Tischbohrmaschine Test und Vergleich

Die eigene Tischbohrmaschine ist ein wichtigste Begleiter bei der Arbeit Zuhause oder im Betrieb. Egal ob fĂŒr den Heimwerker oder Profi: QualitĂ€t, Ausstattung und Preis spielen bei der richtigen Kaufentscheidung eine große Rolle.

Doch ist es nicht einfach das richtige GerĂ€t fĂŒr sich zu finden. Auf auf dieser Webseite finden sie nĂŒtzlichen Informationen, News und Empfehlungen um ihnen die Wahl zu erleichtern und um eine hochwertige Tischbohrmaschinen zu einem guten Preis-/LeistungsverhĂ€ltnis zu bekommen.

Wir haben auch Vergleich zu Akkuschrauber, Bohrhammer und Schlagbohrmaschine.

Bestseller Nr. 1
Scheppach Tischbohrmaschine DP16SL mit Schraubstock (550 W, Gusseisen-Kostruktion, 5 Geschwindigkeiten, Bohrfutter Spannbereich: 16mm, integrierter Laser, inkl. Schraubstock) - fĂŒr Holz, Metall und alle gĂ€ngigen Kuststoffe
  • EINFACH: Dank dem integriertem Laser sind einfache, prĂ€zise, professionelle und punktgenaue Bohrungen in vielfĂ€ltigen Anwendungsbereichen möglich.
  • LEISTUNG: Mit dem leistungsstarken 550 Watt Motor können bis zu 5 Geschwindigkeiten von 600 bis 2600 min-1 fĂŒr Holz, Metall und alle gĂ€ngigen Kunststoffe erreicht werden.
  • STABIL UND PRAKTISCH: Die SĂ€ulenbohrmaschine aus robustem Gusseisen ist mittels einer Zahnstange und Drehkurbel in der Höhe stufenlos verstellbar.
  • ABMESSUNG: Die Tischverstellung hat die Maße 45 Grad – 0 – 45 Grad und der Tisch hat eine GrĂ¶ĂŸe von 194 x 165 mm. Der Abstand zum Tisch ist maximal 305 mm.
  • LIEFERUMFANG: 1 x Scheppach Tischbohrmaschine DP16SL, 1 x Schraubstock, Gewicht: 23,5 Kg
AngebotBestseller Nr. 2
Bosch Tischbohrmaschine PBD 40 (710 W, Max. Bohr-Ø in Stahl/Holz: 13 mm/40 mm, Bohrhub 90mm, im Karton)
  • Tischbohrmaschine PBD 40 - fĂŒr punktgenaues Bohren bei einfacher Bedienung
  • Problemlose AusfĂŒhrung von Reihenbohrungen dank Digitalanzeige fĂŒr einfaches Ablesen der exakten Bohrtiefe
  • Exakte Bohrungen und gute Ausleuchtung des Arbeitsbereiches dank eines integrierten Lasers und einer LED
  • Genaue Positionierung des WerkstĂŒckes durch den Parallelanschlag, eine große Arbeitsplatte und die Schnellspannklemme fĂŒr große ArbeitsstĂŒcke
  • Lieferumfang: PBD 40, Parallelanschlag, Schnellspannklemmen, Karton
AngebotBestseller Nr. 3
Einhell SÀulenbohrmaschine BT-BD 501 (500 W, Bohr ؘ 1,5-16 mm, Bohrtiefe 50 mm, Drehzahlreglung, stufenlose Tischhöhenverstellung)
  • Kraftvolle 500 Watt und hochwertige Komponenten fĂŒr eine hohe Laufruhe der Spindel
  • Robustes Zahnkranzbohrfutter fĂŒr Bohrerdurchmesser 1,5 - 16 mm und klappbarer SpĂ€neschutz zur grĂ¶ĂŸtmöglichen Sicherheit
  • Keilriemenantrieb und 9-fache Drehzahleinstellung durch Stufen-Riemenscheibe
  • Verdrehbarer Skalierring fĂŒr die prĂ€zise Bohrtiefeneinstellung fĂŒr schnelle Serien- und prĂ€zise Sacklochbohrungen
  • Neigbarer, drehbarer und schwenkbarer Bohrtisch aus stabilem Metallguss mit stufenloser Höhenverstellung
Bestseller Nr. 4
TISCHBOHRMASCHINE GTB16 LASER/550W
  • Netzspannung: 230 V
  • Frequenz: 50 Hz
  • Betriebsart: S2 15min
  • Schutzklasse: I
  • Motorleistung P1: 550 W
Bestseller Nr. 5
Holzmann Maschinen ST NDERBOHRMASCHINE SB 4115N / 400V
  • Holzmann
  • Referenz: ho-sb4115 N-400 V
  • tischsĂ€ulenbohrmaschine
Bestseller Nr. 6
StĂŒrmer Optimum 3008141SET Tischbohrmaschine OPTIdrill B 14 (Keilriemenantrieb, Bohrtisch neigbar und drehbar, Schnellspannbohrfutter)
  • Leistungsstarke Bohrmaschine mit Keilriemenantrieb
  • SĂ€ulenbohrmaschine um +/- 45° neigbar und 360° drehbar Bohrtisch fĂŒr flexibles Arbeiten
  • Massive, groß dimensionierte Bodenplatte sorgt fĂŒr optimalen Stand
  • Der Bohrtisch hat eine GrĂ¶ĂŸe von 160x160 mm
  • Tischbohrmaschine mit Schnellspannbohrfutter 1-13 mm
Bestseller Nr. 7
Scheppach Tischbohrmaschine DP16VLS
  • 5 Geschwindigkeiten fĂŒr Holz, Metall und alle gĂ€ngigen Kunststoffe
  • max. 16 mm Bohrfutter
  • Robuste Stahl-Konstruktion
  • Leistungsstarker 500 Watt Motor
  • Positions-Laser fĂŒr prĂ€zise Bohrergebnisse
Bestseller Nr. 8
WALTER Tischbohrmaschine 500 W mit schwenkbaren Bohrtisch fĂŒr schrĂ€ge Bohrungen, inkl. Bohrtiefenanschlag und Maschinenschraubstock
  • 9-stufige Geschwindigkeitsregelung
  • Schwenkbarer Bohrtisch fĂŒr schrĂ€ge Bohrungen. Neigungswinkel des Bohrtisches anhand einer Skala einstellbar
  • Bohrtiefe mit Bohrtiefenanschlag einstellbar
  • Inklusive Maschinenschraubstock
Bestseller Nr. 9
Einhell SĂ€ulenbohrmaschine TE-BD 750 E (750 W, 450 - 2500 min-1, stufenlose Drehzahlregulierung, Schnellspannbohrfutter fĂŒr Bohrer 1-16 mm, MK2-Aufnahme, höhenverstell-, neig- und drehbarer Bohrtisch)
  • Die SĂ€ulenbohrmaschine TE-BD 750 E wird durch einen laufruhigen und gerĂ€uscharmen Induktionsmotor angetrieben. Die kugelgelagerte Bohrspindel gewĂ€hrt einen langlebigen Betrieb
  • FĂŒr die besten Arbeitsvoraussetzungen ist der Bohrtisch der SĂ€ulenbohrmaschine sowohl höhenverstellbar, als auch neig- und drehbar und mit einer Verbreiterung fĂŒr ĂŒbergroße WerkstĂŒcke ausgestattet. Ein LED-Licht sorgt fĂŒr die optimale Ausleuchtung
  • Die stufenlose Drehzahlregulierung ist werkzeuglos einstellbar. Die aktuelle Einstellung der Drehzahl ist auf einer LCD-Anzeige bequem ablesbar
  • Das Schnellspannbohrfutter nimmt alle gĂ€ngigen BohrergrĂ¶ĂŸen von 1 mm bis 16 mm auf. ZusĂ€tzlich verfĂŒgt die SĂ€ulenbohrmaschine fĂŒr eine MK2-Aufnahme fĂŒr einen Morsekegelbohrer
  • Die SĂ€ulenbohrmaschine verfĂŒgt ĂŒber einen einfach einzustellenden Tiefenanschlag fĂŒr exakte Bohrungen
AngebotBestseller Nr. 10
Einhell SÀulenbohrmaschine TC-BD 350 (350 W, 580 - 2650 U/Min., 5-stufig anpassbare Drehzahl, dreiarmiges Bohrdrehkreuz, neig-, schwenkbar- und höhenverstellbarer Bohrtisch, SpÀneschutz)
  • Mit der maximalen Leistung von 350 Watt ĂŒber 15 Minuten und der materialgerechten, 5-stufigen Drehzahleinstellung von 580 bis 2.650 Umdrehungen pro Minute ist die SĂ€ulenbohrmaschine sowohl leistungsstark als auch flexibel fĂŒr den Einsatz.
  • Die kugelgelagerte Bohrspindel sorgt fĂŒr einen langlebigen Betrieb auch bei harten und langwierigen EinsĂ€tzen in der Werkstatt oder auf der Baustelle.
  • Der neig- und schwenkbare Bohrtisch bietet eine Vielzahl an Bohrungsmöglichkeiten. Zudem ist die Bohrtischhöhe stufenlos und werkzeuglos verstellbar. Eine stabile Standfußkonstruktion sorgt fĂŒr den sicheren Stand der SĂ€ulenbohrmaschine.
  • Der einstellbare Tiefenanschlag schĂŒtzt vor zu tiefen Bohrungen und einer zu hohen Menge Materialabnahme und bietet damit perfekte Voraussetzungen fĂŒr prĂ€zise Bohrungen.
  • Am GehĂ€use angebracht ist der Ein-/Ausschalter mit Nullspannungsauslöser, dieser schĂŒtzt vor unbeabsichtigtem Wiederanlauf.
  • Das dreiarmige Bohrerdrehkreuz bietet jederzeit die beste Hebelwirkung.
  • AusgerĂŒstet ist die Standbohrmaschine mit einem klappbaren SpĂ€neschutz. Dieser schĂŒtzt den Anwender vor losen, aufgewirbelten SĂ€gespĂ€nen.

Letzte Aktualisierung am 18.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Inhaltsverzeichnis

Wichtige und bekannte Tischbohrmaschinen Hersteller

Auf dem Markt buhlen etliche Hersteller um die Gunst der Heimwerker, wobei viele KĂ€ufer ohnehin eine gewisse MarkenprĂ€ferenz haben. So schwören die einen auf Bosch Werkzeug, wĂ€hrend andere GĂŒde oder Metabo bevorzugen. Folgende Übersicht bekannter Tischbohrmaschinen Hersteller hat nicht den Anspruch auf VollstĂ€ndigkeit, dennoch werden Sie bei diesen Marken garantiert den einen oder andere Tischbohrmaschinen Testsieger im Sortiment finden.

  • Bosch
  • Einhell
  • Ferm
  • Metabo
  • Proxxon
  • GĂŒde
  • Quantum
  • Woodster
  • Mannesmann

Was kostet eine Tischbohrmaschine?

Wie der Tischbohrmaschine Preisvergleich verdeutlicht, gibt es die PrĂ€zisionsbohrer in verschiedenen Preisklasse. FĂŒr eine gĂŒnstige Tischbohrmaschine werden weniger als 100 Euro fĂ€llig, wobei hier allen voran das Unternehmen Einhell stark vertreten ist. Doch natĂŒrlich steigt mit dem Preis auch immer die QualitĂ€t, wobei es sehr viele Testsieger und sehr gute Modelle fĂŒr den Heimbereich zwischen 100 bis 250 Euro zu finden gibt.

Aber gerade Heimwerker mĂŒssen nicht zwangslĂ€ufig zum teuersten Modell greifen, wobei natĂŒrlich auch die NutzungshĂ€ufigkeit und -dauer eine Rolle spielt. FĂŒr den gelegentlichen Einsatz ist eine gĂŒnstige, aber qualitativ ĂŒberzeugende Standbohrmaschine vollkommen ausreichend. Wichtig ist, dass Sie im Vorfeld ungefĂ€hr festlegen, welche Ausstattungsmerkmale der Tischbohrmaschine wichtig sind und worauf verzichtet werden kann. Es gilt, einen Mittelweg zu finden. Nutzen Sie bei der Suche auch unsere Tischbohrmaschinen Testberichte.

Wird eine SĂ€ulenbohrmaschine fĂŒr den professionellen Einsatz gesucht, dann sollten Sie nicht am falschen Ende sparen und mehr auf die QualitĂ€t und Zusatzfunktionen als auf den Preis schauen.

Tischbohrmaschine
Tischbohrmaschine

Tischbohrmaschine Test – Die Testsieger

Perfekt Bohren – Drei GerĂ€te in PrĂŒfung im Tischbohrmaschine Test

Wenn Sie zuhause grade und prĂ€zise Bohrungen durchfĂŒhren möchten, eignet sich der Kauf einer robusten Tischbohrmaschine, die perfekte Löcher in jedes Metall bohren kann. Im Tischbohrmaschine Test konnte vor allem das GerĂ€t von Proxxon punkten, da es nicht nur gĂŒnstig ist, sondern auch mit alle gĂ€ngigen Bohrmaschinen kombiniert werden kann. Wenn Sie hingegen auf komfortables Arbeiten mit Laser, LED und Digitaldisplay setzen, sind die GerĂ€te von Bosch und Einhell zu empfehlen. Diese werden dank den leistungsstarken Motoren mit ĂŒber 500 W auch mit den hĂ€rtesten Materialien fertig. Damit macht das Bohren nicht nur Spaß, sondern Sie erzielen absolut saubere Bohrergebnisse, die sich sehen lassen.

Bosch PBD 40 HomeSeries Tischbohrmaschine

Die Bosch PBD 40 HomeSeries Tischbohrmaschine hat ein schickes grĂŒnes Design und punktet im Tischbohrmaschine Test mit einem 710 W starken Motor, der den ĂŒblichen klassischen Riemenantrieb ersetzt. Der Riemen des soliden GerĂ€tes muss nicht mehr umgespannt werden, da sich im Tischbohrmaschine Test die Drehzahl stufenlos per Drehknopf regulieren lĂ€sst.

DarĂŒberhinaus hat die Bosch PBD 40 HomeSeries Tischbohrmaschine eine Constant-Electronic. Bei besonders harten Materialien verhindert die Electronic im Tischbohrmaschine Test das Abfallen der Geschwindigkeit und sorgt fĂŒr eine kontinuierliche Drehzahl beim Bohren. Das GerĂ€t verfĂŒgt ĂŒber ein Digitaldisplay, wo man im Tischbohrmaschine Test ganz bequem die jeweilige Drehzahl exakt einstellen kann.

In sĂ€mtlichen Bereichen können Sie die Tischbohrmaschine von Bosch einsetzen. Egal ob beim Bauen von Möbeln, dem Konstruieren von Modellen oder bei der Restauration, ĂŒberall leistet die Bohrmaschine im im Tischbohrmaschine Test zuverlĂ€ssig Ihre Dienste. Durch eine LED Lampe wird der Arbeitsplatz gut ausgeleuchtet. Ebenso ĂŒberzeugt im Tischbohrmaschine Test der integrierte Laser, der als Bohrhilfe dient. Abgesenkt kann der Bohrer im Tischbohrmaschine Test mit einem Stellrad, das eine weiche Softgrip-OberflĂ€che verfĂŒgt. Diese macht das Arbeiten mit dem soliden MarkengerĂ€t besonders komfortabel. Die Maschine mit den Maßen 74,5 x 37,5 x 27 cm hat ein Gewicht von 11,1 kg und einen Kaufpreis von 254 Euro.

Im Lieferumfang ist auch eine Schnellspannklemme enthalten, mit der Sie sogar runde WerkstĂŒcke exakt bearbeiten können.

Details:
  • Leistungsstarker Motor
  • Constant-Electronic fĂŒr gleichbleibende Drehzahl
  • Drehzahl lĂ€sst sich auf Digitaldisplay genau einstellen
  • Absenkung durch Stellrad mit Softgrip-OberflĂ€che
  • In vielen Bereichen einsetzbar
  • LED Lampe zur Ausleuchtung des Arbeitsplatzes
  • Laser als Bohrhilfe fĂŒr prĂ€zises Arbeiten
  • 2-Gang-Getriebe fĂŒr mehr Power
  • Einhell BT-BD 801 E SĂ€ulenbohrmaschine

    Die Einhell BT-BD 801 E SĂ€ulenbohrmaschine hat ein schickes Design in den Farben Blaun und Schwarz. Damit passt sich das GerĂ€t im Tischbohrmaschine Test optisch hervorragend jeder Werkstatt an. Das GerĂ€t ĂŒberzeugt im im Tischbohrmaschine Test mit einem Kaufpreis von 219 Euro und einem kraftvollen 550 W Motor.

    Ein integrierter Kreuzlinienlaser dient im Tischbohrmaschine Test zur Anzeige des genauen Bohrermittelpunkts. DarĂŒberhinaus hat die Einhell BT-BD 801 E SĂ€ulenbohrmaschine eine stufenlos verstellbare Drehzahlregulierung, die sich mittels einer Digitalanzeige einstellen lĂ€sst. Das GerĂ€t mit den Maßen 34 x 53 x 95 cm hat ein Gewicht von 37,3 kg und die Spindeldrehzahl liegt zwischen 450 und 2.500 min-1. Im Tischbohrmaschine Test ĂŒberzeugte das GerĂ€t mit einem stabilen Standfuß, der mit Langlöchern zur Schraubstockanbringung versehen wurde.

    Ebenso punktet das GerĂ€t im Tischbohrmaschine Test mit einem Bohrtisch aus stabilem Metallguss, der neigbar, schwenkbar und drehbar ist. DarĂŒberhinaus verfĂŒgt die Maschine ĂŒber ein Schnellspannfutter, in das Bohrer mit einem Durchmesser von 3 bis 16 mm ohne zusĂ€tzliches Werkzeug eingespannt werden können. Die universale Aufnahme sorgt im Tischbohrmaschine Test dafĂŒr, dass alle serienmĂ€ĂŸigen Bohrfutter mit einer MK 2 Aufnahme und bis zu einem Boherdurchmesser von 20 mm verwendet werden können.

    Die max. Bohrtiefe betrĂ€gt im Tischbohrmaschine Test 80 mm, so dass Sie auch sehr breite WerkstĂŒcke mĂŒhelos bearbeiten können. Ebenso ĂŒberzeugte die Maschine mit einem sehr ruhigen Anlauf und wird mit allen Materialien wie Holz, Kunststoff, Aluminium oder Stahl ohne Probleme fertig.

    Details:
    • Schnellspannbohrfutter fĂŒr leichten Wechseln ohne Werkzeug
    • stufenlos verstellbare Drehzahlregulierung
    • MK 2 Aufnahme
    • digitale Anzeige fĂŒr Drehzahlregulierung
    • Kreuzlinienlaser zur Anzeige des genauen Bohrermittelpunkts
    • stabiler Standfuß mit Langlöchern zur Schraubstockanbringung
    • sĂ€mtliche Materialien lassen sich bearbeiten
  • Proxxon 20000 Bohr- und FrĂ€sbank BFB 2000

    Die Proxxon 20000 Bohr- und FrĂ€sbank BFB 2000 hat ein auffĂ€lliges grĂŒn-gelbes Design und einen absolut gĂŒnstigen Kaufpreis von nur 143 Euro. Damit mĂŒssen Sie im Tischbohrmaschine Test am wenigsten fĂŒr das solide MarkengerĂ€t zahlen und bekommen trotzdem viel Leistung geboten. Dazu zĂ€hlt beispielsweise das geringe Gewicht von nur 6,8 kg und die kompakte Bauweise mit den Maßen 51,4 x 35,2 x 22,4 cm.

    Der Auslegerkopf der Proxxon 20000 Bohr- und FrĂ€sbank BFB 2000 ist bis zu 90 Grad schwenkbar. Mit dem GerĂ€t können neben Bohren, auch FrĂ€sen. Dabei ist auch ein FrĂ€sen von schrĂ€gen Langlöchern im Tischbohrmaschine Test möglich. ZusĂ€tzlich besitzt das GerĂ€t auch einen Tiefenanschlag und eine Tiefenskala. Der stark untersetzte Zahnstangenvorschub ermöglicht ein Bohren ohne viel Kraftaufwand. Damit schonen Sie nicht nur das Material, sondern verhindern, dass ErmĂŒdungserscheinungen bei lĂ€ngeren Arbeiten auftreten.

    Die solide Maschine von Proxxon hat eine 45 mm starke BohrsĂ€ule, die 500 mm lang ist. Sie ist nicht nur strapazierfĂ€hig, sondern kann im Tischbohrmaschine Test auch mit Langlebigkeit punkten. Das GerĂ€t hat eine Ausladung von ca. 140 mm und 65 mm Hub. Die massive Grundplatte mit einer GrĂ¶ĂŸe von 200 mal 200 mm bietet genĂŒgend Platz um Ihre WerkstĂŒcke sicher platzieren zu könne, ohne dass sie beim Bohren oder FrĂ€sen von der Platte rutschen. Ohne zusĂ€tzliche Teile können Sie im Tischbohrmaschine Test alle Bohrmaschinen mit einem 43 mm Spindelhals einsetzten. Egal ob GerĂ€te von Bosch, AEG, Fein, Metabo, Kress, Skil oder Black & Decker, alle gĂ€ngigen Marken können mit der Proxxon genutzt werden. Abgerundet wird das meisterhafte GerĂ€t durch ein langes Stromkabel, das Ihnen einen einfachen Zugang zur Stromquelle ermöglicht.

    Details:
    • gĂŒnstiger Kaufpreis
    • leichtes Gewicht
    • Bohrtisch aus stabilem Metallguss
    • fĂŒr alle gĂ€ngigen Bohrmaschinen geeignet
    • Zahnstangenvorschub ermöglicht ein Bohren ohne viel Kraftaufwand
    • große Arbeitsplatte bietet ausreichend viel Platz
    • neben Bohren auch FrĂ€sen möglich

    Technik und Funktion einer SĂ€ulenbohrmaschine

    Eine SĂ€ulenbohrmaschine besteht im Wesentlichen aus einem Standfuß, einer SĂ€ule, dem Bohrtisch und einem Bohrkopf. Angetrieben wird eine solche Maschine mit einem Elektromotor – dadurch kann die Maschine schnell und zuverlĂ€ssig arbeiten. Außerdem ermöglicht es den mobilen Einsatz an fast allen Standorten, je nach GrĂ¶ĂŸe der Maschine. Das Gewicht der SĂ€ulenbohrmaschine wird dabei vom Fuß (hĂ€ufig aus Grauguss) und der SĂ€ule getragen. Das GerĂ€t steht senkrecht auf einer ebenen FlĂ€che um ein sicheres Arbeiten zu gewĂ€hrleisten.

    Der Bohrtisch ist mit Hilfe eines Hebels in der Höhe verstellbar. An der SĂ€ule befestigt bietet er Platz fĂŒr die meisten Werkstoffe. Das WerkstĂŒck wird durch eine oder mehrere Klammern befestigt, damit bei der Bearbeitung nichts verrutschen kann. Der Maschinenschraubstock gibt zusĂ€tzlichen Halt und stellt das WerkstĂŒck in die gewĂŒnschte Position ein.

    Die Bohrmaschine ist ein wesentliches StĂŒck der AusrĂŒstung fĂŒr die vielen technischen oder Bauarbeiter. In jedem GeschĂ€ft, von der Verwaltung einen kleinen Laden fĂŒr den Betrieb eines Gaming-Website, werden Sie wollen die Werkzeuge, die Sie zur DurchfĂŒhrung Ihrer Arbeit effizient und zuverlĂ€ssig arbeiten. Dies ist notwendig, um in der Lage sein sicherzustellen, dass Sie Kunden können die Produkte, die sie wollen, oder besuchen Sie die Website jetzt and Online-Spiele spielen Kauf von entscheidender Bedeutung. Die Bohrmaschine ist fĂŒr eine derartige QualitĂ€ten bekannt ist, sowie in der Lage, außergewöhnliche Genauigkeit beim Bohren zu stellen. WĂ€hrend Handbohrmaschinen könnte leichter transportiert werden, sie erfordern auch wesentlich mehr Aufwand zu betreiben.

    Das Getriebe

    Das Getriebe der SĂ€ulenbohrmaschine ĂŒbertrĂ€gt die Kraft des Motors auf die Bohrspindel und das Bohrfutter. Dabei kann der Winkel, die Eindringtiefe und die Drehgeschwindigkeit des Bohrers variiert werden. Der Antrieb besteht aus einem stufenlosen Getriebe. Der Bohrer kann manuell oder automatisch in das WerkstĂŒck eindringen. Der Bohrer sitzt dabei fest im Bohrfutter und ĂŒbertrĂ€gt so ohne Verluste das Drehmoment. Er kann aber in der Regel nie den Bohrtisch berĂŒhren. Durch seine Bauweise stoppt er bevor es zu einer BerĂŒhrung kommen könnte. Manche SĂ€ulenbohrmaschinen haben auch eine Aussparung und ermöglichen ein Durchdringen des Werkstoffes bei senkrechtem Winkel.

    Beim automatischen Vorschub muss die Festigkeit des WerkstĂŒckes beachtet werden. Je hĂ€rter das Material, desto stĂ€rker muss der Schneidedruck eingestellt sein. Auch die Temperatur des Bohrers gilt es zu beobachten. Überhitzt er sich, kann sowohl er als auch das WerkstĂŒck Schaden davon tragen. Bevor dies passiert muss die Schnittgeschwindigkeit und Vorschub verringert werden. Ein kleiner Tipp. Bei Bohrungen ĂŒber 8 mm empfiehlt es sich eine Vorbohrung mit einem kleineren Bohrer zu machen. Dadurch werden mögliche SchĂ€den und Ungenauigkeiten vermieden. Je nach Modell bietet eine SĂ€ulenbohrmaschine einen einfachen sowie einen vollstĂ€ndigen Schutz des Arbeitsraumes.

    ROTENBACH 500W B16 Standbohrmaschine

    Heute möchten wir ihnen die Tischbohrmaschine Rotenbach 500W B16 vorstellen. Eine Standbohrmaschine der unteren Preiskategorie, die fĂŒr den einfachen Hausgebrauch gedacht ist. Der Hersteller Rotenbach 1953 stellst seit 62 Jahren Maschinen fĂŒr den alltĂ€glichen Bedarf her. Seine Produktpallette velĂ€uft sich angefangen ĂŒber RasenmĂ€her bis hin zu StĂ€nderbohrmaschinen.

    Die Technischen Daten der Rotenbach 500W B16

    Die B16 Standbohrmaschine von Rotenbach hat eine GrundplattengrĂ¶ĂŸe von 315 x 195 x 30 mm, bei einer gesamthöhe von 610 mm. Mit ihrem 24kg Gesamtgewicht liegt sie im handelsĂŒblichen Bereich einer normalen Tischbohrmaschine. Ihre Nennaufnahmeleistung liegt dabei 500W, mit einer Leerlaufdrehzahl/min: 420 – 2640/min. Zudem ist sie in 9 Bohrgeschwindigkeiten einstellbar. Eine Winkelverstellung des Bohrtisches ist von -45° bis +45° möglich. Die Rotenbach Standbohrmaschine ist mit einer klappbaren Schutzabdeckung bzw. SpĂ€neschutz ausgestattet. Ihre Preformenz insgesamt auf den Heimwerkerkerbedarf ausgerichtet.

    Ausstattung der Tischbohrmaschin

    Die Ausstattung der Rotenbach 500W B16 ist recht schlicht gehalten. Was aber fĂŒr ihre Preiskategorie nicht ungewöhnlich ist. Sie verfĂŒgt ĂŒber einen Arbeitstisch der höhenverstellbar und schwenkbar ist, einen 2-fach Riemenantrieb mit 9 Übersetzungsstufen, so wie ein drehbarer Skalenring fĂŒr prĂ€zise Bohrwinkel. Gut finden wir den eingebauten Schutz-Aus beim Öffnen des Riementriebdeckels um eventuelle UnfĂ€lle vorzubeugen. Der klappbare Schutzabdeckung bzw. SpĂ€neschutz hat eine optimale GrĂ¶ĂŸe damit er seine Arbeit verrichten kann, ist aber kleingenug um beim Arbeiten an der Maschine nicht zu stören, zudem ist Bohrtisch mit Langlöchern zur Befestigung eines Schraubstocks versehen.

    Fazit zur Tischbohrmaschine Rotenbach 500W B16

    Die B16 Standbohrmaschine* von Rotenbach ist eine einfache Standbohrmaschine die tut was sie tun soll, mehr nicht. Wer eine einfache Tischbohrmaschine fĂŒr den Heimwerker Bedarf ohne viele Spielereien sucht ist mit diesen GerĂ€t gut bedient. Einzig und allein fĂŒr Profis mit hohen Anforderungen an ein GerĂ€t ist die B15 eher ungeeignet.

    Einhell BT-BD 501 SĂ€ulenbohrmaschine

    Bei der folgenden Produktvorstellung handelt es sich um die Einhell BT-BD 501 SĂ€ulenbohrmaschine von der Einhell Germany AG. Das Unternehmen wurde vor 51 Jahre von Josef Thannhuber als die Hans Einhell GmbH in Landau gegrĂŒndet und hat sich auf den Werkzeugbau spezialisiert.

    Die Technischen Daten der BT-BD 501

    Die Einhell BT-BD 501 SĂ€ulenbohrmaschine* mit ihren 190 x 430 x 630mm und einen Gesamtgewicht von 21,5kg macht auf den ersten Blick einen sehr stabilen Eindruck Ihre 500 Watt Nennleistung liegen im allgemeinĂŒblichen Bereich. Die Ausgangsdrehzahlen der Einhell BT-BD 501 SĂ€ulenbohrmaschine liegen bei 280 – 2350min-1 bei einer Motordrehzahl von 1400min-1 und 9 GeschwindigkeitsĂŒbersetzungsstufen. Die maximale Bohrtiefe dieser Standbohrmaschine betrĂ€gt 50 mm und es kann ein Zahnkranzfutter von 1,5 – 16mm im Durchmesser eingesetzt werden. Wie bei den meisten ĂŒblichen Tischbohrmaschine ist die BT-BD 501 mit einem Riemenantrieb ausgestattet.

    Ausstattung der Tischbohrmaschine

    Die Ausstattung der Einhell BT-BD 501 SĂ€ulenbohrmaschine fĂ€llt aufgrund ihrer Preisklasse gegenĂŒber der Konkurrenz etwas schmĂ€chtiger aus, brauch sich jedoch nicht verstecken. Die Tischbohrmaschine verfĂŒgt ĂŒber einen klappbaren SpĂ€neschutz, ein einstellbarer Tiefenanschlag an der Maschine, so wie einen höhenverstell- und schwenkbaren Bohrtisch. Besonders gut gefallen uns die Gummierten Griffe, welche bei anderen GerĂ€ten dieser Preisklasse meist aus Plastik gefertigt sind.

    Die Einhell BT-BD 501 SĂ€ulenbohrmaschine* ist Herstellerseits mit einem Zahnkranz-Bohrfutter ausgerĂŒstet und die Bohrspindel kugelgelagert. Leider scheinen einige ausgelieferte Tischbohrmaschinen ein leichtes Spiel von 1mm zu haben, was vor allem bei hochprĂ€zisen Arbeiten zu Fehlern fĂŒhren kann, weshalb wir die BT-BD 501 von Einhell vorwiegend Heimwerkern und weniger Profis empfehlen wĂŒrden. Auffallend ist das diese Toleranz bei manchen Maschinen ab einen Bohrlöcherdurchmesser von 6 mm auftaucht.

    Fazit zur Einhell BT-BD 501 SĂ€ulenbohrmaschine

    Trotz einer leichten Ungenauigkeit was das Bohren von Löchen ab 6 mm, können wir diese Tischbohrmaschinen Hobbybastlern und Heimwerkern empfehlen. Profis greifen lieber zu einer Maschine einer anderen Preiskategorie, da diese fĂŒr prĂ€zise ausgefĂŒhrte Arbeiten leider zu ungenau ist. Abschließend kann man sagen, die BT-BD 501 mit einen Preis ab 107,95€ eine trotz kleinerer SchwĂ€chen eine rundum gute Maschine, die das was sie tun soll macht, aber eben auch nicht mehr.

    Berlan 350 W SĂ€ulenbohrmaschine B16

    In dieser Produktvorstellung möchten wir ihnen heute die kleinste Tischbohrmaschine im Vergleich vorstellen, die 350 W SĂ€ulenbohrmaschine B16 der Firma Berlan. Diese hat sich auf die Fertigung und den Verkauf von Handwerkerzeug spezialisiert. Hier Produktpaltette reicht von einfachen Unterstellböcken ĂŒber Schleifmaschinen bis hin zu SĂ€ulenbohrmaschinen.

    Die Technischen Daten der Berlan B16 Tischbohrmaschine

    Die Abmaße der Berlan 350 W SĂ€ulenbohrmaschine B16 betragen 450 x 355 x 225 mm bei einer StandflĂ€che 315 mm x 200 mm. Das Gesamtgewicht der Tischbohrmaschine betrĂ€gt 19kg und ist damit ein echtes Leichtgewicht gegenĂŒber anderen Maschinen im Vergleich. Ihre Anschlussleistung betrĂ€gt nur 350W kommt und erreicht damit eine Spindeldrehzahl von 580 bis 2650 min-1, die in 5 Stufen ĂŒbersetzt ist. Die maximale Bohrtiefe der Berlan 350 W SĂ€ulenbohrmaschine B16* betrĂ€gt 50 mm und es kann ein Zahnkranzfutter von 1,5 – 13mm im Durchmesser eingesetzt werden welches somit etwas kleiner als bei den anderen Tischbohrmaschinen im Vergleich ist. Wie bei den meisten ĂŒblichen SĂ€ulenbohrmaschine ist die Berlan B16 mit einem Riemenantrieb ausgestattet.

    Ausstattung der Tischbohrmaschine

    Die Ausstattung der Berlan 350 W SĂ€ulenbohrmaschine B16 fĂ€llt gegenĂŒber der Konkurrenz etwas geringer aus, auf Grund ihres Preises ist das aber auch kein Wunder. Die Tischbohrmaschine verfĂŒgt ĂŒber eine Messskala fĂŒr den Tiefenanschlag der zudem einstellbar ist und einen klappbaren SpĂ€neschutz.

    Die Bohrspindel der Berlan 350 W SĂ€ulenbohrmaschine B16 zudem kugelgelagert und mit einen Zahnkranzbohrfutter ausgestattet um zum Beispiel Bohrer einzuspannen. Eines der wenigen Mankos dieser Tischbohrmaschine ist es, das sie wie andere Maschinen in ihrer Preisklasse einer leichten Ungenauigkeit von 1mm beim Bohren aufweist. Außerdem stĂ¶ĂŸt sie beim Bearbeiten von Metall nach unseren Geschmack leider etwas zu schnell an ihre Grenzen.

    Fazit zur Berlan 350 W SĂ€ulenbohrmaschine B16

    Die B16 von der Firma Berlan ist eine Tischbohrmaschine die wir Personen ans Herz legen möchten, die eine Einfache und GĂŒnstige Standbohrmaschine fĂŒr leichte bis mittelschwere Heimwerker arbeiten suchen. Profis mit hohen Anforderungsaufgaben wĂŒrden wir die Berlan B16 nicht empfehlen.

    GĂŒde Tischbohr-Maschine GTB 13 TÜV / Gs

    In der heutigen Produktvorstellung möchten wir ihnen die GĂŒde Tischbohr-Maschine GTB 13 TĂŒv / Gs vorstellen. Eine Tischbohrmaschine des deutschen Herstellers GĂŒde GmbH & Co KG aus Wolpertshausen. Die Firma fertigt seit 37 Jahren Maschinen und Werkzeuge fĂŒr die GartengerĂ€te, Holzbearbeitung, BrennholzbearbeitungsgerĂ€te oder Metallbearbeitung. Ihr Sortiment reicht von Gartentechnik, Pumpen ĂŒber Stromerzeuger bis hin zu HeizgerĂ€te.

    Die Technischen Daten der GTB 13

    Die GTB 13 Tischbohrmaschine* von der Firma GĂŒde mit einer FußplattengrĂ¶ĂŸe von 280 x 185 mm, den Aufbaumaß 450 x 205mm und einer Gesamthöhe von 575 mm ist aus hochwertigen Aluminium gefertigt. Ihr Gesamtgewicht betrĂ€gt 14kg und die Standbohrmaschine hat eine Leistungsaufnahme von 250W. Wie bei den meisten ĂŒblichen Tischbohrmaschinen ist die GĂŒde GTB 13 mit einem Riemenantrieb ausgestattet. Die Bohrfutteraufnahme dieser Maschine ist eine B16 fĂŒr Bohrfutter von 1,5 – 13 mm. Die Spindeldrehzahl der GĂŒde Tischbohr-Maschine GTB 13 TÜV / Gs betrĂ€gt 500-2500 min-1 die in 5 Stufen (500, 890, 1400, 1900, 2500) unterteilt ist. Der Spindelhub betrĂ€gt bei der Standbohrmaschine 50 mm.

    Ausstattung der Tischbohrmaschine

    Die Ausstattung der GĂŒde GTB 13 besteht unteranderem aus einen Schnellspannfutter, mit dem ein schnelles und unkompliziertes Spannen des Werkzeuges möglich ist. Die Bohrspindel ist zudem kugelgelagert. Die Tischbohrmaschine besitzt eine Keilriemenspanneinrichtung mit den ein Nachziehen des Keilriemens einfach von der Hand geht.

    Ein weiteres nettes Gadget ist die die Langlöchern fĂŒr Schraubstockbefestigung Fußplatte. Weitere Infos zu Maschinenschraubstöcke finden sie unter Werkzeug Zubehör. Der Hersteller GĂŒde GmbH & Co KG hat zudem wie bei den meisten Tischbohrmaschine das GerĂ€t mit einem praktischen, klappbaren StĂ€nenschutz versehen.

    Fazit zur GĂŒde Tischbohr-Maschine GTB 13 TÜV / Gs

    Die Tischbohrmaschine GTB 13 ist alles im allen eine AnstĂ€ndige Standbohrmaschine, die fĂŒr ihre Kreiskategorie wirklich gute Arbeit leistet. Negativ könnte man zwar auffĂŒhren das man die Maschine selber zusammen bauen muss, jedoch bei einen Preis von etwa 110€, kann man wohl nicht mehr erwarten. FĂŒr Heimwerker kann man die GĂŒde Tischbohr-Maschine GTB 13 TÜV / Gs auf jeden Fall empfehlen, wer natĂŒrlich nicht grade „hochwertigste“ Bohr Arbeiten haben will, wie in einer Feinmechaniker Werkstatt. FĂŒr uns schon fast unser Geheimtipp.

    Proxxon 28128 Tischbohrmaschine TBM 220

    Heute möchten wir ihnen die Proxxon 28128 Tischbohrmaschine TBM 220 von der Firma Proxxon vorstellen. Wir möchten vorwegnehmen das diese Maschine vor allem fĂŒr den Modellbau gedacht ist oder fĂŒr sehr prĂ€zises Arbeiten.

    Die Technischen Daten der Proxxon 28128 Tischbohrmaschine TBM 220

    Mit ihren grade mal 320 x 240 x 130 mm Abmaßen ist die TMB 220 die kleinste Tischbohrmaschine in unserem Vergleich und mit ihren 3,3 Kilogramm ein echtes Leichtgewicht. die Anschlussleistung der Proxxon 28128 Tischbohrmaschine TBM 220 betrĂ€gt 80W und erreicht eine Leerlaufdrehzahlen von 1.800 – 8.500/min, die in drei Stufen ĂŒbersetzt sind. Der Bohrhub dieser Tischbohrmaschine betrĂ€gt 30 mm. Bei dem Motor der TBM 220 vertraut die Firma Proxxon auf einen E-Motor.

    Ausstattung der Tischbohrmaschine

    Die Proxxon 28128 Tischbohrmaschine TBM 220* verfĂŒgt ĂŒber eine praktische Bohrtiefenanzeige mit einstellbarem Anschlag. Zudem eine Werkzeugaufnahme durch 6 x 3-fach geschlitzte Stahlspannzangen (1,0mm – 1,5mm – 2,0mm – 2,4mm – 3,0mm – 3,2 mm). Über ein Gewinde ist es möglich an der Tischbohrmaschine eines Zahnkranzbohrfutter anzuschrauben.

    Wir möchten an dieser Stelle noch einmal den E-Motor loben. Er ist VDE-geprĂŒft zudem extrem leise und langlebig. Die PrĂ€zession der Proxxon 28128 Tischbohrmaschine TBM 220 ist zudem sehr hoch und ihr GehĂ€use ist aus hochwertigem Alu-Druckguss gefertigt was sie sehr stabil mach.

    Fazit zur Proxxon Tischbohrmaschine TBM 220

    Negatives ist an der TMB 220 sehr schwierig zu finden, weil es eine rundum gut gelungene Tischbohrmaschine ist. Vor allem Modellbauer werden mit diesen GerĂ€t ihre Freude haben. Als negativen Punkt könnte man auffĂŒhren das diese Maschine auf Grund ihrer GrĂ¶ĂŸe leider nicht zu grĂ¶ĂŸeren Werkarbeiten geeignet ist. Trotzdem ist diese Maschine auf fĂŒr Profis etwas, die prĂ€zise Arbeiten an Kleinteilen tĂ€tigen mĂŒssen. FĂŒr den Preis von 141,12€ bekommen sie ein wirklich rundum gelungenes GerĂ€t.

    Mannesmann SĂ€ulenbohrmaschine M 1250-220

    In dieser Produktvorstellung möchten wir ihnen die Mannesmann SĂ€ulenbohrmaschine M 1250-220 der Firma BrĂŒder Mannesmann Werkzeuge GmbH nĂ€herbringen. Die Firma handelt mit Werkzeugen seit 1977.

    Die Technischen Daten der M 1250-220

    Die Produktabmaße der SĂ€ulenbohrmaschine M 1250-220* von Mannesmann betragen 705 x 334 x 280 mm und der Bohrtisch hat die Maße von 196 x 200 mm. Ihr Gesamtgewicht berĂ€gt stattliche 37kg und ist aus hochwertigen Aluminium gefertig. Die Nennaufnahmeleistung liegt dabei 450W und liegt damit im ĂŒblichen Leistungsbereich ihrer Preiskategorie. Die maximale Drehzahl der Mannesmann SĂ€ulenbohrmaschine M 1250-220 betrĂ€gt 2620 Min-1 und ist in 5 Übersetzungstufen unterteilt. Diese lauten 520,900,1370,1880,2620 Min-1. Die Maschine wird mit einem Keilriemenantrieb angetrieben.

    Ausstattung der Tischbohrmaschine

    Die Ausstattung der M 1250-220 SĂ€ulenbohrmaschine der Firma BrĂŒder Mannesmann Werkzeuge GmbH ist wie fast alle Tischbohrmaschine iher Preisklasse einfach gehalten. Die Maschine ist mit einen Schnellspannfutter ausgestattet was ein schnelles Spannen des Werkzeuges erlaubt und die Bohrspindel ist zudem kugelgelagert. Die Bohrfutterspannweit der Tischbohrmaschine betĂ€gt maximal 13 mm.

    Ein klappbaren SpĂ€neschutz ist bei der Tischbohrmaschine ebenfalls im Lieferumfang enthalten. Bohrtisch ist um 2 x 45 Grad schwenkbar, was das richtige justieren des WerkstĂŒcks vereinfacht. Zu guter letzt ist noch ein weiteres Gadget erwĂ€hnenswert, die Maschine ist mit Langlöchern fĂŒr Schraubstockbefestigung in der Fußplatte versehen. Weitere Infos zu Maschinenschraubstöcke finden sie unter Werkzeug Zubehör.

    Fazit zur Mannesmann SĂ€ulenbohrmaschine M 1250-220

    FĂŒr ambitionierte Heimwerker lohnt es sich auf jeden Fall, einen Blick auf die SĂ€ulenbohrmaschine M 1250-220 von der Firma BrĂŒder Mannesmann Werkzeuge GmbH zu werfen. Die Tischbohrmaschine ist zwar in ihren Aufbau und Design einfach gehalten, jedoch verrichtet sie ihre Arbeit zuverlĂ€ssig, jedoch sollte von Zeit zu Zeit der Keilriemen nachgezogen werden um optimale Bohrergebnisse zu gewĂ€hrleisten. Ein Kritikpunkt den wir jedoch leider AuffĂŒhren mĂŒssen ist die schlechte Verpackung in der die Maschine geliefert wird. Dort hĂ€tte eine etwas dickere Pappe mehr Schutz vor eventuellen TransportschĂ€den geboten.

    Optimum Tischbohrmaschine B 20

    In dieser Produktvorstellung möchten wir ihnen die Optimum Tischbohrmaschine B 20 der deutschen Firma Optimum vorstellen. Die Firma beschĂ€ftigt sich seit 20 Jahren mit der Entwicklung, der Konstruktion und der Produktion von Produkten. Produkte entwickeln wir in einem hohen Maße selbst. Neben ihren eigenen Fertigungsbetrieben produzieren sie dabei nur bei Herstellern, die ihrer hohen QualitĂ€tsanforderungen erfĂŒllen können.

    Die Technischen Daten der Optimum Tisch- und SĂ€ulenbohrmaschine B 20

    Die Optimum B20 besitzt Abmaße von 600 x 350 x 990 mm und ist mit ihren 53 kg alles andere als ein Leichtgewicht. Der Motor der Tischbohrmaschine besitzt krĂ€ftige 550W Motorleistung und hat eine Drehzahl von 210 – 2220 min-1 welche in sage und schreibe 12 Übersetzungsstufen unterteilt ist. Durch ein gezahnten QualitĂ€tsantriebsriemen von GATES hat diese Standbohrmaschine eine hervorragende KraftĂŒbertragung.

    Ausstattung der Tischbohrmaschien

    Die Optimum Tisch- und SĂ€ulenbohrmaschine B 20 wird Werksseitig mir einem hochwertigen Schnellspannbohrfutter geliefert. Bohrspindel zudem mit einen PrĂ€zisionskugellager ausgestattet. Beides garantiert eine Rundlaufgenauigkeit kleiner als 0,03 mm, welche in der Bohrpinole gemessen wurde. Zudem ist ein hochwertiges Bohrfutter serienmĂ€ĂŸig und hat eine MK 2 Spindelaufnahme.

    Damit besitzt sie eine Bohrleistung bei Stahl (S235JR) von Ø 20 mm und bei Dauerbohrleistung stolze Ø 18 mm bei einen Pinolenhub von 80 mm. Ähnlich wie bei der Optimum Quantum B16 Tischbohrmaschine besitzt dieses Model ebenfalls T-Nutensteine fĂŒr die Schraubstockbefestigung im Lieferumfang und einen langen ergonomische Sterngriff mit Softgrip-Griffen fĂŒr sicheres Arbeiten.

    Fazit zur Optimum Tisch- und SĂ€ulenbohrmaschine B 20

    Diese Tischbohrmaschine hat uns wirklich beeindruckt und ist sowohl etwas fĂŒr ambitionierte Heimwerker als auch fĂŒr Profis. Sei es nun der laufruhiger und leistungsstarker QualitĂ€ts-Aluminium-Elektromotor oder prĂ€zise gearbeiteter Arbeitstisch mit diagonal verlaufenden T-Nuten, so wie +/-45° neigbar und 360° Drehbarkeit. Mit ihren 53 kg ist die Optimum B 20 zwar kein Leichtgewicht dafĂŒr merkt man aber auch, wo der Preisliche bzw. Leistungsstechnische Unterschied gegenĂŒber gĂŒtigeren GerĂ€ten liegt. Von uns gibt es hier eine klare Kaufempfehlung!

    Warum sollte ich mir eine Tischbohrmaschine anschaffen?

    Eine Tischbohrmaschine bietet einige Vorteile gegenĂŒber einer normalen Bohrmaschine, mit ihr lassen sich kleinere Bohrungen und das Bearbeiten von kleineren WerkstĂŒcken viel besser realisieren. Vor allem wenn es darum geht eine Punktgenaue Bohrung zu setzten.

    Kaufberatung zur Tischbohrmaschinen

    Wer eine Tischbohrmaschinen benötigt, steht vor der berĂŒhmten Qual der Wahl. Welches Modell wird benötigt, wie groß muss der Sicherheitsschutz sein und wie groß die Leistung? Viele Fragen und nur selten eine Antwort. Sollten Sie nicht selbst vom Fach sein, aber eine SĂ€ulenbohrmaschine benötigen, gilt es sich Rat vom Fachmann einzuholen. Viele Maschinen werden ĂŒber den Internet-Versand ausgeliefert und so erweist es sich als wichtig, vor dem Kauf ein paar Informationen einzuholen. Denn nicht jede Maschine muss zwangslĂ€ufig den gewĂŒnschten Aufgaben gewachsen sein. Anders herum, braucht es nicht immer die grĂ¶ĂŸte Leistung und so lĂ€sst sich auch Geld bei der Anschaffung sparen. Stellen Sie sich ein Mal folgende Fragen und finden damit vielleicht schon vorab heraus, in welche Richtung Sie tendieren.

    Die 4 wichtigen Kauffaktoren

    1. Je flexibler das Bohrfutter, umso besser. Welche GrĂ¶ĂŸe mĂŒssen die Bohrungen haben? Haben Sie gleich bleibende GrĂ¶ĂŸen, dann reicht der Standard. Vielleicht mĂŒssen hin und wieder auch Sonderanfertigungen in „großen GrĂ¶ĂŸen“ hergestellt werden. Dann muss auch das Bohrfutter entsprechend große Bohrer sicher fĂŒhren können.
    2. Gerade bei großen Werkstoffen muss der Bohrtisch stufenlos verstellbar sein. Er muss sich jedem Material anpassen können und eine rutschfeste Unterlage gewĂ€hrleisten.
    3. Wie tief mĂŒssen die Bohrungen sein? Mit zunehmender Tiefe steigt auch die Belastung fĂŒr die SĂ€ulenbohrmaschine. DafĂŒr braucht das GerĂ€t die entsprechende Leistung. Geht es um PrĂ€zision sollte alles ĂŒber ein Programm eingestellt werden können und vollautomatisch ablaufen.
    4. Achten Sie auf Kleinigkeiten. Zum Standard gehören eine 12-fache Drehzahlabstufung und eine Links-Rechts-Umschaltung. Wie viele Zangen werden zu Befestigung mitgeliefert? Auch der Stromverbrauch finanziert sich nicht von allein und wie viele Jahre gibt der Hersteller Garantie? Eine SĂ€ulenbohrmaschine wird großen Belastungen ausgesetzt.

    Schlussendlich ist fĂŒr viele der Preis ausschlaggebend. Dabei muss gut nicht immer teuer sein. Haben Sie die Auswahl auf einige wenige Modelle beschrĂ€nkt, versuchen Sie Kundenbewertungen im Internet zu finden. Geben Sie dazu einfach den Modellnahmen ein und dahinter das Wort Testbericht oder Rezension. Sicher werden Sie schnell ein paar Berichte zu lesen bekommen. Erfahrung ist durch nichts zu ersetzen heißt es immer.

    Tipps zu einer Tischbohrmaschine bzw. StÀnderbohrmaschine

    Das richtige einsetzen und Wechseln von Spannwerkzeugen in Standbohrmaschinen

    GrundsĂ€tzlich ist es so, dass man Bohrer und andere Spannwerkzeuge mit einem Kegelschaft direkt in die Standbohrmaschinen eingesetzt werden können. Dies gilt jedoch nicht fĂŒr Werkzeuge mit einem zylindrischen Schaft.

    HierfĂŒr muss zuvor ein sogenanntes Zahnkranzbohrfutter* in die Spindel der Maschinen eingesetzt werden. Weitere Informationen zu Zahnkranzbohrfutter finden sie im Artikel: Zahnkranzbohrfutter


    Bei GerĂ€ten ohne Schnellspanner sollten sie immer beachten, dass sie möglichst den Original BohrfutterschlĂŒssel verwenden, denn dieser passt immer immer optimal zur jeweiligen Standbohrmaschinen. Dabei wird das Drehmoment durch die Spankraft ĂŒber die Spanbacken auf das jeweilige wie Kegeldorn*, Reibahlen* oder Bohrer* ĂŒbertragen. Vergewissern sie sich stehts das Spannwerkzeug fest und stabil sitzt, denn bei Druchrutschen entsteht sehr leicht am Bohrschaft des Spannfutters ein Grad der ein zentriertes Spannen so gut wie unmöglich macht.

    ErklÀrung zum Bohrhub

    Der Bohrhub wird als solches definiert, dass er die Eindringungstiefe des Bohrers in das WerkstĂŒck angibt. Bei einen möglichen Kauf, sollte man also darauf achten ob die maximale Bohrtiefe fĂŒr seine Zwecke ausreichend ist.

    Die Leistung in W einer Tischbohrmaschine

    GrundsÀtzlich ist es so, dass die allgemeine Leistung einer StÀnderbohrmaschine ab 500W ausreicht um den tÀglichen Heimbedarf zu decken. Man muss also nicht in erster Linie nur auf die Aufnahmeleistung achten.

    Verwendung von Halte- und Spannwerkzeuge

    Um alle anfallende Arbeiten fachgerecht und sauber erledigen zu können, ist es sehr ratsam in Kombination mit einer Standbohrmaschinen einen Maschinenschraubstock* zu verwenden. Dieser sorgt dafĂŒr, dass das zu bearbeitende WerkstĂŒck fest und sicher eingespannt ist. Ein eventuelles verrutschen oder verdrehen wird damit unmöglich.

    Die richtige Wahl des Bohrers fĂŒr verschiedene Werkstoffe

    Beim Bearbeiten von Werkstoffen ist es wichtig die richtige Wahl des Bohrers mit verschiedenen Steigungswinkeln zu treffen. Diese wind nach der DIN1414 genormt.

    So unterscheiden sie sich in den Steigungswinkeln 140°, 130°, 118°, 80°, sowie Spitzenwinkel 77°, 60° und 50°. Ebenfalls zu beachten sind die verschiedenen Bohrtypen wie Typ-N, Typ-H so wie Typ-W. Das Werkzeug wird dabei aus Hochleistungsschnellschnittstahl gefertigt.

    Bei normalharten Werkstoffen wie Grauguss, Temperguss oder Stahl aus Stahlguss verwendet man den N-Typ Bohrer. Spröde Werkstoffe wie Hartgummi, Schichtpressstoffe oder Austenitischer Stahl sollte man mit einen Bohrer des H-Typs bearbeiten. Weiche Stoffe wie Kupfer (Bohrer bis 30mm) oder Formpresstoffe (Dicke grĂ¶ĂŸer als Durchmesser Bohrer) wiederum einen Bohrer vom Typ-W.

    Grafische Erkennungsmerkmale fĂŒr Spiralbohrer mit Dachspitze

    Typ-N Bohrer

    Typ-N BohrerSo sieht eine Bohrer in der normalen AusfĂŒhrung HSS (Hochleistungsschnellschnittstahl) aus. Er wird fĂŒr alle allgemeinen BaustĂ€hle, NE-Metalle, Gusseisen verwendet.

    Typ-H Bohrer

    Typ-H BohrerAuf dieser Abbildung kann man die langgedrallte Spirale aus HSS erkennen, die Charakteristisch fĂŒr diese Art von Bohrer ist. Er eignet sich fĂŒr harte und zĂ€hharte Werkstoffe, wie z.B. Kunststoffe, Schichtpressstoffe, Plexiglas aber auch StĂ€hle.

    Typ-W Bohrer

    Typ-W BohrerDie kurzgedrallte Spirale aus HSS ist das Erkennungsmerkmal fĂŒr einen Typ-W Bohrer. Er ist fĂŒr weiche und zĂ€he Werkstoffe, wie weiche Kunsttoffe, Leichtmetalle, Hartholz und Spanplatte geeignet.

    Letztlich werden Bohrer außerdem noch einmal in Schaftbohrer, die direkt in das Bohrfutter gespannt werden, so wie Konusbohrer welche direkt oder mit einer ReduzierhĂŒle in die Aufnahme der Spindel eingesetzt wird unterteilt.

    10 Tipps worauf sie beim Kauf einer Tischbohrmaschine achten sollten

    Der Kauf einer Tischbohrmaschine ist eine Investition, um einen eventuellen Fehlkauf in vornerein zu vermeiden, handelt dieser Bericht von 10 Tipps worauf sie beim Kauf einer Tischbohrmaschine achten sollten.

    Tipp 1 – QualitĂ€t des Keilriemens

    Achten sie beim Kauf immer auf die QualitĂ€t des Keilriemens. Dieser sorgt fĂŒr einen optimalen Antrieb ihrer Tischbohrmaschine. Keilriemen die keinerlei Werkzeug zum Nachspannen des Riemens benötigen sollte man dabei bevorzugen. Dies spart spĂ€ter wertvolle Zeit und Nerven.

    FĂŒr einen optimalen Antrieb der Tischbohrmaschine ist ein qualitativ hochwertiger Keilriemen wichtig. Besonders praktisch ist, wenn sich der Keilriemen ohne Einsatz von Werkzeug nachspannen lĂ€sst.

    Tipp 2 – Dreh und Höhenverstellbarer Bohrtisch

    Eine gute Tischbohrmaschine erkennt man an einen höhenverstellbaren, so wie drehbaren Bohrtisch. Mit diesen ist man in der Lage ohne weitere teure Zusatzausstattung ein WerkstĂŒck in die Richtige Position zur Bearbeitung zu bringen. Eine schlechte Maschine erkennt man also daran, dass der Bohrtisch starr und nicht höhenverstellbar ist! Dies ist besonders Ă€rgerlich wenn der Bohrhub sowie die LĂ€nge des Bohrers nicht ausreicht um eine ausreichend tiefe Bohrung zu setzten.

    Der Bohrtisch ist mit das wichtigste Ausstattungsmerkmal beim Tischbohrer. Noch immer werden Modelle angeboten, dessen Tisch starr und fixiert ist. Zwar lĂ€sst sich damit auch Arbeiten, aber mit der Zeit werden Sie jede Menge Bohrer kaufen mĂŒssen. Denn wenn sehr dĂŒnne Materialen bearbeitet werden sollen, kann es passieren, dass der Bohrhub und die LĂ€nge des Bohrer nicht ausreichen, um die gewĂŒnschte Tiefe der Bohrung zu erreichen. So muss ein lĂ€ngerer Spezialbohrer gekauft werden. Aus diesem Grund ist ein höhenverstellbarer Bohrtisch Pflicht! Das Geld fĂŒr die Zusatzkosten ist sehr klug investiert, wobei sich der Arbeitstisch aber möglichst auch drehen und neigen lassen sollte. So lĂ€sst sich das zu bearbeitende WerkstĂŒck garantiert in die richtige Position bringen.

    Tipp 3 – Eine Betriebsanleitung und Verpackungsbeschriftung auf Deutsch

    Eine Betriebsanleitung und Verpackungsbeschriftung auf Deutsch scheint zwar im ersten Moment etwas banal, ist aber durchaus ein Zeichen das etwas ĂŒber die QualitĂ€t einer Tischbohrmaschine aussagt. Denn sollte nur eine Englische Beschreibung fĂŒr die Standbohrmaschine gegeben sein, wurde diese Tischbohrmaschine mit hoher Wahrscheinlichkeit in großen Mengen billig in Fernost hergestellt.

    Tipp 4 – Achten sie auf PrĂŒfzeichen

    Eine gute Möglichkeit sich von der QualitĂ€t einer Tischbohrmaschine zu ĂŒberzeugen sind PrĂŒfzeichen. Je mehr PrĂŒfzeichen eine Maschine aufweist umso sicher können sie sich sein, dass es sich bei der Standbohrmaschine um ein gutes GerĂ€t handelt. Sollte man keinen Hinweis auf ein PrĂŒfzeichen finden tun sie sich selbst den gefallen und lassen sie die Finger von dieser Tischbohrmaschine! Einen besseren Hinweis auf eine minderwertige Maschine gibt es nĂ€mlich nicht.

    Tipp 5 – GrĂ¶ĂŸe des Bohrfutters

    Beim Kauf einer Tischbohrmaschine sollten sie auf die GrĂ¶ĂŸe des Bohrfutters achten, um auch grĂ¶ĂŸere Bohrer einspannen zu können. Dabei sollte man auf einen Durchmesser von mindestens 13 mm achten. GrundsĂ€tzlich kann man eine Standbohrmaschine auch noch spĂ€ter mit einer grĂ¶ĂŸeren Bohrspindel ausstatten, jedoch entstehen so Ă€rgerliche Zusatzkosten, die man im Vornerein vermeiden kann.

    Der Durchmesser des Bohrfutters ist ein wichtiges Kriterium, den Sie beim Tischbohrmaschinen Vergleich berĂŒcksichtigen sollten. Dieser liegt zwischen 10 bis 16 mm. Je GrĂ¶ĂŸer das Bohrfutter, desto grĂ¶ĂŸere Bohrer können eingespannt und entsprechend grĂ¶ĂŸere Löcher gebohrt werden. Empfehlenswert ist eine Tischbohrmaschine mit einem Bohrfutter Durchmesser von mindestens 13 mm, wer fĂŒr alle Aufgaben gewappnet sein will, entscheidet sich fĂŒr eine Bohrfutter GrĂ¶ĂŸe von 16 mm. Zwar lĂ€sst sich im Nachgang die Standbohrmaschine mit einer grĂ¶ĂŸeren Bohrspindel ausstatten, doch diese Zusatzkosten können Sie sich sparen, wenn gleich auf ein grĂ¶ĂŸeres Bohrfutter geachtet wird.

    Tipp 6 – Schnellspannbohrfutter

    Das verwenden eines Schnellspannbohrfutter ist die Schnelle und bequeme Art um ein Werkzeug in eine Tischbohrmaschine einzuspannen. GrundsĂ€tzlich ist zwar nichts gegen ein Bohrfutter mit SpannschlĂŒssel zu sagen, jedoch wird hier oft bei Herstellern gespart! Es kann aber auch durchaus auf das Alter der Maschine hindeuten. Daher achten sie bei solchen Maschinen immer auf das Fertigungsdatum.

    Damit der Bohrerwechsel schnell und einfach vonstatten gehen kann, empfiehlt sich ein Schnellspannbohrfutter. Hierbei ist das Bohrfutter mit einem integrierten Schnellspannverschluss ausgestattet, sodass fĂŒr den Wechsel kein separates Werkzeug bzw. SchlĂŒssel benötigt wird, den man auch schnell verlegen kann. Alternativ gibt es Tischbohrmaschinen mit Zahnkranzbohrfutter, bei denen der Wechsel in der Regel zeitraubend und auch nervend sein kann. Doch dafĂŒr bietet dieses Bohrfutter eine höhere Spannkraft. Wir raten zum Tischbohrer mit Schnellspannverschluss, da dieser einfach praktischer ist.

    Tipp 7 – Das Markenzeichen auf der Tischbohrmaschine

    Beim Kauf sollten sie immer darauf achten das sich auf der Tischbohrmaschine das Markenzeichen des Herstellers finden lĂ€sst. Sollte das nicht der Fall sein, wird die Maschine mit hoher Wahrscheinlichkeit in großen Massen gĂŒnstig und Herstellerneutral hergestellt. Mit anderen Worten gĂŒnstig irgendwo eingekauft.

    Tipp 8 – Die Motorleistung

    Ein gutes Unterscheidungsmerkmal von der QualitÀt einer Tischbohrmaschine ist die Motorleistung. Dabei sollten sie achten das die Leistung von 250W nicht unterschritten werden sollte da sonst die Kraft der Standbohrmaschine um auch in sehr harte Materialien zu bohren zu gering ist. Billige bzw. schlechte Produkte sind also daran zu erkennen, dass eine zu geringe Motorleistung besitzen.

    Beim Tischbohrmaschine Vergleich ist die Motorleistung immer ein gutes Unterscheidungsmerkmal. Diese gibt an, wie viel Strom der Motor aufnehmen kann. Wichtig dabei ist, dass sich die Drehzahl stufenlos verstellen lĂ€sst, was bei den meisten Tischbohrmaschinen im Test der Fall ist. So lĂ€sst sich die jeweilige Bohrleistung individuell und bestmöglich auf das jeweils zu bearbeitende Material einstellen. Normalerweise liegt die Motorleistung dabei zwischen 350 bis 700 Watt. Zwar sind fĂŒr Modellbauarbeiten durchaus 200 bis 230 Watt ausreichend, doch wenn Sie auch mal hĂ€rtere Materialien bohren wollen, reicht diese Leistung meist nicht aus. Daher sollten die Tischbohrmaschine mindestens 250 Watt leisten. FĂŒr Heimwerker empfiehlt unsere Tischbohrmaschine Kaufberatung hingegen 350 bis 400 Watt, wĂ€hrend es fĂŒr professionelle AnsprĂŒche durchaus 750 Watt sein können.
    Der Bohrhub beschreibt, wie weit sich der Bohrer aus der Tischbohrmaschine herunter bewegen lÀsst. Die Unterschiede sind dabei aber recht gering, da der Wert zwischen 150 bis 160 mm variiert. Daher gibt es auch hinsichtlich der BohrstÀrken lediglich einen Spielraum von 50 bis 60 mm. Angesichts dieser geringen Unterschiede, die beim Arbeiten so gut wie keinen Einfluss haben, können Sie diese Kriterien bei der Suche nach der besten Tischbohrmaschine vernachlÀssigen.

    Tipp 9 – QualitĂ€t der Materialen mehr Plastik als Metall ist nicht gut

    Eine hochwertige Tischbohrmaschine erkennt man daran, dass möglichst viele Teile aus Hochwertigen Aluminium bestehen. Möchte ein Hersteller an einem Produkt sparen, verwendet er lieber Plastik um die Herstellungskosten zu senken, denn Aluminium ist nun mal deutlich Teurer. Wenn sie sich also ĂŒberlegen eine neue Tischbohrmaschine anzuschaffen achten sie auf die QualitĂ€t der Materialen.

    Was die GrĂ¶ĂŸe des Bohrtisches angeht zeigt der Tischbohrmaschine Test, dass die meisten Modelle einen 20 x 20 cm großen Tisch haben. FĂŒr die Bearbeitung von kleinen bis mittelgroßen WerkstĂŒcken ist das vollkommen ausreichend, doch wer unbedingt einen grĂ¶ĂŸeren Bohrtisch wĂŒnscht, sollte sich bei Bosch umschauen, wo es auch einige Standbohrer mit grĂ¶ĂŸerem Bohrtisch gib.

    Tipp 10 – Achten sie auf das Preis-/LeistungsverhĂ€ltnis

    Nicht immer muss es gleich das Teuerste Modell im Handel sein, als Heimwerker sollte man sich gut ĂŒberlegen was genau die Tischbohrmaschine können soll und worauf man verzichten kann. Sie mĂŒssen fĂŒr sich einen guten Mittelweg finden. Zudem ist es wichtig, dass sie von der QualitĂ€t ĂŒberzeugt sind. Haben sie schlechte Erfahrungen mit einer Marke gemacht? Dann hören sie auf ihr BauchgefĂŒhl.

    Im Tischbohrer Test zeigt sich, dass sich die Tischbohrmaschinen besonders hinsichtlich der Zusatzfunktionen unterscheiden. Neben dem bereits erwĂ€hnten Schnellspannbohrfutter gibt es auch Modelle, die ĂŒber eine digitale Anzeige verfĂŒgen. Diese erhöht den Komfort beim Arbeiten und garantiert zugleich noch mehr PrĂ€zision, da Sie auf der Anzeige z.B. die jeweilige Drehzahl oder Bohrtiefe ablesen können. Als nĂŒtzliches Feature erweist sich auch eine Laser-Schnittlinie, die als Bohrhilfe dient und exakt anzeigt, an welcher Stelle der Bohrer auf das WerkstĂŒck trifft.

    Tipps zur Tischbohrmaschinen-Pflege

    Kauft man sich neue Tischbohrmaschine oder sogar noch ein paar passende Zubehörteile, so strahlt es natĂŒrlich nur so um die Wette. Doch hat man die Standbohrmaschine erstmal paar mal im Einsatz, ist es damit schnell vorbei. Damit man lange etwas von seiner Tischbohrmaschine und dem Werkzeugzubehör hat, sollte man es gut pflegen. Deshalb gibt es in diesem Artikel ein paar hilfreiche Tipps zur Tischbohrmaschinen-Pflege.

    Achten sie beim Kauf auf gute QualitÀt

    Der erste Schritte zu einer hochwertigen und dauerhaft gut erhaltener Tischbohrmaschine wird schon beim Kauf getĂ€tigt. Wer dabei ausschließlich auf den Preis schaut, erhĂ€lt meist eine Maschine aus minderwertigem Material. Da nĂŒtzt die beste Pflege letztlich ĂŒberhaupt nichts. Über kurz oder lang werd eine solche Tischbohrmaschine kaputt gehen, rosten usw..

    Pflege Tipps

    • Mit den folgenden Tipps bleibt ihre Tischbohrmaschine und das dazugehörige Werkzeug-Zubehör lange gut erhalten:
    • Die Tischbohrmaschine sollte in trockenen RĂ€umen und bei wenigen Temperaturschwankungen verwendet und gelagert werden. In feuchten RĂ€umen mit hoher Luftfeuchtigkeit, setzt sich Feuchtigkeit auf den OberflĂ€chen ab, die auf Dauer fĂŒr Rost sorgt.
    • Verschmutztes Werkzeug-Zubehör sollte immer sofort gereinigt werden. ZusĂ€tzlich kann die MetalloberflĂ€che mit einem Korrosionsschutz eingesprĂŒht oder eingerieben werden. Dies Gilt auch fĂŒr Bohrspindel und Bohrtisch der Tischbohrmaschine.
    • Um unnötigen Verschleiß oder MaterialermĂŒdung zu vermeiden, fetten sie bewegliche Teile an der Tischbohrmaschine in regelmĂ€ĂŸigen AbstĂ€nden nach. Dazu eignen sich Spezielle Maschinenfette* besonders gut.
    • Ein korrekter Einsatz des Werkzeug-Zubehörs fĂŒr den ursprĂŒnglich bestimmten Zweck ist wichtig. Wer sein Werkzeug fĂŒr andere Dinge missbraucht, handelt sich oft BeschĂ€digungen ein, die z.B. Rost verursachen.
    • Um die Standzeit und die Lebensdauer ihr Bohrer, Schneider etc. zu erhöhen ist es sehr ratsam Bohr- bzw. SchneidÖl zu verwenden. Denn dies reduziert ReibungskrĂ€fte beim Bohren, Drehen, FrĂ€sen, Schneiden oder Stanzen von Metallen aller Art. Zudem verkĂŒrzt es die Bearbeitungszeiten von WerkstĂŒcken und ermöglicht höhere Schnittgeschwindigkeiten. Ein solche Öl ist zum Beispiel das SONAX 809300 Professional Bohr- und SchneidÖl*
    • Sollte es doch einmal sein das sich Rost an ihrer Tischbohrmaschine oder dem Werkzeugzubehör bildet verwenden sie am besten das Multifunktionsöl WD40* mit diesen kann man Rost lösen und es bietet zugleich einen Korrosionsschutz.

    HÀlt man sich an diese Regeln, dann kann man lange Freude an seiner Tischbohrmaschine und ihrem Zubehör haben.

    Wann lohnt sich die Pflege nicht mehr?

    Wenn es SchĂ€den gibt, Teile abgebrochen sind oder die Sicherheit nicht mehr gegeben ist, sollte man eine Tischbohrmaschine oder das Werkzeug-Zubehör nicht mehr benutzen. Die Gefahr einer Verletzung ist dann zu groß.
    Ansonsten können aber auch dicke Rostschichten oft noch beseitigt werden, auch wenn es viel Aufwand bedeutet.

    Fragen und Antworten zur SĂ€ulenbohrmaschine

    Gibt es große Unterschiede zwischen neuen und gebrauchten Modellen?

    Das hĂ€ngt sowohl vom Hersteller als auch vom Modell selbst ab. Nicht immer entscheidet das Alter ĂŒber die AnfĂ€lligkeit einer Maschine. Viele GerĂ€te stammen noch aus der Zeit vor der Wende und laufen bis heute noch tadellos. Andere dagegen sind nach fĂŒnf Jahren Dauerbetrieb schon verschlissen und können nicht mehr repariert werden. Hier gilt es einen Mittelweg zwischen QualitĂ€t und Preis zu finden. Auf vielen Seiten im Internet stehen Erfahrungsberichte. Oft kann man lesen, dass die Maschinen nach 20 Jahren noch genau so laufen wie am ersten Tag. NatĂŒrlich mĂŒssen hin und wieder Teile ausgetauscht werden, aber sie lassen sich immer wieder in Stand setzen.

    Was gilt es beim Kauf einer SĂ€ulenbohrmaschine zu beachten?

    Das hĂ€ngt in erster Linie vom Verwendungszweck ab. Wer eine Maschine tĂ€glich benutzen möchte braucht hohe QualitĂ€t und Robustheit. FĂŒr gelegentliche Zwecke reicht auch eine kleine Maschine aus dem Baumarkt. Welche Materialien sollen bearbeiten werden? FĂŒr Metallbohrungen wird beispielsweise eine grĂ¶ĂŸere Leistung benötigt als fĂŒr Holz. Entscheidend ist auch die GrĂ¶ĂŸe der Bohrungen. Das Bohrfutter muss fĂŒr dementsprechend große Bohrer ausgelegt sein und genĂŒgend Halt bieten. Bei harten Materialien kommt es schnell zu einer Überhitzung. DafĂŒr muss eine KĂŒhlvorrichtung integriert sein. Am besten auch mit vollautomatischer Schmierung. Es gibt also viele Details zu beachten. Der Fachmann sollte in jedem Fall eine individuelle Beratung durchfĂŒhren.

    Stufenlos oder 12-Stufen, was ist besser?

    Der erste Punkt einer stufenlosen Maschine liegt im Zeitfaktor. Eine höhere Drehzahl, die automatisch eingestellt wird, erspart langes hin und her. Allerdings ist eine elektrisch einstellbare Drehzahl sehr viel teurer und fĂ€llt nicht in jedermanns Budget. Bei einer Stufen-Maschine wird die Drehzahl durch umlegen eines Keilriemens grob vorgegeben. FĂŒr die meisten Arbeiten sind beide Varianten sehr gut geeignet. Nur fĂŒr einen hohen Drehzahlbereich bei schweren Arbeiten sollte die Drehzahl variiert werden können. Damit erhĂ€lt man bessere Ergebnisse in weniger Zeit. Im Falle einer Überhitzung kann auch z.B. schnell die Drehzahl verringert werden um den Bohrer zu schonen.

    Relevante Produkte