Gartenpumpe im Test und Vergleich


GartenpumpeWenn Sie Ihren Garten effizient bewässern möchte, kommt um die Anschaffung einer Gartenpumpe nicht herum, unser Gartenpumpe Test bietet Hilfe bei der Kaufentscheidung. Sie hat den großen Vorteil, dass mit einem relativ geringen Aufwand große Wassermengen befördert werden können. Hinzu kommt, dass eine Gartenpumpe für viele unterschiedliche Zwecke im Garten eingesetzt werden kann.

Mit den verschiedenen Modellen ist das Bewässern des Gartens ebenso möglich wie das Abpumpen von Schmutzwasser oder auch dem Pumpen von Wasser aus einem Schwimmbecken. Allerdings gibt es beim Kauf auch einiges zu beachten. Unser Gartenpumpe Test gibt nützliche Tipps und Hinweise zum Kauf einer Gartenpumpe.

Gardena Classic 3000-4 – 1717-20 Anschluss

Um Wasser an jedem Punkt im Garten verfügbar zu machen, wird eine Gartenpumpe benötigt. Sie dienen der Wasserübertragung und stellen einen wichtigen Helfer bei der Gartenpflege dar. Sei es das Rasensprängen, das Bewässern der Blumen oder das Auffüllen des Gartenteiches, die Gartenpumpe besitzt vielfache Einsatzmöglichkeiten. Unter anderem auch, um überflüssiges Wasser nach einem schweren Unwetter abzupumpen.

Betrieben werden die Gartenpumpen über das normale Stromnetz und haben daher einen üblichen 230-Volt-Anschluss. Im inneren der Pumpe wird, mit Hilfe von Düsen, eine starke Strömung erzeugt, weswegen sie oftmals auch als Strömungspumpen gekennzeichnet sind. Ein von einem Motor betriebenes Laufrad generiert einen Unterdruck, der das Wasser ansaugt und über den Druckstutzen weiterleitet.


Die 5 besten Gartenpumpen im Vergleich

Vorschaubild
Sieger
Gardena Comfort Gartenpumpe 4000/5: Bewässerungspumpe mit Fördermenge 4000 l/h, integrierter Filter, geräuscharm, hohe Leistungsfähigkeit, Garten Zubehör für Wasserkreislauf (1732-20)
Preis-Tipp
Einhell Gartenpumpe GC-GP 6538 (650 W, 3800 l/h max. Fördermenge, 3,6 bar, Wassereinfüllschraube, Wasserablassschraube)
METABO Gartenpumpe P 4000 G 1100 Watt - Pumpe 600964000
Kärcher Gartenpumpe mit Schlauch BP 4 Garden Set
Güde 94156 Gartenpumpe JG 3100
Modell
Gardena Comfort 4000/5
Einhell GC-GP 6538
Metabo P 4000 G
Kärcher BP 4 Garden Set
Güde JG 3100
Leistung
1100 W
650 W
1100 W
1000 W
600 W
Fördermenge
4000 l/h
3800 l/h
4000 l/h
4000 l/h
3200 l/h
Max. Förderdruck
4,5 bar
3,6 bar
4,6 bar
4,5 bar
2,8 bar
Max. Ansaughöhe
8 m
8 m
8 m
8 m
8 m
Max. Förderhöhe
45 m
36 m
46 m
45 m
28 m
Gewicht
11 Kg
6,1 Kg
12 Kg
10,6 Kg
5,9 Kg
Prime-Vorteil
-
-
Preis
164,99 €
45,81 €
128,50 €
135,00 €
44,69 €
Sieger
Vorschaubild
Gardena Comfort Gartenpumpe 4000/5: Bewässerungspumpe mit Fördermenge 4000 l/h, integrierter Filter, geräuscharm, hohe Leistungsfähigkeit, Garten Zubehör für Wasserkreislauf (1732-20)
Modell
Gardena Comfort 4000/5
Leistung
1100 W
Fördermenge
4000 l/h
Max. Förderdruck
4,5 bar
Max. Ansaughöhe
8 m
Max. Förderhöhe
45 m
Gewicht
11 Kg
Prime-Vorteil
Preis
164,99 €
Angebot
Preis-Tipp
Vorschaubild
Einhell Gartenpumpe GC-GP 6538 (650 W, 3800 l/h max. Fördermenge, 3,6 bar, Wassereinfüllschraube, Wasserablassschraube)
Modell
Einhell GC-GP 6538
Leistung
650 W
Fördermenge
3800 l/h
Max. Förderdruck
3,6 bar
Max. Ansaughöhe
8 m
Max. Förderhöhe
36 m
Gewicht
6,1 Kg
Prime-Vorteil
Preis
45,81 €
Angebot
Vorschaubild
METABO Gartenpumpe P 4000 G 1100 Watt - Pumpe 600964000
Modell
Metabo P 4000 G
Leistung
1100 W
Fördermenge
4000 l/h
Max. Förderdruck
4,6 bar
Max. Ansaughöhe
8 m
Max. Förderhöhe
46 m
Gewicht
12 Kg
Prime-Vorteil
-
Preis
128,50 €
Angebot
Vorschaubild
Kärcher Gartenpumpe mit Schlauch BP 4 Garden Set
Modell
Kärcher BP 4 Garden Set
Leistung
1000 W
Fördermenge
4000 l/h
Max. Förderdruck
4,5 bar
Max. Ansaughöhe
8 m
Max. Förderhöhe
45 m
Gewicht
10,6 Kg
Prime-Vorteil
Preis
135,00 €
Angebot
Vorschaubild
Güde 94156 Gartenpumpe JG 3100
Modell
Güde JG 3100
Leistung
600 W
Fördermenge
3200 l/h
Max. Förderdruck
2,8 bar
Max. Ansaughöhe
8 m
Max. Förderhöhe
28 m
Gewicht
5,9 Kg
Prime-Vorteil
-
Preis
44,69 €
Angebot

Letzte Aktualisierung am 1.05.2020 um 10:31 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Video zum Gartenpumpen Test


Die besten Gartenpumpen

Die verschiedenen Typen und Kriterien bei Qualität und Preis der vorgestellten Modelle wurden in unserer Gartenpumpe Kaufberatung definiert und erläutert und sollen Ihnen beim Kauf eine Hilfestellung geben. Vertrauen Sie hierbei auf unsere Test- bzw. Preis-Leistungssieger und Ihre neue Gartenpumpe wird sicherlich kein Fehlkauf werden. Die Bewässerung des Gartens oder das Befüllen des Teiches sollte nun eine Leichtigkeit sein.

Gardena Comfort 4000/5 – 1734-20

Die Gardena Comfort Pumpe hat unseren Gartenpumpe Test gewonnen. Eine Gartenpumpe die ideal zur Bewässerung. Druckverstärkung und zum Um-und Auspumpen ist. Eine sehr geräuscharme Pumpe mit besonderen Sicherheitseigenschaften. Diese Gartenpumpe von Gardena können sie im Haus genauso wie in ihrem Garten benutzen. Die safe-pump-Funktion sichert ihnen eine lange Lebensdauer der Gartenpumpe zu. Die eingebaute Farb-LED lässt sie jederzeit den einwandfreien Betrieb überprüfen. Ebenso werden sie umgehend darüber informiert, wenn es Probleme geben sollte und können diese beheben. Im Bedarfsfall sorgt die spezielle Sicherheitsschaltung für ein automatisches Abschalten der Gartenpumpe, so sind sie immer auf der sicheren Seite.

Gardena Comfort 4000-5 – 1734-20

Der integrierte Vorfilter sorgt zusätzlich für einen einwandfreien Betrieb ihrer elektrischen Pumpe. Da diese Pumpe sehr qualitativ hochwertig ist mit ihrem doppelten Ausgang, wo einer noch schwenkbar ist, können sie sogar zwei Geräte gleichzeitig anschließen. Eine spezielle, extra große Einfüllöffnung erleichtert ihnen das Befüllen dieser Gartenpumpe um einiges. Der extra auf sie zugeschnittene Griff lässt sie diese Pumpe einfach transportieren. Die Stellfüße sind aus Gummi so können sie diese Gartenpumpe immer fest hinstellen und zusätzlich werden die Geräusche der Pumpe bei Inbetriebnahme noch gedämpft. Die verbaute Wasser-Ablaufschraube lässt es zu, dass sie das in der Gartenpumpe befindliche Restwasser einfach entleeren können.

Gardena Comfort 4000-5 – 1734-20 Test

Eine Entleerung ist auch nötig, wenn sie Eis und Frost erwarten. Die hochwertigen Materialien, die für diese Gartenpumpe verwendet wurden sichern ihnen eine lange Lebensdauer zu. Ein doppeltes Dichtungssystem und Abdichtungen aus Keramik bestätigen nochmals die hochwertige Qualität dieser Wasserpumpe aus dem Hause Gardena. Ein weiteres Highlight dieser Pumpe ist der Thermoschutzschalter, dieser sorgt dafür das der Motor während des Betriebs nicht überlastet wird.


Einhell Gartenpumpe BG-GP 1140 N

Unser Gartenpumpe Test hat bei diesem Modell von Einhell ergeben, dass sie sehr leistungsstark und hervorragend geeignet ist für die Bewässerung ihres Gartens mit gesammeltem Regenwasser. Unser Gartenpumpe Test sagt ebenfalls aus, dass diese Pumpe eine lange Lebensdauer hat, sowie eine enorm hohe Saugkraft. Mit ihrem Eigengewicht von gerade mal 2 kg ist diese Pumpe besonders leicht, was einen einfachen Transport zulässt. Der Motor, welcher asynchron ist, hat einen Überlastungsschutz, somit ist gewährleistet das keine Unfälle durch Überspannung passieren können. Das qualitativ hohe Material, welches für diese elektrische Pumpe verwand wurde besteht aus korrosionsbeständigem Edelstahl.

Einhell Gartenpumpe BG-GP 1140 N

Eine Rostfärbung wird durch dieses hochwertige Material vermieden. Weitere sehr ansprechende Funktionen dieser Pumpe sind, der Tragegriff, womit ein leichter und flexibler Transport gegeben ist. Ebenso verfügt diese Pumpe über eine Wasserablassschraube, die sorgt für ein unkompliziertes entleeren von Restwasser. Dies ist besonders wichtig in den kalten Monaten, damit das Wasser bei Kälte nicht in der Pumpe frieren kann. Auch die Wassereinfüllschraube erleichtert ihnen die Bedienung. Der Ein-und Ausschalter ist selbstverständlich Standard, denn immer bei nicht Gebrauch der Pumpe den Stecker zu ziehen wäre nicht besonders vorteilhaft. Die Einhell Pumpe mit ihren 1100 Watt Leistung ist eine beliebte Pumpe mit einfacher Handhabung.

Einhell Gartenpumpe BG-GP 1140 N Test

Es können bis zu 4000 Liter gesammeltes Regenwasser in der Stunde mühelos gepumpt werden. Der Fuß dieser Pumpe hat Befestigungsbohrungen somit kann man die Pumpe auch an einem festen Platz montieren, leider sieht man diese Befestigungsvorrichtungen nicht direkt. Ein Zubehör welches gleich mitgeliefert wird sind die aufschraubbaren Anschluß-Adapter für Schläuche. Die Pumpe baut ordentlich Druck auf somit ist das Arbeiten mit diesem Modell leicht und einfach. Eine Pumpe welche jeden Gartenbesitzer überzeugen wird.

Einhell Gartenpumpe BG-GP 1140 N Schalter

Gardena Classic 3000/4 – 1717-20

Diese Gardena Classic Gartenpumpe ist das ideale Einsteigermodell wegen seiner einfachen Handhabung. Diese Pumpe ist vielseitig in ihrer Anwendung und die Funktionen lassen keine Wünsche offen. Dieses Gardena Modell hat eine enorm hohe Saugkraft und wegen der Druckleistung kann diese optimal zur Bewässerung eingesetzt werden. Ebenfalls können sie mit dieser elektrischen Pumpe auch chlorhaltiges Schwimmbadwasser, Regen- oder Leitungswasser Um- und Auspumpen. Eine große Einfüllöffnung erleichtert ihnen das Einfüllen der Gartenpumpe vor dem Gebrauch. Diese Pumpe hat ebenfalls einen ergonomischen Griff was ihnen sehr zugute kommt beim Transport.

Gardena Classic 3000-4 – 1717-20 Test

Die Stellfüße, welche aus Gummi sind garantieren ihnen eine geräuscharme Verwendung sowie einen sicheren Halt. Die vorhandene Wasserablassschraube ermöglicht ihnen das einfache ablassen des noch vorhandenen Wassers. Dies ist besonders sinnvoll, wenn es friert, so kann sich kein Eis bilden und die Pumpe wird durch Frost nicht geschädigt. Keine Frage ist bei den Gardena Produkten, dass diese aus qualitativ hochwertigem Material hergestellt wurden. Eine lange Lebensdauer ist somit gewährleistet und eine Rostbildung durch Restwasser kann ausgeschlossen werden. Die Abdichtungen wurden speziell aus Keramik gefertigt, ebenso sorgt für einen sicheren Betrieb das doppelte Dichtungssystem zwischen Motor und Pumpenlaufwerk.

Gardena Classic 3000-4 – 1717-20

Vor Überlastung sorgt zusätzlich der eingebaute Thermoschutzschalter. Dieses Set beinhaltet noch zusätzlich das zugehörige Rückschlagventil mit Vorfilter. Der Gartenpumpen Test hat uns hier aufgeklärt, dass dieses Modell sicherlich eine Überlegung wert ist sich diese Gartenpumpe mit einem sehr guten Preis zu leisten. Die Handhabung dieser Pumpe ist einfach und sie hält was sie verspricht. Der mitgelieferte Schlauch lässt sie diese Pumpe in ihrem Garten gleich ausprobieren. Hier hat Gardena ein sehr gutes Produkt auf den Markt gebracht welches sie auch bereits nach der ersten Nutzung von sich überzeugen wird.

Gardena Classic 3000-4 – 1717-20 Schalter

Einhell BG-GP 636 Gartenpumpe

Diese Einhell Druckschalter Gartenpumpe hat in unserem Gartenpumpe Test sehr gut abgeschnitten. Diese Pumpe können sie universell einsetzen. Die Antriebswelle ist qualitativ sehr hochwertig, da diese aus Edelstahl gefertigt wurde. Diese Pumpe mit Gussgehäuse hat eine Aufnahmeleistung von 600 Watt und schafft eine Fördermenge von maximal 3600 Liter die Stunde. Die mögliche Förderhöhe beträgt maximal 40 Meter und die Ansaughöhe maximal 8 Meter.

Diese elektrische Gartenpumpe ist besonders auch für den Hausgebrauch geeignet da diese extrem leise während des Betriebes ist. Der Motor ist mit einem Asynchronmotor versehen und der Überlastungsschutz gibt ihnen bei der Nutzung ihrer elektrischen Gartenpumpe noch mehr Sicherheit. Eine Wassereinfüllschraube erleichtert ihnen die Nutzung dieser Pumpe. Ebenso verfügt dieses Modell von Einhell über eine Wasserablassschraube, die gerade im Winter sehr hilfreich ist. Mit dieser Schraube haben sie die Möglichkeit das Restwasser aus der Pumpe zu entfernen, besonders im Winter sollten sie dies immer machen damit kein Restwasser gefrieren kann. Der angebrachte Ein- und Ausschalter hilft ihnen noch weiter bei der Bedienung, wenn sie das Gerät nicht mehr nutzen möchten.

Die Wassertemperatur steigt bis zu 35 Grad während des Gebrauchs. Sie sollten beim Gebrauch der Pumpe darauf achten das diese keine Luft zieht, denn aus Sicherheitsgründen würde die Pumpe sich dann ausschalten. Nach ca. 10 Sekunden Trockenlauf schaltet die Pumpe automatisch ab. Eine Pumpe mit gutem Preis-Leistungsverhältnis. Die einfache Handhabung und das leichte Gewicht helfen dem Nutzer bei der Arbeit mit diesem Modell. Die Bilder dieser Einhell Pumpe erwecken den Eindruck eines minderwertigen Gerätes, doch der erste Eindruck täuscht. Diese Pumpe ist alles andere als minderwertig, ein qualitativ hochwertiges Gerät mit vielen Möglichkeiten.


Kärcher BP 3 Home und Garden

Die Kärcher Tauchpumpe, ist eine Pumpe wo schon der Name überzeugt. Hier hat der Gartenpumpe Test gute Arbeit geleistet. Eine perfekte elektrische Gartenpumpe die zuverlässig ihre Waschmaschine versorgen kann und zudem einen konstanten Druck für eine gleichmäßige Bewässerung wiedergibt. Eine integrierte Fehleranzeige meldet sich im Störungsfall und teilt ihnen sofort mit wo die Ursache liegt. Diese Pumpe ist mit Vorfilter, Rückschlagventil und Trockenlaufsicherung ausgestattet. Der optimierte Anschlussstutzen sorgt für eine einfache Handhabung. Diese Pumpe hat eine maximale Motorleistung von 800 Watt und kann maximal eine Fördermenge von 33300 Liter pro Stunde transportieren. Durch einen 40/4 m bar Druck schaffen sie eine ausreichende Förderhöhe.

Kärcher BP 3 Home und Garden

Dies ist besonders gut, wenn sie beispielsweise einen Teich leer pumpen möchten oder auch ihr Schwimmbecken. Eine Ansaughöhe von 8 Meter ist möglich. Die Fördertemperatur beträgt maximal 35 Grad. In unserem Gartenpumpe Test fanden wir heraus, dass diese Pumpe von Kärcher sehr robust in ihrer Machart ist. Hier wurde auf qualitativ hochwertiges Material geachtet. Die leichte und unkomplizierte Bauweise erleichtert ihnen die Bedienung und lässt sie mit Freude diese Pumpe in ihrem Garten benutzen. Im Automatikbetrieb wird diese Pumpe automatisch gestoppt, wenn diese kein Wasser mehr verbraucht. Diese Pumpe kann nicht mehr heiß laufen gerade durch diesen Automatikstopp. Die Bedienung dieser Kärcher Elektro-Pumpe ist sehr einfach und ein Kauf sicherlich empfehlenswert.

Kärcher BP 3 Home und Garden Test

Viele Geräte der gleichen Bauart sind von der Sicherheit her nicht so geschützt wie es in der Regel sein sollte, doch bei diesem Kärcher Modell hat der Hersteller auf jede Kleinigkeit geachtet damit sie lange Freude an ihrer Tauchpumpe haben werden. Ein toller Preis mit einer sehr hohen Leistung für beste Ansprüche. Hier hat sich Kärcher echte Gedanken gemacht, jedem Gartenbesitzer eine perfekte Pumpe, für größte Wünsche zu ermöglichen. Mit einem Eigengewicht von 10,3 kg können sie diese Pumpe in ihrem Garten jederzeit platzieren.


Wie funktioniert eine Gartenpumpe?

Am häufigsten werden elektrische Gartenpumpen verwendet. Sie funktionieren mit einem 230 Volt/50Hz-Stromanschluss und müssen demnach an eine Steckdose angeschlossen werden. Die Funktionsweise von Gartenpumpen ist recht simpel. Über Düsen wird mithilfe eines Laufrads eine starke Strömung erzeugt, weshalb Gartenpumpen auch häufig als Strömungspumpen bezeichnet werden. Angetrieben wird das Laufrad über den integrierten Motor. Durch diesen Vorgang entsteht der benötigte Unterdruck, damit die Gartenpumpe das Wasser zum einen Ansaugen und zum anderen durch den Druckstutzen ausgeben kann.

Gartenpumpe Test

Es gibt aber noch viele weitere Arten von Gartenpumpen, darunter Tauchpumpen, Schmutzwasserpumpen und das sogenannte Hauswasserwerk. Eine Benzin Gartenpumpe ist im Gartenalltag seltener anzutreffen als eine Elektropumpe. In unserem Gartenpumpe Test beschäftigen wir uns hauptsächlich mit den Bewässerungspumpen, Schmutzwasserpumpen und Fasspumpen. Bei der Kaufentscheidung für eine Gartenpumpe muss unbedingt berücksichtigt werden ob die Pumpe für den jeweiligen Verwendungszweck- und Ort geeignet ist. Hierbei spielen vor allem die Leistung, Fördermenge pro Stunde und die maximale Förderhöhe und Ansaughöhe.


Welchen Einsatzbereich haben Gartenpumpen?

Gartenpumpe
Gartenpumpe

Aufgrund ihrer Funktionsweise sind Gartenpumpen vielseitig einsetzbar. Das liegt natürlich auch daran, dass sie je nach Pumpentyp mobil als auch fest installiert werden können. Somit können Gartenpumpen aus unserem Gartenpumpe Test zum Fördern von Wasser aus Regentonnen, Zisternen, Brunnen und Bachläufen zur Gartenbewässerung genutzt werden. Des Weiteren können sie zur Entwässerung und Befüllung von Vorratstanks, Becken und Teichen genutzt werden. Zur Reinigung von Außenflächen zum Beispiel auf Balkon oder Terrasse kommen außerdem häufig druck-intensive Gartenpumpen zum Einsatz.


Wie laut sind Gartenpumpen?

Ein wichtiges Kriterium in unserem Gartenpumpe Test is das Kriterium der Lautstärke. Soll eine Gartenpumpe nah am Haus oder in der Nähe des Nachbarhauses genutzt werden, kann ein zu lautes Betriebsgeräusch schnell als sehr störend empfunden werden. Daher sollte bei der Suche nach einem geeigneten Modell unbedingt auf die Geräuschentwicklung geachtet werden.

Gartenpumpe Installation

Welche Modelle leise sind und welche nicht kann man im Laden vor Ort oder im Online-Shop natürlich nicht direkt testen, daher ist es umso wichtiger, dass Gartenpumpe Test- und Erfahrungsberichte von anderen Käufern zu Rate gezogen werden. So kann man sich einen ersten Eindruck über die besonders leisen Modelle verschaffen.


Wie wird eine Gartenpumpe angeschlossen?

Beim Anschluss einer Gartenpumpe unterscheidet man zunächst zwischen zwei Pumpentypen und zwar Verdrängungspumpen und Saugpumpen. Tauchpumpen zählen zu diesen Verdrängungspumpen, wodurch nur die Förderleitung angeschlossen werden muss. Bei klassischen Tauchpumpen handelt es sich dabei um einen 1-Zoll-Anschluss. Weiterhin gibt es bei Saugpumpen eine Saug- und eine Förderleitung. Bei klassischen Saugpumpen sind beide Anschlüsse in einem ausgegeben. Dabei muss die Saugleitung unbedingt die gleiche Größe aufweisen. Die Förderleitung sollte bei beiden Pumpentypen nicht kleiner als Dreiviertel-Zoll sein.

Hier gibt es ein paar Unterschiede die zu beachten sind, Tauchpumpen haben beispielsweise nur eine Förderleitung, Gartenpumpen dagegen können zwei oder auch mehr haben. Bei einer normalen Pumpe für den Garten finden sie eine Förder- aber auch eine Saugleitung. Einfach die Schläuche an die Öffnungen anschließen und die Pumpe mit Wasser befüllen und schon kann es losgehen. Achten sie darauf das manche Modelle von Pumpen einen Ein- und Ausschalter haben das sie dieses Bedienen. In der Regel erledigt ihre Pumpe die gesamte Arbeit dann von alleine und sollte das Wasser verbraucht sein stellt sich diese auch eigenständig aus.


Was muss man beim Kauf einer Gartenpumpe beachten?

Verarbeitung und Qualität

Beim Kauf einer Gartenpumpe gibt es einiges zu beachten, dazu gehört im ersten Schritt die Qualität und Verarbeitung. Ein gutes Qualitätsmerkmal ist hier unter anderem die Kennzeichnung „Made in Germany“. Empfehlenswert sind zudem Modelle aus einer hochwertigen Edelstahl-Konstruktion. Ansonsten sollte man sich über Gartenpumpe Test-Berichte einen ersten Eindruck über qualitativ zu empfehlende Modelle verschaffen.

Förder- und Ansaughöhe

Des Weiteren sollte auf Förder- und Ansaughöhe geachtet werden. Viele machen leider den Fehler und verwechseln die maximale Ansaughöhe mit der maximalen Förderhöhe. Daher sollte man wissen, dass die Förderhöhe den Höhenunterschied zwischen der Entnahmestelle vom Wasser und dem Wasserförderungspunkt beschreibt. Ein Beispiel zum besseren Verständnis: Bei einem Brunnen, der in 4 Meter Tiefe unterhalb der Wasserpumpe Wasser hält, soll das Wasser in den zweiten Stock eines Haus welches in 5 Meter Höhe über der Wasserpumpe liegt, gefördert werden. Daraus ergibt sich folgende Förderhöhe: 4 + 5 = 9 Meter Förderhöhe. Bei der Ansaughöhe handelt es sich um den Höhenunterschied zwischen der Wasseroberfläche der Wasserquelle und der Gartenpumpe. Handelt es sich im Gartenpumpe Test um ein Modell mit einer Ansaughöhe von 8 Metern, darf das Modell nicht weiter als 8 Meter über der Wasserquelle installiert werden.

Leistung

Ein weiteres sehr wichtiges Merkmal ist die Leistung. Grundsätzlich gilt: Mehr Leistung bedeutet nicht unbedingt eine bessere Pumpe. Die Leistung richtet sich immer nach dem Verwendungszweck. Soll ein kleiner Garten mit 2 Rasensprenglern mit Wasser versorgt werden, reicht eine Leistung von 600 bis 800 Watt vollkommen aus. Beachtet werden sollte beim Gartenpumpe Test im Bereich der Wattzahl auch, dass die Wattangabe nur angibt mit welchem Druck das Wasser weitergeleitet wird. Die Förderleistung hängt somit nicht nur von der Wattzahl sondern auch von der Förderlänge und dem Förderdruck ab. Eine Höhe von 40 Metern kann mit einer 1.100 Watt-Leistung somit einfacher erreicht werden als mit 600 Watt. Das macht wiederum deutlich, dass man sich vor dem Kauf unbedingt Gedanken zum Einsatzbereich machen sollte und welche Anforderungen dieser stellt.


Was kostet eine Gartenpumpe?

Empfehlenswerte und hochwertige Modelle werden bereits für unter 100 Euro angeboten. Wer sich ein verlässliches und langlebiges Modell wünscht muss demnach nicht mehr als 100 Euro investieren. Sehr gute Modelle mit größerem Funktionsumfang und Zubehör werden in der Regel ab 100 bis 200 Euro angeboten und kosten je nach Modell und Hersteller bis zu 300 Euro.


Welche Hersteller gibt es?

Das Angebot an Gartenpumpen ist riesig, das hat sich auch in unserem Gartenpumpe Test bemerkbar gemacht. Zu den beliebtesten Marken gehören so unter anderem Einhell, Gardena, Kärcher, T.I.P und Güde. Dann gibt es noch Hersteller wie Shurflo, Metabo, Ribiland, Ebara oder AL-KO.

Agora-Tec, AL-KO, AMUR, Anself, Arebos, AUBIG, awm®, B Blesiya, Berlan, BIHL, chm, CHM GmbH, D&L, Decdeal, Einhell, Esotec, F Fityle, Festnight, FILTROTECH, FLAMEER, Gardena, Güde, H HILABEE, Hilitand, jn tools germany, KESOTO, Kärcher, lembrd, Mauk, Metabo, Oase, Omnigena, OMNIGENA / DAMBAT, perfk, Planet-Aqua, POWER plus, Powermat, Prieser, Pro-Lift-Montagete, purway Crystal Group, SMARSTAR, SunSun, T.I.P., Tazado, TROTEC, VARIOSAN, velda, vidaXL, Waldbeck, Wiltec


Schmutzwasser Tauchpumpe

Tauchpumpen gehören zum Standardrepertoire einer Vielzahl von Anwendungsbereichen, die das Fördern von Wasser beinhalten. Im Vergleich zur herkömmlichen Version wird eine Schmutzwasser Tauchpumpe für schwierige Arbeitsbereiche mit verunreinigtem Wasser benötigt. Aufgrund ihrer robusten Konstruktion erlauben sie eine lange Nutzung bei Überschwemmungen oder dem Abpumpen von Teichen oder Baustellen, ohne zu verstopfen.

Die Funktionsweise

Die Funktionsweise einer Schmutzwasser Tauchpumpe erweitert die klassische Funktion der Tauchpumpe um ein Schaufelrad. Das Schaufelrad erlaubt es, Fest- und Schwebstoffe, die sich im Wasser befinden, zu fördern und somit zum Beispiel den Keller schnell und problemlos zu entwässern. Die Nutzung ist simpel, da sie nicht von herkömmlichen Modellen abweicht. Die Schmutzwasser Tauchpumpe wird ins Wasser gelassen. Durch Zentrifugalkraft erzeugt sie einen Sog, der das Schmutzwasser abpumpt und weiterleitet. Wichtig für diesen Vorgang ist das Schaufelrad, das für Tauchpumpen häufig als Freistromrad produziert wird, da es weniger anfällig auf Störungen reagiert. Es verfügt über einen weiten Durchgang und wird häufig für private Schmutzwasserpumpen genutzt, da diese für den Garten oder Bauprojekte meist ausreichen.

Gartenpumpe Anschluss

Was sie Beim Kauf beachten sollten

Die Effizienz der Schmutzwasser Tauchpumpe ist abhängig vom verwendeten Rad und der Größe des Motors. Wenn Sie sich für den Kauf einer Pumpe interessieren, sollten Sie darauf achten, wie hoch die Anzahl der Liter ist, die pro Stunde abgesaugt werden können. Druck ist bei einer Schmutzwasserpumpe nicht entscheidend. Die Fördermenge der Modelle variiert zwischen etwa 7.000 bis 20.000 Litern, was für eine Vielzahl von Projekten ausreichen kann. Ein weiterer Aspekt, der beim Kauf entscheidend ist, ist die Förderhöhe der Pumpe. Typische Höhen liegen bei sechs bis elf Metern, obwohl weitere Höhen möglich sind.

Neben der Förderhöhe- und Menge ist die maximale Korngröße entscheidend für die Effizienz, da sie bestimmt, welche Maximalgröße die Schmutzpartikel haben sollten. Je höher der Anteil der Feststoffe, desto empfehlenswerter ist es, eine höhere Korngröße zu wählen, da sonst die Pumpe verstopfen kann. Einige Beispiele an Feststoffen sind Sand oder Erde, organische Stoffe von Teichbewohnern oder pflanzliche Rückstände. Weitere Merkmale der Schmutzwasser Tauchpumpe sind die Eintauchtiefe, die maximale Temperatur der Flüssigkeit und Besonderheiten wie ein integrierter Schwimmschalter.

Fazit

Schmutzwasserpumpen eignen sich für alle Bereiche, die mit Schmutzwasser in Berührung kommen. Sie können abseits der typischen Nutzung bei Überflutungen helfen und ihre kompakte Art ist für den mobilen Einsatz geeignet. Gleichzeitig können die Pumpen problemlos stationär integriert werden.


Gartenpumpe kaufen – die wichtigsten Informationen in aller Kürze

Zuallererst kann festgehalten werden, dass die Anschaffung einer neuen Gartenpumpe nicht allzu kostspielig ist, da qualitativ hochwertige Modelle mit langer Haltbarkeit schon für einen verhältnismäßig niedrigen Preis von unter 100 Euro zu ergattern sind. Gartenpumpen dienen der Hilfestellung beim Bewässern der eigenen Grünflächen oder Blumen. Sie sind dabei sehr ökologisch und ökonomisch, da sie sich normalerweise am Grundwasser oder bei aufgefangenem Wasser aus Regentonnen bedienen. Die Leistung der Gartenpumpe sollte von der zu erledigenden Arbeit abhängig gemacht werden.

Für einen einzelnen Sprenger sind Modelle mit einer Leistungsfähigkeit von 600 bis 750 Watt ausreichend. Soll die Gartenpumpe mehrere Arbeiten gleichzeitig erledigen, sind Modelle mit 1000 Watt oder höher zu empfehlen. Da an Gartenpumpen mehrere Ablaufschläuche angeschlossen werden können, sind auch verschiedene Sprenger gleichzeitig zu bedienen. Dementsprechend sollte aber auch die Leistung der Pumpe ausgewählt werden. Anders als Tauchpumpen befinden sich die Gartenpumpen beispielsweise außerhalb von einem Teich. Im Folgenden soll der durchgeführte Gartenpumpe Test Ihnen die wichtigsten Daten und Kriterien beim Kauf erläutern und die verschiedenen Einsatzgebiete aufzeigen.

Einsatzgebiete

  • Die Einsatzmöglichkeiten von Gartenpumpen sind zahlreich. Teilweise sind sie an bestimmten Stellen fixiert, andere Modelle werden sehr mobil je nach Anwendungsgebiet eingesetzt.
  • Damit der persönliche Garten optimal bewässert werden kann, fördern Gartenpumpen zuverlässig Wasser aus Brunnen, Bachläufen, dem Grundwasser und Regentonnen an die Anwendungsstellen, die gewässert werden müssen.
  • Ebenfalls die Befüllung oder Entwässerung von Gartenteichen, Schwimmbecken und Vorratstanks kann problemlos mit Gartenpumpen vollzogen werden.
  • Besonders leistungsstarke Modelle, die einen hohen Druck erzeugen können, sind auch zum Reinigen von Gehwegen oder Terrassen geeignet. Die Schmutzentfernung fällt dabei nicht schwer.

Die besten Gartenpumpe finden mithilfe unserer Testberichte

Im Gartenpumpe Test überprüfen wir eine Auswahl von Modellen. Alle Varianten stammen aus unterschiedlichen Kategorien und Preisklassen. Bei allen Gartenpumpen werden intensive Qualitätstests durchgeführt und eine individuelle Beschreibung der Modelle zur Verfügung gestellt. So vermindern wir das Risiko, dass die neue Gartenpumpe ein Fehlkauf wird. Je nach Einsatzgebiet sollten Sie bei Ihrer Wahl die individuellen Vor- und Nachteile der Modelle prüfen, um ein optimales Endergebnis zu erzielen.

Gartenpumpe Schalter

Gartenpumpe Kaufberatung – darauf ist beim Kauf zu achten

Eine Gartenpumpe besitzt viele positive Eigenschaften und Funktionen und erleichtert die Gartenarbeit dabei enorm. Sei es das Abpumpen des überfluteten Kellers, das Entleeren eines kleinen Teiches oder das einfache Bewässern der Gartenpflanzen, die verschiedenen Modelle sind für die verschiedenen Einsatzgebiete perfekt ausgerichtet.

Auf welche Kriterien Sie dabei besonderes Augenmerk legen sollten und welche Kaufaspekte von Bedeutung sind, bringen wir Ihnen in unserer Gartenpumpe Kaufberatung bei. Ebenso gehen wir auf die Vor- und Nachteile der Gartenpumpen ein und bieten Ihnen eine fundierte Unterstützung bei der Suche nach dem idealen Hilfsmittel für die optimale Pflege Ihres Gartens.


Die Vor- und Nachteile einer Gartenpumpe

Die Vorteile einer Gartenpumpe liegen auf der Hand. Überschwemmungen können ebenso bekämpft werden wie die einfache Entwässerung von kleinen Teichen. Die Gartenbewässerung mit Regen- oder Grundwasser ist zudem sehr ökologisch sowie auch ökonomisch.
Negativ ist, dass die Gartenpumpen über keine automatische Steuerung verfügen und meistens die Haushalts-Wasserversorgung nicht übernehmen können.


Die verschiedenen Typen von Gartenpumpen

Jeder Garten ist unterschiedlich und benötigt seine ganz individuelle Behandlung und Pflege. Dementsprechend sollte auch die optimale Gartenpumpe für das heimische Grün gesucht werden. Dabei unterscheiden sich die einzelnen Modelle nicht nur durch ihre technischen Differenzen, sondern auch durch die verschiedenen Typen von Gartenpumpen. Die Gartenpumpen lassen sich grundsätzlich wie folgt untergliedern:

Hauswasserwerk

Hauswasserwerke werden auch Eigenwasserversorgungsanlagen genannt, die eine dauerhafte Wasserversorgung sicherstellen sollen. Sie sind unabhängig vom städtischen Versorgungsnetz. Sie sind daher üblicherweise in Kleingartenanlagen aufzufinden. Aber auch Haushalte, die einen tiefen Brunnen besitzen, benutzen oftmals die Hauswasserwerke. Im Gegensatz zu Gartenpumpen besitzen die Hauswasserwerke auch über einen elektronischen Druckschalter.

Tauchpumpe

Tauchpumpen werden unter der Wasseroberfläche eingesetzt. Sie sind speziell für große Mengen abzupumpendes Wasser geeignet. Ein Beispiel wäre zum Beispiel ein größerer Teich oder ein überfluteter Keller. Die Tauchpumpen benötigen zwar ihre Zeit, sind aber äußerst effizient. Wegen des deutlich geringeren Druckes und der geringeren Leistung im Vergleich zur üblichen Gartenpumpe ist die Anwendung der Tauchpumpe zum Bewässern des Gartens eher ungeeignet.

Schmutzwasserpumpen

Schmutzwasserpumpen können ohne Komplikationen einen Gartenteich auspumpen und trotzen dabei der ungewollten Aufnahme von Schlamm und kleinen Steinen mit einem speziellen, sehr robusten Filter, den normale Gartenpumpen nicht besitzen. Auch verschlammte Baugruben lassen sich mit Schmutzwasserpumpen reinigen. Die maximale Partikel- oder Korngröße entscheidet beim Kauf über den Verschmutzungsgrad, der mit der Pumpe gereinigt werden kann.

Bewässerungspumpen

Als Bewässerungspumpen lassen sich alle üblichen Gartenpumpen zusammenfassen, die für die heimische Bewässerung des Gartens sorgen. Sie pumpen in der Regel das Wasser aus Grundwasseranschlüssen oder Brunnen und haben meistens eine Ansaughöhe von bis zu 9 Metern. Sie können teilweise auch mehrere Sprinkleranlagen gleichzeitig versorgen und besitzen eine Fördermenge von etwa 2500 bis 4000 Litern.


Die wichtigsten Kriterien bei Gartenpumpen

Die Gartenpumpen mit einem Gesamtpreis von bis zu 100 Euro sind im Normalfall völlig ausreichend für den einfachen Gartenbetrieb. Sollten Sie aber größere Projekte oder Vorstellungen von der Leistungsfähigkeit haben, sollten Sie auf teurere Geräte zurückgreifen. Auf folgende Kriterien sollte dabei aber ebenfalls beim Kauf unbedingt geachtet werden:

Leistung

Die Leistung sollte unbedingt von Ihren Ansprüchen und Vorstellungen abhängig gemacht werden. Für den üblichen Gebrauch im heimischen Garten zur Bewässerung der Pflanzen, des Rasens oder zum Befüllen von kleineren Becken reichen die Geräte mit einer Leistung von 600 bis 750 Watt meistens völlig aus. Je nach dem ausgewählten Modell lassen sich auch üblicherweise zwei Gartensprenger gleichzeitig in Betrieb nehmen. Die Angabe der Anzahl der Leistungsfähigkeit in Watt steht hierbei für den Druck, mit dem das Wasser gefördert werden kann. Das Ergebnis der Gartenpumpe hängt zwingend mit der Förderhöhe und der Fördermenge zusammen, auf die im weiteren Verlauf in unserer Gartenpumpe Kaufberatung noch näher eingegangen wird.

Förderhöhe

Die Förderhöhe steht für die Differenz zwischen Wasserausgabe, also zum Beispiel dem Sprinkler, und der Höhe, aus der das Wasser entnommen wird. Ein kurzes Beispiel soll das näher erklären. Wenn man aus einem Grundwasserbrunnen Wasser aus 8 Meter Tiefe entnimmt und es von der Gartenpumpe aus nochmals 8 Meter zurücklegen muss, um den Sprinkler zu erreichen, dann beträgt die Förderhöhe 8 plus 8, also 16 Meter. Da es hierbei nicht nur um die Höhe geht, wird die Förderhöhe auch oft als Förderlänge bezeichnet. Üblicherweise ist eine Förderhöhe von 40 Metern bei den meisten Gartenpumpen garantiert. Für die meisten Gärten ist das völlig ausreichend. Noch zu beachten ist die Angabe der Ansaughöhe, wenn das Wasser aus besonders tiefen Stellen gefördert werden soll.

Fördermenge

Die mögliche Fördermenge von Wasser ist abhängig von der Leistung der Gartenpumpe. Grundsätzlich gilt: je höher die Leistungsfähigkeit, desto größer das mögliche Fördermengenvolumen. Die Leistung sollte je nach Zweck des Gebrauches der Pumpe gewählt werden. Das Absaugen von Wasser aus Regentonnen oder kleineren Becken kann auch mit Geräten mit kleinerer Leistung geschehen, da hier kleinere Mengen an Wasser gefördert werden müssen. Bei Befüllung von größeren Becken, wie einem Pool oder ähnlichem, sollte die Fördermenge ca. bei 4.000 Liter liegen.

Überlastungsschutz

Die Kombination von Wasser und Elektrizität bei Gartenpumpen enthält immer ein gewisses Risiko. Deshalb ist es sinnvoll, Gartenpumpen mit einem integrierten Überlastungsschutz zu erwerben. Dieser Schutz zeigt vor allem seinen Sinn und Zweck bei sehr heißem Wetter und einer starken Sonneneinstrahlung auf das Gerät. Der Überlastungsschutz wirkt hier vorbeugend gegen die Gefahr einer Überhitzung bei längerem und fortwährendem Betrieb. Im Notfall schaltet sich das Gerät für die nötige Kühlung selbstständig aus.

Zubehör

Das Zubehör bei Gartenpumpen ist nicht ganz bedeutungslos. Die Schraubverschlüsse der Anschlussstellen können entweder aus Edelstahl oder aus Kunststoff bestehen. Das variiert zwischen den Modellen. Der Ansaugschlauch ist jedoch selten beim Zubehör mit inbegriffen. Sie müssen extra gekauft werden und können bis zu 40 Euro kosten. Hierbei ist besonders auf die korrekte Ventilgröße zu achten. Meistens beträgt diese zwischen 1 und 1,2 Zoll. Weiteres Zubehör oder auch Ersatzteile können in jedem gewöhnlichen Baumarkt ergattert werden.


Die Wahl der richtigen Gartenpumpe

Abhängig von dem Bereich und der Wasserqualität, für die Sie die Gartenpumpe einsetzen wollen, gibt es verschiedene Modelle zur Auswahl:

Teichpumpen

  • Wasser: Geeignet für trübes Wasser und künstlich angelegte Stillgewässer.
  • Bereich: Teichentwässerung, Teichreinigung, Wasserlauf, Springbrunnen, Bachlauf.

Wenn Sie Wasser aus Teichen oder anderen Stillgewässern fördern wollen, müssen Sie darauf achten, dass die Pumpe ein Filtergehäuse hat oder um eine Filtervorrichtung erweitert werden kann, die direkt am Einzug montiert wird. Nur so werden Fische, Pflanzen und Blätter nicht mit eingezogen. Um die Verunreinigungen aus ihrem Teich zu filtern gibt es spezielle Filterpumpen, die das durchlaufende Wasser filtern. Hier geht es zu der Teichpumpe.

Elektro-Gartenpumpen

  • Wasser: Geeignet für Garten-. Leitungs-, Regen- oder chlorhaltigem Schwimmbadwasser. Trübes- / Schmutziges Wasser nur mit Filtervorrichtung.
  • Bereich: Bewässerung, Wasser-Logistik, Schwimmbadentleerung, Druckverstärkung.

Bei diesen Gartenpumpen wird das Wasser über einen angeschlossene Sauggarnitur angesaugt. Sie eigenen sich auch für eine feste Installation an Wasserbehältern.
Die Elektro-Gartenpumpe kann durch den Ein- und Ablauf in allen Garten-Wasserkreisläufen zwischengeschaltet werden, um zum Beispiel den Bewässerungsdruck zu erhöhen oder um Wasser auf höhere Ebenen zu fördern.

Benzinmotor-Gartenpumpen

  • Wasser: Geeignet für Garten-. Leitungs-, Regen- oder chlorhaltigem Schwimmbadwasser. Trübes- / Schmutziges Wasser nur mit Filtervorrichtung.
  • Bereich: Bewässerung, Wasser-Logistik, Schwimmbadentleerung und Druckverstärkung an Orten ohne feste Stromversorgung.

Die flexible Variante der Gartenpumpen, denn sie benötigen keine feste Stromversorgung. Ein 2-Takt-Motor sorgt bei den meisten Modellen für die Saugleistung.
Die Leistung dieser Benzinmotor-Gartenpumpen ist im direkten preislichen Vergleich etwas höher als die der Elektro-Modelle.

Hauswasserautomaten

  • Wasser: Für Regen- oder Brunnenwasser geeignet.
  • Bereich: Verwendung von Regen- oder Brunnenwasser für den häuslichen Gebrauch.

Wenn Sie ihr kostenloses Regenwasser für die Toilettenspülung oder für die Waschmaschine nutzen wollen, können Sie das von einem Hauswasserautomaten erledigen lassen. Zusatzfunktionen für diese Anwendungsbereiche, wie z.B. Filter oder Trockenlaufsicherung sind in den meisten Modellen mit eingebaut.

Fazit

Für jeden Bereich und jede Aufgabe gibt es die richtige Gartenpumpe:

Wenn Sie ihren Teich filtern, einen Springbrunnen zum Sprudeln oder einen Bachlauf anlegen wollen, ist eine Teichpumpe für Sie das richtige. Bewässern, Wasser von A nach B fördern, das Schwimmbad ausleeren oder den Wasserdruck erhöhen können Sie mit einer Elektro-Gartenpumpe oder mit einer Benzinmotorgartenpumpe, wenn kein fester Stromanschluss vorhanden ist. Mit einem Hauswasserautomaten können Sie Regen- oder Brunnenwasser für den häuslichen Gebrauch nutzen.


Gartenpumpen – Infos, Tests und Empfehlungen

Wenn die Gartensaison wiedereröffnet ist, warten viele Aufgaben im Grünen darauf, erledigt zu werden. Die Pflanzen müssen bewässert werden, die Regenwasser-Auffangbecken müssen geleert werden, der Teich muss gesäubert werden, Rasen und Pflanzen braucht täglich ihre Portion Wasser. Damit Sie dabei viel Zeit sparen, empfiehlt sich die Installation einer Gartenpumpe.

Diese sind flexibel einsetzbar und erfüllen alle Aufgaben im Handumdrehen. Damit Sie die richtige Gartenpumpe finden, haben wir auf dieser Seite viele Fachartikel für Sie bereitgestellt. Dort erfahren Sie welche Gartenpumpe für Ihre Aufgaben in Frage kommt und was Sie bei der Auswahl beachten müssen. Natürlich finden Sie bei uns auch eine Auswahl an beliebten und gut bewerteten Gartenpumpen, die wir auf Qualität und Leistung getestet haben.

Brauchen Sie überhaupt eine Gartenpumpe?

Wenn Sie noch gar nicht wissen ob Sie überhaupt eine Gartenpumpe brauchen, empfehlen wir Ihnen folgenden Artikel: Vorteile von Gartenpumpen In diesem erfahren Sie, welche Vorteile der Kauf einer Gartenpumpe hat und wie Sie diese ganz flexibel in Ihrem Garten einsetzen können.

Auswahl der richtigen Gartenpumpe

Die Auswahl an Gartenpumpen ist sehr groß. Da ist es nicht immer einfach, das richtige Modell zu finden, das auch den individuellen Bedürfnissen gerecht wird. Damit Sie im Gartenpumpen-Dschungel trotzdem die richtige Gartenpumpe finden, haben wir für Sie einen Artikel bereitgestellt, in dem Sie alle Modelle, inklusive Einsatzort und Funktionen finden. Nachdem Sie diesen Artikel gelesen haben, wissen Sie auf jeden Fall welches Gartenpumpen-Modell das richtige für Sie ist.

Wenn Sie wissen, welches Gartenpumpen-Modell für Sie richtig ist, finden Sie in der Kategorie Aktuelle Angebote beliebte- und gut bewertete Gartenpumpen, die wir für Sie genau beschrieben und analysiert haben. Bei diesen Geräten erhalten Sie eine gute Qualität und Leistung.

Auswahl der richtigen Solar Teichpumpe

Wenn Sie auf der Suche nach einer Solar Teichpumpe sind, aber nicht wissen welches Modell für Sie das richtige ist, sollten Sie unbedingt den Artikel „Die Wahl der richtigen Teichpumpe“ lesen. Danach wissen Sie, welche Pumpen es gibt und welche für Ihre Aufgabe in Frage kommt.

Testberichte von Gartenpumpen

Um Sie immer über die aktuellsten Gartenpumpen-Modelle zu informieren veröffentlichen wir regelmäßig einen Gartenpumpen Test, in dem wir einen Neueinsteiger genau unter die Lupe nehmen. Mit einem 5-Sterne Bewertungssystem testen wir alle Gartenpumpen auf Preis/Leistung, Qualität, Bewertungen und Kunden-Zufriedenheit. Die Testberichte finden Sie in der rechten Leiste.


Top 10: Gartenpumpe

AngebotBestseller Nr. 1
Einhell Gartenpumpe GC-GP 1250 N (1200 W, max. 5 bar, 5000 L/h Fördermenge, selbstansaugende und leistungsstarke Jet-Pumpe, INOX-Edelstahl-Pumpengehäuse)
  • Thermischer Überlastschutz - Der thermische Überlastschutz verhindert...
  • Bohrungen am Pumpenfuß - Für einen optimalen Stand kann die Pumpe am Einsatzort...
  • Praktischer Tragegriff - Mittels des komfortablen Tragegriffs lässt sich die Gartenpumpe...
AngebotBestseller Nr. 2
Einhell Gartenpumpe GC-GP 6538 (650 W, 3800 l/h max. Fördermenge, 3,6 bar, Wassereinfüllschraube, Wasserablassschraube)
  • Praktischer Tragegriff - Mittels des komfortablen Tragegriffs lässt sich die Gartenpumpe...
  • Integrierte Wasserablassschraube - Dank der im Behälter integrierten...
  • Separate Wassereinfüllöffnung - Die Inbetriebnahme der Gartenpumpe ist durch...
AngebotBestseller Nr. 3
Einhell Gartenpumpe GC-GP 1046 N (1050 W, 4600 L/h Max. Fördermenge, Wassereinfüllschraube, Wasserablassschraube)
  • Thermischer Überlastschutz - Der thermische Überlastschutz verhindert...
  • Bohrungen am Pumpenfuß - Für einen optimalen Stand kann die Pumpe am Einsatzort...
  • Praktischer Tragegriff - Mittels des komfortablen Tragegriffs lässt sich die Gartenpumpe...
AngebotBestseller Nr. 5
METABO Gartenpumpe P 4000 G 1100 Watt - Pumpe 600964000
  • AUTOMATISCHE WASSERVERSORGUNG; Ausgestattet mit einem wartungsfreien Kondensatormotor...
  • KRAFTVOLL; Der wartungsfreie Kondensatormotor sorgt mit seinen 1100 Watt/ 4,6 bar Leistung...
  • SICHER; Der Überlastschutz schützt den Motor vor Überhitzung, und dass hochwertige...
AngebotBestseller Nr. 6
T.I.P. 31372 Gartenpumpe Edelstahl GP 5000 INOX, bis 5.000 l/h Fördermenge
  • Leistungsstarke, selbstansaugende Jet-Gartenpumpe mit Edelstahl-Pumpengehäuse,...
  • In vielen Bereichen einsetzbar - z.B. Bewässerung oder Beregnung von Gärten, Befüllung...
  • Motorleistung liegt bei 1.200 Watt bei einer maximalen Förderhöhe von 45 m (max. 4,5...
Bestseller Nr. 7
Einhell Gartenpumpe GC-GP 6538 (650 W, 3,6 bar Druck, 3800 L/h Förderleistung, Wassereinfüllschraube, Wasserablassschraube, Tragegriff)
  • Saugschlauch im Lieferumfang - Im Lieferumfang ist bereits ein 7 Meter langer Kunststoff...
  • Praktischer Tragegriff - Mittels des komfortablen Tragegriffs lässt sich die Gartenpumpe...
  • Integrierte Wasserablassschraube - Dank der im Behälter integrierten...
AngebotBestseller Nr. 8
T.I.P. 30094 Gartenpumpe Edelstahl Clean Jet 1000 Plus mit 4m Ansauggarnitur, bis 3.300 l/h Fördermenge
  • Selbstansaugende Jet-Gartenpumpe mit Edelstahlpumpengehäuse und Ein-Ausschalter
  • Motor: 800 Watt, Förderleistung max.: 3300 l/h
  • Förderhöhe max.: 46 m (4,6 bar Druck)
AngebotBestseller Nr. 9
Gardena Classic Gartenpumpe 3500/4: Bewässerungspumpe für den Einsatz im Freien mit 3600 l/h Fördermenge, 800 W Motor, mit Wasser-Ablassschraube, wartungsfrei, doppeltes Dichtungssystem (1709-20)
  • Vielseitige Nutzung: Durch ihre hohe Saugkraft und Druckleistung perfekt für die...
  • Anwenderfreundlich: Stabil und vibrationsarm durch Gummi-Stellfüße, große...
  • Robust und zuverlässig: Deutsche Ingenieurskunst in Kombination mit hochwertigen...
AngebotBestseller Nr. 10
TROTEC Gartenpumpe mit Filter TGP 1005 E Wasserpumpe Rasensprenger 1.000 Watt Leistung 3.300 l/h Förderleistung
  • Effektive Gartenbewässerung mit Sprinkler, Spritze, Brause oder Gartenschlauch
  • Geld sparen durch das kostenlose abpumpen von Brauchwasser aus Brunnen, Regentonnen...
  • Kraftvoller Motor mit 1.000 W Leistung fördert bis zu 3.300 Liter pro Stunde

Letzte Aktualisierung am 15.07.2020 um 21:40 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

PRODUKT KONFIGURATOR

SCHRITT 1: Wie soll die Preisklasse des Produkts sein?



Schreibe einen Kommentar

Hilfe einblenden

Meistervergleich.de - Hilfe: