt, so dass man in manchen Situationen nicht adäquat reagiert. Auch in der Schwangerschaft, die ja für auftretende Rückenschmerzen bekannt ist, sollte das Tragen einer Rückenbandage unbedingt ärztlich abgeklärt werden.

Nicht nur, weil Rücken und Wirbelsäule zu unseren am meisten belasteten und gleichzeitig empfindlichsten Körperbereichen gehören, sondern auch aufgrund unterschiedlicher individueller Indikationen und Bedürfnisse ist eine ärztliche Rücksprache vor der Entscheidung, ob und welche Bandage sinnvoll ist, unbedingt zu empfehlen. Auch beim präventiven Tragen einer Rückenbandage müssen Vorteile und mögliche Nachteile betrachtet und gegeneinander abgewogen werden – insbesondere das dauernde Tragen einer Bandage über einen sehr langen Zeitraum ist in den wenigsten Fällen empfehlenswert.

Um den Rücken in besonderen Situationen zu schonen, stützen und schmerzfreie Bewegung zu ermöglichen, aber auch zur Unterstützung und Remobilisation und Regeneration während oder nach Rückenproblemen, Schmerzzuständen, Erkrankungen, Operationen etc. hat eine qualitativ hochwertige Bandage ihren wichtigen Stellenwert und zahlreiche Vorteile.

Fazit: Die richtige Rückenbandage für jeden Fall

Unser moderne Lebenswandel – mit zu wenig und oftmals der falschen Belastung, zu langem Stehen oder Sitzen, häufiger Über- und Unterforderung – führt zu einer steigenden Zahl an Rückenproblemen. Das empfindliche Gleichgewicht gerät bei vielen Menschen somit aus der gesunden Balance – Schmerzen, Bewegungseinschränkungen und Haltungsprobleme sind nur ein paar der unerwünschten Folgen. Mit der richtigen Rückenbandage kann präventiv und kurativ sehr häufig eine deutliche Verbesserung von Problemen und Schmerzen der Wirbelsäule erreicht werden. Und da es viele unterschiedliche Ursachen und Ausprägungen von Rückenerkrankungen und Beschwerden gibt, ist es wichtig, die individuell passende und ideale Rückenbandage zu finden – damit Sie sich schon bald wieder sorgen- und schmerzfrei bewegen können.


Stärken Sie Ihre Wirbelsäule – mit Rückenbandagen

Die Ursachen für akute oder chronische Rückenschmerzen sind vielfältig. Von Bewegungsmangel über falsche oder übermäßige Belastung bis hin zu Stress kommt vieles infrage. Der Einsatz von hochwertigen Rückenbandagen ist einerseits bei bereits vorhandenen Symptomen wie Schmerzen oder Bewegungseinbußen des Rückens möglich, sie kann jedoch auch ursächlich erfolgen, wenn durch den Einsatz von Rückenbandagen Fehlhaltungen und falsche Bewegungen minimiert werden.

Mit Rückenbandagen gut durch den Alltag – und zurück ins Leben

Rückenschmerzen gehören zweifelsohne zu den häufigsten Leiden und das nicht erst im hohen Alter… Bereits Jugendliche klagen vermehrt über Schmerzen, und immer mehr Menschen suchen nach einer schnellen und natürlichen Linderung im Falle von Rückenbeschwerden. Die passenden Rückenbandagen können hier eine sinnvolle und hilfreiche Unterstützung sein, denn sie vereinen zahlreiche Funktionen in sich. Sie stützen und wärmen den unteren Rückenbereich, sorgen für Stabilität und Halt, schützen den empfindlichen lumbalen (unteren) Bereich der Wirbelsäule und damit auch den ganzen Rücken.

Bei den meisten Rückenerkrankungen und Formen von Kreuzschmerzen gilt als essentieller Bestandteil der Therapie, die Beweglichkeit trotz Schmerzen in gewissem (und sich steigerndem) Umfang zu erhalten und wieder zu ermöglichen: Hier können gute Rückenbandagen eine wertvolle Hilfestellung leisten, denn sie verringern Schmerzen und ermöglichen in gewissem Ausmaße (zum Beispiel auch nach Verletzungen, Bandscheibenvorfällen etc.) ein gewisses Maß an Bewegung und Beweglichkeit. Dadurch werden auch die Muskeln des Rückens in angemessener Weise stimuliert (und erhalten!) und die Durchblutung gefördert.

Hochwertige Rückenbandagen

Hochwertige Rückenbandagen können natürlich nicht alle Ursachen für Rückenschmerzen eliminieren, aber Sie können in sehr vielen Fällen spürbare Linderung und mehr Halt in vielen Situationen des Alltags und Berufslebens geben. Und da für Betroffene eine schnelle Hilfe sehr wichtig ist, zählen Rückenbandagen zu den beliebten und empfehlenswerten Optionen, wenn chronische Rückenschmerzen auftreten. Sie können eine wertvolle Unterstützung in der Therapie sein und den Alltag für Rückenschmerz-Betroffene deutlich erleichtern. Allerdings sollten Rückenbandagen, gerade bei langanhaltenden Rückenschmerzen, immer in Absprache mit dem Arzt verwendet werden, um bestmögliche Therapieergebnisse zu erreichen.

Rückenbandage ist nicht gleich Rückenbandage, daher geht es bei diesem heiklen Gesundheitsthema nicht nur um die richtige Art der Rückenbandage Anwendung, sondern auch um die richtige Wahl, z.B. was Material, Kompressionsgrad und Anwendungsdauer betrifft. Informieren Sie sich daher hier über die unterschiedlichen Vorteile und Anwendungsgebiete der einzelnen Rückenbandagen und fragen Sie im Zweifelsfall zusätzlich immer Ihren Arzt oder Therapeuten.

Bleiben Sie Ihrem Rücken zuliebe in Bewegung: mit der passenden Rückenbandage

Zu wenig oder falsche Bewegung zählt zu der Hauptursache für Rückenprobleme, nicht zuletzt weil die Bandscheiben durch Bewegungsmangel auf Dauer zu wenig ernährt werden und daher an Elastizität verlieren. Aber auch die Rückenmuskulatur wird durch mangelnde Bewegung nicht ausreichend trainiert, was wiederum den Rücken belastet, der das Defizit schwacher Muskeln irgendwie wieder ausgleichen muss. Berufsbedingt kommt es dann häufig auch noch zu einseitigen oder übermäßigen Bewegungen, Haltungen und Belastungen: Verspannungen, Verletzungen und in weiterer Folge Schmerzen im gesamten Rückenbereich sind die häufige Folgen. Da die Therapien oft langwierig sind und Schmerzzustände nicht sofort behoben werden können, stellen Rückenbandagen in vielen Fällen eine sinnvolle und hilfreiche Stütze im wahrsten Sinne des Wortes dar. Sie können sowohl akut zum Einsatz kommen, aber auch Begleiter einer längeren Behandlung oder im Rahmen einer Physiotherapie (oder bei Übungen im Zuge der Rückenschule) sein.


Welche Rückenbandage ist zu Entlastung der Bandscheiben gut?

Nicht zuletzt bei Rückenwirbelkorrekturen werden Rückenbandagen erfolgreich eingesetzt. Rückenwirbel, Bandscheiben und die Muskulatur werden bei jeder Bewegung belastet, insbesondere der untere Teil des Rückgrats, die Lendenwirbelsäule, muss den Druck während den Bewegungen abfedern.

Durch Überbeanspruchung oder durch monotone, sich stets wiederholende Bewegungsabläufe können sich Bandscheiben verschieben, es entsteht der sogenannte Bandscheibenvorfall, dabei drückt die Bandscheibe gegen das Rückenmark oder wölbt sich nach außen.

Für Rückenschmerzen geeignete Bandagen

Drückt die Bandscheibe gegen das Rückenmark, erfolgen meist operative Korrekturen. Mit Hilfe einer Bandage und mit speziellen Physiotherapien wird nachbehandelt. Vorgewölbte Bandscheiben werden fast ausschließlich per Bandagen und Physiotherapien behandelt.

Bandagen, welche die Bandscheiben entlasten, sind mit Kunststoffstäben verstärkt. Die Verstärkungen sorgen für eine physiologisch korrekte Haltung und senken parallel dazu den Schmerzpegel. Die Verstärkungen sind herausnehmbar, so dass die Bandage dem Genesungsstadium des Patienten angepasst werden kann.

Vorteil: Die Kompression entlastet die Bandscheiben.

Nachteil: Die Kompression täuscht eine vorzeitige Genesung vor, viele Patienten unterschätzen deshalb die Notwendigkeit, die physiotherapeutischen Zentren regelmäßig aufzusuchen.

Rückenbandagen mit stützendem Effekt

Eine Rückenbandage wird nicht allein für die Korrektur von Rückenwirbeln und Bandscheiben eingesetzt, sie dient auch zur Stütze der Körperorgane. Muskeln tragen die Organe, während die Organe ihrerseits aus Muskelgewebe bestehen.

Im Laufe des natürlichen Alterungsprozesses zeigen sich Verschleißerscheinungen, indem die Festigkeit der einzelnen Muskeln nachlässt und es kommt zum Organvorfall. Zu langes Sitzen während der Arbeit und zu wenig ausgleichende Aktivitäten in der Freizeit beschleunigen die muskuläre Schwächung.

Als Gegenmaßnahme werden flexible, nicht verstärkte Bandagen verschrieben, die vom unteren Lendenbereich bis zu den Rippen reichen. Die Elastizität besitzt genügend Festigkeit, um die Muskulatur zu unterstützen, gleichzeitig schränkt die Stützung der Rückenbandage den Patienten in seiner Bewegungsfreiheit nicht ein.

Vorteil: Ein Vorfall kann mit einer Bandage behandelt und sogar vorgebeugt werden und bewahrt oft vor operativen Eingriffen.

Nachteil: Die komprimierende Heilwirkung ist kein Ersatz für körperliche Aktivitäten. Besonders während der heißen Sommermonate, wenn ein Hitzestau unter der Bandage entsteht und diese abgelegt wird, schleicht sich ohne sportlichen Ausgleich ein allmählicher Rückfallprozess ein.

Rückenbandagen zur Entlastung während der Schwangerschaft

Eine derartige Rückenbandage eignet sich für Frauen, die eine zu schwache Rückenmuskulatur besitzen, an einer Organschwäche leiden oder mit Bandscheibenproblemen zu kämpfen haben. Neben dem Gewicht ist das Volumen des Bauches eine Belastung. Im letzten Schwangerschaftsdrittel werden die Körperorgane durch das Bauchvolumen verschoben.

Die gurtähnliche Bandage fängt das Gewicht des Babybauches ab, entlastet die Wirbelsäule und den Muskelkomplex, an den die Körperorgane gebunden sind. Die Gurtbandage ist vorne breit und hinten schmal. Diese ist weich beschaffen und stört die Schwanger nicht, dennoch ist die Bandage solide genug, um ihren Zweck zu erfüllen.

Der Bandagengurt ist verstellbar, so dass er vor und nach der Geburt getragen werden kann. Nach der Geburt wirkt dieses Bandagenelement bei der Bauchrückbildung unterstützend.

Vorteil: Der Bandagengurt wirkt auf die gesamte Rumpfpartie entlastend.

Nachteil: Die Rumpfmuskulatur wird zwar unterstützt aber eben deshalb weniger gefordert. Eine prä- und postnatale Gymnastik ist unbedingt wahrzunehmen, sie macht das Muskelgewebe für die Geburt elastisch und kräftigt es danach.

Orthopädische Rückenstützen

Bandagen korrigieren Fehlhaltungen effektiv. Orthopädische Schäden werden entweder vererbt, entstehen durch eine ungesunde Lebensweise oder durch Unfälle. Jene körperlichen Schäden äußern sich in Knochenverformungen, Gelenkfehlbildungen und in Muskelschwächen. Fehlhaltungen, die nicht auf Vererbungen oder Unfälle zurückgehen, entstehen durch schlechte Ernährungsgewohnheiten, durch Bewegungsmangel und durch Langzeitaufenthalte in geschlossenen Räumen.

Mit therapeutischen Maßnahmen, operative Eingriffe sind selten erforderlich, werden Ausgleiche geschaffen, zuzüglich wird eine Bandage zum Einsatz gebracht. Letztere ist elastisch und muss mit der fortschreitenden Besserung der Körperhaltung nachjustiert werden. Auf diese Weise wird die Körperhaltung korrigiert, ohne dass die Patienten durch die Korrekturbandage in ihren Bewegungsabläufen behindert werden.

Vorteil: Die Bandagierung hält den Patienten in der korrekten Körperhaltung.

Nachteil: Ohne dauerstabilisierende Krankengymnastik werden die Patienten nicht auskommen. Jene Übungen, die sie der Therapeut lehrt, müssen sie regelmäßig zu Hause durchführen, sonst ist die Rückfallgefahr zur Fehlhaltung mit Sicherheit gegeben.

Eine Rückenbandage als wärmende Stütze zur Vorbeugung

Regelmäßiger Sport macht den Einsatz von Bandagen meist überflüssig. Die Bewegung beugt Fehlhaltungen, Muskelschwächen und vorzeitige Verschleißerscheinungen vor. Der Körper wird besser durchblutet, bildet mehr rote Blutkörperchen und ist dadurch in der Lage, mehr Sauerstoff aufzunehmen. Der Stoffwechsel wird angeregt, was die Funktion der Körperorgane optimiert.

Einige Sportarten bergen jedoch die Gefahr der einseitigen Überbeanspruchung in sich. Gewichte stemmen beansprucht die Bauch- und Rückenmuskulatur, Ballspiele strapazieren mehr die rechte oder linke Körperhälfte und eine lange Fahrradtour kann einen steifen Rücken zur Folge haben.

In solchen Fällen sind wärmende und durchblutungsfördernde Bandagen empfehlenswert. Die Wärme entspannt die Muskelpartien und die Pelotten auf der Innenseite fördern die Durchblutung. Im Zusammenspiel mit der Kompression der Bandage und den Bewegungen des Sportlers wirken die innenseitigen Noppen wie eine Massage.

Vorteil: Die Körperdurchblutung wird gefördert.

Nachteil: Der Körper gewöhnt sich an die passive Unterstützung, die Durchblutung arbeitet von sich aus weniger aktiv. Eine solch spezielle Rückenbandage sollte nicht zu häufig getragen werden.


Wissenswertes zu Rückenstützgürteln

Da die Wirbelsäule die Grundlage des Bewegungsapparates ist, ist es wichtig, sie gesund und richtig ausgerichtet zu halten, um schmerzhafte Rückenschmerzen und andere Gesundheitsprobleme zu vermeiden.

Studien zeigen, dass etwa 80% der Menschen im Laufe ihres Lebens an irgendeiner Form von Rückenschmerzen leiden werden. Für viele werden die Schmerzen schnell verschwinden, aber für die unglücklichen anderen können die Schmerzen konstant bleiben und zu einem chronischen Zustand werden, der zweifellos alle anderen Aspekte ihres Lebens beeinträchtigen wird.

Wenn Sie leichte bis mittelschwere Rückenschmerzen haben, können Sie von der Verwendung der richtigen Rückenstütze profitieren, die Ihnen bei der Genesung hilft und künftige Verletzungen oder Rückfälle verhindern kann.

Eine gut konzipierte und hergestellte Rückenstütze kann dazu beitragen, Rückenschmerzen zu lindern und sowohl die Wirbelsäule als auch die Lendenmuskulatur zu unterstützen.

Sie ist auch nützlich, um das Risiko von Problemen im unteren Rückenbereich und einer Überlastung der Wirbelsäule während des Trainings, beim Heben schwerer Gegenstände und bei anstrengender Arbeit oder anderen Aktivitäten zu verringern.

Eine gute Stütze fördert eine korrekte Haltung auch beim Sitzen, was nicht nur Ihr Aussehen verbessert, sondern auch das Risiko von Rückenverspannungen, Schmerzen und Ermüdung verringert, die nach dem Sitzen oder Stehen in einer ungünstigen und unbequemen Position auftreten können.

Selbst wenn sich Ihr Rücken vollkommen in Ordnung anfühlt, bietet eine Rückenstütze zusätzlichen Komfort und Halt und hilft Ihnen, sich zu entspannen und sich besser zu fühlen.


Arten von Rückenstützen

Es gibt viele Arten von Rückengurten zur Auswahl. Hier sind die wichtigsten Typen und ihre empfohlene Verwendung.

Starre Rückenstützen

Dabei handelt es sich um nicht-flexible und nicht-elastische Spangen, die der Wirbelsäule und dem Rücken zusätzliche Unterstützung und Stabilität verleihen. Diese Art von Korsett wird für Menschen empfohlen, die aufgrund von Rückenoperationen oder Verletzungen Stabilitätsprobleme haben. Es ist auch eine ausgezeichnete Option für Menschen, die ihre Haltungsmuskulatur verbessern und neu trainieren möchten. Das Problem mit starren Rückenstützen ist, dass sie viel schwerer und voluminöser sind als flexible.

Korsett Rückenstützen

Diese Hosenträger verleihen dem mittleren und unteren Rücken zusätzliche Stabilität und helfen bei der Körperhaltung. Sie eignen sich für Menschen mit einer versteiften Wirbelsäule, da sie gefährliche Bewegungen einschränken und bei der allgemeinen Körperhaltung helfen.

Rückenbandage

Diese Klemmen werden um das Becken gewickelt und helfen, die Iliosakralgelenke an der Stelle, an der das Kreuzbein auf das Becken trifft, zu stabilisieren, Schmerzen zu lindern und bei der Körperhaltung zu helfen.

Gewichthebergürtel

Diese Rückenstützen werden von Personen verwendet, die anstrengende Tätigkeiten ausführen und schwere Gewichte heben, um gefährliche Verdrehungen zu begrenzen und Rückenverletzungen aufgrund von schlechter Haltung oder schlechter Technik zu verhindern.

Gewichthebergürtel

Hilft eine Rückenstütze bei Schmerzen im unteren Rückenbereich?

Eine Rückenstütze hilft, eine heilende oder kranke Wirbelsäule zu unterstützen und verringert zudem das Risiko weiterer Verletzungen. Die verschiedenen Arten von Korsetts eignen sich zur Linderung verschiedener Beschwerden. Einige können bis zur Mitte des Hüftbereichs reichen, andere bis zu den Schultern, um die Wirbelsäule zu stützen und zu stabilisieren. Der Rückenstützgürtel ist eine kostengünstige und nicht-invasive Methode zur Behandlung einer Reihe von leichten bis mittelschweren Rückenschmerzen und -problemen.

Möglicherweise benötigen Sie eine Rückenbandage in einem oder mehreren der folgenden Fälle:

  • Rückentrauma oder -verletzung
  • Überbeanspruchung und Belastung der Wirbelsäule
  • Schlechte Körperhaltung
  • Verschiedene degenerative Erkrankungen wie Arthritis, Bandscheibenvorfälle, Osteoporose und andere
  • Rückenschmerzen während und nach der Schwangerschaft
  • Wenn Sie schwere Gegenstände heben und andere anstrengende Arbeiten und Aktivitäten ausführen

Die Vorteile der Verwendung eines Rückenstützgürtels

Die Rückenstütze kann bei einer Reihe von Erkrankungen und zur Linderung, zum Schutz und zum Komfort von Rückenschmerzen sehr nützlich sein.

Hier sind einige der wichtigsten Vorteile der Verwendung einer Rückenbandage:

  • Sie verbessert Ihre Körperhaltung und die Ausrichtung der Wirbelsäule.
  • Sie ist sehr einfach in der Anwendung und Sie können sie zu Hause selbst anlegen und anpassen.
  • Erschwinglichkeit – Rückenstützen sind viel billiger als teure medizinische Verfahren und Medikamente
  • Der Verband schränkt die Bewegungsfreiheit ein, was die Erholung von Zerrungen, Operationen oder Verletzungen unterstützen und verhindern kann, dass durch falsche Bewegungen neue Verletzungen entstehen.
  • Lindert Rückenschmerzen
  • Reduziert die Belastung auf die Gelenke und Muskeln des Rückens
  • Macht Bewegungen schmerzfreier und bequemer
  • Sie kann dazu beitragen, Verletzungen und Stress beim Heben von Gewichten oder bei arbeitsintensiven Tätigkeiten zu vermeiden.
  • Hilft bei fortschreitenden Krankheiten wie Skoliose
  • Reduziert die Schmerzen nach der Schwangerschaft
  • Hilft bei Krankheiten wie Ischias, lumbale Bandscheibenvorwölbung, Facettengelenkverstauchung, Haltungssyndrom, Osteoporose, Wirbelsäulendegeneration, Spondylolisthesis

Worauf sollte man beim Kauf eines Rückenstützgürtels achten?

Da es so viele Arten von Rückenstützen gibt, kann es ziemlich schwierig sein, die beste für Ihre speziellen Bedürfnisse auszuwählen. Hier sind einige der wichtigsten Aspekte, die Sie beim Kauf der besten Rückenstütze beachten sollten.

Material

Schauen Sie sich die für die Rückenlehne verwendeten Materialien an. Sie sollten haltbar und dennoch bequem sein, damit sie nicht kratzen oder anderweitig Ihre Haut reizen.

Die meisten unserer Top-Plektren bestehen aus atmungsaktiven Materialien oder haben atmungsaktive Teile, die dazu beitragen, Ihren Rücken kühl und trocken zu halten, selbst wenn Sie schwitzen.

Denken Sie daran, dass Ihre Hosenträger umso länger halten, je besser die Materialien sind.

Haltbarkeit

Eine Rückenstütze sollte viel aushalten können, besonders wenn Sie planen, sie häufig zu benutzen. Aus diesem Grund sollten Sie in dauerhafte Stützen investieren. Bei der Auswahl von Hosenträgern mit elastischen Materialien sollten Sie besonders vorsichtig sein, da sie sich im Laufe der Zeit dehnen können, wenn sie nicht von hoher Qualität sind. Achten Sie auch auf die Art der Befestigung, denn wenn der Klettverschluss nicht stark genug ist, können die Hosenträger mit der Zeit unbrauchbar werden.

Wir haben versucht, die haltbarsten Hosenträger für Sie in unserer Top 10 Best List auszuwählen.

Qualität

Achten Sie auf Details wie solide und hochwertige Nähte, wenn Sie sich für eine Rückenstütze entscheiden. Dies ist in der Regel ein Zeichen dafür, dass sie haltbarer ist und länger hält.

Reinigen

Sie müssen darauf achten, dass Ihre Rückenstütze sauber ist, insbesondere wenn Sie sie direkt auf der Haut tragen wollen. Die meisten unserer Top-Plektren können sicher von Hand gewaschen werden, und andere halten Maschinenwäsche und Trocknen aus.

Verstellbarkeit

Auch wenn Sie eine perfekte Größe erhalten, ist es wichtig, dass die Zahnspange an Ihre Körperkontur angepasst werden kann, um effektiv zu sein. Stellen Sie also sicher, dass Sie eine Rückenbandage haben, die mit Hilfe von Bändern, elastischen Elementen usw. leicht angepasst werden kann. Alle Korsetts, die wir ausgewählt haben, sind sehr einfach anzulegen und anzupassen, so dass Sie kein Problem mit der Verstellbarkeit haben, wenn Sie sich für eines der Korsetts entscheiden.

Polsterung

Viele Zahnspangen sind für zusätzlichen Komfort gepolstert. Einige unserer Top-Pickel haben abnehmbare Lendenpolster oder andere Polster, um die Kompression zu verringern und eine bessere Unterstützung bei gleichzeitig höherem Komfort zu bieten.

Rückenstützgürtel Polster

Größe

Lesen Sie die Anweisungen des Herstellers sorgfältig durch, bevor Sie die richtige Größe für Ihre Rückenstütze wählen. Obwohl einige unserer Top-Picks Größen haben, die an der Taille gemessen werden, ist in den meisten anderen Fällen die Größe der Stütze tatsächlich der Umfang um Ihren Bauch und nicht Ihre Taille, und daher entspricht die Größe nicht Ihrer normalen Hosengröße.

In einigen Fällen, wie z.B. bei der SacroLoc von Bauerfeind, ist die Größe tatsächlich um das Becken und nicht um den Bauchbereich herum gemessen.

Rückenstützgürtel Größe

Bevor Sie eine Zahnspange bestellen, sollten Sie immer genau prüfen, welche Größe Sie haben und was genau Sie messen sollen, auch wenn viele Hersteller bei falscher Größe kostenlose Rückgabe und Ersatz anbieten.


Weitere Tipps zur Linderung von Rückenschmerzen

Unabhängig davon, ob Sie sich bei ungeschickter Bewegung einen Muskel gezerrt haben oder an einer degenerativen Erkrankung leiden, die Rückenschmerzen verursacht, kann die Lendenwirbelstütze eine sehr wirksame Methode zur Behandlung von Rückenschmerzen und zur Unterstützung der Heilung von Verletzungen sein.

Es gibt jedoch noch andere Schritte, die Sie unternehmen können, um Rückenschmerzen zu Hause zu behandeln.

Kühlen und wärmen

Im Falle einer Verletzung oder Entzündung sollten Sie versuchen, innerhalb der ersten 24-48 Stunden Eis auf den Bereich zu legen. Die Kälte wird helfen, die Entzündung zu lindern. Nach den ersten 48 Stunden können Sie versuchen, den schmerzhaften Bereich mit Wärme zu behandeln, was einen gewissen Komfort bietet und die Schmerzen lindert.

Unsere erste Wahl für den besten Rückenverband für 2020 von Old Bones Therapy hat eine spezielle Tasche, in die Sie das Eis oder den heißen Gel-Pack für zusätzlichen Komfort legen können und vermeiden, dass Sie sich daran festhalten müssen oder genau die zu behandelnde Stelle verfehlen.

In Bewegung bleiben

Auch wenn Sie den Gedanken verabscheuen, sich mit einem schmerzhaften Rücken zu bewegen, ist es wichtig, dass Sie sich in Maßen bewegen, damit Ihre Wirbelsäule nicht unbeweglich wird und Ihre Muskeln nicht verkümmern. Übertreiben Sie es natürlich nicht und verzichten Sie auf Bewegung, wenn die Rückenschmerzen stark sind und auf einen Zustand zurückzuführen sind, der es erfordert, dass Sie unbeweglich bleiben müssen.

Trainieren

Durch die Arbeit der Rücken-, Rumpf-, Becken- und Hüftmuskulatur können Sie der Wirbelsäule und dem unteren Rücken mehr Halt geben. Gut entwickelte Muskeln helfen, die Wirbelsäule auszurichten und Ihre Haltung gerade zu halten.

Dehnen

Auch wenn Ihr Rücken schmerzt, sitzen oder liegen Sie nicht einfach nur da. Versuchen Sie, alle 20 Minuten oder so aufzustehen und Rücken, Nacken, Schultern und Beine gut zu strecken. Die meisten Menschen, die lange am Schreibtisch arbeiten, leiden unter einer ungünstigen Körperhaltung, die leichte bis starke Rückenschmerzen verursachen kann. Mit Hilfe einer geeigneten Rückenstütze können Sie dazu beitragen, auch im Sitzen eine gute Haltung einzunehmen.

Gestalten Sie Ihren Arbeitsplatz ergonomisch

Wenn Sie an einem Schreibtisch arbeiten, achten Sie darauf, dass Sie Ihren Computer- oder Laptop-Bildschirm auf Augenhöhe aufstellen und einen Laptop-Ständer oder ein anderes Gerät verwenden, um den Zugriff auf Tastatur und Maus bequem zu gestalten. Dies ist wichtig, damit Sie nicht stundenlang gebückt arbeiten müssen. Der Schreibtischstuhl sollte auch eine gute Stütze für Ihren unteren Rücken bieten und außerdem sicherstellen, dass Ihre Füße fest auf dem Boden stehen.

Achten Sie auf Ihre Körperhaltung

Wenn Sie sich nach vorne neigen, erschweren Sie es Ihrer Wirbelsäule und Ihrem Rücken, Ihr Körpergewicht zu tragen. Beim Heben schwerer Gegenstände müssen Sie besonders vorsichtig sein. Beugen Sie sich niemals in der Taille nach vorne. Beugen Sie sich von den Knien und richten Sie sich stattdessen von den Knien auf, wenn Sie sich von Rückenverletzungen und Schmerzen fernhalten wollen.

Vermeiden Sie hohe Absätze

Hohe Absätze verursachen eine instabile Haltung, die den Druck auf die Wirbelsäule und den unteren Rücken erhöht. Versuchen Sie daher, niedrige Absätze zu tragen, wenn Sie einen schmerzfreien Rücken wünschen.

Mit dem Rauchen aufhören

Wenn Sie sich noch nicht daran gewöhnt haben, dies zu tun, ist jetzt der perfekte Zeitpunkt dafür. Rauchen kann das Risiko für Osteoporose und andere Rücken- und Knochenprobleme erhöhen. Osteoporose kann zu schweren Kompressionsfrakturen der Wirbelsäule führen. Also, hören Sie noch heute mit dem Rauchen auf!

Körpergewicht reduzieren

Wenn Sie überflüssige Pfunde verlieren und ein gesundes Gewicht halten, können Sie die Belastung Ihrer Wirbelsäule und das Risiko von Schäden, Verletzungen und Schmerzen verringern.

Gehen Sie zum Arzt

Sie können rezeptfreie Medikamente einnehmen, wenn Sie an einer Rückenentzündung leiden. Medikamente wie Aspirin, Ibuprofen, Paracetamolophen (Panadol, Tylenol oder Actamin) und Naproxen-Natrium können helfen, die Schmerzen zu lindern.

Wenn Sie an Allergien leiden, eine chronische Erkrankung haben oder andere Medikamente einnehmen, erkundigen Sie sich bei Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin, welche Medikamente für Sie sicher sind und welche Sie meiden sollten.

Ignorieren Sie starke und anhaltende Rückenschmerzen nicht

Sie sollten niemals starke oder anhaltende Rückenschmerzen ignorieren und Ihren Arzt anrufen, wenn die Rückenschmerzen auch im Liegen oder in Ruhe anhalten, wenn Sie Schwierigkeiten beim Gehen oder bei der Benutzung Ihrer Gliedmaßen haben oder wenn Sie durch die Rückenschmerzen die Kontrolle über Ihre Blase oder Ihren Darm verlieren.


Bestseller: Rückenstützgürtel

AngebotBestseller Nr. 1
FREETOO Rückenbandage mit Stützstreben Verstellbare Zuggurte und Atmungsaktiver Nylonstoff ideal für Arbeitsschutz entlastet die Rückenmuskulatur und zur Haltungskorrektur
  • [FACHGERECHTE STÜTZFUNKTION] Sechs Stützstreben von 23 cm Länge um den...
  • [DRUCK ZWEILAGIGE ELASTISHE BÄNDER] Die gleichmäßig über eine große Fläche verteilt...
  • [LEICHTES, DÜNNES UND ATMUNGSAKTIVS MATERIAL] Komplett in leichten Materialien gefertigt;...
Bestseller Nr. 2
Everyday Medical Shaping Bauchgürtel in Übergröße | Plus Size Bauchgurt nach Geburt, Kaiserschnitt & anderen OPs | Geeignet als Rückenstützgürtel, Bauchstütze, Rückbildungsgurt, Bauchbandage I 3XL
  • SOFORT SCHLANKER WIRKEN: GRÖSSE 3XL passt zu einem Bauchumfang von 147-198 CM. Muss um...
  • VIELSEITIG EINSETZBAR & LANGE LEBENSDAUER: Nicht nur als Schwangerschaftsgürtel oder...
  • STUFENLOS VERSTELLBAR: Unser Bauchgurt passt sich genau Ihrem Bauchumfang an. Er begleitet...
Bestseller Nr. 3
Haltungskorrektur Rücken Geradehalter für Herren Damen und Kinder,mit 2 weichen Polster lindern Schulter,2 herausnehmbare Schienen für starke Unterstützung,Rückenstabilisator Größenverstellbar
  • 【 Verbessern Sie Ihre ungesunde Körperhaltung 】 Eine schlechte Haltung kann Rücken-...
  • 【 Beweglicher Schlitten, die Wirbelsäule besser auszurichten 】Basierend auf...
  • 【 Atmungsaktives, bequemes Material 】Unsere Haltungskorrektur besteht aus...
Bestseller Nr. 4
Back Bodyguard Haltungskorrektur - Innovativer Rücken Geradehalter für eine aufrechte Körperhaltung - Rückenstütze - Rückenstabilisator ,Schwarz,S
  • DAS PERFEKTE HALTUNGSTRAINING - Mit dem Rücken Geradehalter von Back Bodyguard gehören...
  • UNAUFFÄLLIG UNTER DER KLEIDUNG - Dank des innovativen Designs kannst du unseren...
  • WÄHLE DEINE GRÖßE - Dank 3 verschiedener Größen & 2 Trageweisen findest du mit dem...
AngebotBestseller Nr. 5
DINOKA Rückenbandage Rücken Gurt für Männer und Frauen, Rückenstützgürtel für Lindert Schmerzen, Verstellbarer Taillen Trimmer Gürtel Doppelverschluss, Lendenwirbelstütze,für den Perfekten Sitz
  • 【Perfekt für Trainieren】Der DINOKA Lendenwirbelstütze eignet sich für jede Art von...
  • 【Schweiß Absorbieren und Atmungsaktiv】Die Lendenwirbelstütze mit Atmungsaktiven...
  • 【Doppeltstöckig und Abziehbares Design】 Die Rückenstützgürtel mit verstellbaren...
AngebotBestseller Nr. 6
Hydas Rückenstützgürtel mit temperaturausgleichendem Material, Stützkraft Made in Germany
  • Gibt der Wirbelsäule halt, stützt Bauch, Rippen und Rücken und unterstützt bei...
  • One size mit Klettverschluss zur individuellen Anpassung - passt von 70 - 150 cm...
  • Temperaturausgleichende Faser verhindert übermäßiges schwitzen oder frieren durch...
AngebotBestseller Nr. 7
FREETOO Rückenbandage mit Stützstreben Verstellbare Zuggurte und atmungsaktiver Nylonstoff ideal für Arbeitsschutz entlastet die Rückenmuskulatur zur Haltungskorrektur (L/XL Taillenumfang(84-100cm))
  • 4 STÜTZSTÄBEN: Vergleichen mit Stahlfedern, Stützstäb aus PP liefert nicht nur stabile...
  • DOPPELGÜRTEL-DESIGN: Doppellagige Zuggurte zur Erhöhung des Stützeffekts und zur...
  • PREMIUM QUALITÄT: Hochwerige Neopren und erstklassige Verarbeitung macht diesen...
Bestseller Nr. 8
Lendenwirbelsäule Stützgürtel zum Lendengurt Bandscheibenvorfall, LWS Stützgürtel Rückenstützgürtel Orthopädisch Lendenwirbelstütze Gürtel Rückenbandage mit gebogenen Aluminiumstreifen für Ischias
  • [Schmerzen lindern, Verletzungen vorbeugen]: Diese lendenwirbelsäule stützgürtel Hilft...
  • [Bogenförmiger Aluminiumstreifen, langlebige Unterstützung]: Die rückseite des lws...
  • [Verstellbare doppelte Kompressionsriemen]: Der extra verstellbare doppelte...
Bestseller Nr. 9
Afinder Damen Herren Kinder Elastisch Wärmegürtel Rückenwärmer Weiche Dicken Kaschmir Nierenwärmer Rückenstützgürtel Leibwärmer Hüftwärmer Winter Nieren Wärmer Bauch Taille Unterstützung Braun
  • Exquisite Verarbeitung .Einzigartiges design. Keine unangenehmen Druck .Passen fur die...
  • Elastisch Wärmegürtel. Einfach zu tragen und verwenden .Perfekt für das Tragen unter...
  • Material: Kaschmir .Besonder Weiche und atmungsaktiv Material.Flexibel, Winddicht, Dicken....
Bestseller Nr. 10
Orthopädischer Bauch- und Rückenstützgürtel, Größe 1 (bis 100cm Umfang)
  • Stützt die Rückenmuskulatur nach Verletzungen
  • schützt das Knochengerüst durch Muskelunterstützung
  • Stützkreuz und Querstützen im Rücken

Letzte Aktualisierung am 24.09.2020 um 09:39 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

PRODUKT KONFIGURATOR

SCHRITT 1: Wie soll die Preisklasse des Produkts sein?



Schreibe einen Kommentar